Jerome Onguene steht vor einem Abgang. (Bild: Frederic Schneider/SGE4EvER.de)Onguene

Onguene nach Belgien?: Jerome Onguene könnte Eintracht Frankfurt wohl bald endgültig verlassen. Am Verteidiger, der sich bei den Frankfurtern nie durchsetzen konnte und der zuletzt auch bei zwei Leihen nach Salzburg und Genf nicht in Schwung kam, soll ein nicht genannter Erstligist aus Belgien interessiert sein. Das berichtet die Bild-Zeitung. Demnach sollen die Hessen bereit sein auf eine Ablöse zu verzichten, obwohl der Kameruner noch Vertrag bis 2027 hat.

Abschiedsworte von Kalajdzic: Sasa Kalajdzic kam nur auf 394 Minuten für Eintracht Frankfurt, ehe ihm das Kreuzband riss. Nun hat sich der Angreifer, dessen Leihe nach Frankfurt im Sommer endete, mit netten Abschiedsworten an die Eintracht-Fans gewandt: „Liebe Eintracht-Frankfurt-Familie, ich wollte mich hiermit noch einmal von Euch verabschieden und mich gleichzeitig bei allen bedanken. Es war leider kurz und ist umso unglücklicher geendet. Was ich in dieser Zeit erleben durfte, werde ich trotzdem nicht vergessen.“ Allen voran die Geburt seines Sohnes Aleksandar in Frankfurt sei etwas besonderes gewesen. Der Zuspruch nach der Verletzung und die Unterstützung seiner Familie, diese „kleinen Gesten außerhalb des Spielfeldes“ hätten ihm viel bedeutet.

Neuzugang für U21: Jaden Korzynietz wechselt aus der U19 von Borussia Dortmund zur U21 von Eintracht Frankfurt. Das teilte der Verein am Freitag mit. Der Sohn des ehemaligen Bundesligaprofis Bernd Korzynietz (u.a. Gladbach) durchlief die vergangenen neun Jahre die Nachwuchsteams des BVB. Nino Berndroth, Frankfurts Leiter Kaderplanung U17-U21, schwärmt vom Linksverteidiger: „Er ist sehr gut ausgebildet, technisch versiert und vielseitig einsetzbar.“

Hasebe kommentiert: Makoto Hasebe hat nach seinem Karriereende Zeit für Neues. Am Freitagabend hat die Eintracht-Legende, die nach der abgelaufenen Saison seine Karriere beendete und fortan bei der U21 als Co-Trainer fungieren wird, für den japanischen Streamingdienst Abema als Spezialgast das EM-Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland kommentiert.

- Werbung -

7 Kommentare

  1. Stark Sasa! Hättest allen Grund mit der Eintracht zu hadern, obwohl keiner was dafür konnte.

    73
    13
  2. Jaden Korzynietz hat alle Youth League Spiele gemacht und in der A-Junioren BL erst gegen Hoffenheim im Finale verloren, den können sie bestimmt gut gebrauchen.

    54
    2
  3. Bei Onguene hat es nicht gepasst. Er war in den zwei Jahren mehr verletzt als einsatzfähig. Für beide Seiten sehr unglücklich, sicherlich haben sich beide Seiten mehr versprochen.

    65
    0
  4. @3
    Ich finde es auch schade wenn Spieler zu keinen Einsätzen kommen. Aus welchen Gründen auch immer. Da kann man sich als Fan überhaupt kein Bild machen.
    Trotzdem wünsche ich dem Jungen alles Gute. Hoffe er kommt woanders in die Spur.

    61
    1
  5. @4 In den wenigen Testspielen fand ich die Ansätze von Onguene nicht verkehrt, das hätte was werden können. Allerdings hat er sich mit einer schweren und langen Muskelgeschichte verletzt, davon hat ist er nie wirklich genesen und kam nicht in die Spur.
    In Salzburg gesetzt, hat dort CL gespielt. Da sollte man von einem ordentlichen bis guten Nivau ausgehen können.

    Schade ist es, aber es sollte nicht sein. Hoffentlich findet man die Ursache der Muskelprobleme.

    39
    0
  6. Bärenstark Sasa, Du warst drauf und dran unserem Kaderplaner MK den Arsch zu retten, hat er doch bisher keinen Stürmer der uns sofort weiterhilft verpflichtet, wie er es großspurig am 1.9. vergangenen Jahres angekündigt hat, schade dass Deine Leihe so früh mit dieser miesen Verletzung enden musste, Du kommst wie ich damals schon geschrieben habe bei den Wolves hoffentlich stärker zurück denn je…

    #aufjetztSasa

    Schade, dass ich immer noch kein japanisch gelernt habe 🙂 Aber eine Kollegin von mir wohnt und arbeitet in China, die hat mir geschrieben, dass Chen Yang bei Ihnen oft die SGE Spiele kommentiert !!!

    9
    59
  7. @4
    Einen so langen Satz, ohne Punkt oder sonstige grammatikalische Ansätze, habe ich auch noch nicht gelesen.
    Wirklich überaus grauenhaft :-). Respekt dafür.

    6
    24

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -