Der FC Basel hat einen positiven Corona-Test im Team. (Foto: Heiko Rhode)

Basel mit positiven Corona-Test: Gut zwei Wochen vor dem Europa-League-Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt hat sich beim FC Basel ein Spieler mit dem Coronavirus angesteckt. Bei allen anderen Spielern, Trainern und Mitarbeitern seien die Tests negativ ausgefallen, berichtete der Club am Mittwoch. Der betreffende Spieler habe keinerlei Symptome, sei aber in Quarantäne geschickt worden. Es bleibe beim vorgesehenen Spielplan mit dem Spiel gegen St. Gallen am Mittwochabend. Mehrere positive Coronatests bei Spielern und Betreuern hatten vor zwei Wochen den Tabellensechsten FC Zürich ins Chaos gestürzt. Der Verein schickte sein U21-Team auf den Rasen der Super League, weil eine Verschiebung von Partien wegen des schon engen Zeitplans durch die Corona-Unterbrechung nicht möglich war. Das Team verlor gegen den FC Basel 0:4. Einen Tag nach Ende der Quarantäne musste die erste Mannschaft des FC Zürich beim Tabellenersten Young Boys antreten – und verlor 0:5. Das Rückspiel im Europa-League-Achtelfinale findet am 6. August statt. Das Hinspiel hatte die SGE am 12. März mit 0:3 verloren.

Hütter mit Kader unzufrieden: Eintracht-Coach Adi Hütter hat in der „Bild“ erneut betont, dass er den Kader der Frankfurter Eintracht auf jeden Fall ausdünnen möchte. Nach derzeitigem Stand würden zum Trainingsstart nächste Woche 31 Spieler ihren Dienst bei der SGE antreten. Für Hütter sind das zu viele. „Es bringt niemandem etwas, mit 30 Spielern zu trainieren“, erklärt der Österreicher. Fredi Bobic hatte dies schon in den letzten Wochen mehrfach betont, erklärte aber auch: „Alle haben die Chance, sich zu zeigen. Aber natürlich werden wir auch schauen, dass wir den Kader bereinigen.“ Unterstützung im Training bekommt Hütter dabei von Marco Pezzaiuoli, der vom Nachwuchsleistungszentrum zu den Profis wechselte. „Das Trainerteam ist sehr froh, dass noch ein weiterer Trainer da ist, der gerade mit jungen Spielern Sonderschichten schieben kann. Es ist gut, dass er bei uns ist und sie so weiter bringt“, erklärte Bobic.

SGE-Interesse an Nikolov-Talent? Streckt die Eintracht ihre Fühler nach Amerika aus? Laut „ESPN“ sind mehrere Bundesligisten, darunter die Hessen, an Mittelfeldspieler Brenden Aaronson von Philadelphia Union interessiert. Der US-Boy steht in Diensten der Eintracht-Legende Oka Nikolov, der in Philadelphia als Co-Trainer arbeitet. Konkret seien die TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Mönchengladbach, der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt auf den Spielmacher aufmerksam geworden. Der Marktwert des 19-Jährigen liegt bei 1,3 Millionen Euro.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Da haben wir ja gute Chancen Mr. Aaronson zu bekommen. Der Oka wird ihm schon die Vorzüge der Eintracht schmackhaft machen .

  2. Das Risiko kann nicht eingegangen werden. Da ziehen wir wohl kampflos in die nächste Runde ein

  3. Bleibt ruhig Freunde , kann ja sein der nächste Coronafall ist bei uns , man hat keine Garantie und alle sind irgendwo im Urlaub.
    Also Bitte ganz langsam.
    Außerdem will ich, wenn es möglich ist, sportlich Erfolg, keinen grünen Tisch und kein Corona-vorteil
    Forza SGE !

  4. @Paul:

    Verschoben werden kann es nicht. Falls Basel also nicht genug Spieler aufbieten kann, würden wir wohl kampflos weiterkommen, aber im Zweifelsfall würde Basel wohl auch Spieler aus der zweiten Mannschaft mitnehmen. Durch das 3:0 aus dem Hinspiel wären sie ja auch dann nicht chancenlos.

    @Dieter:

    Ich würde auch lieber ohne Bonus weiterzukommen, aber wenn ich wählen muss, ob weiterkommen mit Bonus oder rausfliegen ohne Bonus nehme ich ersteres.

  5. Dorsch von Heidenheim wechselt nach Belgien. Schade fand ihn auch für uns Interessant, wie mir überhaupt die Art und Weise gefällt, wie Heidenheim im Spiel immer nach Lösungen mit Ballbesitz sucht, und dass in der 2. Liga.

  6. @6
    musste man nicht im Winter sämtliche EL Spieler melden? Bin nicht sicher ob Spieler aus der 2.Mannschaft einfach hochgezogen werden dürfen.

  7. @FPS Paul:

    Quatsch mit Soße, Basel ist nicht in Quarantäne die UEFA zieht das durch wie der DFBäh sorry die DFL die Bundesligen, ohne positive Tests zu veröffentlichen, nur die Schweizer sind halt zu ehrlich…

  8. @10 & 11 Ich habe irgendwas im Hinterkopf das U21 Spieler überhaupt nicht gemeldet werden müssen.

  9. habs mal nachgeschaut:
    Können Klubs neue Spieler melden?
    Ja, die Mannschaften können maximal drei neue Spieler der „Liste A“ melden. Es gibt allerdings einige Ausnahmen:
    – Jeder Kader darf weiterhin nur 25 Spieler der Liste A umfassen (Spieler können aus der Liste entfernt werden, um Platz zu schaffen);
    – Die Spieler müssen auf nationaler Ebene bereits seit dem 3. Februar gemeldet und für den Klub spielberechtigt sein.

  10. Baier vom FCA ist vereinslos, vor zwei Jahren fand ich ihn Interessant für uns, mittlerweile „verbrannt“ durch Spielaktionen und Äußerungen gegen uns, oder verwechsele ich da was? Denke auch war auch zuletzt nicht mehr so gut.

  11. @Grantler, absolut korreckt, den kannst du in Frankfurt niemanden mehr verkaufen. Außerdem ist er schon 36.

  12. 16. Grantler: unabhängig von den Äußerungen… was sollen wir mit einem 36 jährigen Baier???

  13. Oh, habe mich verrechnet! Hatte mich schon irgendwie gewundert! Sorry 🙂 dann ab nach Australien 😉

  14. Da Bobic und Co scheinbar etwas Schwierigkeiten haben einen gescheiten RA zu finden, würde ich hier jetzt nochmal einen Spieler Vorschlagen: Alireza Jahanbakhsh von Brighton & Hove wo er seit 2 Jahren nix reisst und nur im Marktwert fällt… vor 2 Jahren wurde er (auch nach ner sehr starken WM) von Brighton für 19Mio gekauft und hat mittlerweile nur noch einen MW von 6,5Mio mit 26 Jahren ist er mehr oder weniger im Kostic alter und die perfekte Ergänzung für die andere Seite.
    https://www.transfermarkt.de/alireza-jahanbakhsh/profil/spieler/213268

    Natürlich kann man für ihn nicht jede Summe zahlen, aber so 7-8Mio kann man schon mal ausgeben. Vielleicht sogar bis zu 10Mio… die hatte man ja auch für nen Kohr… oder nen Sow…

  15. Die Tatsache, dass sich nun die Kaufgerüchte häufen, könnte ein Zeichen sein, dass Verkäufe sich konkretisiert haben.

  16. @20
    Woran genau machst du fest, dass Bobic und Co Schwierigkeiten haben?
    Anhand der Gerüchte? Anhand deiner Ungeduld weil noch niemand verpflichtet wurde?
    Oder anhand deiner Überzeugung es besser zu machen als die unsere Verantwortlichen ?

  17. @21 Erstmal vertraue ich den Verantwortlichen zu 100%! Vor allem mit der Arbeit von Bobic und Manga bin ich absolut zufrieden. Also war das Wort „Schwierigkeiten“ nur bedingt ernst gemeint und eher sogar etwas Scherzhaft gemeint (da der Transfermarkt schon ein paar Tage lang wieder offen ist), dafür fehlen Emojis um das eventuell besser rüber zu bringen.
    Aber trotzdem ist die Position RA (/RM) letzten Sommer schon eine der „großen“ Baustellen gewesen. Da Costa hat das vorletzte Saison sehr stark gemacht, aber letzten Sommer hieß es ja schon, dass Hütter gerne 4-4-2 spielen würde und dafür hätten wir einen richtigen RA gebraucht und keinen offensiven Verteidiger wie Da Costa oder Chandler.

    Daher mein ernst gemeinten Spieler Vorschlag “ Alireza Jahanbakhsh “ in einem bisschen Humorvoll gemeinten Post verpackt.

  18. Journalist A hört irgendwo irgendwas. Journalist B berichtet aufgrund der Information von Jounalist A über einen möglichen Transfer. Journalist C hat dadurch „übereinstimmende Medienberichte“. Daraus wird dann eine riesen Sache gemacht. Alles Clickbaits. Einfach ignorieren und abwarten was kommt.

  19. In der FNP wird ein interessanter Spieler für RA gehandelt. Ich bin leider nicht so fit, wie ich hier einen link rein kopieren kann (bei meinem Smartphone). Es geht um einen Türken vom AS Rom. Allerdings zu teuer zum Kaufen.

    - Werbung -
  20. Cengiz Ünder wäre geil, aber Marktwert liegt bei 24 Mio.
    Außerdem soll Neapel schon fast sicher sein.

    Keine Ahnung wie man schon wieder auf so ein Spieler kommt, bzw. wer solche Gerüchte raushaut.

  21. Ich kann die FNP auch nicht mehr ernst nehmen. „Mega-Star“ das ist nur noch click-bait und dann im „Artikel“ nur noch heiße Luft.

    Es wird doch am Ende wie in den Jahren zuvor. Es werden lauter Säue durchs Dorf getrieben und am Ende kommt ein komplett anderer. Nur, dass das Fenster dieses Jahr noch länger offen ist und wir dieses click-bait Geschmiere noch länger ertragen müssen.

  22. Kann es vielleicht sein, daß Bobic für Rönnow einfach noch so 1.5 mios haben will und das mit Trapp nur so reingeworfen wurde, das den anderen klar ist, daß wir Rönnow auch als einser sehen könnten! Oder druck auf Trapp machen, das er die Corona Klausel leichter nimmt, weil woanders gibt es auch nicht, so schnell 5 mios! Glaube das Trapp bei Bobic und Hütter unantastbar ist, kann mich aber auch täuschen!

  23. @22…

    Man kann sehr wohl zur Erkenntnis kommen, dass Bobic und Co. Probleme haben, einen gescheiten RA zu bekommen weil weder vor der Saison, noch in der Winterpause (spätestens da war klar, wo uns der Schuh drückt) die eklatante Lücke geschlossen werden konnte.

Kommentiere den Artikel

- Werbung -