Niko Kovac verlässt die Eintracht und geht zu Bayern München.

Niko Kovac verlässt Eintracht Frankfurt und wird in der neuen Saison Trainer bei Bayern München. Das haben die Bayern auf Twitter soeben mitgeteilt. „Niko Kovač wird ab dem 1. Juli 2018 neuer Trainer des FC Bayern. Wir haben uns gestern auf einen Dreijahresvertrag geeinigt“, wird Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zitiert.

Kovač bringt als Co-Trainer seinen Bruder Robert Kovač (44) aus Frankfurt mit. „Wir sind sehr glücklich, dass wir Niko Kovač als neuen Trainer für den FC Bayern gewinnen konnten“, sagt Sportdirektor Hasan Salihamidžić, „Niko war Spieler bei Bayern, er kennt die handelnden Personen sowie die Strukturen und die DNA des Klubs sehr gut. Wir sind überzeugt, dass er der richtige Trainer für die Zukunft des FC Bayern ist.“

Der frühere kroatische Nationalspieler und Nationaltrainer bestritt für den FC Bayern von 2001 bis 2003 insgesamt 34 Bundesligaspiele (3 Tore) und war wie sein Bruder Robert am Gewinn des Weltpokals 2001 und an der deutschen Meisterschaft 2002 beteiligt.

Die Bayern kommen mit der Veröffentlichung der Eintracht zuvor. Die Adler wollen sich um 15 Uhr auf der Pressekonferenz zum Thema äußern.

- Werbung -

140 Kommentare

  1. Es tut mir Leid aber ich bin wirklich enttäuscht von Kovac. Mir ist es egal das er zu den Bayern geht. Das ist nicht das Problem, sondern das es jetzt publik wurde (was wohl bekannt ist das Bayern sowas immer direkt Publik, man sehe die ganzen Dortmund Abgänge die teils vor den direkten Duellen bekannt wurden.)
    Da finde ich auch Bobic klaren Worte gut, aber wird in Bayern wohl keinen Interessieren.

    Und die ganzen Sprüche von ihm aus der letzten Zeit kommen mir mehr so vor, als ob die nicht an die SGE gerichhtet waren, sondern an Bayern um ein wenig mehr Geld raus zu holen. Das Gefühl werde ich nicht los und das er auf einmal innerhalb sooo kurzer Zeit diese Entscheidung trifft gestern glaube ich nämlich nicht. Alleine deswegen weil er ja vor 1 oder 2 Wochen in München gesichtet wurde. Kann natürlich nur ein Zufall sein, die Wahrscheinlichkeit spricht aber dagegen.

    Ich bin ihm schon dankbar für das was er aus unserer Mannschaft gemacht hat, hatte immer größten Respekt aber so wie das gelaufen ist wünsche ich ihm nichtmal viel Glück in Bayern (was natürlich auch damit zu tun hat das es Bayern ist und man sich immer freut wenn es da nicht läuft 🙂 )

  2. Zwischen Bobic und Kovac scheint es gut gekracht zu haben, dass konnte man durch die Blume aus Bobic seinen Worten lesen…

  3. Ich finde es wirklich traurig, weil Kovac menschlich top war und guten Fußball spielen ließ – er war ein tolles Gesamtpaket.
    So einen Typen bräuchte man nun wieder.
    Meine Favoriten: David Wagner und Thomas Doll

  4. Austrudeln lassen geht mal garnicht; beurlauben und gut ist. Wie will Kovac denn „seine“ Mannschaft noch erreichen?

    Man stelle sich vor, ein Mitarbeiter gibt Knall auf Fall seinen Wechsel zur Konkurrenz bekannt, soll aber vorher noch mit dieser Verhandlungen (32. Spieltag, theoretisch Pokalfinale) führen. Obwohl, schlechtes Beispiel, der Arbeitgeber hat ja erst aus der Zeitung erfahren, dass der Mitarbeiter wechselt.

  5. @97. Hooliganverachter
    13.04.2018 – 15:58 Uhr

    Ja, das sah nach konstruierter Wahrheit aus. Aber solange ich nichts genaues weiß, möchte ich NK nicht als Lügner bezeichnen.

