Alidou unterschreibt einen längerfristigen Vertrag. (Foto: Eintracht Frankfurt)

Die einen kommen, die anderen gehen. So ist das Geschäft. Vor wenigen Stunden berichteten wir, dass Danny Da Costa und Stefan Ilsanker den Verein im Sommer verlassen werden. Nun wird der nächste Neuzugang präsentiert: Faride Alidou vom Hamburger SV wird ab dem Sommer das Frankfurter Trikot überstreifen.

Vertrag bis 2026

Schon länger ist bekannt, dass Alidou vom Hamburger SV im Sommer vermutlich zur Eintracht wechseln wird. Es wurde spekuliert, dass Alidou wohl schon im Winter zur SGE wechseln könnte. Jedoch konnten sich der HSV und die Frankfurter Eintracht nicht einigen. In der Folge verkündete der Hamburger Sportvorstand Jonas Boldt, dass sich der deutsche U20-Nationalspieler für die SGE entschieden habe, bis Sommer aber in Hamburg bleiben wird. Nun ist es offiziell: Wie die Frankfurter heute bekanntgaben, hat der 20-Jährige Außenbahnspieler sein Arbeitspapier am Main unterzeichnet. Da Alidous Vertrag in Hamburg auslaufen wird, kommt der Spieler ablösefrei in die Mainmetropole.

Dabei handelt es sich um einen längerfristigen Vierjahresvertrag bis 2026. Damit ist der  nächste Transfer für den kommenden Sommer fix. Schon vor wenigen Wochen wurde bekanntgegeben, dass Stürmer Randol Kolo Muani an den Main wechseln wird. Bei den Hessen schraubt man also spürbar an der Offensive.

Alidou gilt als sehr talentierter Flügelspieler, der eine gute Grundschnelligkeit und einen ansprechenden Zug zum Tor mitbringt. In der laufenden Zweitliga-Saison erzielte er zwei Tore und bereitete sieben Treffer für Teammitglieder vor.

Mehr offensive Variabilität durch „Schnelligkeit und Dribbelstärke“

Sportvorstand Markus Krösche zeigte sich hocherfreut über den Transfer: „Wir sind sehr glücklich, dass sich mit Faride Alidou ein aufstrebender deutscher Juniorennationalspieler bewusst dafür entschieden hat, seine nächsten Schritte im Profifußball mit Eintracht Frankfurt zu gehen. Mit Faride gewinnen wir einen Spielertypen, der seine Stärken auf beiden Außenbahnen und auch hinter der Spitze zur Geltung bringen kann. Wir sind davon überzeugt, dass er uns mit seiner Schnelligkeit und Dribbelstärke noch variabler und unberechenbarer machen wird. Faride hat seit seinem Schritt zu den Profis bewiesen, dass er sich in einer höheren Liga schnell zurechtfindet. Nichtsdestotrotz wird er bei uns die nötige Zeit erhalten, um sich in der Bundesliga akklimatisieren. Dass er in der Rückrunde mit dem HSV den Aufstieg erreichen möchte, spricht für seinen ehrgeizigen Charakter.“

- Werbung -

17 Kommentare

  1. Es geht voran ich freue mich schon auf die neue Saison… hoffentlich gehen nicht so viele Leistungsträger

    70
    1
  2. Jetzt, wo sich der HSV wieder den Nichtaufstieg gesichert hat, kann nun Alidous Wechsel endlich bekanntgegeben werden.
    Herzlich willkommen Faride!

    54
    2
  3. Herzlich Willkommen. Ein deutscher U20-Nationalspieler bringt sicherlich die Qualität mit sich hier zu behaupten und durchzusetzen. Er wird so wie alle anderen auch seine Zeit brauchen, um sich an unsere Spielweise, aber auch die Liga zu gewöhnen. Daher sind meine Erwartungen jetzt noch nicht zu hoch.

    An der Offensive wird kräftigt geschraubt und gerade mit RKM ein Mittelstürmer verpflichtet, dazu jetzt ein Offensiver Außenbahnspieler, der 1-1 gehen kann und schnell ist. Das macht bis jetzt Sinn bzw. hat Hand und Fuß.

    64
    1
  4. Mit Krösche haben wir endlich jemand der rechtzeitig Spieler verpflichtet und dosiert die Verpflichtungen bekannt gibt. Andere bereits feststehende Verpflichtungen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht. Immer SGE

    82
    2
  5. @4 genau das gleiche habe ich gerade zum anderen Beitrag gepostet.
    Fühlt sich gut an, wie das angegangen wird.

    30
    1
  6. @Redaktion:
    Jetzt, wo sich der Kader für die nächste Saison in Konturen abzeichnet, fände ich es spannend, nochmal ein Update über die verliehenen Spieler zu lesen. Vielleicht ein Thema für die Länderspielpause…?

    36
    0
  7. Bin extrem gespannt auf unsere Offensive nächste Saison

    Muani
    Lindstrom
    Kamada
    Kostic
    Knauff
    Hauge
    Alidou

    Macht Lust !! Trotz möglicher Abgänge

    36
    3
  8. Man darf gespannt sein. Zalazar dreht grade bei Schalke auf und Akman hats ja auch nicht allzu schlecht gemacht… mal sehen…

    19
    2
  9. @6. reebok

    Danke für deine Anregung, das gebe ich so weiter! Gut möglich, dass wir das bringen werden! 🙂

    LG

    31
    0
  10. Update: Den Artikel über die Leihspieler habe ich eben geschrieben. Er wird vermutlich morgen online gehen! Wir sind immer dankbar für Feedback und Anregungen! Ohne die Anregung von Reebok wäre dieser Artikel so nicht gekommen.

    Gute Nacht allerseits!
    LG

    74
    0
  11. @Folke
    Vielen Dank! Das ging ja superschnell!

    Klar, immer gern wenn es reinpasst. War ein guter Vorschlag. LG Folke Müller

    16
    0

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -