Für Simoni wird ein Leihklub gesucht – nun scheint es wohl in die dritte Liga zum FC Ingolstadt zu gehen (Bild: IMAGO / Rene Schulz)

Die Frankfurter Verantwortlichen machen weiter Nägel mit Köpfen. Bereits Anfag Juni ließ Markus Krösche verlauten, dass für Simon Simoni ein Leihvertrag angestrebt wird, damit der albanische Nachwuchs-Keeper weiter Spielpraxis auf höherem Niveau erhält. Dem Vernehmen nach soll es den 19-Jährigen, der es in den erweiterten Kader der albanischen Nationalmannschaft zur Europameisterschaft schaffte, zum Drittligisten FC Ingolstadt ziehen. Dieses Gerücht wurde heute auf der Plattform „X“ von „Kuq e Zi“ in Umlauf gebracht. Wie seriös die Quelle einzuordnen ist, ist schwierig.

Deutet der FCI selbst die Verpflichtung von Simoni an?

Befeuert wird jenes aber durch ein ebenfalls auf „X“ veröffentlichtes Video der Schanzer, die auf eine Verpflichtung eines Spielers mit dem Namen Simon hindeuten. Aber seht am besten selbst:

Von der 2. Mannschaft fast bis zur EM

Simoni ist seit Januar 2023 bei der Eintracht kam bisher für die zweite Mannschaft der Hessen zum Einsatz. Sowohl in der Hessenliga als auch in der vergangenen Saison in der Regionalliga Südwest. Ausgebremst wurde er im Herbst 2023 durch eine schwere Ellenbogenverletzung, bei der er mehrere Monate ausfiel. Im Frühjahr dieses Jahres feierte er aber sein Comeback und kämpfte sich eindrucksvoll zurück in die Mannschaft. Die Verantwortlichen des Klubs glauben weiter daran, dass er sich im Profibereich durchsetzen kann. In Liga 3 müsste er sich gegen Stammtorhüter Marius Funk durchsetzen, der als einziger Drittligaspieler die komplette Spielzeit auf dem Platz stand.

In bisher 22 Einsätzen für die 2. Mannschaft kommt er auf neun „Weiße Westen“. Er durchlief bisher sämtliche U-Nationalmannschaften Albaniens und kam hier zu 32 Einsätzen von der U15 bis zur U21. Für die A-Nationalmannschaft ist er bisher noch ohne Pflichtspieleinsatz. Dennoch ist er Ende Mai für den erweiterten Kader für die Europameisterschaft nominiert worden, schaffte es dann aber nicht in den Fix-Kader. Ein Zeichen, dass die Zukunft in der Nationalmannschaft ihm gehört, war es aber dennoch.

- Werbung -

3 Kommentare

  1. „Simoni auf dem Weg nach Ingolstadt?“
    „Deutet der FCA selbst die Verpflichtung von Simoni an?“

    was denn nun, FCI oder FCA? Bin leicht verwirrt.

    16
    2
  2. Das wäre ne gute Leihe. ‚Stammtorhüter Marius Funk‘ stand zwar alle Spiele auf dem Platz, doch wenn man was auf kicker-Noten gibt:
    In der dritten Liga war er mit nem Notenschnitt von 3,24 der 17.beste und damit drittschlechteste vom kicker bewertete Keeper der dritten Liga. Also wärs nicht verwunderlich, wenn Trainerin Wittmann auf ihn setzt.

    Zum Vergleich, wenn ich schon bei solchen Stats bin:
    Trapp war in der BL in der abgelaufenen Saison der 10.beste und 9.schlechteste vom kicker bewertete Keeper.

    Neuer der 15.beste und 4.schlechteste der BL. Das könnte heute zum Problem werden..wurde es schon für Bayern in den wirklich wichtigen Spielen.

    13
    12

Kommentiere den Artikel

- Werbung -