Andre Silva droht auszufallen. (Foto: Rhode)silva

Silva droht auszufallen: André Silva konnte auch am Freitag nur individuell trainieren und droht im Topspiel am Samstagnachmittag gegen Bayern München (15.30 Uhr) auszufallen, berichtet die „Frankfurter Rundschau“. Ein Einsatz scheint wohl unwahrscheinlich. Der Portugiese plagt sich seit Tagen mit Rückenschmerzen herum. Das Duell der Ballermänner Silva und Lewandowski droht damit auszufallen. Dafür könnte Luka Jovic sein Startelf-Comeback feiern.

Kovac glaubt an Eintrachts Champions League-Chance: Ex-Eintracht-Coach Niko Kovac glaubt daran, dass die Frankfurter Eintracht in dieser Saison den Sprung in die Champions League schaffen kann. Das sagte der Kroate dem „hr-sport“. „Ich glaube, dieses Jahr ist ein Stühlerücken in der Bundesliga möglich“, so der jetzige Trainer der AS Monaco. Der Gewinner dieses Stühlerückens könne die SGE sein. „Das wäre einzigartig. Das würde die Eintracht auf eine Ebene heben, die sie noch nicht hatte. Für die Fans wäre das sensationell“, so der 49-Jährige. Am Samstag sieht er im Duell seiner Ex-Klubs eine sehr schwere Aufgabe auf die SGE zukommen. Trotzdem könne die Eintracht diese Aufgabe lösen: „Das Spiel am Wochenende wird für die Eintracht nicht leicht werden. Die Bayern sind die weltbeste Mannschaft. Wenn es um die Wurst geht, sind die Bayern oft da. Die Eintracht hat dennoch eine Chance, weil sie momentan sehr stabil steht.“

Kohr und da Costa dauerhaft nach Mainz? Bleiben die beiden Eintracht-Leihen Dominik Kohr und Danny da Costa länger beim 1. FSV Mainz 05? Die Rheinhessen spielen dieses Szenario wohl schon durch und denken laut über eine langfristige Verpflichtung der beiden nach. Sportdirektor Martin Schmidt sagte bei „Sport1“, dass man im Falle eines Klassenerhalts das Gespräch mit den beiden suchen möchte: „Sie passen zu Mainz wie der Deckel auf den Topf!“ Es sei vorstellbar, dass „diese Zusammenarbeit auch etwas für die Zukunft“ sei. Rechtsaußen da Costa und Mittelfeldmann Kohr wechselten im Wintertransferfenster auf Leihbasis nach Mainz, wo beide Stammspieler sind. Allerdings soll es bei keinem der beiden eine Kaufoption für die Mainzer geben.

Verletzungssorgen bei den Bayern: Der kommende Gegner der Eintracht, der FC Bayern München, muss vor dem Duell am Samstagmittag wohl den nächsten Ausfall verkraften. Wie die „Bild“ berichtet, hat sich Mittelfeldspieler Corentin Tolisso einen Muskelsehnenriss zugezogen und fällt rund sechs Monate aus. Damit würde der Franzose auch das Spiel gegen die SGE verpassen. Im Laufe der Woche wurde bereits bekannt, dass sich Abwehrmann Benjamin Pavard und Mittelfeldspieler Thomas Müller mit dem Corona-Virus infiziert haben und ebenfalls nicht mitwirken können. Serge Gnabry und Douglas Costa fallen auch aus. Jerome Boateng kehrt dagegen wohl wieder zurück.

Flick lobt SGE: Bayern-Coach Hansi Flick schwärmte vor dem Gastspiel seiner Münchener von der SGE. „Für solche Spiele spielt man Fußball. Fredi Bobic und Adi Hütter machen sensationelle Arbeit. Die Mannschaft ist top zusammengestellt und hat sich super entwickelt. Sie spielen aggressiven Fußball, haben gutes Pressing“, so Flick am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. „Eintracht Frankfurt hat die beste Mannschaft im Jahr 2021. Sie haben die meisten Punkte gesammelt, einen sehr guten Lauf und sie befinden sich in einer sehr guten Form.“ Ein Extra-Lob gab es für Martin Hinteregger und Filip Kostic: „Hinteregger lebt von seiner Leidenschaft und ist ein Fanliebling. Er weiß, wie er im Spiel gegen den Ball und mit Ball am Fuß glänzen kann. Bei Standardsituationen ist er zudem sehr stark. Filip Kostic ist auf der linken Seite einer der besten Assistsgeber der Bundesliga, vielleicht sogar in Europa. Alles, was er macht, hat Hand und Fuß“.

Sky-Moderator am Mikro: Das sind doch mal gute Vorzeichen! Fritz von Thurn und Taxis wird am Samstag das Spitzenspiel der Adler gegen Bayern München bei „EintrachtFM“ live kommentieren. Schon beim legendären 5:1 der Hessen gegen die Münchener war der ehemalige Sky-Moderator gemeinsam mit Eintracht-Kommentator Lars Weingärtner zu hören.

Nachholspiele terminiert: Nachdem zwei Heimspiele der SGE in der Frauen-Bundesliga witterungsbedingt abgesagt werden mussten, stehen die neuen Termine nun fest. Wie die Eintracht mitteilte, gastiert der MSV Duisburg am Sonntag, den 28. Februar, um 14 Uhr im Stadion am Brentanobad. Die Partie gegen die SGS Essen findet am Mittwoch, den 17. März, um 19:15 Uhr statt. Eine Übersicht aller Spiele findet ihr hier.

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Puuuuuuh…….. da fällt dein Stürmer Nummer eins aus und dein Backup heißt Jovic. Läuft

    64
    4
  2. Auch wenn es schade wäre, für LJ freut es mich. Denke er wird alles geben und hat die Bühne die er sich lange wieder gewünscht hat.

    48
    2
  3. Wäre extrem schade wenn Andre ausfallen würde, vielleicht reicht es für die Bank. Wir bleiben positiv!

    55
    2
  4. Ich hoffe auch auf eine Blitzheilung bei Silva. Aber sonst startet mal Jovic ab Minute 1. Und dann wünsche ich ihm mindestens einen Doppelpack!

    48
    1
  5. Absolut schlecht, auf der anderen Seite war aber auch zu erwarten, daß auch mal bei uns einer sich verletzt. Zum Glück haben wir mit Luka eine super Alternative und das Team kann zeigen, daß nicht alles an einem Spieler hängt.
    Forza SGE !

    48
    1
  6. Jovic ist noch nicht bereit für die Startelf als einziger Stürmer.
    Doppelspitze oder Luka später bringen wäre ok.

    Naja, wir können auch nicht ewig von Verletzungen verschont bleiben.

    Hoffentlich liege ich falsch und Luka spielt morgen überragend.

    28
    23
  7. Ich würde eh fur das bayernspiel jovic als Starter für silva bringen. Da die Bayern immer sehr hoch stehen, brauchen wir speed im sturm. Den hat silva nicht. Und wer weiss… Evtl kann man ja Silva ab der 70. bringen…

    24
    27
  8. Wunderheilungen gab es schon immer. „Wohl unwahrscheinlich“ heißt nicht, gar nicht.
    Plan A: Silva wird spielen, alles ne Ente.
    Plan B: Jovic von Beginn an, Ache oder Barkok übernehmen. Muss halt reichen

    23
    7
  9. Dann hoffen wir mal das Luka fit genug ist um 90min Vollgas zu geben ! Jetzt kann er zeigen was er drauf hat !

    37
    3
  10. Wir brauchen uns keine Gedanken wegen des morgen angesetzten Spiels machen. Das Gesundheitsamt München (Bayernfans) wird morgen entscheiden, dass die gesamte Mannschaft in Quarantäne muss. Das Spiel wird dann später (mit voller „Kapelle“) nachgeholt. Es ist wie immer, wenn man gute Kontakte hat. Immer SGE

    17
    16
  11. Vielleicht ist da ja ein Eintracht Fan im Gesundheitsamt ;-).
    Nein, wird gespielt sind wir vorne. Hinti, Kostic, Jovic, N’Dicka. 4:1. Bin sorgenfrei.

    14
    9
  12. 13 Spieler muss ein Gegner zusammen bekommen. Die haben noch ne U19 und ne 2.Mannschaft. Daher müsste gespielt werden.

    Wenn das Spiel wegen Corona angesagt wird, gewinnen wir mit 3:0 – habe die Regelung zumindest bei der fifa im Rahmen der nationaleague gefunden.

    17
    5
  13. Das Spiel muss stattfinden, da sie auch dann genug Spieler zusammen bekommen werden. Außerdem findet das Spiel doch in Frankfurt statt, also müsste unser Gesundheitsamt sein Veto einlegen. Die Bayern wollen sicher auch spielen, da sie ansonsten in Terminprobleme kommen würden. Jovic muss übrigens keine 90 Minuten spielen. Auch für den Fall hat der Trainer sicher einen Plan B.

    22
    3
  14. @ 10 altfan

    Das können die in München entscheiden wie die Lustig sind, entscheidend sind da Fußballmafia( mit sitzt im FFM) Regularien und ich glaube mit 16 gesunden Spielern muss gespielt werden siehe Darmstadt vs Würzburg(Bayern) im Dezember die sind auch mit 3 Auswechelspieler eingereist und 2 Torwart wurde sogar für Abwehrspieler eingewechselt.

    DAWAI SGE

    9
    7
  15. 1. Das Spiel wird definitiv stattfinden!

    2. Silva wird spielen! Ich mein, der hat Rücken und nicht irgendeinen Kreuzbandriss. Das werden die Physios doch wohl hinbekommen, sonst gehören die gefeuert, dann pack ich mir den morgen früh noch schnell!

    6
    59
  16. Für mich klingt das schon fast nach Verschwörungstheorien, warum sollen die Bayern morgen nicht spielen? Tolisso fällt eh länger noch aus, Gnabry wohl auch noch etwas. Bleiben Müller und Pavard. Dafür fällt bei uns Silva wohl aus, Sow ist gesperrt.
    Boateng, Martinez und Goretzka kommen bei Bayern zurück.
    Es ist ein normales Bundesligaspiel. Weder für uns noch für die Bayern geht die Welt bei einer Niederlage unter. Vorfreude empfinde ich auch, aber man muss ja mal die Kirche im Dorf lassen.

    27
    1
  17. Nach dem Wolfsburgspiel gerade müssen wir „nur“ mit 2Toren Unterschied gewinnen, um 3. zu bleiben. Ich finde übrigens bei Wolfsburg einige Parallelen zu uns. Nur BuLi und extrem konstant. Und dann stelle ich mir vor, was wäre, wenn Mbabu zu uns gekommen wäre und über Rechts kommen würde. Der Typ kann was. Ich finde Durm schon gut, aber Mbabu hat noch viel mehr Zug nach vorne.

    28
    2
  18. Es ist egal wer morgen auf dem Platz steht. Ich möchte sehen das sie kämpfen und alles für UNSERE Eintracht geben. Dann verzeihe ich auch eine Niederlage. Man sagt ja so schön, dass das Spiel gegen die Bayern ein Bousspiel ist. Trotzdem bin ich zuversichtlich das unsere Serie heute nicht reißen wird.
    Forza SGE

    25
    0
  19. @onkel hotte
    Ja, der Mbabu würde mir auch sehr gut gefallen. Aber er wollte ja damals lieber zu den Radkappen.
    Forza SGE

    16
    0
  20. Bei den Hobbelheimern haben Wochenlang bis zu 10 Spielern gefehlt. Und da las und hörte man fast nichts in den Medien

    12
    2
  21. Ich glaube nicht, dass nach wenigen Wochen des tollen Erfolgs die SGE schon mental so gefestigt ist wie eine Mannschaft, die seit Jahren um die Champions League Teilnahme mitspielt.
    Auch Hansi Flick weiß genau, was er damit anrichten kann, wenn er die Eintracht als zur Zeit beste Mannschaft der Bundesliga bezeichnet.
    Aus diesem Gründen würde ich mich über ein Unentschieden freuen wie Rumpelstilzchen.

    21
    0
  22. @20 Das habe ich mir auch die Tage schon überlegt. Ich mag zwar Höeness nicht besonders, aber ich höre ihn und die Verantwortlichen fast nie klagen, und dazu hätten sie allen Grund. „Dann müssen es halt andere richten…“ hat Höeness vor ein paar Wochen irgendwann mal zu der Frage eines Journalisten geantwortet. „Deswegen haben wir ja einen Kader mit 26 Spielern..“.
    Zum Thema Silva. Schade das er nicht dabei ist, aber Jovic ist aufgrund seiner Schnelligkeit und seinem Punch heute ein 100%iger Ersatz. Kein Risiko eingehen und ihn lieber wieder gegen Bremen bringen. Es macht ziemlich Laune zu sehen, wie der Trainer mit seinem Personal von der Bank, qualitativ zu 100%, reagieren kann. Silva fällt aus, dann spielt eben Jovic und Sow ist gesperrt, na gut dann eben Rode. Herrlich ! Und wenn hinten die Blutgrätsche und das Arbeitstier benötigt wird dann kommt Tante Ilse (Nur für den negativen Daumen)
    Jetzt hoffe ich auf einen Sahnetag und keinen fahrlässigen Umgang mit den Torchancen. Hinten stabil und die 3 Punkte sind im Sack. Aber ich würde mich natürlich auch wie Strolch über einen freuen !

    21
    1
  23. Ich gehe soweit zu sagen das Andre den Frust vom Luka mit bekommen hat.
    Und da die beiden sich gut verstehen…
    Kam da ein warte mal die Woche ab wir regeln das schon

    1
    1
  24. @24: Kostic dazu noch auf Platz 3. Ganz unten ist dann Kostic noch der Vierten Mann im Bayern-Trio

    Damit überzeugte er Fans und Experten und setzte sich in der Wahl zum Spieler des Monats Januar gegen Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Filip Kostic Eintracht Frankfurt) und dem Bayern-Trio Robert Lewandowski, Joshua Kimmich, Filip Kostic und Thomas Müller durch.

    3
    0
    - Werbung -

Kommentiere den Artikel

- Werbung -