Philip Holzer ist weiter auf der Suche nach einem Nachfolger von Fredi Bobic. (Foto: Imago Images / Jan Huebner)

Holzer erklärt Rangnick-Absage: Einen Tag nach dem Treffen zwischen dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der SGE, Philip Holzer, und Ralf Rangnick hat sich Holzer im „Kicker“ selbst geäußert – und hier auch die Absage an Rangnick erklärt: „Beide Seiten haben recht schnell gespürt, dass es unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung und Entwicklung eines Traditionsklubs wie Eintracht Frankfurt gibt“, so Holzer. Irritiert zeigte sich der Aufsichtsrats-Chef über spätere Medienberichte, die Inhalte des Treffens veröffentlichten. Holzer machte deutlich, dass er dieses „Leck“ bei Rangnick vermute: „Irritiert bin ich über die im Nachgang gezielt an die Medien kolportierten, falsch wiedergegebenen Gesprächsinhalte.“

Stoffelhaus als Bobic-Nachfolger? Die „Bild“ wirft einen neuen Namen ins Rennen um die Nachfolge von Noch-Sportvorstand Fredi Bobic bei der Eintracht. Demnach steht auch Erik Stoffelhaus auf der Liste der Nachfolger. Der 50-Jährige arbeitete zuletzt als Sportdirektor bei Lok Moskau und war bis 2009 Teammanager beim FC Schalke 04. Neben Stoffelshaus werden Igli Tare, Hendrik Almstadt und Markus Krösche im Bericht als potenzielle Nachfolger von Fredi Bobic genannt. Der „hr“ berichtet, dass die SGE mit Hendrik Almstadt bisher noch keinen Kontakt hatte und der 48-Jährige lieber weiterhin beim AC Mailand arbeiten wolle.

Silva mit Ausstiegsklausel? Top-Torjäger André Silva soll laut einem Bericht ebenfalls eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben. „transfermarkt.de“ bezieht sich auf eine Meldung von „Sport1“ und der Deutschen Presse-Agentur, die am Donnerstag zuerst davon berichtet haben soll. Demnach dürfe Silva für 30 Millionen Euro aus seinem noch bis Juni 2023 laufenden Vertrag herausgekauft werden. Die „Bild“ hingegen berichtet, dass es keine Ausstiegsklausel in Silva Vertrag gebe und die SGE so weiterhin auf 40 Millionen Euro Ablöse hofft. Im Laufe des Tages äußerte sich nun auch Philip Holzer, der Vorsitzende des Aufsichtsrates der SGE und betonte im „Kicker“, dass eine angebliche Ausstiegsklausel für Top-Torjäger André Silva, die „nicht den Tatsachen“ entspreche. Zuletzt wurden Atlético Madrid und Manchester United als heiße Interessenten um den treffsicheren Portugiesen gehandelt.

Auch Kostic vor dem Absprung? Auch um Eintracht-Linksaußen Filip Kostic gibt es Verwirrungen und verschiedene Berichte. Laut eines Berichts der „dpa“ könnte auch der Serbe den Klub nach der aktuellen Saison verlassen, er habe dafür die Zusage bekommen. Die „Bild“ schreibt aber auch hier Gegenteiliges, denn laut eines Artikels habe der 28-Jährige diese Zusage eben nicht. Intern soll aber auch beim Linksfuß über einen Verkauf nachgedacht werden. Auch die SGE dementierte im Laufe des Freitags. Kostic war bereits in den letzten Transferfenstern immer wieder mit anderen Klubs in Verbindung gebracht worden und zählt bei der SGE zu den absoluten Schlüsselspielern. Sein Marktwert wird bei „transfermarkt.de“ auf rund 32 Millionen Euro beziffert.

SGE-Interesse an englischem Sturm-Juwel: Die Frankfurter Eintracht hat mit dem FC Chelsea Gespräche aufgenommen, um Ike Ugbo zu verpflichten. Das twittert zumindest der italienische Sportjournalist Fabrizio Romano von „Sky Sport Italia“. Noch bis Saison-Ende ist der 22-jährige Mittelstürmer von den Blues an den FC Brügge verliehen. Laut Romano will Ugbo Brügge im Sommer wieder verlassen und Chelsea plant, den Engländer zu verkaufen. Neben der SGE sollen auch der FC Fulham und AS Monaco an dem Angreifer interessiert sein, der in 33 Pflichtspielen 16 Tore erzielt hat. Ugbos Marktwert beträgt rund 2,5 Millionen Euro.

Hellmann-Kritik an Champions League-Reform: Axel Hellmann, Vorstandsmitglied und Vorstandssprecher der Eintracht, hat sich im „Kicker“ zur Reform der Champions League geäußert und sich dabei durchaus kritisch gezeigt. „Meine Erwartung an unseren Vertreter in der UEFA-Exekutive ist, dass er sich mit aller Kraft dafür einsetzt, dass alleine sportliche Kriterien eine Qualifikation für europäische Wettbewerbe ermöglichen“, so Hellmann. Dass Vereine über Koeffizienten oder Wildcards in den Wettbewerb kommen könnten, würde ihn  ad absurdum führen.  „Die vorgesehene Champions-League-Reform ist sicherlich eine Kompromisslösung, die es aus Sicht von Eintracht Frankfurt nicht gebraucht hätte“, so Hellmann.

Kostic ist „Player of the Month“: Große Ehre für Eintracht-Linksaußen Filip Kostic! Der Serbe wurde bei einer Wahl der DFL (Deutsche Fußball Liga) in Kooperation mit dem offiziellen Lizenzpartner der Bundesliga EA SPORTS zum Spieler des Monats März gewählt. Dabei setzte sich der 28-Jährige gegen Leon Goretzka, Thomas Müller und Robert Lewandowski vom FC Bayern München sowie Christopher Nkunku aus Leipzig und Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg durch. Bereits im Januar hatte sich André Silva durchgesetzt.

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Tja,Rangnick Fans hier.Seit froh das dieser Irre an uns vorbei gegangen ist.Ein absolutes No Go.

    105
    36
  2. Muss offen zugeben, dass ich in der Pro-Rangnick Fraktion war. Jetzt bin ich doch sehr erleichtert, dass er es nicht geworden ist. Der muss ja echt komplett daneben sein der Typ. Mein persönlicher Wunschkandidat bleibt allerdings nach wie vor Ernst Tanner. Zu dem gab es am Anfang ganz kurz Gerüchte, aber dann hat man so garnichts mehr gehört leider. Von den jetzt noch genannten Kandidaten, wäre mir wohl Krösche am liebsten.

    56
    7
  3. Okay , keine Ausstiegsklausel, keine Zusage an Kostic. Sehr gut.

    Klare Worte auch von Holzer zu RR.

    Und obendrauf Kostic Spieler des Monats

    109
    2
  4. Ihn als Irren zu bezeichnen empfinde ich übertrieben. Seine fachliche Kompetenz dürfte unbestritten sein. Offensichtlich schwierig als Mensch und bei seinen Verhandlungen mit Milan sind ebenfalls Inhalte durchgesickert. Wo sich Milan ebenfalls heftig beschwert hat. Aus dem Zusammenhang ist das Ergebnis völlig in Ordnung.

    59
    9
  5. Der Kelch ist an uns vorübergegangen!
    Mir fällt dazu nix mehr ein!
    Unfassbar-wie kann ein Mensch so eine verquere Selbstwahrnehmung haben wie dieser Herr?
    Gratulation an unseren Vorstand-gut klargestellt!

    82
    4
  6. @rangnick sportlich vielleicht ein Fachmann aber alles andere uiuiui . Vielleicht hat er ja Glück und darf sich beim FCB austoben .die haben vielleicht auch genügend Spielgeld. Für mich ist es eher so ,dass ich Leute mag die aus wenig viel machen. Da scheint mir einer wie krösche ( ehemals Paderborn) doch eher passend zu sein.

