David Abraham trägt seit 2015 den Adler auf der Brust.

Hütter sucht Abraham-Nachfolger: Vizekapitän Marco Russ hat seine Karriere ebenso beendet wie Gelson Fernandes. Beide Ex-Adler waren auf und neben dem Platz Führungsspieler, die jetzt wegfallen. Der aktuelle Kapitän David Abraham verlässt die Eintracht laut Informationen der „Sport Bild“ im Winter in Richtung Argentinien – spätestens im nächsten Sommer. Makoto Hasebe ist mit 36 Jahren auch nicht mehr der jüngste. „Wir haben Spieler in unseren Reihen, die 26, 27 Jahre alt sind, die schon unglaublich viele Spiele absolviert haben, unglaublich viele internationale Spiele, und die auch in diese Rolle schlüpfen können, müssen und werden“, meinte Adi Hütter im Hinblick auf Martin Hinteregger und Sebastian Rode. „Timothy Chandler ist noch da, Danny da Costa ist ein Spieler, der in diese Rolle wachsen muss, auch Dominik Kohr. Alle haben das Alter, wo ich sage, dass sie Führungspositionen übernehmen können“, so der Frankfurter Coach. Kevin Trapp käme laut der Sport Bild für das Kapitänsamt nicht in Frage, da Hütter einen Feldspieler als Spielführer präferiere.

Bobic beobachtet Transfermarkt: Mit dem Aus in der Europa League am Donnerstagabend beginnt gleichzeitig die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2020/21. Einige Spieler haben die SGE bereits verlassen. Mit Ragnar Ache und Steven Zuber stehen erst zwei Neuzugänge fest. Aymen Barkok, Dejan Joveljic, Tuta und Jetro Willems kehrten von einer Leihe zurück. „Es wird ein anspruchsvoller, schwieriger und vor allem langer Transfer-Sommer. Da kann sicherlich einiges passieren. Wir werden den Markt beobachten und schauen, wo wir uns verstärken können und welche Abgänge es geben wird. Der Markt kommt schwer in Schwung. Wir müssen auf die Zahlen schauen und eine Balance finden zwischen der wirtschaftlichen Vernünftigkeit und einem ausgewogenen Kader“, erzählte Sportvorstand Fredi Bobic nach dem Basel-Spiel auf „RTL“ und prognostizierte: „Es ist alles offen und erst beendet, wenn der letzte Tag vorbei ist. Wir waren in den letzten Jahren auch erst spät auf dem Markt aktiv, das kann auch dieses Jahr so sein.“

- Werbung -

114 Kommentare

  1. Egal, wer sich hier auf bestimmten Positionen neue Spieler wünscht, es wird keinen geben der uns sofort weiterhilft, da wir uns diese nicht leisten können. Also wird es wieder ein Talent sein, oder bestenfalls jemand der schon Bundesliga gespielt hat, aber wohl kaum besser ist, als die die schon da sind. Meine Wünsche, robuster Tempodribbler und torgefährlicher Mittelfeldspieler. Es werden wohl Träume bleiben, oder das Transferglück kommt zurück.

  2. @93 begoni

    Dein Ansatz kann ich schon nachvollziehen aber genau da liegt das schnitzel in der soße.

    Ich glaube das Rebic künftig nich so gut weiter performt, und Andre is auf Grund des Alters weniger anfällig was den MW betrift.
    Und grade jetzt durch die gefallenen Preise und einem (mMn) besten Rebic, müssten wir es doch so deichseln können das wir Rebic 1:1 gegen Andre tauschen könnten obwohl wir Florenz diese 50 % abdrücken müssen … oder seh ich das falsch?

  3. @99
    Sehe die Baustellen eher woanders.

    Fehlender Speed im Angriff?
    Dost und silva sind nicht die allerschnellsten. Stimmt. Aber daneben gibt es ja noch Kostic als LA mit ordentlich speed. Kamada hinter den spitzen ist auch schnell. Ebenso Zuber. Ache soll angeblich auch recht schnell sein.
    Wollen wir darüber hinaus noch einen weiteren Stürmer verpflichten? Nee, stürmer haben wir eigentlich genug.

    Einen LV backup? Wir haben für diese Position eigentlich genügend Spieler. Defensiv orientiert können dies ndicka und hinti spielen. Durm und Chandler auch. Zudem Zuber alles auf der linken Seite spielen kann, zumindest einen Kostic Ersatz alleine auf der Seite mit Offensiv drang kann er geben.
    (willems mal aussen vor, der wird sicherlich noch abgegeben)

    Kreativität im ZM?
    Kamada und als Backup Zuber fürs OM sollten reichen. (plus 3.option mit Fragezeichen barkok) Eigentlich fehlt eher die Kreativität dahinter auf der Doppel-6 oder der 8
    Nur dass wir dort eigentlich überbesetzt sind und zwar mit Spielern a la rode und kohr. Sow muss man abwarten, ob er diese Saison den Sprung macht. Eher eine Überlegung, nächsten Sommer was zu ändern und sich gegebenfalls dafür dann von Spielern zu trennen.

    Ich seh die Baustellen eher wo ganz anders:
    Einen Nachfolger für Abraham und Hasebe zu finden und diesen diese Saison schon einzubinden /heranzuführen.

    Und last but not at least : die Schlüsselposition RM, wo wir zur Zeit NIEMANDEN haben, der dies als Stammlosition spielen kann. Da ist aber aber weniger Kreativität gefragt, sondern Tempo, dribbelstärke und gute Flanken!

  4. @windstorm
    Marktwertentwicklungen sind halt Glaskugel schauen. Verletzungen usw. können da viel verändern.
    Generell kann ich aber zumindest sagen, Rebic kann man einschätzen. Die letzten Jahre hat er gezeigt, was er kann. Seine aktuelle Form bei Milan ist nun kein Ausreißer nach oben.
    Dagegen tue ich mir bei Silva schwer, der unterliegt immer starken Schwankungen. Auch die letzten Jahre, das Talent besitzt er ohne Frage.
    Ich glaube halt persönlich, dass der MW von Rebic die nächsten 2 Jahre nicht in den Keller fallen wird. Weil ante eben ante ist. Und Silva immer noch ne Wundertüte ist.

    Sagen wir mal so,… Wir würden die Kohle von Milan diesen Sommer bekommen (mal Florenz aussen vor gelassen) :
    Würdest du silva diesen Sommer für 25 oder 30mio kaufen wollen?

  5. @103 begoni

    Die Baustellen würde ich so auch ausmachen. Volle Zustimmung.

    Würde sogar denken das es Hütter dermaßen wurmt so abhängig von Hase zu sein das dieser ja nur in der 3er5er Kette brilliert und ich schon glaube das Hütter 4er spielen will. Er hats letzte Saison echt oft probiert, aber man hat gesehn das es ohne Hase einfach nicht klappte.

  6. @104

    Silva ist für mich definitiv nicht 20 wert. 15 ok. Aber er hat halt noch oft Schwankungen auch wenns mMn oft an der Aufstellung liegt.
    Das größte Manko ist aber seine Geschwindigkeit…. er passt so ziemlich 0 ins theoretische Konstrukt power pressing super agro Fußball.
    Naja lassen wa uns überraschen.

  7. Ich geb dir recht, Silva ist weniger wert. Aber ich glaube kaum, dass Milan sich da über n Tisch ziehen lässt. Die haben auch 40+ für ihn bezahlt.
    Die werden uns nicht unsere Maximal Forderung für Rebic erfüllen und dann uns Silva für unsere Minimal Forderung abgeben.

    Ich finde das leihkonstrukt sogar relativ smart.
    Mal theoretisch angenommen, wir bekommen 30 für Rebic. Dann müssten wir 10 an Florenz abgeben, die 30 müssten wir hier aber voll versteuern.

    So oder so müssten wir diesen Sommer Zusätzlich Ausgaben tätigen, nämlich die Zahlung an Florenz.

    Kann sein, dass wir auf Lange Sicht wegen MW Verlust bei ner Leihe 5 Mio „Verlust“ machen… Aber dafür hätten wir diesen Sommer eben runde 10mio mehr, die wir in den Kader stecken könnten. Wenn dieser Betrag zufällig genau die Summe wäre, die uns fehlt, um nen guten RM zu holen, könnte das am saisonende beispielsweise 2 Plätze tiefer ausmachen. Was in der TV Tabelle dann aber auch runde 5mio weniger Einnahmen ausmacht…

    Ich versteh dein Argument, der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf m Dach….
    Ich habe eigentlich grosses Vertrauen in Bobic und seinen Kreativlösungen in der Vergangenheit… Falls es so oder so kommt, werden die sich sicherlich dabei was gedacht haben…

  8. @107
    Oh ja das Vertrauen in die Führung ist bei mir auch gegeben. Das haben sie sich definitiv verdient .
    Sehe auch die so kritisierten Transfers der letzten Saison noch nicht so schlimm, da alle jetzt ins 2te Jahr kommen und das in Kombination mit der Vorbereitung echt was werden könnte.

    Für mich ist einzig Dost nicht der Bringer. Er wirkt immer so behäbig und ist obwohl er immer gleich 2 Schritte ü macht, recht langsam.

    Haller war auch nicht der schnellste und hat theoretisch auch nich soooo gut ins Konzept gepasst aber er hat den Ball brutal abgeschirmt… und seine Weiterleitungen waren im vergleich zu Dost ne Wucht ( in Kombinationnit 2 schnell aufrückenden Spielern). Das hat Haller da vorne so wichtig gemacht.
    Weder Dost noch Gonzo bekommen das so hin.
    Daher würde ich sogar darauf pochen einen der beiden versuchen abzugeben, 2 solche Spielertypen brauchen wir mMn nicht.

  9. Hallo zusammen, ich hab mir mal die Mühe gemacht unsere Historie der letzten Spielzeiten mit der von BMG zu vergleichen. Ich finde, dass beide Mannschaften in den letzten 15 Jahren eine sehr ähnliche Entwicklung genommen haben:
    2005/2006: SGE 14 (EL nach Pokalfinale); BMG 10
    2006/2007: SGE 14 ; BMG 18
    2007/2008: SGE 9 ; BMG 2. BL
    2008/2009: SGE 13 ; BMG 15
    2009/2010: SGE 10 ; BMG 12
    2010/2011: SGE 17 ; BMG 16 (Relegation)
    2011/2012: SGE 2. BL ; BMG 4 (CL-Quali)
    2012/2013: SGE 6 (EL); BMG 8
    2013/2014: SGE 13 ; BMG 6 (EL)
    2014/2015: SGE 9 ; BMG 3 (CL)
    2015/2016: SGE 16 (Relegation) ; BMG 4 (CL)
    2016/2017: SGE 11 ; BMG 9
    2017/2018: SGE 8 (EL); BMG 9
    2018/2019: SGE 7 (EL) ; BMG 5 (EL)
    2019/2020: SGE 9 ; BMG 4 (CL)
    Gemeinsamkeiten: wir sind 2011 abgestiegen, BMG 2007,
    Unterschiede: wir waren 4x international vertreten (EL), BMG 6x, davon 3x direkt CL

    Wenn man sich anschaut, wie die Entwicklung insg. gelaufen ist, in den Teams, im Umfeld, Sponsoren, Stadien, ect… wie knapp die CL-Teilnahmen zustande gekommen sind, bzw. wie knapp wir teilweise nicht international dabei waren, dann möchte ich BMG als „Vorbild“ bzw. „Wegweiser“ benutzen.
    Die Leistungsdichte im (oberen) Mittelfeld der BL ist in den letzten Jahren enorm gestiegen, Dellen nach unten gehören dabei dazu, siehe BMG 2x in Folge 9. .. nach oben aber auch! Wenn wir es schaffen uns in den nächsten 4-5 Jahren dauerhaft einstellig zu etablieren, dann werden auch wir sicherlich wieder in der EL oder gar der CL landen. 1x in die CL ist doch schon von der finanziellen Seite wie ein 6er im Lotto, dafür muss ne alte Oma lange in der EL stricken, um auf ähnliche Zahlen zu kommen.
    Und nur von 2x EL in Folge sollte mal nicht auf dauerhaft
    Ich für meinen Teil finde, dass unser Management und Co. einen guten Job mach, und hoffe, dass es dauerhaft so weiter geht und dass wir geduldig an die Sache rangehen.
    Forza SGE

  10. Kohr kommt immer besser ins Spiel. Und bei Sow muss man einfach mal diese Saison abwarten.

    Bezüglich der Relevanz von Haller gebe ich dir komplett Recht. Er war der entscheidende Spieler der vorletzten Saison, der under Spiel ohne eigentliches OM erst möglich gemacht hat.
    Dost oder Pacienca an ihm zu messen, ist beiden aber gegenüber unfair. Weil das nie ihre Stärken waren.

    Dost ist ein klassischer Vollstrecker, von der Spielweise eher Jovic zu vergleichen. Er müht sich, den Haller zu geben. Aber den Vergleich kann er nur verlieren.

    Abgeben würde ich jedoch keinen von beiden.
    Es wird ja immer gesagt, diese Saison braucht man ohne dreifachbelastung keinen grossen Kader.
    Das ist mir zu optimistisch gedacht. Durch späten Start und frühes EM bedingtes Ende wird diese Saison schon anders als ne normale Saison. Es gibt viele englische Wochen. Zudem schwebt ja immer noch das Damokles Schwert covid über der neuen Saison. Zwar nicht unbedingt in dem Maße wie dieses Frühjahr. Aber der aktuelle Fall bei atletico zeigt ja, dass durchaus immer wieder mal Spiele ausfallen können, wenn irgendwo ein Fall auftritt. Und die dann stattfindenden Nachholspiele werden zusätzlich die Belastungen punktuell in die Höhe schrauben.

  11. @109
    Danke dafür. Sehe ich genauso. Von daher bin ich ja auch soooo zufrieden. Aber viele sind mit den Erwartungen durch die Decke geschossen.
    Klar wäre EL wieder besser gewesen… aber trotz allem war es eine gute Saison.

    @110
    Genau das ist es. Beider sind mit Haller nicht auf seiner alten Funktion zu messen…. trozdem werden beide oft für diese benutzt. Aber es funzt halt nicht.
    Beide sind langsam, sind mehr im Strafraum gefährlich, kommen aber leider viel zu selten ohne 3 verfolgende Gegenspieler da mal alleine an. Und selbst wenn, sind sie halt vollstreckungstechnisch iwie viel zu weeeit von nem Vollstrecker entfernt, da miss halt jeder 2te Ball von nem 100%er im Netz zappeln (gefühlt abet nur jeder 4te bis 5te)
    Daher würde mir hier einer reichen, aber gut mit den covid Belastungen hast du natürlich recht.

  12. @103
    Ich teile hier weiterhin die Meinung von Christopher Michel. Wir haben keinen schnellen Stürmer im Kader von dem man weiß, dass er Bundesligaformat hat. Dost, Silva und Pacienca sind allesamt nicht schnell und ob Ache Bundesliga-Niveau hat wird sich zeigen (vor allem wird der wie so viele vor ihm Zeit brauchen im ersten Jahr). Natürlich sollte der Neue aber einer sein, der auch eher über die rechte Seite Dampf machen kann.

    Im Zentrum haben wir eben nur Kamada mit Kreativität, sonst keinen. Das ist zu wenig. Willst du wenn Kamada (von dem man auch noch nicht weiß ob er sein Potential KONSTANT abrufen kann) sich verletzt oder im Formtief steckt ohne einem kreativen Spieler spielen? Ich nicht. Rode, Kohr und Sow haben andere Stärken und Ilsanker muss man in diesem Zusammenhang nicht erwähnen.

    Durm ist nicht gut genug (fast schon erschreckend wie schwach er ist bei seiner Vita) und Ndicka hat LV mangels Alternativen gespielt und ist als IV noch stärker. Chandler kann da mal aushelfen, ich sehe den aber eher als Da Costa Konkurrent für die rechte Seite (Toure hatte jetzt auch genug Zeit seine Patzer abzustellen und schafft das offensichtlich nicht länger als 2-3 Spiele am Stück). Deshalb sollten wir noch einen LV holen, da mit Willems scheinbar auch nicht geplant wird.

  13. Da Costa
    Kann es sein, dass er beim Testspiel schlanker daher kam, als in der letzten Spielzeit? Hatte den Eindruck!

  14. zum Thema: Für mich sind Rode und Hinti die logischen Nachfolger als Kapitän, da sie im Grunde Stamm- und zentrale Spieler sind.

    (Dies ist meine persönliche Meinung. Diese Meinung spiegelt in der Regel nicht die Meinung von anderen Usern oder Fangruppen wieder. Diese Meinung ist sachlich und soll weder Spieler, noch einzelne User oder Fangruppen beleidigen, diskreditieren oder ähnliches; falls es so sein sollte – dafür gibt es professionelle Hilfen.)

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -