01.11.2014, Fussball, 1. BL, Hannover 96 - Eintracht FrankfurtZur Pause steht es in der Bundesligapartie zwischen Hannover 96 unserer Eintracht 0:0. Nach nervösem Beginn und auch etwas Glück bei einer engen Schiedsrichterentscheidung, als er den Treffer der Gastgeber in der 19. Minute nicht anerkannte und auf Foulspiel gegen David Kinsombi entschied, biss man sich in die Partie hinein und verteidigte geschickt. Nach vorne allerdings ist noch viel Luft nach oben, außer eines Freistoßes von Sonny Kittel, den Ron-Robert Zieler eher problemlos über die Latte lenkte, gab es keine Chancen der Hessen.

- Werbung -

84 Kommentare

  1. Dümmer gehts nimmer…

    Erstmal war das kein Freistoß, und dann hauen die sich das selber rein. Ohje.

  2. ja in der bundesliga muss man sich bis zum schlusspfiff konzentrieren können, lässt madlung sein bein unten passiert garnix!

  3. Jo, jo…..wenn mal die Schiris keine groben Fehler begehen, dann halt wir….SCHEISSE!!

  4. und einen Bruchhagen, der immer wieder betont, dass wir kein Geld haben. Ich hoffe nur, dass es nicht schlimmer wird.

  5. Und dann kommen auch noch Bayern, Gladbach und Dortmund. Das wird nicht einfacher.

  6. und dann mal nen richtig schwacher Meier, der aber so absolut nix auf die Reihe bekommt.

  7. aus den letzten 3 Spielen nicht einen Punkt geholt und genau hier waren es die Mannschaften, gegen die wir hätten punkten müssen.

  8. Ich hoffe das wars jetzt endlich für Madlung. Was der an Fehler macht, ist unglaublich. Ich glaube der hat 4 oder 5 Tore in den letzten 3 Spielen verschuldet.

  9. So spielt ein Absteiger – Meine Hoffnungen beruhen nur noch auf die Rückrunde wenn so gut wie alle wieder an Bord sind

  10. Madlung, Russ, Oczipka kannste alle in den Harz kicken. langsam, träge, schwach.

  11. Bis Trapp Zambrano Djakpa und Co wieder bei 100 % sind ist die Rückrunde zur Hälfte vorbei.
    Entweder wir bessern nach in der Pause mit vernünftigen erfahrenen Spielern oder es heißt wieder Aue etc

  12. Leute, jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf. Ja, wir haben schon wieder verloren, und ja, wir haben jetzt drei harte Gegner vor uns, aber warum gleich schon wieder über die 2. Liga spekulieren. Als wir die 12 Punkte geholt haben, da hat niemand geglaubt, dass wir sie holen. Jetzt sind wir da, wo man uns eh erwartet hat und ja, wir haben viele Verletzte. Jetzt müssen wir halt irgendwie sehen, dass wir die Arschbacken zusammen kneifen und uns einigermaßen gut aus der Affäre ziehen. Wir sind einfach zu schwach in der Offensive, leisten uns zu viele Fehler in der Verteidigung und unser Passspiel erinnert doch sehr stark an die Kreisklasse. Hier sollte man ansetzen. Gleich aber wieder den Teufel an die Wand zu schreiben finde ich zum kotzen.

  13. Madlung hat es einfach AMATEURHAFT GEKLÄRT!!! tztztz… Man man man…

    Defensive standen wir heute sonst gut,nur offensive war heute nichts!

    Wir hätten heute den einen Punkt wenigstens holen sollen.Schönen Dank auch Herr Madlung!

    Denn die nächsten 3 Spielen werden wir NICHTS holen können,erst danach höchstes vielleicht wieder!

  14. @22

    Du bist Entracht Fan? Mach dich nicht lächerlich. Ihr seid alle nur Möchtegerne Fans und eure Kritik besteht nur darin ewig immer nur alles schlecht zu reden. In guten Zeiten springt ihr auf den Zug auf und in schlechten Zeiten zieht ihr über die Mannschaft her. Kritik darf man üben, aber das, was ihr tut hat mit Kritik nichts zu tun. Das ist Kindergarten.

    Über Kompetenz und Know How will ich erst garnicht debattieren.