    Ich würde ihn nicht als Lügner bezeichnen. Egal was gelaufen ist. Er ist aber nicht der Charakter der er gerne sein würde. Ist im Fussball doch schon normal.Das es jetzt auch von Trainern gelebt wird das ist bedenklich.
    Die sge ist in einer misslichen Lage . Eigendlich müsste er freigestellt werden sofort. Hier auf Dreigestirn machen und zusagen dann erst MIt Bobic/Hübner reden , was heißt reden nur da AUS verkünden. Aber Bobic muß die Saison retten.Was er macht am ENDE wirds wohl verkehrt sein. Schade

  6. Kovac ist ein Lügner
    Er wirde vorher schon von dem pack kontaktiert. Darüber hat sich bobic lautstark im öffentlichen Raum vor 2 Wochen aufgeregt. Dumm nur, wenn andere Leute zuhören

    Egal
    Nk soll seine Arbeit hier fertig machen und dann bei dem pack antreten
    Bleibt nur zu hoffen, dass wir die Saison noch irgendwas reissen

    Er bleibt ein Lügner

    Kroatischer Handschlag: null Wert

  7. Viel weiteren Erfolg NK.

    Es gibt nie den richtigen Zeitpunkt, aber so herrscht Klarheit. Jetzt kann FB/BH die Trainersuche angehen. Ich denke auch hier profitieren beide von Ihrem Netzwerk. Mir wäre ein unverbrauchter No-body Recht, der allerdings fremdsprachen beherrschen sollte

  8. @100 Das ist unfair. Es gibt einen ganz entscheidenden Unterschied zum normalen Arbeitgeber und das sollte man Kovac nicht absprechen: Das sind Sportler und Sportler wollen Erfolge in ihrer Vita stehen haben. Wenn Du bei Deinem Arbeitgeber die letzten 14 Tage absitzt ohne großes Engagement, bekommst Du trotzdem Dein Gehalt und ein gutes Zeugnis.

    Kovac geht es nicht ums Geld. Er hat sportlichen Ehrgeiz. D.h. er will in seiner Vita drinstehen haben: Pokalsieger mit Eintracht Frankfurt oder internationalen Wettbewerb erreicht blabla. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Für seine Vita interessiert man sich halt noch in 20 Jahren. Für „Deine“ als Arbeitnehmer irgendwo XY wahrscheinlich nicht.

    In diesem Punkt mache ich ihm keinen Vorwurf.

  9. Sorry, aber wie naiv kann oder muss man sein zu behaupten Kovac sei kein Lügner, wenn dieser behauptet die Angelegenheit hätte sich gestern dynamisch entwickelt.

  10. Bobic hat das in der Pressekonferenz gut auf den Punkt gebracht. Schlimm was die Bayern sich da erlauben. Wird Zeit das alle deutschen Fanclubs sich gegen dieses Gebaren des Großmeisters mal auflehnen. Wir sind ja nicht der erste Traditionsverein dem so übel mitgespielt. Am besten wir geben Bayern ein Freilos für die Champions League dann brauchen sie auch gar nicht mehr Bundesliga spielen. Interessiert doch die Bayern Fans eh nicht mehr was in der Bundesliga los und Respekt vor anderen BL Mannschaften haben die ja (wie man heute wieder sieht) eh nicht. Danke Bobic das du unseren Unmut mal kundgetan hast. Hoffentlich macht dich die Bayern-Oberen samt angegliederten Medien (Bild, Kicker u.s.w.) dafür jetzt nicht fertig.

  11. WOW! Fredi Bobic, das war eine klares Statement und eine sehr gute PK von ihm.
    Im Gegensatz von Kovac, der fahrig und schlecht gelaunt wirkte. Kein Lächeln, dass wird er spätestens in München wieder finden. Zumindestens in der ersten PK dort. Ich bin mir sicher, sollten wir gegen Leverkusen und Schalke verlieren wird Kovac nicht mehr zu halten sein und das zu Recht. Aber das wollen die Bayern auch so, damit ist Niko schneller verfügbar und uns die Saison verhagelt.

  12. @blueblood:
    Es gibt zumindest bessere Zeitpunkte. Nehmen wir an alles stimmt so wie es uns von Kovac erzählt wird, dass er erst gestern kontaktiert wurde.

    ALS OB die dann am Telefon gesagt haben, du musst heute annehmen oder hast Pech gehabt. Da hätte erst nachdem er das Angebot bekommen hat er sich bei Bobic melden können und vielleicht schon sagen das er es annimmt, dann wäre sein Arbeitgeber nicht aus der Zeitung davon unterrichtet worden. Und man hätte gemeinsam einen Zeitpunkt erarbeiten können wann man es veröffentlicht.
    Auch die Mannschaft hat es durch die Medien erfahren und erst heute morgen von Kovac. Tut mir Leid aber ich kann nicht erkennen wie das mit dem zusammen passt was der Herr Kovac immer predigt..
    Und ich glaube es macht einen Riesenunterschied für das Vertrauensverhältnis zwischen Mannschaft und Trainer, wenn die es durch die Medien erfahren oder durch Kovac selber.

    Alleine durch diese Kleinigkeiten (10 Minuten warten mit dem annehmen des Angebots und seinen Arbeitgeber etc. informieren) wäre das ganze Chaos minimiert worden. Ich denke auch ein großer Teil der Fans die sich tierisch aufregen, wie ich auch, wären jetzt milder wenn es so gelaufen wäre.

    Der optimalste Zeitpunkt wäre natürlich nach dem letzten Saisonspiel gewesen, aber das das mit den BAyern nicht machbar ist durchzuziehen ist klar. Aber naja Verbrecherverein bleibt Verbrecherverein

  13. Selbst wenn die Aussage Kovac ’s stimmt und er habe sich gestern innerhalb von 5 Minuten entschieden, spiegelt dies einen anderen Mensch Kovac wieder, als das wir ihn kennen gelernt haben.
    Innerhalb von einem Telefonat gegen die Eintracht entschieden.
    Wie man es dreht und wendet. Kovac kommt nicht ohne Delle zum Fc Bayern.

  14. Aus den Sportredaktionen:

    Mehrere Sportredakteure (Deutschlandweit) haben vor Lachen Atmungsprobleme und Schnappatmung.
    Bayern München ein Verein UMSATZ 640 Millionen € der Verträge macht die aufs Komma geprüft werden rufen bei Kovac an. Hey Nico hast du Lust die Nächsten 3 Jahre bei Bayern Trainer zu sein ,Ja okay Vertrag perfekt. So muß es ja laut NK gelaufen sein. So stellen die nichtmal einen Trainer für die D Jugend ein. Einfach ehrlich sein.Hätte ja schon vor 5 Wochen sagen können. Ich hab zwar Vertrag bis 2019 aber wenn die Bayern Anfragen oder die 4 Spanier oder die ersten 15 aus der Premier dann bin ich wech.Habe Ausstiegsklausel. Wär ja blöd dort verdiene ich und mein Bruder das 4 Fache und das Netto.
    Wenn nicht bleibe ich halt hier!!!! Vorerst!!!!!

  15. Und ich lese auch ab und an von dem sportlichen Ehrgeiz warum man zu Bayern geht.
    Jetzt mal eine Frage an alle die das sagen, ist es nicht genau das Gegenteil als sportlicher Ehrgeiz wenn man zu den besten geht?
    Mal ein kleiner (vllt etwas hinkender) Vergleich. Wenn ihr Fifa spielt und mit einer 5 Sterne Mannschaft gegen eine 2 Sterne Mannschaft gewinnt und danach mit einer 2 Sterne Mannschaft gegen eine 5 Sterne Mannschaft wo freut man sich mehr? Wo spielt man konzentrierter für den Sieg?
    Ist es nicht sportlich gesehen viel geiler mit Frankfurt International zu spielen , den Pokal zu gewinnen oderr sonst was anstatt mit Bayern Meister zu werden?

  16. Ziemlich peinliche PK von Kovac.
    Auch Bobic wirkte angepisst von ihm. Wie er aufstand, rausging und Kovac keines Blickes würdigte .. das hatte was.
    Morgen wird man sehen inwieweit das die Mannschaft beeinträchtigt.
    Ich schätze es wird sie beeinträchtigen und wir verlieren. Das WIE wird entscheidend sein, ob Kovac noch bis Saisonende Trainer sein kann.
    Wenn er vorzeitig gehen muss lacht Bayern sich ins Fäustchen. Dann haben sie genau, was sie wollten. Einen Trainer, der sich sofort mit der Vorbereitung auf die nächste Saison, mögl. Transfergeschichten, etc befassen kann.

    Wenns nach mir ging hätte ich gern ab sofort Tuchel für die letzten Spiele. Auf Fredi, machs klar!

    @111 yup, meine Rede!

  17. Kovac raus und zwar sofort. Untragbar. Morgen wahrscheinlich ne Klatsche obendrauf und beim Heimspiel gibt es hoffentlich die verdiente Anerkennung für diesen netten und vor allem christlichen Herrn. Der gehört aus dem Stadion gebrüllt…

  18. Jetzt haben wir nach Heinkes noch einen Trainer , der es sich mit uns verscherzt hat !
    Das war heute der mit Abstand schlechteste Auftritt von NK !
    Nicht mehr aber auch nicht weniger.
    Super dagegen der Auftritt von FB ! Klar und eindeutig , gegenüber den Hochmäßigen von der Isar , aber auch deutlich an die Adresse von NK !
    Forza SGE !

  19. Zur PK von Herrn Kovac:

    – Empathielos
    – Kühl
    – Unsympathisch
    – Arrogant
    – Herablassend

    Werter Heuchler, schleich di und zwar subito!

  20. Der ganze Fussball fängt langsam an mich anzukotzen, jede Woche Fieber ich mich schrei mein Handy an so das meine Frau schon sagt das ich sie nicht mehr alle hab, wegen Fussball, Ich steh seit 1990 hinter der sge Und schon viel mitgemacht,Grad im Sauerland wo bvb s04 Kölner und gladbacher die mehrheit haben,hab immer drauf gekriegt und die letzten Jahre ging es Bergauf und se haben alles wieder gekriegt ;-)Jetzt diese Saison haben alle gesagt geil was da bei euch geht mit dem kovac…und ich dachte jo echt geil endlich wieder oben dran und dazu ein trainer der sich zu uns bekennt. Und nuuu jetz hab ich langsam kein bock mehr drauf immer der selbe mist immer das selbe blubbern und wir Fans sind allen egal ,bald ist der fussball am arsch weil alles nur in eine richtung geht das wird bald alles geschichte sein wenn jeder immer nur zum fcb geht wenn die rufen,naja vielleicht wird ja wieder alles gut ist ja nur Fussball lebbe geht……

    Hätte er bloß nicht vorher so gelabert..

  21. Es ist schon komisch das NK am Telefon innerhalb von5 Minuten zugesagt haben soll, auch das sein Bruder sofort mit geht, Sorry aber Sorry wenn ich einen Bruder hätte und der würde alles über meinen Kopf hinweg entscheiden, na schönen Dank
    Die Frage ist natürlich die Freistellung, eventuell wartet Fredi das Spiel morgen und wenn es Chaos gibt, dann sitzt am Freitag unser Co Reutershahn alleine auf der Bank

  22. Und was noch an offenen Fragen bleibt. Woher wusste Bayern von der Ausstiegsklausel, wenn Bobic sagt, dass Bayern nie Kontakt zur SGE aufgenommen hat?
    Da bleiben die Variante, dass Kovac oder sein Berater das direkt durchgesteckt haben oder sowas einfach bekannt ist in den Fußballkreisen. Aber ich denke eher ersteres.

    Und der Kicker behauptet immer noch, dass die Einigung 2 Wochen alt ist….Das würde auch den letzten Rest Respekt, den der Mann hat vernichten.
    Sory tut mir Leid Kovac, aber so schnell kann man seinen Ruf zerstören. Er hätte zu dem FCB gehen können als sympathischer Typ, aber hat wohl eine andere Ausfahrt gewählt.

  23. Ich wollte mir eigentlich definitiv keine auswendig gelernten Rechtfertigungsmünchhausiaden anhören, aber bei mir hat der HR zwar eine LIVE-Sendung der PK programmgemäß ausgewiesen, gesendet hat er aber mittelhessische Landschaften aus der Vogelperspektive – so als hätte der Lügenbaron bei einem Mainabwärts-Ritt auf seiner Kanonenkugel eine Kamera im Anschlag gehabt. Mit der Einblendung übrigens es gebe keine Senderechte…
    Wo gibt es denn ad hoc eine Aufzeichnung dieser Märchenstunde? Wäre dankbar für funktionierende Links.

  24. @122
    Kovac Berater ist ehemaliger Bayern Mitarbeiter. Pressesprecher soweit ich es in Erinnerung habe.
    Der wird den Vertrag zw. Kovac und der Eintracht in der Schublade haben.

  25. NK wird dem FCB vielleicht die xte-Meisterschaft, den xten-DFB-Pokal und den xten-CL-Pokal bescheren, seit heute ist er auch nur ein x-beliebiger Trainer, der sich nicht zu einem NEIN durchringen konnte.
    Bitte nicht Ruthenbeck als Nachfolger.
    Ächtet die Ausstiegsklauseln, auch wenn wir bei Spielerverpflichtungen bestimmt schon davon profitiert haben.
    Spätestens beim Pokal-Endspiel vs. FCB hat NK einen großen Interessenkonflikt.
    Ich denke, die negativen Meldungen um NK gehen weiter …

    - Werbung -
  26. Gerade die PK auf Eintracht.TV gesehen. Geil. Kovac: „So, wie ich das gesagt habe, habe ich nicht gelogen …“ Na, schönen Dank auch, da hätte er auch sagen können „da habe ich Euch aber mal sauber verarscht, Ihr habt’s vielleicht nicht gemerkt, weil Ihr mir vertraut habt, aber da seid Ihr halt selber schuld …“ Ein echtes Armutszeugnis, von seiner viel gepriesenen Geradlinigkeit ist nix mehr übrig. Das sieht die ganze Welt, auch die Bayern-Spieler, und die werden sich ihren Teil denken. Er ist noch nicht mal da und jetzt schon geschwächt.

    Wäre besser gewesen, er hätte sich mannhaft hingestellt und gesagt, daß er keine weitere Unruhe aufkommen lassen wollte, aber daß das schon seit Wochen klar war und es ihm nun leid tut, daß es so blöd rausgekommen ist. Schade.

  27. Mir stellt sich die Frage: hat der FCB gestern angerufen und zu Kovac gesagt „willst du zu uns kommen gieb mir mal deine E-Mail-Adresse, ich schicke dir gleich den Vertrag rüber“, oder hat Salihamicic bei ihm an der Haustür geklingelt, achja der wohnt ja in Hotel, also an der Rezeption vorgesprochen und zu Kovac gesagt „ich habe hier einen Vertrag für dich, brauchst Du nur hier zu unterschreiben“.?????

    Macht der FCB oder macht Kovac so Verträge? Ganz ehrlich Kovac – so war das????

  28. Ganz klar,

    die Sache ist nicht, dass er geht sondern wie er geht! Und das hätte ich von ihm nicht gedacht!
    Aber da sieht man mal wie er uns alle mit seine loyalen und kritischen Art verarscht hat.
    Ekelhaft! Wünsche ihm auch keinen Erfolg, weil so verlässt du die SGE nicht!

    Ich finde es übrigens auch nicht schlecht wenn er suspendiert werden würde, weil ich glaube in Frankfurt will ihn fast keiner mehr sehen!
    Er geht so ehrenlos wie Veh vor ein paar Jahren

  29. @ 100 Ja, davon gehe ich aus. Ich habe auch bis zum letzten Arbeitstag volle Leistung gebracht. Sogar noch am Verabschiedungstag. Also nicht vorschnell urteilen.

  30. War bestimmt so:
    „Hi Lucien hier ist der Hasan, haste ab dem 01.07. 3 jahre Zeit?“
    „Sorry hier ist der Niko“
    „Mist verwählt egal -Niko hast du Zeit ab dem.01.07.? Bekommst auch das Zehnfache und ein Audi-Diesel! Hast du eigentlich ne AK?“
    „Moment-Schatz hab ich ne AK?“
    (aus dem Hintergtund..)“Die AK47 ausm Keller is kaputt Hase“
    „Ne ne Ausstiegsklausel“
    „Ja die hat dir doch dein Onkel reingemacht, falls Dobrovnic in die CL kommt“
    „Jo hab ich Hasan“
    „Top kommste zu uns. Alles weitere zum Vertrag steht dann in der Bild,ruf mein Kumpel da gleich an“
    „Jo super, dem Fredi sag ich erstmal nix, der denkt gerade nur an Leverkusen und den Pokal- machs gut Hasan“
    „Servus Niko“

  31. @123. zizou
    13.04.2018 – 16:48 Uhr

    Ich wollte mir eigentlich definitiv keine auswendig gelernten Rechtfertigungsmünchhausiaden anhören, aber bei mir hat der HR zwar eine LIVE-Sendung der PK programmgemäß ausgewiesen, gesendet hat er aber mittelhessische Landschaften aus der Vogelperspektive – so als hätte der Lügenbaron bei einem Mainabwärts-Ritt auf seiner Kanonenkugel eine Kamera im Anschlag gehabt. Mit der Einblendung übrigens es gebe keine Senderechte…
    Wo gibt es denn ad hoc eine Aufzeichnung dieser Märchenstunde? Wäre dankbar für funktionierende Links.

    https://www.youtube.com/watch?v=Rkx6AWq00M8

  32. @braumer + Kollegen
    Danke für die Links. Inzwischen bin ich im Bilde.
    Ich sage dazu spontan und insgesamt nur das: Was für ein hilflos-zaghafter Haufen von Schreiberlingen, die offenkundig unfähig sind, unnachgiebig und investgativ zu fragen, stattdessen jedoch erneut mitverantwortlich dafür sorgen, dass nichts, aber auch gar nichts offen gelegt wird. Wie kann man unentwegt z.B. das Schlüsselwort „Kontakt“ hin und her reichen, als ob darunter jeder ein und dasselbe versteht. Ich betrachte es als Tatsache, dass man die einschlägigen Akteure vor allem anderen gewähren lässt. Weil man von Ihnen lebt und weil es der Journaille gar nicht um Wahrhaftigkeit geht, sondern auschließlich um den lukrativen Output für’s Zeilenhonorar.
    (Nicht nur) eine solche „Pressekonferenz“ ist eine hermetische Echokammer – irgendwie dümpeln die allesamt in ein und dem selben leckenden Boot, verhalten sich aber so, als hätten sie nichts miteinander zu tun.
    Bei all den lobenswert kritischen Worten von FB – seine Rolle in der ganzen Chose erscheint mir aktuell am undurchsichtigsten. Ich sehe da nur einen Chefmanager, den man aus seiner Sicht nicht standesgemäß einbezogen hat, und der darüber vielleicht sogar zurecht sauer ist. Und seine Kritik richtet sich im Kern, lediglich gegen die Verantwortlichen, die den Deal nicht nach vermeintlich branchenüblichen Erfordernissen oder Regeln geheim halten wollten oder konnten. Sorry, ich sehe da auf dem Podium nicht einen „bad guy“ und einen „good guy“. Wer in einer für wirklich jeden offenkundig ziemlich diffizilen Transfersache coram publico nicht von Beginn an mit offenen Karten spielt, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genau dort landen, wo letztlich wir allesamt uns ggw. befinden.

  33. @137 Zizou

    Ich war längst nicht immer einer Meinung mit Deinen Kommentaren bisher, aber das nun ist seit langem Beste, was ich von Dir hier gelesen habe.
    genauso sehe ich das auch – in absolut jedem Punkt.

  34. Wie wäre es mit einem Plakat am nächsten Wochenende: „Niko du bist unser Held… …Stand jetzt!“

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -