Lucas Torró (links) und die Eintracht gehen wahrscheinlich getrennte Wege. (Foto: Heiko Rhode)

Torró-Transfer vor Abschluss: Lucas Torró wird die Eintracht sehr wahrscheinlich bald verlassen. Nachdem der Mittelfeldmann selbst Verhandlungen mit seinem Ex-Verein CA Osasuna bestätigte, berichtet die spanische Tageszeitung „Diario De Navarra“ jetzt, dass sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro geeinigt haben. Torró werde in den nächsten Tagen bei Osasuna einen Vertrag über drei oder vier Jahre unterschreiben. 2018 kam der 26-jährige Spanier für 3,5 Millionen Euro von Real Madrid zur SGE.

Southampton-Interesse an Hinteregger? Ralph Hasenhüttl, Cheftrainer vom FC Southampton, wolle seinen Landsmann Martin Hinteregger in die Premier League locken. Wie „skysports.com“ berichtet, ist Southampton auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. „Ich möchte nicht über Einzelpersonen sprechen, aber ich kann zustimmen, dass wir gerade daran arbeiten, Spieler einzubeziehen, da es sich um eine kurze Pause handelt und wir die Spieler so schnell wie möglich einbeziehen möchten“, zitiert Sky Hasenhüttl. Der FC Southampton beendete die Saison in der Premier League im Mittelfeld auf dem 11. Tabellenplatz und hat sich die sechstmeisten Gegentore in der Liga gefangen. Daher wolle sich Hasenhüttl besonders in der Abwehr verstärken. Bei der Eintracht gilt Hinteregger als Leistungsträger und Publikumsliebling. Erst im Sommer 2019 wechselte der Österreicher für etwa neun Millionen Euro vom FC Augsburg an den Main und war in der Saison 2019/20 der torgefährlichste Verteidiger der Bundesliga.

Folgst du uns schon auf Instagram?

Dost in die Türkei? Die Sommerpause bietet immer viel Raum für Transfergerüchte. Aus der Türkei kommt eine weitere Spekulation, die Bas Dost mit Fenerbahce Istanbul in Verbindung bringt. Laut eigenen Angaben der türkischen Zeitung „Fanatik“ soll sich Fenerbahce um eine Verpflichtung des niederländischen Stürmers bemühen. Angeblich treffe sich Dost am heutigen Freitag mit den Verantwortlichen des türkischen Erstligisten, um den Transfer zu beenden.

Stadion-Umgestaltung nimmt Formen an: Offiziell heißt das Frankfurter Waldstadion seit dem 1. Juli Deutsche Bank Park. Anhand der Treppenstufen und Tribünenzugängen ist der Wechsel von gelb zu blau schon zu erkennen. Aktuell wird der neue Schriftzug auf dem Stadiondach montiert. Wo früher in großen Buchstaben „Commerzbank Arena“ stand, wird zukünftig in blauen Großbuchstaben der neue Name des Stadions zu lesen sein. Ein Buchstabe wiegt zwischen 650 und 1.100 Kilogramm. Insgesamt sind die 16 Buchstaben etwa 7,5 Tonnen schwer. Bis voraussichtlich Mitte August sollen alle Buchstaben angebracht worden sein.

 

- Werbung -

28 Kommentare

  1. @ 1

    @Eintracht
    Am Samstag steht mit der Partie gegen die @AS_Monaco das erste Testspiel für die Adlerträger auf dem Plan. Neben EintrachtTV übertragen auch @SPORT1 und @DAZN_DE die Partie live

  2. Die haben gerade bei Sky Sports News HD gemeint das Gaci im Tausch mit Zuber zu Hoppenheim soll. Es soll schon Gespräche geben.
    Forza SGE

  3. Torro , Dost , Hinteregger , Gaci – für heute bitte keine Gerüchte mehr .
    so verrückt ist der Transfermarkt doch gar nicht.
    Forza SGE !

  4. Die einzelnen Gerüchte unterscheiden sich in ihrer Güte gravierend:

    Dostwechsel nach Istanbul: 0 Prozent… Unfug, nicht mal gut erfunden.

    Gaci: Mein Held in der Fastabstiegssaison. Könnte sein, würde Sinn machen, wobei ich jetzt nicht einen Tausch gegen Zuber meine.Ich würde ihn vermissen.

    Torro: Er selbst hat Gespräche bestätigt. Würde ich ihm und uns gönnen. Sehr wahrscheinlich.

  5. Dost würde ich am ehesten für verzichtbar halten, wenn der aufm Platz ist, werden nur noch lange Bälle auf ihn geschlagen… Und das geht nur 30min gut, bis seine Puste ausgeht.

    Insbesondere wenn Ache und Jovelijc noch kommen, sind wir mit Silva und Paciencia gut genug aufgestellt.

  6. Dost wäre Bombe. Die Buli ist zu stark für ihn. Torro find ich schade, wenn er mal richtig konnte fand ich ihn nie schlecht. Gaci würde ich halten wollen
    Super Typ mit hellen momenten. Er wird nicht viel generieren, so dass man sich einen viel besseren holen könnte

  7. Dost würde ich gerne noch eine Saison ohne Verletzungen sehen. Ohne ihn sind wir vorne sehr sehr schwach auf der Brust: Joveljic und Ache sind Perspektivspieler, Paciencia ist keine Bank, bleibt Silva. Das reicht keinesfalls.
    Dost ist bestimmt nicht die ideale Ergänzung zu Silva, aber ob wir einen upgrade gegenüber Dost derzeit stemmen können, bezweile ich.

    Deshalb hoffe ich auf einen Dostverbleib. Zumal in einem Bericht von einer Leihe mit KO die Rede war.Aber ich habe großes Vertrauen in unsere Sportliche Leitung und falls sie Dost abgeben, haben sie konkrete Alternativen.

  8. Wenn paciencia verletzungsfrei bleibt wird Dost nicht mehr spielen.
    Stats :
    Gonzo: 23 7 4
    Dost: 24 8 2

    Warum an Dost festhalten?

  9. Weil wir ohne Dost nur 2 bulitaugliche Stürmer haben und Dost verletzungsbedingt unter seinen Möglichkeiten geblieben ist. Außerdem hat Paciencia noch nicht über längeren Zeitraum seine Tauglichkeit bewiesen.
    Anders sieht es aus, wenn Dosts Verlust mit einem Stürmer kompensiert werden kann, der ohne große Eingewöhnung eine Verstärkung darstellt. Ob wir das hinbekommen?

  10. welche U19 Spieler haben jetzt Profiverträge bekommen? Es war mal zu lesen Molenaar und Fahrnberger, aber nix offizielles. Wäre schön wenn jemand eine Anwort für mich hätte, vielen Dank

  11. @11
    Ja so sehe ich das auch. Ich glaube auch, dass Adi einen fitten Dost für einen Paciencia vorzieht.
    Zudem sind Silva und Paciencia sich zu ähnlich und sind beide relativ langsam. Dost ist auch nicht der schnellste aber ein anderer Typ Stürmer als Paciencia und hat am Ende mal ( ein wenig) gezeigt, was seine Qualitäten sind .
    An Joveljic glaube ich momentan nicht, ich hoffe, dass Ache einschlägt, ein schneller robuster Stürmer der vorne drauf geht , fehlt nämlich noch nach dem Abgang von Rebic. Trotzdem darf man noch keine Wunder von Ache erwarten.
    Sehe aber offensiven Mittelfeld noch mehr Bedarf als vorne. Kamada alleine ist mir zu wenig.

  12. Man darf nicht vergessen, dass Dost Erfahrung als mehrfacher Tiorschützenkönig und als absolut gestandener Top-Stürmer mehrerer Ligen mitbringt. Gerade für die Jungen Ragnar und Dejan sollte das sehr hilfreich sein ohne dass er mit ihnen direkt in Konkurrenz steht. Geht Dost, wäre unser ältester Stürmer Pacienca mit 26 Jahren, der – und das ist nicht despektierlich gemeint – nicht annähernd solch ein alter Hase ist. Sollte man bedenken, vor allem, wenn man für Dost keinen vergleichbaren Ersatz holen will.

  13. Wenn man alle seine Spieler öffentlich für verkäuflich erklärt und im Falle Kostic dem Spieler dann noch ein Preisschild umhängt (30 Mio.) bei dem man dann nachdenken würde, darf man sich nicht wundern, daß alle Boulevardblätter diese Vorlage aufnehmen und fast jeden Eintrachtspieler, der nicht bei drei auf dem Baum ist, mit irgendeinem Verein, sei es Bundesliga oder Ausland, in Wechselverbindung bringt.
    So hat man natürlich lauter Nebenschauplätze aufgemacht. Ruhe sieht anders aus.

  14. @Grabi:

    Unsere Verantwortlichen müssen unsere Spieler nicht für verkäuflich erklären. Jeder, der in dem Geschäft tätig ist, weiß, dass es abgesehen von einzelnen Ausnahmen keine unverkäuflichen Spieler gibt, erst recht nicht für einen Mittelklasseverein wie uns. Und die Medien schreiben so oder so jedes Jahr, ganz egal, was unsere Verantwortlichen erzählen.
    Was soll das Sportressort auch machen? Es gibt keine Spiele über die man vor- oder nachberichten kann und somit werden die wildesten Geschichten erfunden.

    Bzgl Dost:

    Unbedingt halten. Dost kann eigentlich nur zwei Sachen – 1. den Ball abschirmen und weiterleiten 2. Tore schießen. Gerade letzteres kann er aber mit einer Effizienz die seinesgleichen sucht. Das sieht dann nicht so elegant aus, wie bei Haller oder ist technisch so fein, wie bei Jovic, aber er hat nicht umsonst über 200 Tore in inzwischen zahlreichen Ligen geschossen. Wenn er fit ist, macht er seine Tore und mit 31 Jahren hat er noch zwei, drei gute Jahre vor sich.
    Mich stören auch etwas die Erwartungen an Ache. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass kaum jemand von uns bisher ein komplettes Spiel von ihm gesehen und ihm dabei besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt hat. Ich kannte den Namen von seinem Wechsel zu uns nicht mal. Er hat bisher nur in den Niederlanden gespielt und dort in der letzten Saison ganze fünf Tore geschossen.
    Ich bin froh, wenn er im Laufe der Saison herangeführt werden kann und vielleicht am Ende der Saison sogar eine Alternative ist. Eine wirkliche Rolle wird er vermutlich nicht spielen und man sollte ihn nicht mit irgendwelchen Erwartungen belasten, sondern ihn die Zeit lassen, die er benötigt.

    Bzgl. Torro:

    Schade, aber seine Zeit bei uns stand einfach unter einem schlechten Stern. Zuerst der Tod seines Bruder und dann immer wieder Verletzungen, die ihn zurückgeworfen haben. Es ist wohl das Beste für ihn, wenn er zurück in die Heimat geht und dort auch wieder seine Familie bei sich hat.

  15. Dost sollte unbedingt gehalten werden. Wer glaubt den wirklich, dass Jovelic oder Ache sich durchsetzen? Wenn Silva sich verletzt, gute Nacht. Falls Hinteregger verkauft wird, sollten wir alle nie mehr ins Stadion gehen

  16. Was will Hoffenheim denn mit Gaci ? macht keinen Sinn.
    Vergesst nicht dass wir nicht 100% an Gaci halten, da war eine Schweizer Rechteagentur involviert, ich glaube 50%

  17. Dost: Ganz ehrlich, wenn uns einer 8-10mio für ihn gibt, muss man ihn verkaufen.
    Dieses Jahr wird es noch einige gute Talente günstig auf dem Markt geben. Das wissen auch Bobic und Hübner

  18. KEINER wird 8-10 Mio f einen bas Dost geben! Ich sehe es wie eldelabeha, seine Erfahrung tut uns und den jungen wilden sehr gut, er wird ein wichtiger Backup in der neuen Saison sein… Einzig sein rentenvertrag macht mir sorgen, ähnlich geartet wie modeste beim FC… Wobei ich DIESE Konstellation noch viel schlimmer finde, DER wir seinen Vertrag schön aussitzen und dem FC auf der Tasche liegen!
    Gaci waere ein Verlust! Auch wenn er n Chancentod ist, aber mein Bruder regt sich immer so schön auf, wenn er spielt…

  19. Leute Dost ist 2 m und gewinnt kaum Kopfballduelle. Die Hälfte der buden hätte jeder x beliebige gemacht. Schnell ist er auch nicht. Der wird nie mehr 2 stellen in ner Top Liga treffen…

  20. ein Gacinovic Abgang wäre aus sportlicher Sicht gut. Er hat als offensiver Mittelfeldspieler 3 (!!) Tore in 116 Bundesligaspielen erzielt. 8 Vorlagen sind auch nicht die Welt auf seiner Position. Der symphatische Gaci läuft, kämpft, macht und tut, aber wenn man ehrlich ist verbessert er sich seit Jahren nicht (klare Stagnation). Für beide Seiten wäre ein Wechsel sinnvoll. Außerdem haben wir mit Ilsanker nun noch einen weiteren Spieler, der durch regelmäßige Fehlpässe Kontersituationen verursacht, die zu Großchancen für den Gegner führen. Nach wie vor fehlt uns spielerische Klasse im Mittelfeld, da wir hier ausschließlich Kamada haben, der diese Fähigkeiten an guten Tagen mitbringt.

    Zu Ache: ernüchterne PK. Hoffentlich kommt da auf dem Platz umso mehr.

  21. @16 „Unsere Verantwortlichen müssen unsere Spieler nicht für verkäuflich erklären.“
    Genau das tun sie mit Interviews, indem sie erklären, daß keiner unverkäuflich ist und dann noch Preisschilder anbringen, bei denen man schwach werden würde.
    Ja, die Medien schreiben sowieso was sie wollen. Deshalb würde ich sie mit solchen Statements nicht noch zusätzlich ermutigen, sich auf den Eintrachtkader zu fokusieren, wenn es darum geht die Sommerlücke zu füllen.
    „Was soll das Sportressort auch machen ?“
    Vielleicht Sommerpause !
    Würde uns allen vielleicht gut tun.

  22. - Werbung -
  23. @23
    100% bei dir – danke!! Dachte schon ich bin mit dieser meinung über gaci alleine.

  24. Auch bis jetzt im Testspiel Dost gefährlichster Frankfurter. Wenn er fit bleibt, glaube ich werden wir noch viel Freude an ihm haben. Wenn er fit bleibt …..

Kommentiere den Artikel

- Werbung -