  15. Wieso wird eigentlich bei so einem sooo wenig für die Offensive getan?!
    Ich verstehe so etwas nicht?!
    Hannover hatte vor dem Spiel 6 Törchen auf dem Konto und da wird von Anfang an versucht ein 0:0 zu halten… immer das Gleiche! Nie mal versuchen das Ding nach Hause zu bringen und mal für eine Überraschung zu sorgen!
    Ätzend das Ganze!

  16. @23:
    Nicht alle würde ich so über den Kamm scheren – aber bei einigen Usern bin ich absolut bei Dir!

    - Werbung -
  17. Es sieht momentan alles, wie bei Herrn Skibbe damals (red.), nach einem „Schleichenden“ Abstieg aus. Keiner macht die Augen auf, alle Schimpfen auf die Verletzten und keiner wirklich keiner kann diese Fehler abstellen.

    Wie lange wird das noch so weiter gehen?

    Wir haben fast nur „Mitläufer“ geholt. Kimdomsi, war heute einen der wenigen Lichtblicke, warum er der Anderson
    komplett draus lässt, erschließt sich mir nicht. (Nur weil er evtl. Angeschlagen ist?)

    Jetzt kommen die Bayern, dann nach Gladbach, BVB und Hoffenheim, wahrscheinlich werden wir aus diesen vier Spielen Null Punkte holen. Wenn dann Bremen kommt stehen wir schon ganz hinten drin, und die werden mit einer breiten Brust kommen.

    Denke mal Persönlich, werden wir dieses Jahr richtig schöne „warme“ Weihnachten haben, weil bei uns in der Winterpause, der „Weihnachtsbaum“ schon Lichterloh brennen wird. Mal sehe ob dann Dirty Harry immer noch sagt, alles wird gut……

    In diesem Sinne…..

  18. Was mich positiv stimmt, auch wenn ich zum Himmel kotzen könnte, ist, dass wir lange Zeit zu Null gestanden haben. Kinsombi hat seine Sache gut gemacht. Gibt Hoffnung für die Zukunft. Ausserdem ist Kittel zurück.
    Und ganz ehrlich hätte man das erste Gegentor auch nicht abpfeifen müssen. War grenzwertig.
    Uns fehlen halt zu viele Stammkräfte.
    Zum Glück haben wir schon 12 Punkte.

  19. Mit dieser Mannschaft werden sie in den Abstiegskampf kommen.Bis die anderen wieder Fit sind stehen wir schon hinten drin.Madlung ist wirklich nur eine Notlösung (wegen Zambrano,Djakpa).Macht endlich die Augen auf und versucht noch das beste bis zur Winterpause zumachen.Dann muß im Winter gehandelt werden(Neue Spieler).Die wo heute auf dem Platz waren sind schon schlecht,aber die wo auf der Bank sitzen sind noch schlechter (Inui,Piazon.)

  20. @Mroyal: Woran genau machst du fest, dass keiner die Augen aufmacht? Schaaf hat nie irgendwelche Randbedingungen für Niederlagen verantwortlich gemacht, sondern immer die eigene Leistung.
    Was genau meinst du mit Mitläufer? Wie genau sehe das aus, wenn einer kein Mitläufer ist? Dass er mal dem Trainer widerspricht und sagt: Hey ich spiel‘ jetzt meine eigene Taktik? Dann hat mich dein „Kimdomsi“ wirklich zum lachen gebracht! Falsch schreiben ist ja ok, aber das ist ja nicht mal Lautgetreu!
    Auch der nächste Punkt: Ja, er lässt Anderson draußen weil dieser angeschlagen / verletzt ist. Was genau ist daran nicht zu erschließen? Ist doch absolut logisch!
    Warum sollte „Dirty Harry“ nicht sagen, alles wird gut? Soll er sagen, wir steigen sicher ab? Sorry, aber so viel Quatsch in einem Beitrag, das geht echt gar nicht.

  21. Mitläufer heisst, dass wir keinen Spieler gekauft haben, der das Spiel aus dem Mittelfeld lenkt und leitet. Uns fehlt die Klasse, aber das war zu erwarten. Zu heute kann man nur sagen, das war echt behämmert, so das Spiel zu verlieren. Für mich kein Foul von Russ und was Madlung da macht…

  22. Uns fehlt nicht nur die Klasse, wir haben auch genug Qualität im Kader.

    Dummerweise ist die meiste davon aktuell verletzt; nur weil heute der HSV einen Duselsieg hatte und Bremen auch hat sich nichts dran geändert dass wir immer noch ordentlich vor denen stehen.

    Die letzten 3 Spiele waren mit 0 Punkten enttäuschend, keine Frage; aber davor haben wir sehr ordentlich gepunktet.

    Mir ist es egal gegen wen wir die Punkte ergattern, daher sehe ich es nicht als kritisch an, gegen die letzten 3 Gegner nichts geholt zu haben; da wir schon in Schalke und in WOB was geholt hatten, was sonst bisher kaum einer schaffte.

    Auch gegen Bayern ist normalerweise nie was groß drin, aber warum soll man denn vorher schon sozusagen die Flinte ins Korn werfen?!?
    Der HSV hatte denen auch einen Punkt abknöpfen können in einer Phase, wo es dort in Hamburg noch weitaus mehr drunter und drüber ging als bei uns.

    Und dann sehen wir beim BVB, wie problematisch bzw. unerklärlich manches ist…. machen heute kein schlechtes Spiel, gegen Hannvover waren sie auch klar besser; die Verletzten sind nach und nach alle wieder da – und sie holen dennoch keine Punkte.

    So langsam bekommen die dort neben dem Kopfproblem auch Nervenprobleme…. die sind sogar (so blöd sich das anhört bei den Namen, die dort noch immer kicken) daher fast mehr gefährdet zur Zeit als wir, Bremen, HSV, usw.
    Dort kennen die Abstiegskampf nicht mehr, auch wenn 98% aller sagen werden „Ach geh, die kommen da schon bald wieder raus!“, dann sage ich „warten wir es mal ab!“:… sicher, absteigen werden die nicht am Ende, aber sie werden noch lange Wochen in der 2.Tabellenhälfte zu finden sein.

    Und warum ist das so? Ist Klopp auf einmal zu schlecht? Waren die Einkäufe zu schlecht? Haben die Abgänge doch zu viel Qualität gekostet? Sind das nicht alles Fragen, die auch wir uns stellen (nur mit unseren Namen)? :O)

  23. Hey Leute, bleibt doch mal entspannt. Wir haben nun wirklich schwere Spiele vor uns und wer sagt denn, dass wir da nicht doch punkten?
    Ich gebe euch allen recht, wenn ihr schreibt, dass wir kein Spiel aufziehen können.
    Aber genau da ist unsere Chance, ausschließlich über Konter und das passt uns doch voll ins Konzept.
    Kopf hoch und die nächsten Gegner schlagen oder ein Unentschieden.
    Heute war es einfach schlecht und wir haben es nicht geschafft gefährlich vors Tor zu kommen, ok , aber es sind nicht alle an Board und in der Defensive lieg einiges im Argen……
    Egal , es zählt nur die volle Unterstützung der FANS, die hier leider nicht wirklich alle sind……
    Es wird sicherlich sehr schwer die Liga zu halten, jedoch muss man Vertrauen haben und auch nach aussen tragen, sonst wird das nix.
    Forza SGE!!!!!!

  24. Hallo leute.

    Regt euch doch nicht zu sehr auf!!!

    Jedoch beachtet bitte das unser heilsbringer Sten nicht der heilbringer ist, den mir hat Kittel und Kinsi wesentlich besser gefallen. Die defiziete in der manschaft sind leider nicht zu übersehen. Ich gebe sogar HB recht , wenn er sich zum geld was nicht da ist äussert.
    Es kann garnichtmehr angehen , daß man Kad nach gutem spiel und tor aussenvor läst und russ diese luftnummer nachwievor gesetzt ist. Zum eigentor ist nach meiner meinung nicht unvermögen die tragende gestallt sondern hier ausschliesslich pech zu sehen. Was aber wie bereits mehrfach angedeute dargestellt zum spielaufbau zu sagen ist ::: wir haben in diesem team keinen der sich was zutrauen kann ,weil da nicht ist was mit qualität zu tun hat.
    Hoffe jedoch als pessimist , das sich vielleicht doch noch etwas in der manschalt regt.

    Nur die SGE

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -