Ein Verblieb von Filip Kostic über das Saisonende scheint ausgeschlossen. (Foto: Heiko Rhode)

Kostic-Verbleib ausgeschlossen? Laut einem Bericht der „SportBild“ ist ein Verbleib von Eintracht-Außenbahnspieler Filip Kostic über die aktuelle Saison hinaus ausgeschlossen. Laut des Berichts beschäftigen sich die Verantwortlichen der SGE bereits mit einem möglichen Nachfolger und der Ablösesumme, die man für den 27-jährigen Serben generieren kann. Diese liegt laut des Berichts im Bereich von 30 Millionen Euro. Angesichts der starken Leistungen des Linksfußes – in 33 Pflichtspielen er elf Tore und legte zwölf weitere auf – erscheint diese Summe eher niedrig – auch weil die SGE vor der Saison angeblich ein Angebot über 40 Millionen Euro ablehnte. Der Rückgang sei auch auf das Alter Kostics zurückzuführen. Laut der „SportBild“ hat die SGE aber bereits einen Nachfolger im Visier. Hier soll es sich um Alfonso Pedraza handeln. Der 23 Jahre alte Mittelfeldmann war bereits im vergangenen Sommer bei den Hessen in der Transfer-Verlosung. Nachdem ein Wechsel wohl auch wegen der möglichen Ersatz-Rolle Pedrazas nicht zustande kam, könnte ein Wechsel jetzt konkreter werden. 

Fehlende Spieler im Dortmund-Training: Beim kommenden Gegner der Eintracht, Borussia Dortmund, fehlten im heutigen Training mit Emre Can und Achraf Hakimi gleich zwei wichtige Spieler. Can absolvierte eine individuelle Einheit, während Hakimi komplett fehlte. Der Marokkaner weilte wegen der Geburt seines Sohnes in Madrid. „Er soll morgen zurückfliegen und am Nachmittag trainieren“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Auch bei Can soll ein Einsatz gegen die SGE wohl nicht auf der Kippe stehen. Anders sieht die Sache bei den deutschen Nationalspielern Marco Reus und Julian Brandt aus, die wegen einer Muskelverletzung und einer Sprunggelenkverletzung sicher ausfallen werden. Trainer Lucien Favre betonte heute, dass er großen Respekt vor der SGE habe: „Wir wissen, dass Frankfurt in der Rückrunde bis jetzt sehr gut gespielt hat. Wir müssen uns sehr gut vorbereiten.“

Ex-Adler-Coach sagt als Klinsmann-Nachfolger ab? Es war gestern DIE Meldung in Fußball-Deutschland: Jürgen Klinsmann warf nach nur zehn Spielen als Trainer bei Hertha BSC hin. Nun wird immer wieder über mögliche Nachfolger des ehemaligen Nationaltrainers spekuliert. Hier fällt auch immer wieder der Name von Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac. Laut eines Berichts von „Sky“ wird es aber – zumindest nicht sofort – zu dieser Lösung kommen: Der Kroate habe der Hertha bereits abgesagt, das Traineramt sofort zu übernehmen. Dennoch bleibt Kovac wohl die Wunschlösung der Berliner für den Sommer. Allerdings sei er auch für ein mögliches Traineramt im Ausland offen.

Trauer um Eintracht-Fotografen: Trauer im Lager von Eintracht Frankfurt. Wie die Hessen mitteilten, ist Fotograf Holger Sabino, besser bekannt als Holger Sà, in der Nacht zum Montag verstorben. Der Hanauer hatte die Mannschaft der Eintracht in den letzten zwei Jahren begleitet. „Holger hatte die Gabe, zuverlässig die besonderen Momente festzuhalten und hat damit unsere freudigen, traurigen, erfolgreichen und triumphalen Momente für immer für uns eingefangen. Jeder verbindet mit Holgers Bildern seine eigene emotionale Erinnerung an diese Momente unserer Eintracht“, so Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

 

- Werbung -

27 Kommentare

  1. Die erste von 137 Kostic-Versionen, wenn jetzt im März bei allen
    die Kaderplanung in die heiße Phase geht.
    Übrigens: Der einzige, der seinen Weggang beschließen kann, ist Kostic
    selbst und Eintracht muß dann zustimmen.

  2. Im Sommer noch 40 mille und nach sechs Monaten noch 30…weil er älter geworden ist..ich lach mich kaputt über so viel Schwachsinn.
    Dann geht er halt im Sommer für 5 Millionen weil er wieder gealtert ist.

  3. Pedraza wurde ja bereits im Sommer als potenzieller Zugang gehandelt. Ich meine mich zu erinnern, dass er zu uns wollte und Angebote deswegen abgelehnt hat. Und dann sauer war weil der Wechsel nicht zustande kam.

  4. Bei Eintracht Frankfurt ist anscheinend 365 Tage Transfergesabbel………
    Und sofort kennt Bild die Hintergründe, Transfersumme sowie das Gebäck, dass zur Vertragsunterzeichnung gereicht wird. Ich bin begeistert………..

    Kann mir nur zwei Personen, die auch was wissen sollten vorstellen. Kostic und Bobic und das genügt voll und ganz!

  5. Nun ja, das ist hier in der Zwischenzeit kein Forum mehr mit eigenen journalistischen Hintergrundinformationen, sondern mehr die Diskussionsplattform für alles was sonstwo über die Eintracht mehr oder weniger fundiert geäußert wird.
    Dann müssen wir wohl auch damit leben, dass die nächsten Monate fast täglich eine neue Wasserstandsmeldung zu FK „aus erster Hand“ auch hier auftaucht.
    Bleibt die Frage, was bringt es und deshalb, muss das wirklich sein ?
    Forza SGE !

  6. hahahaha ich könnte mich schlapplachen…weil er ein halbes jahr älter geworden ist…..sensationell
    vielleicht hat sich die Bild-Zeitung, von der ihr den schwachsinn ja übernommen habt, verschrieben und sie meinten 30 millionen pro bein.
    Pedreza wäre allerdings in meinen augen ein schwacher ersatz…
    Naja erfreuen wir uns noch zumindest bis sommer am spiel vom filip, wir haben ja noch so einiges vor.

  7. Alles Gerüchte von niemandem bestätigt, also mal abwarten bis der Freitag durch ist, dann wissen wir wo wir stehen.
    Wir sollten nur auf unsere Mannschaft schauen, die ist der Faktor der alles entscheidend verändern kann.
    Sollen die anderen machen was sie wollen, wir bleiben hoffentlich bei uns.

  8. Trotz des Artikels ist es für mich kaum vorstellbar, dass er bleibt. Es gibt genug Top-Clubs die schnell mal einen kaufen bevor sie mit leeren Händen dastehen. Aus Kostic-Sicht ist es mit 27 vielleicht die letzte Chance zu einem CL-Club zu gehen. Am Ende wird man ihm keine Steine in den Weg legen und ihn auch für 30 Mio. ziehen lassen (müssen). Würde mich natürlich freuen, wenn wir ihn noch lange in Eintracht-Top-form bei uns sehen.

  9. Am Ende wird man ihm keine Steine in den Weg legen und ihn auch für 30 Mio. ziehen lassen

    @Grantler sind wir die Wohlfahrt? Glaubst du wirklich das Bobic so intelligent ist im Sommer eine 40 Millionen Offerte ablehnt,um ihn ein Jahr später unter Wert zu verkaufen?

  10. @ all Ihr seid im letzten halben Jahr weniger wert geworden! Fragt Eure Angehörigen. Fragt Eure Arbeitgeber. Und das wird noch schlimmer …

  11. haha wenn ich das schon wieder lese 🙂 30 Mio. für Kostic. Mir fällt auf anhieb nicht mal ein links außen ein, der an Kostic rankommt. Und die kosten wahrscheinlich mind. 60 Mio.
    Alles unter 60 Mio ist eine bodenlose Frechheit.
    Sogar ein Arnautovic hat ein Marktwert von 35 Mio, obwohl der jetzt nicht so übermäßig gute Statistiken hat.
    Kommt mal wieder runter „Bild“.

  12. In Verträge kann man so ziemlich alles reinschreiben. Auch 30 Mio. Wir wissen es nicht. Ich hoffe Filip lässt sich von dem „Müll“ nicht beeindrucken und macht weiterhin seinen Job so gut wie jetzt. Lauf Forrest, lauf …

  13. 15
    Da gebe ich dir Recht. Überall wird gekürzt und gestrichen. Das trifft auch auf mich zu weil die Firma einsparen will.Und ich arbeite nicht für einen 15 Mann Betrieb sondern in einen Konzern.
    Aber wir können uns nicht mit dem Profisport vergleichen.

  14. einfach damit abfinden, dass er im Sommer weg ist und beten, dass er bis dahin gesund bleibt. Der normale Lauf der Dinge. 40-45mio sollten drin sein für so einen Mann (wobei vermutlich wieder ein Teil nach Hamburg geht). Hoffentlich verpflichten wir seinen Ersatz nicht erst am letzten Tag der Transferperiode nachdem Motto „mal gucken wer noch übrig ist“. Die Suche nach einem Nachfolge sollte bereits jetzt auf Hochtouren laufen.

  15. @Moosadler. Ich mag’s auch schon gar nicht mehr kommentieren. Gefühltes 365 Tage Sommerloch mit irgendwelchem Transfergesabbel oder Vermutungen…. kostet zu viel Energie 🙂

  16. Die Kommentare zu der PK vor unserem Spiel der gelben, junge junge ! Der Trainer ist da sowas von bereits aufgegeben und vom Hof gejagt. Wenn man sich vorstellt, bis vor nicht mal 10 Tagen waren die Ergebnisse 5-3, 5-0 und 5-1. Nun verliert man im Pokal ( was immer passieren kann , erst Recht in Bremen ) und daraufhin ein Spiel was schon fast gewonnen war und nun ist der Trainerwechsel schon so gut wie sicher ? Der Wahnsinn wie schnelllebig diese Welt geworden ist ( gibt Parallelen zu unserem Forum hier, wenn auch auf einem etwas kleinerem Level ) . Die Chancen unserer Jungs vor 80.000 Zuschauer scheinen so gut wie noch nie…Forza SGE !

  17. Ich wünsche mir auch endlich mal nach zehn Jahren einen Sieg in Dortmund.
    Irgendwann wird der kommen, hoffentlich schon morgen.

  18. So sicher ist es nicht das unsere „Machine“ von sich aus geht. Wenn ein unmoralisches Angebot kommt wird mal drüber nachgedacht. Mittlerweile sind wir als Verein in einer Position wo wir nicht aus der Not heraus Spieler verkaufen müssen. Diese Saison wird noch vernünftigt abgeschlossen und dann wird sich zusammengesetzt. Es gibt verschiedene szenarien was uns in die Karten Spielen könnte. 1. Pokal Sieg, 2. EL Sieg. 3. gescheites Abschneiden BL 4-6 Platz. 2teres wäre natürlich ein Traum da CL. Was unser eine Pole Postition verschaffen würde. Aber alles ungelegte Eier im moment da noch viel Wasser den Main runter läuft bis dahin. Also entspannt bleiben und abwarten..

  19. Kostic ist 27 und wird jetzt nochmal irgendwo den Vertrag seines Lebens unterschreiben. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bleibt, liegt bei maximal 10%. Man kann ihm nicht mal böse sein. So läuft es nun mal. Ein Pedraza oder wer auch immer wird ihn nicht 1 zu 1 ersetzen. Hier muss man gucken, dass man 2-3 VERSTÄRKUNGEN holt, die es auffangen. Diesen Sommer fallen ja keine hohen Ablösesummen für Leihspieler an, sollte also machbar sein, wenn man gut scoutet wie in 2 der letzten 3 Sommerpausen.

  20. @14. sge gunni
    Wir haben bisher aber nie verdienten Spielern die weg wollen, setzen wir jetzt mal voraus, Steine in den Weg legen KÖNNEN. Wenn ein Kostic-Traum-Verein kommt und der nur 30 von mir aus auch 35 Mio. bezahlen will, wird man ihn ziehen lassen. Wie kann das verhindert werden? Auf Vertrag pochen, die Zeiten sind vorbei. Es funktioniert nur, wenn sich die interessierten Vereine hochschaukeln und Kostic gleichzeitig egal ist wo er spielt, nach dem Motte „meine Eintracht soll super an mir verdienen“! Frohe Weihnachten!

    - Werbung -
  21. Er hat jetzt gesehen wie es den anderen 3 erging. Haller ruf des Geldes „von der Bildfläche verschwunden“. Rebic lange nichts gebracht nun 4 Buden gemacht aber noch lange nicht als Stammkraft gesetzt. Jovic untergegangen im Star ensamble Real Madrid. Mit sicherheit wird er sowas mit „vorsicht“ betrachten.

    Er weiß was er an der Eintracht hat.Seine Station „Hamburg“ und „Stuttgart“, wird er noch im Kopf haben. Ein gebranntes Kind sagt man ja. Wenn wir in Pokal und EL weiter kommen und uns in der Bundesliga stabilisieren wie schon erwähnt, wird Fredi mit sicherheit einen Vertrag mit besserem Gehalt anbieten und sich dabei auch aus dem Fenster lehnen, plus der Tatsache, dass er hier die Anerkennung bekommt..Wir haben eine gute Ausgansposition und müssen nicht auf Teufel komm raus Spieler verkaufen weil wir auf das Geld angewiesens sind. Warten wir ab. Schau’n wir mal, wie der Kaiser sagen würde

  22. Klar wird Kostic Angebote bekommen. Na und .. Wenn er wechseln will wird er es de Eintracht mitteilen und dann wird man Aktiv werden.Bobic wird gut verhandeln wobei man über 30 millionen schon mal lächeln kann. Wenn man sieht was zur Zeit bezahlt wird selbst für Leute mit bescheidenen Fussball vermögen!! Aber was solls. Kostic muß erstmal wollen. Das die Blöd Zeitung wie die Sport Blöd mehrmals täglich etwas schmieren muss so isses halt.Durch das Internet ist es nicht mal auf einen Tag begrenzt.Jeder weiss was.Und das Filip durch seine Leistungen andere auf sich aufmerksam macht,ja dfür braucht man kein Blöd Zeitung Schmierling zu sein.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -