Das Hinspiel gegen Lazio Rom war eine wahre Eintracht-Party. Foto: Imago/osnapix

Erhöhtes Ticketkontingent für Rom: Was sich viele gewünscht haben, wird jetzt zur Realität. Das Ticketkontingent, das die Eintracht für das Auswärtsspiel in der Europa League gegen Lazio Rom bekommt, wurde noch einmal deutlich erhöht. Statt 5.800 Karten liegt es nun bei 8.500 Tickets für die Partie im Olympiastadion Rom. Die Eintracht teilte nun mit, dass die Karten unter den Fans verteilt werden, die in der ersten Bestellphase leer ausgegangen waren. Viele Anhänger werden aber trotzdem leer ausgehen, denn bei der SGE gingen rund 17.000 Ticketbestellungen ein.

Grujic lobt Jovic erneut: Am kommdenden Samstag kommt es nicht nur zum Duell zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt, sondern auch zum Duell zwischen den beiden Kumpels Luka Jovic von der Eintracht und Marko Grujic von Hertha BSC. Dabei betonte der Berlin-Akteur, der in der Jugend von Roter Stern Belgrad mit Jovic zusammenspielte, dass dieser schon immer äußerst talentiert war. „Schon damals hat er aus jeder Chance ein Tor gemacht. Das blieb auch über all die Jahre so, die wir zusammen in Serbien gespielt haben“, so Grujic gegenüber der „Bild“. Jovic dagegen sei ein Faktor beim Wechsel von Grujic vom FC Liverpool nach Berlin gewesen: „Wir haben natürlich im Sommer über die Bundesliga geredet. Ich habe ihm gesagt, dass er keinen Fehler begeht, wenn er nach Deutschland wechselt“, so der Eintracht-Stürmer.

Mehrheit wäre gegen eine Rode-Rückholaktion: Die Alternativen im zentralen Mittelfeld werden dünner. Wann Lucas Torro wieder zurückkehrt, kann keiner verlässlich bestimmen. Chico Geraldes wird aller Voraussicht nach er Schritt in die Bundesliga nicht zugetraut und Marco Fabian ist bereits seit letztem Sommer keine Alternative mehr bei den Hessen. Eine mögliche Rückkehr von Sebastian Rode an den Main machte zuletzt die Runde. Wir wollten das Stimmungsbild einfangen und fragten Euch: „Würdet ihr Sebastian Rode gerne wieder im Eintracht-Trikot sehen?“ Dabei könnten sich nur zehn Prozent der rund 770 Abstimmenden eine Rückkehr vorstellen. Mehr als die Hälfte ist der Meinung, dass die Zeit des ehemaligen Offenbachers vorbei sei. 32 Prozent der teilnehmenden Fans vertrauen hingegen der Ansicht der Verantwortlichen. Das Ergebnis der Umfrage findet ihr hier.

Saisonstart Mitte August: Laut eines Berichts des „Kicker“ wurde der 16. August 2019 als Termin für die Eröffnung der kommenden Bundesligasaison festgelegt. Einen entsprechenden Antrag habe die Deutsche Fußball Liga DFL dem Deutschen Fußball Bund DFB vorgelegt. Dass dieser Antrag angenommen werde, gelte als sicher. Eine Woche zuvor, am Wochenende vom 9. bis zum 12. August, steigt dann die erste Runde des DFB-Pokals. Die 2. Bundesliga beginnt bereits am 26. Juli. Das erste Transferfenster der Saison endet dagegen später als gewohnt: Erst am 2. September 2019 wird Schluss sein, normal ist es der 31. August.

- Werbung -

23 Kommentare

  1. Auch wenn ich Glück hatte für Rom, finde ich es eine Frechheit.
    Das Stadion wird halb leer sein und die Italiener haben jetzt auch noch ein verbot verhängt das vor Ort kein Deutscher Staatsbürger karten verkauft bekommt.

    Da sollte man mal rechtliche Schritte einleiten ?!

    Ist die Regelung nicht so: 5% stehen der sge für karten eigentlich zur Verfügung. Das Kontingent wurde lobenswerterweise deutlich erhöht. Aber wenn noch karten vor Ort vorhanden sind, gehen diese doch in den freien Verkauf , also dürften auch deutsche diese karten erwerben ?!

  2. Volles Chaos irgendwie. Aus dem Bekanntenkreis habe einige eine Absage bekommen, das We jetzt anders verplant und hoffen jetzt irgendwie vielleicht doch noch auf eine Zusage. Flüge sind fast alle weg und irgendwie planen mit Hotel etc. muss man ja auch. Alles doch sehr sehr kurzfristig. Bei 5800 und 8500 kommt es mir fast so vor, als wenn der Azubi bei der Stadt Rom ein Zahlendreher in der Auflage hatte…
    Sorry aber ich hoffe, dass es im 1/16 Finale geordneter zugeht.

  3. Ob Bobic diesmal auf die Fans hört und Rode nicht verpflichtet? Bei Meier war ihm dies egal, aus welchen Gründen auch immer, Insidern sind diese jedoch bekannt. Trotzdem, hier hätte man nicht, nach möglicherweise nicht auszuschließenden, sportlichen Gründen, anders handeln sollen, denn Heros sind eine aussterbende Spezies und wir hatten einen Hero.
    Bobic hat die SGE auf den Kopf gestellt, aus einem gut verwalteten Club eine professionelle Interessengemeinschaft gestaltet, Stand jetzt. In der Transferzone unbedingt verstärken, bis dahin nicht einbrechen und der Traum geht weiter. Bei der exorbitanten Vernetzung Bobics sollte es Alternativen zu Rode geben. Kein Weg zurück, wir sind nicht die Kuschelecke für bei Bayern und Dortmund gescheiterte Spieler , ohne Spielpraxis und fehlenden Alternativen. Hochmut kommt vor dem Fall.

  4. Ich befürchte, dass wir im 1/16 Finale viel weniger Karten bekommen wie gegen Lazio. Auch wenn es nur Beispiele sind und wir vllt nicht gegen diese Teams spielen werden. Aber ein Tottenham, Villareal oder Glasgow bekommen ihre Stadien immer voll. Die werden uns nicht mehr als die 5 % geben.

  5. „Heros“ kommen und gehen und werden im besten Falle zu Legenden! Davon haben wir in der Tat eine ordentliche Anzahl. Die nächste Heldengeneration ist auf dem Weg und macht uns gerade viel Freude, deswegen nicht wieder in der jüngeren Historie kramen. Ob es Hochmut ist einen Rode nicht zu verpflichten vermag ich nicht zu beurteilen da ich seinen momentanen Fitnessstand nicht kenne!
    Die Verantwortlichen haben, Stand jetzt, vieles richtig gemacht. Ich hoffe dieser Lauf hält an!

  6. Ich sehe es völlig anders als die meisten hier, wenn man Sebastian Rode verpflichten kann, sollte man das tun, natürlich mit einem Leistungsbezogenen Vertrag ggf. Leihe mit KO.
    Er wird sich den A…. aufreissen, um sein Karriere nochmal in Gang zu bringen und ich traue AH zu, auch Ihn zu Höchstleistungen zu motivieren.
    Ich mag Rodes Spielstil und bin mir sicher, wenn er kommt, wird er schnell zu einer Alternative für die erste 11.
    Glaube aber nicht daran, dass da was draus wird, Bobic´s Credo ist keine Rückhol-Aktionen, wenn man Kevin Trapp mal aussen vor lässt.

  7. @6: Ich denke, es kommt immer darauf an, ob die Verantwortlichen eine Verstärkung in diesem Spieler sehen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Bobic zu einer Rückholaktion von Vallejo nein sagen würde, wenn die Möglichkeit besteht. Bobic’s (und des Teams um ihn herum) Credo dürfte also eher sein, bringt der Spieler für die Mannschaft eine Verbesserung.

  8. Denke nicht dass FB hierbei von Leihspieler gesprochen hat und ein Vallejo ohne Murren mit Handkuß sofort wieder ( wenn es möglich sein sollte ) einen Vertrag bekommen würde.

  9. 7. schleifer
    Vallejo hat uns gut getan, aber im Spielaufbau war er kaum zu gebrauchen. Jetzt wurde seine Entwicklung weiter gehemmt, da sind wir mit Evan N’Dicka besser aufgestellt. An ihm sihet man, dass es da draußen auch noch andere Talente gibt, wo möglich sogar preiswerter als Vallejo.

  10. Bitte was ??? Vallejo war im Spielaufbau nicht zu gebrauchen ? Bitte was…überragend war der Spielaufbau von ihm…kann mich an keinen IV bei uns erinnern, der so einen guten Spielaufbau hatte !!!!!!

  11. @10:
    Weigel wäre super. Glaube aber, dass er nicht zu uns kommt. Er dürfte schon gutes Geld verdienen und Dortmund möchte anscheinend das Gehalt einsparen. Dürfte also ne Nummer zu groß für uns sein. Aber träumen kann man ja mal. Er würde uns sehr gut zu Gesicht stehen der Junge…..

  12. Auch interessant heute :
    ARMSELIGES MAINZ – müssen die Karten fürs Eintracht-Spiel verramschen ! – UND – haben ANGST vor zu vielen Eintracht-Fans !
    Was für ein (ungewolltes) Kompliment für uns !
    Forza SGE !

  13. @Liederbacher
    Sei bloß behutsam mit dem Vollexperten. Ja nicht zu vehement widersprechen. Auch – oder gerade – wenn Du natürlich 100% Recht hast und man dabei wohl extrem schwer unterschiedlicher Meinung sein kann.

    (OT)
    Übrigens: Niederhofheim oder Oberliederbach??

  14. @ Zizou
    Aus Oberliederbach – du auch ???
    Ja, aber bei manchen Aussagen – die jeglicher Grundlage entbeeren – muss man einfach widersprechen 🙂

  15. Ich würde JETZT und auf der Stelle und höchstpersönlich mit meinem Auto Vallejo aus Madrid abholen und auf der Heimfahrt den Weigl noch einsammeln. Vallejo und N’dicka wären eine Bomben IV und würden in Zukunft alles abreißen. Was Vallejo hier abgerissen hat, war mit Abstand das beste und zukunftsorientierteste, was ich die letzten Jahre bei der SGE gesehen habe. Da kann es keine zwei Meinungen geben. Unsere Büffelherde kommt da langsam ran, aber Vallejo war einfach Zucker.

  16. Ursprünglich waren wir ja mal bei einem Ersatz für Rode. Beides, IV und DM werden wir wohl in der Winterpause nicht holen. Vallejo wäre vielleicht im Sommer interessant vorher nicht. Salcedo hat unter Kovav auch starke Spiele gemacht und ist nicht umsonst im Mexikos IV gesetzt. Salcedo wird mir hier doch um einiges unterschätzt, manche schreiben hier von IV Nr. 4 und jeder redet nur von N’Dicka. Salcedo hat eine solide Runde bei Kovac gespielt auf konstant gutem Niveau ohne großen Aussetzer. Wenn der fit ist, ist der für mich gesetzt in der IV. Wir schießen diese Saison viele Tore, aber das wir letzte Saison so gut waren lag auch an der Abwehr.

  17. @euroadler

    zumal Ndicka und Salcedo unter normalen Umständen keine Konkurrenten sind. Ndicka macht den linken IV, Salcedo dagegen den rechten.
    Falette und Ndicka sind ein Pärchen, Salcedo und Russ das andere.
    Hase ist als zentraler IV gesetzt, Abraham ist sein Ersatz, oder aber erste Wahl als rechter IV.
    Meine Verehrung für Jesus ist allseits bekannt, ihn fest zu verpflichten eine großer Wunsch.

    Rode ist ein zweischneidiges Schwert. Hier stand mal in einem der vorigen Leitartikel eine Aussage zu ihm, die alles dazu sagt: „der alte Rode wäre der Richtige für die neue Eintracht“. Wer sicher (aus unserer sportlichen Führung ) beurteilen kann, ob Rode an sein Leistungsvermögen von 2014 anknüpfen kann, soll ihn holen.
    Gibt es hier Zweifel, darf er nicht verpflichtet werden. Auch nicht zur Leihe.
    Ps.: ich will immer noch Havertz 🙂

  18. @17. dieter:
    Wo Du dich über all tummelst 😉

    Nun gut, die 05er sollen lieber Karnevall feiern das liegt denen besser.
    Ich werde trotzdem mit dem Schiff zu denen fahren und Teil der Heimspielstimmung sein. 🙂
    ForzaSGE

  19. @20
    Da hast völlig recht und es gut analysiert.
    Nur Havertz dürfte etwas schwierig werden 😉
    Ich kann mir schon vorstellen, dass wir im Winter ein DM holen, ich glaube es wird weder Rode noch Weigl, sondern ein Unbekannter oder Llorente als Leihe.

  20. Die Nummer mit den verbilligten Eintrittskarten ist ja grandios !! Im realen Leben wird es so anschauen, daß zahlreiche Fans von M05 auf dieses Angebot eingehen werden um die Karten dann gewinnbringend bei eBay zu vertickern….Ergebnis: Viele Eintracht Fans werden unkontrolliert überall im Stadion sitzen. Hätte ich mir nicht besser ausdenken können …..

Kommentiere den Artikel

- Werbung -