Der Jubel nach dem Ausgleichstreffer: Marius Wolf, Simon Falette und David Abraham. (Bild: imago/Jan Huebner)

Halbzeit-Fazit: Die schwache Anfangsphase – die Eintracht fand in den ersten zwanzig Minuten so gut wie nicht statt – wurde von den Berlinern in der 15. Minute bestraft. Selke brachte die Hausherren in Front. Das schien ein Weckruf für die Hessen gewesen zu sein. Nach einer hochkarätigen Chance von Rebic, klärte Hertha-Keeper Jarstein in der 25. Minute zur Ecke. Die Eintracht zauberte eine sehenswerte Eckballvariante aus dem Hut, an deren Ende der Ausgleichstreffer von Wolf stand. Die Hertha hat in Summe allerdings etwas mehr vom Spiel und die SGE muss in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe drauflegen, wenn sie heute als Sieger vom Platz gehen will.

Eintracht Frankfurt ist nach der 0:1-Heimniederlage vergangene Woche gegen Bayer Leverkusen auf den Boden der Tatsachen zurückkehrt. Erstmals nach dem Pokalfinale im Mai gegen Borussia Dortmund kehren die Hessen heute wieder in das Berliner Olympiastadion zurück und werden an diesem Spätnovember-Nachmittag gegen die Alte Dame Hertha versuchen zu punkten. Die Gastgeber spielen vor eigenem Publikum mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein, denn mit dem 2:0-Auswärtssieg in Köln kletterte der Europa-League-Teilnehmer nun auf Platz 11 und könnte bei einem heutigen Sieg auch an der SGE vorbeiziehen. Um 15:30 Uhr wird Schiedsrichter Sören Storks die Partie anpfeifen.

Folgende elf Spieler beginnen in der Startelf:

Hradecky – Salcedo, Abraham, Falette – Wolf, Boateng, Hasebe, Willems – Gacinovic, Rebic – Haller

Auf der Bank nehmen Platz: Zimmermann (Tor), Fernandes, Russ, Tawatha, Barkok, Jovic, Hrgota

Pal Dardai, der von 2003 bis 2006 gemeinsam mit Niko Kovac für die Hertha spielte, setzt auf folgende Elf:

Jarstein – Weiser, Langkamp, Rekik, Plattenhardt – Skjelbred, Maier – Leckie, Mittelstädt – Selke, Ibisevic

Auf der Bank nehmen Platz: Kraft (Tor), Torunarigha, Pekarik, Lustenberger, Esswein, Lazaro Kalou

- Werbung -

66 Kommentare

  1. Denke stendera muss geschont werden. Schade, hätte mir tawatha mit seinem tempo für die Rückwärtsbewegung gewünscht. Jetzt muss man sich wieder die willems ecken antun.

  2. Tawatha und Branimir schon wieder auf der Bank. Keine Ahnung, was das immer soll. Wir haben angeblich den breitesten Kader der Liga, aber Woche für Woche spielt fast identisch bis auf kleine Veränderungen der gleiche Kader.

  3. Weis man näheres zu Stendera? Verletzt beim aufwärmen oder war er gar nicht mit nach Berlin gekommen?

  4. Was ist denn das für ein Krampf, den die da zusammenspielen. Richtig mies bisher…

  5. Was ist fa los???so fahrig in den ersten Minuten habe ich die Mannschaft diese Saison noch nicht gesehen. Schade.
    Wird heute ganz schwer. Kopf und Geist erscheinen müde.

  6. abraham verlässt seine position rückt unnötig heraus um zu doppel besetzt aber nur unnötig eine position doppelt ohne eingreifen zu können und in dne raum den er verlassen hat wir der ball gespielt wo keiner mehr zugriff bekommen kann.
    schade absolut vermeidbarer fehler.

  7. Wie erwartet! Kovac ohne überraschung, spieler lustlos. Hoffe es gibt ein 6:0 damit endlich ruhe ist von der tollen defensive

  8. Von uns kommt nichts nach vorne. Hinten wackelig und sehr anfällig. Mit Glück steht es nicht schon nach 20 min 0:3. lustloser Auftritt bisher.
    Trainingsspiel Charakter für die Hertha, die mit einfachsten Mitteln zu guten Torchancen kommt. Hoffe es bleibt bei Max. 0:1 zur Halbzeit. Das wir noch eine Chance haben.

  9. das kann man sich ja nicht mit ansehen…
    Selten so einen Grottenstart in einem Spiel gesehen von Kovac’s Elf.

    Die Frage ist, warum?
    Hat man Berlin defensiver erwartet?
    Liegt’s am Schnee? (Stichwort: Südamerika Abwehr)

    Und in den ersten Minuten hat man mal wieder den Matchplan A ausgepackt: Hoch und weit und vorne hilft der liebe Gott.

    Nein, nein. So spielt man nicht, besonders wenn einige Herren auf dem Platz unter der Woche von der Europa League faseln. Bitte mal im Kopf die späten 2:1 Siege in Unentschieden umwandeln. DA sieht man dann den wahren Tabellenstand der Eintracht.
    Selbst Köln hatte mehr Biss gestern.

    Grottenschlecht!

  10. haltet die klappe ihr komischen hater!
    wohnt ihr in offenbach oder was… ihr habt keine ahnung und macht noch hier auf schlau

  11. Läuft doch. Gefällt mir, was beide Mannschaften machen. Scheint ein spektakuläres Spiel zu werden.

  12. Umhekehrte Welt, wir sind schwach in der Defensive und machen ein Standard Tor, verrückt ! Was kommt noch? Ein Kopfballtor von Gacinovic oder Vorlage bin Hradecky ?! 😉

    - Werbung -
  13. Genial gemacht die Ecke !!!
    Das Blatt wendet sich. Endlich spielen wir mit. Erst die Chance von Rebic und dann das Ding !

    Danke an Hannover für das 500.000€ Wolf Geschenk !

  14. ist doch klar das die nicht spielen wie 30° im sommer, ich will euch mal sehn in kurze hose bei schnee egal profi oder amateur.
    die ecke war wichtig für den kopf, wir sind wieder im spiel 😀

  15. Ich bleib dabei. Heute kein gutes Spiel der Eintracht.
    Da täuscht auch kein „Upps-nach-20-Jahren-mal-wieder-eine-Ecke-reingekullert“ Ausgleich darüber hinweg.
    Kein Sieg mehr 2017 und am Ende der Hinrunde doch wieder nur Abstiegskampf.

    Ich irre mich gerne. 😉

  16. Meine Kritik zur ersten Halbzeit:
    Die Abwehr verschläft große Teile des Spiels……Falette hat grobe 5 Bälle zur Sicherheit ins Aus gespielt und steht auf der Halblinken oft unsicher seinem Gegenüber entgegen, Willems und Hradecky können lange Bälle nicht an den Mann bringen……immer zum Gegner.
    Boateng mit Gelb keine große Hilfe mehr, der kann seine robuste Spielweise gar nicht mehr zeigen. Gacinovic wieder mal neben sich, und das auch schon nach einer Minute und Hasebe eigentlich nur mit Rückpässen, auch wenn es mal schnell nach vorne hätte gehen können.
    Die Bank gibt jetzt nicht gerade viel her für’s Mittelfeld……Barkok würde den Kampf und die defensive Laufbereitschaft nehmen, Russ ist zu langsam und zu defensiv, Tawatha sehe ich eher ab der 65.-70. über Außen.

  17. Gaci wird wohl nicht mehr ins Spiel zurückfinden, der Prince darf wohl trotz gelb gerade in berlin nicht ausgewechselt werden, Haller kann nichts dafür, abwr salcedo ist wieder nicht bundesligareif. Und berlin? Das gleiche, man muss nur andere namen einsetzen.

  18. klischee -sonntags- partie, kovac macht die juns heiß auf den schneesturm, wir ziehn die noch ab 3:1 ! 2 x haller !!!

  19. Wirklich schwacher Beginn, aber: das Spiel hat sich gedreht und wir sind dabei.

    Salcedo bleibt nach Ballverlust liegen, spielt zt katastrophale Fehlpässe.

    Ich hoffe immer auf Eintracht Tore und Siege, egal wann und in welcher Minute. Spiele können sich immer und aus dem Nichts wenden. Niemals würde ich auf ne Klatsche hoffen, um der Taktik nen Denkzettel zu verpassen. Ob die Herthaner auch so mies schreiben ? Willems immer wieder mit den Überraschungsmomenten. Boatengs Gelbe war schon hart, hoffe er muss nicht nochmal taktisch foulen.

    Bin gespannt auf HZ 2, Remis würde ich mitnehmen.

  20. Beide Mannschaften kann man meiner Meinung nicht viel vorwerfen. Berlin etwas agiler. Jetro spielt richtig gut. Hoffe das er in der 2. Halbzeit nicht abbaut. Und wer hier ein schlechtes Spiel meint zu sehen, der findet 99% aller 1. Ligaspiele von allen Mannschaften schlecht.

  21. Man merkt leider auch diese Saison wieder:
    Es fehlt an Alternativen.
    Salcedo seit Wochen untauglich -> Konsequenz? Keine… welche Alternative hat man denn?
    Gacinovic unglaublich überspielt -> Konsequenz? Keine… Barkok ist halt auch net so geil, wa?
    Falette wacklig und mit Alibi-Aktionen ins Aus -> Konsequenz? Keine… siehe Salcedo.

    Ja heute ist nicht alles schlecht (ok, die ersten 20 Mintuen waren SAUSCHLECHT) aber wir sind Meilenweit weg von irgendwelchen Fantastereien in Bezug auf Platz 7 oder besser.

    Ich hoffe, dass wir erleben werden, wie in der Rückrunde noch was geholt wird, um nicht unten rein zu schlittern. Ebenfalls hoffe ich, dass wir erleben werden, wie uns Mascarell und Fabian dauerhaft auf dem Platz helfen können und verzücken werden.

    Wie gesagt, ich erwarte nicht viel als Eintracht Fan, aber eine eigentlich auch nur so la-la Hertha derart ins Spiel kommen und ein Tor schießen zu lassen ist beschämend und hat mit Ambition nach oben null komma null zu tun.

    Das Tor nach der Ecke war wichtig und schön.
    Aber wenn man irgendwie was reißen will diese Saison muss man in Berlin anders auftreten.

  22. das ist so ein ätzender und langweiliger Kick, was die Eintracht hier zeigt. Irgendwann muss doch mal irgendwie eine Veränderung zu erkennen sein? Haller muss raus, aber Kovac steht da da und klotzt nur. Seit Wochen kann man keinen Fortschritt sehen und ich fange mich echt langsam an zu fragen, was die eigentlich die ganze Woche so machen. Alles so starr und lustlos und ohne viel Bewegung.

  23. Ich sehe eine Eintracht, die nach jedem Zweikampf nur am Jammern ist, Meckern bei jedem Pfiff, gereizt wie die Diva (vom Main)……..Snickers könnte helfen.

    Und vielleicht könnte auch ein Wechsel helfen……Tawatha für Willems……Jovic für Haller/Rebic.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -