Taleb Tawatha (li.) kann es nicht fassen. Der Israeli kommt immer noch nicht in Tritt.
Taleb Tawatha (li.) kann es nicht fassen. Der Israeli kommt immer noch nicht in Tritt.

Tawatha muss Training abbrechen: Eintracht-Neuzugang Taleb Tawatha musste am heutigen Donnerstag das Training vorzeitig beenden. Bereits nach dem Warmmachen war für den Israeli mit Problemen am Oberschenkel Schluss. Der Linksverteiler hatte bereits im ersten Trainingslager in Flachau Probleme und einige Einheiten verpasst. Ob der Neuzugang nun länger pausieren muss, ist noch unklar.

Kovac nimmt Fuß vom Gas: Eintracht-Trainer Niko Kovac schraubt die Umfänge in der aktuellen Woche etwas nach unten. Nachdem die Einheiten bisher immer über zweieinhalb Stunden dauerten, enden sie diese Woche bereits früher. „Die ersten beiden Wochen waren hart, jetzt nehmen wir den Fuß vom Gaspedal. Wir müssen den Jungs die nötige Erholung geben. Nicht nur passiv, durch die beiden freien Tage, sondern auch aktiv“, erklärte der Kroate in der „Bild“. Dies sei allerdings kein dauerhafter Zustand: „Nächste und übernächste Woche geben wir wieder Gas.“

Comic-Gewinnspiel: Noch bis Freitagabend um 23:59 Uhr habt ihr bei uns die Möglichkeit, eines von drei Comic-Sammelbänden „Im Herzen von Europa“ von SGE4EVER.de-Comiczeichner Michael Apitz zu gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel. Wer Apitz persönlich treffen will, kann dies am kommenden Samstag gegen 19 Uhr im MainNizza (Untermainkai 17, Frankfurt) tun, denn dort stellt er im Zuge einer Feier des EFC Kutscherklause Ostend und des EFC Kalsarikännit den neuen Sammelband vor und bietet 99 handsignierte Exemplare zum Verkauf an.

AlexCharlyAnthonyBernd sorgt für Ärger: Die Anfangsbuchstaben der Eintracht-Legenden Alex Meier, Charly Körbel, Anthony Yeboah und Bernd Hölzenbein ergeben das Kürzel ACAB („All Cops Are Bastards“). Nun wurden despektierliche Aufkleber mit den Gesichtern der vier Persönlichkeiten und deren Initialen gedruckt und in Umlauf gebracht. Die Eintracht hat sich bereits ausdrücklich gegen die Polizei-Hetze gestellt. Hölzenbein erklärte der Bild hierzu: „Ich bin von den Socken und rege mich auf. Über sowas kann ich nur den Kopf schütteln. Wie kann man das machen?

Bundesliga mit höchstem Zuschauerschnitt: Die deutsche Bundesliga ist und bleibt ein Zuschauermagnet. Durchschnittlich sahen 42.421 Fans pro Spiel die insgesamt 306 Partien der vergangenen Saison. Dies gab die DFL bekannt. Insgesamt kamen 12.980.815 Besucher in die Arenen. Dies entspricht einer Ausnutzung der Stadien von 91 Prozent. Im Vergleich dazu stehen die Top-Ligen aus Spanien und England schlechter da. Auf der Insel waren durchschnittlich 36.452 Fans im Stadion, in Spanien sahen 28.162 Zuschauer die Spiele von Messi & Co. Die Eintracht hat einen Zuschauerschnitt von 46.674 aufzuweisen und liegt damit über dem Ligaschnitt. Bei Spielen der SGE war das Waldstadion viermal ausverkauft.

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Ist der Gute etwa so ein Training nicht gewohnt? – Wie können seinen Ausfall nicht gebrauchen. Sonst verfällt BO wieder in sein „altes“ Leistungs“tief“ zurück…

  2. Oczipka ist schlecht drauf immer noch stärker als chandler, traurig aber wahr, die rechte seite macht mir mehr Sorgen

  3. Gebt ihm Zeit. Das Training ist er bestimmt nicht gewohnt und jeder Sportler reagiert anders auf diese Bedingungen. Er ist jung und sein Körper wird sich noch darauf einstellen. Besser jetzt rechtzeitig schonen als durchziehen und dann länger ausfallen.

  4. Das wird schwer für den Jungen, aber er hat es ja so gewollt und wird es auch schaffen, dauert halt etwas länger.
    .

    Gut finde ich, dass offensichtlich unsere Verantwortlichen jetzt tatsächlich auf jeden Spieler individuell achten und nicht bedingungslos von allen das Gleiche verlangen.
    Das ist auch die neue Qualität
    .
    Forza SGE!

  5. Zum Glück haben wir jetzt die richtigen Leute, die den jungen Spielern bei der körperlichen Entwicklung helfen.

  6. Der Junge ist nicht nur richtig schnell, sondern hat auch noch ein feines linkes Füßchen für Flanken und Vorlagen.
    Wenn alles für eine optimale Integration -inkl. rascher Spracherwerb- ermöglicht wird, kann er uns noch reichlich Vergnügen bereiten.

  7. „Der Junge ist nicht nur richtig schnell, sondern hat auch noch ein feines linkes Füßchen für Flanken und Vorlagen“

    Und das weißt du woher? Aus Youtube Videos? In welcher Liga hat er doch gleich gespielt vorher?
    Der Junge kann ein guter Backup werden. Aber für die Start 11 haben wir bisher noch keinen RV ……. ! Dort haben wir mehr Masse als Klasse und das auf so einer wichtigen Position… -.-

  8. @8. alpi
    Also auf RV haben wir Chandler u. Regäsel. Beide halte ich potentiell für BL-tauglich. Wobei ich letzteren -solange ich nicht nachhaltig widerlegt werde- für ein überdurchschnittliches Talent halte.
    Was die RV-Experimente mit Gerezgiher bringen sollen, weiß ich nicht. Angeblich hat er sich nicht schlecht geschlagen, trotzdem bleibt er für mich egal auf welcher Position weiterhin ne riesen Wundertüte.

    Jetzt zur designierten Position von Tawatha: LV (also links!!) Klar, habe ich mir seine Online-Videos angeschaut. Was unsere Scouting-Abteilung kann, kann ich auch. Und da habe ich ein paar Szenen gesehen, die unabhängig von irgendeiner Spielklasse zeigen, dass er -entgegen meiner ursprünglichen Erwartung- richtig gut kicken kann. Er scheint im Ggs. zu Ozcipka und Djakpa -wie gesagt- ein feines Gefühl im linken Fuß zu haben und er ist(!) schnell. Defensivszenen gibt es von ihm kurioserweise so gut wie keine, vielleicht ist er ja der bessere LA, wer weiß??? Ob all das, was er mit bringt und mit den Kovacs entwickelt, nachhaltig für die BL reicht, musst Du doch mich jetzt nicht fragen. Das beantworte ich Dir dann gerne, wenn ich ihn mal mal in 5 Premium-Pflichtspielen hintereinander gesehen habe, was vermutlich nicht allzu bald geschehen wird, da BO gesetzt sein wird.
    Ansonsten wollte ich auch nur einen Funken Zuversicht gesendet haben… denn bei aller z.T. euphorischen Vorfreude allenthalben, hege ich eher Sorge, dass dieser babylonische Kader -bei allen Qualitäten diverser Einzelspieler und wiederholter Beteuerung ein super Team zu sein- wohl ein Weilchen brauchen wird, bis er einigermaßen funktioniert.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -