In der BayArena gilt als in einem der wenigen Stadien ein Rauchverbot (Bild: imago/Horstmüller)

Seit September 2007 ist in Deutschland offiziell das Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens in Kraft getreten. Demnach ist in öffentlichen Einrichtungen das Rauchen gänzlich untersagt. In den Fußball-Arenen der Republik entscheidet aber weiterhin der jeweilige Betreiber, ob er seinen Gästen das Rauchen gänzlich verbietet oder er dieses nur in bestimmten Bereichen duldet.

Während in der britischen Premier-League mittlerweile ein striktes Rauchverbot herrscht, sind deutsche Stadien noch weitgehend raucherfreundlich. Abgesehen von der TSG Hoffenheim und Bayer Leverkusen, ist seit dieser Saison auch noch die Allianz-Arena von Bayern München absolut rauchfrei. Während in Sinsheim sogar auf dem kompletten Stadiongelände „Rauchfreie Zone“ gilt, ist in München und Leverkusen lediglich „ab Blockeingang“ das Verbot ausgewiesen. Zwar hat ein Großteil der weiteren Bundesligisten indes rauchfreie Blöcke, vorwiegend in sogenannten Familien- oder Kinderblöcken, eingeführt, doch vom generellen Rauchverbot im Stadion sind die meisten Vereine noch weit entfernt. Seit vielen Jahren kämpft die Vereinigung Pro Rauchfrei e. V. für ein deutschlandweites Rauchverbot. Den durchbrechenden Erfolg erlangte die Forderung des Vereins bisher aber noch nicht.

Verein
Regelung
Bayern München (Allianz Arena) Rauchverbot im gesamten Stadion
FC Schalke 04 (Veltins-Arena) Kein Rauchverbot, aber Nichtrauchgebot im Familienblock
TSG Hoffenheim (Wirsol Rhein-Neckar Arena) Rauchverbot im gesamten Stadion
Borussia Dortmund (Signal-Iduna-Park) kein Rauchverbot (ausgenommen Block 64 und 65, sowie im Familienblock)
Bayer Leverkusen (BayArena) Rauchverbot im gesamten Stadion
RB Leipzig (RedBull Arena) kein Rauchverbot (ausgenommen Block 14 bis 18)
VfB Stuttgart (Mercedes-Benz Arena) Kein Rauchverbot außer in speziellen Nichtraucherblöcken
Eintracht Frankfurt (Commerzbank-Arena) Kein Rauchverbot, aber Nichtrauchgebot im Familienblock
Borussia Mönchengladbach (Borussia-Park) Kein Rauchverbot außer im Familienblock
Hertha BSC Berlin (Olympiastadion) Kein Rauchverbot außer im Familienblock
Werder Bremen (Weserstadion) Kein Rauchverbot außer in speziellen Nichtraucherblöcken
FC Augsburg (WWK Arena) kein Rauchverbot (ausgenommen Block C, U, Y und der Familienblock)
Hannover 96 (HDI Arena) kein Rauchverbot (ausgenommen Block S1 bis S3)
FSV Mainz 05 (Opel Arena) Kein Rauchverbot außer im Familienblock
SC Freiburg (Schwarzwald-Stadion) Kein Rauchverbot außer im Familienblock
VfL Wolfsburg (Volskwagen Arena) Kein Rauchverbot außer in speziellen Nichtraucherblöcken (+Familenblock)
Fortuna Düsseldorf (Merkur Spiel-Arena) Kein Rauchverbot außer in speziellen Nichtraucherblöcken
1. FC Nürnberg (Max-Morlock-Stadion) kein Rauchverbot

In unserer kürzlich durchgeführten Umfrage wollten wir die Meinung der SGE4EVER.de-Leser wissen. Ob sie für ein absolutes Rauchverbot in der Commerzbank-Arena seien, ihnen ausgewiesene Nichtraucherblöcke ausreichen oder komplett dagegen seien?

Das Ergebnis hätte fast nicht ausgeglichener sein können. So antworteten 51 Prozent der teilnehmenden 1.899 Eintracht-Fans, dass sie ein Rauchverbot im Stadion für überflüssig halten, während es 46 Prozent befürworten würden. Nur knapp 3 Prozent der SGE4EVER.de-Leser sind sich diesbezüglich unschlüssig. Das Ergebnis zeigt, dass das Thema Nichtraucherschutz kontrovers ist und beweist, warum sich, abgesehen von drei Bundesligisten, noch niemand für ein komplettes Rauchverbot ausgesprochen hat.

- Werbung -

58 Kommentare

  1. Meine Güte wutzespeck, nun hör doch einfach auf. Du wolltest Argumente? Da hast du sie. Und selbst wenn, SELBST WENN, es nur eine wirklich geringfügige Belastung WÄRE (was es erwiesenermaßen nicht ist), dann würde man es doch trotzdem aus Rücksicht auf andere lassen! Wieso trittst du hier denn auf wie ein trotziges Kind? Du wurdest jetzt von einigen verschiedenen Usern mit Argumenten zugeschüttet und trotzdem versuchst du noch zu argumentieren mit Thesen, die nicht ansatzweise in der Lage dazu sind, die Argumente zu entkräften.
    Solange es noch erlaubt ist, kann man es dir schlecht verbieten, aber emotional und menschlich ist deine Einstellung das Hinterletzte! Du schädigst andere Menschen mit deinem Genuss und versuchst das zu relativieren. Nimm dir mal ein Beispiel an den anderen Rauchern hier. Du bist komplett subjektiv und kein bisschen reflektiert in deiner Argumentation.

  2. Wir sind das Volk und zwar zu 51% ;o))

    Wo kommen die nur her und warum schreibt keiner von denen? Ich habe erfahren müssen warum.

  3. Lach. Was für Diskussionen durch eine Befragung hier entstehen. Was gibt es erst, wenn sie das Rauchverbot durchziehen wollen^^

    Ps. Bin gegen das Rauchverbot

  4. @49 Witzespeck: Rauchen ist die am leichtesten vermeidbare Todesursache auf der Welt. Dies mit einer Autofahrt auf dem Heimweg zu vergleichen ist unrealistisch – solange bei mir im Auto keiner raucht habe ich den erholsamsten Weg aus einem Raucherstadion den es gibt.

  5. @49 Witzespeck: Rauchen ist die am leichtesten vermeidbare Todesursache auf der Welt. Dies mit einer Autofahrt auf dem Heimweg zu vergleichen ist typisch Raucher Vergleich – solange bei mir im Auto keiner raucht habe ich den erholsamsten Weg aus einem Raucherstadion den es gibt.

  6. @49 & 50
    Diese Vergleiche sind typisch für Raucher – Rauchen verharmlosen und auf andere Dinge ablenken – Rauchen ist die am leichtesten vermeidbare Todesursache – Punkt – alles andere ist bla bla bla.

  7. Was bist du eigentlich für ne Träne, feinbein? Nicht in der Lage irgendetwas außer RAUCHEN? KRAAAIIIISCH, DER TOD KOMMT!!! aus einer Diskussion aufzunehmen. Würde mich freuen, wenn die mordlustige Eintracht dich nicht in ihrer Todesarena sieht.

    Nur mal zur Erinnerung: Rauchfreie Blöcke würde ich übrigens durchaus begrüßen; wer will, der kann und gut is.

  8. Rauchen ist gefährlich und sinnlos, sagt der Raucher. Ich rauche übrigens kurz vor dem Spiel eine, eine in der Pause und vielleicht zwei in der zweite Hälfte, da die SGE ja Nerven kostet. Ich habe im Stadion persönlich noch niemand gesehen, der sich eine nach der anderen anzündet. Ich halte die Aufregung hier für ein wenig übertrieben. BTW: Glaubt ihr das solche Verbote auch nur in einem Stadion durchgesetzt werden?

Kommentiere den Artikel

- Werbung -