    Es ist doch klar daß es Intresse von anderen Vereinen für kostic und Silva gibt . aber lasst uns erstmal die Saison zu Ende spielen und dann wird man sehen.
    Hellmann sagte doch sinngemäß Manga hätte für jeden Fall eine Liste erstellt.

    Das Interesse an Ike Ugbo würde nur Sinn machen ,wenn joveljic oder paciencia abgegeben werden.

    Die CL Reform ist der größte Mist überhaupt ..man Stelle sich das Mal vor .. Bayern wird nur 10. Aber aufgrund dessen weil man immer dabei war darf man CL spielen ?! Geht’s noch?

    Die POTM Auszeichnung ist auch mehr als verdient . Seine Flanken sind wie mit einem Laser gezogen. Der typische Kostic Möbel wo er mit Vollspeed in den Strafraum geht und aufs lange Eck schiesst hat schon was von nem Robben zur damaligen Zeit nur eben auf links.

    Für mich persönlich ist es aber Ilse der diesen Monat meine POTM ist.
    Hinti’s Verletzung vergessen gemacht..
    Stellt euch Mal vor man hätte uns in der Hinrunde erzählt ihr gewinnt gegen Dortmund ohne hinti und David Abraham 😉

    So und jetzt volle Vorfreude auf morgen ! Auf geht’s Eintracht!

    56
    2
  7. Ich bin froh das der Rangnick nicht kommt, keine angenehmer Typ, aber er soll doch viel Sachverstand haben, aber das reicht mir und vermutlich vielen anderen nicht. Trainer bei der SGE ist schon was besonderes, da sind sicher noch andere Optionen möglich. Bis jetzt hat Hellmann immer ganz ruhig eine passende Person für uns gefunden, das wird er auch diesesmal machen. Keine Hektik, wenn die Mannschaft dieses Jahr noch so bleibt hoffe ich sehr, denn wenn die Championslig erreicht wird ist für viele das Bleiben leichter. Schaun mer mal.

    17
    2
  8. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Herren Holzer und Orenstein irgendwelche Gespraechsinhalte an die Presse weitergegeben haben. Dann bleibt ja eigentlich nur noch die Rangnickseite uebrig. Unabhaengig davon, ob die geleakten Informationen der Wahrheit entsprechen oder nicht, es bringt Unruhe in den Verein und ist ein gefundenes Fressen fuer die Presse. Bisher hat die Eintracht Verpflichtungen stets im Geheimen und geraeuschlos abwickeln koenne. Wenn das Rangnick sofort in der Presse erscheint und auch das Treffen oeffentlich wird, dann ist fuer einen neuen Sportdirektor nie ein gutes Zeichen. Nimmt man alles diese Fakten zusammen, dann hat Herr Rangnick dem Verein zu einer Unzeit massiv geschadet und unnoetigerweise Unruhe in den Verien gebracht. Er hat sich somit nicht nur fuer diese, sondern auch weitere Aufgaben komplett disqualifiziert. Es gibt schon Gruende, warum es nie zu einer Verpflichtungen von Rangnick bei diversen Vereinen gekommen ist.

    An die sge4ever Journalisten, die den Kadercheck verzapft haben: ihr macht euch damit ebenso zu einem Werkzeug und springt auf den Meidenzug auf. Ich kann nicht erkennen, dass die hiesige Redaktion mehr Insiderwissen hat als das, was in anderen Quellen kolportiert worden ist. Dieser Kadercheck basiert daher nicht auf Grundlagen wie Vertragsinhalten und ist damit nicht anderes als kaffeesatzleserei. Alles, was ihr mit diesem Artikel erreicht habt, ist noch mehr Unruhe in den Verein zu bringen. Und das als direkte Reaktion von rangnicks geleaktern Aeusserungen. Bedenklich.

    68
    3
  9. Das ist soooo lustig…. 🙁

    Der hier, der da…. vielleicht doch nicht… aber der andere könnte es sein… wer weiß es… hat der gepetzt? oder war es doch der andere….

    Also mir macht es keinen Spaß mehr zu lesen.

    Ich tippe auf Ten Hag und als Sportvorstand Spycher… (ja ich weiß das der sich geäußert hat, hat der Adi auch).

    Morgen drei Punkte !

    33
    5
  10. Wenn nur 30 Mio an uns bei einem Silva-Verkauf gehen und der Rest an seine Berater, dann wird es nahezu unmöglich ihn zu halten.
    Die Berater werden alles tun, um 50 Mio oder gar mehr rauszuholen. Zudem gingen sie beim Verkauf von Milan leer aus. 20+ Mio Geldregen…wieso sollten die sich das entgehen lassen? Oder zahlen wir ihnen die für ein weiteres Jahr Silva? Eher unwahrscheinlich.
    Schade, dass sein Abgang wohl trotz CL unvermeidbar ist, aber wohl dem geschuldet, dass wir ihn günstig kaufen konnten.

    6
    31
  11. Das Gute ist, dass wir den Zirkus mit Abgängen in leitenden Funktionen hinter uns haben und schon nach Nachfolgern suchen. Einige andere Vereine im vorderen Feld der Tabelle haben das noch vor sich…

    23
    1
  12. Moin
    die Mannschaften hinter uns BVB, Lev, und BMG freuen sich über die ganzen Pressemitteilungen und Diskussionen im Netz über unsere SGE und hoffen dass dies evtl Auswirkung auf unsere Mannschaft hat!
    Ein Sieg morgen würde viel Ruhe bringen!
    Nur die SGE

    44
    1
  13. Never change a winning Team – letztlich sollte das die Devise sein, und sollte vor allem in den Köpfen der Spieler vorhanden sein. Wirtschaftlichkeit und Abwerbungsversuche, Pandemie hin oder her – die Kontinuität zählt, wenn eine Mannschaft gut miteinander harmoniert ist das letztlich der Schlüssel zu größeren Erfolgen.
    Das ( und das sage ich nicht aus trotz) die Ratten ein Schiff verlassen, ist letztlich der Unwägbarkeit/Unsicherheit geschuldet, die irgendwann jeden treffen kann. Persönlich hoffe ich das unser Kader noch länger zusammenbleibt und zeigt das WIR trotz aller Widrigkeiten absolut rocken
    Habe vollstes Vertrauen , auch wenn ich mich gef….. fühle

    7
    1
  14. Heute morgen nach der N24-News hab ich gekotzt und lange überlegt, wie ich aus der Arbeit komme, um meine Aggressionen irgendwie sportlich loswerden zu können.
    Heute Abend haben unsere Funktionäre nun aber über die FR als Sprachrohr alles richtig gestellt und ich kann als SGEler msl wieder stolz ins Bett!!!

    Man muss halt auch sagen Holzer und Orenstein kommen nicht aus dem fussball. Aber als sehr hoher Goldman und Milliardär lassen die sich doch nicht auf der Nase rumtanzen. Wir sind hier schließlich nicht beim HSV.

    18
    6
  15. Eigentlich könnten wir doch vor dem wichtigen Spiel mal das Karussell drehen und in den Umlauf bringen, dass der Eberl sich mit der Eintracht geeinigt hat. Dem würden die Pressefuzzis wie die Fliegen nem Stück Sch…e folgen.
    Ich weiß bringt nix, aber den Gedanken find ich lustig. Da würde Adi bestimmt auch denken ob ihn alle verarschen wollen.

    22
    3
  16. Wenn es nicht passt, dann passt es nicht.

    Wir brauchen jemanden im Sportvorstand, der mit den vorhandenen Mitteln und Gegebenheiten die SGE durch die Krise führt, die Strukturen auf die nächste Stufe stellt, die Nachwuchsarbeit deutlich verbessert, das nationale und regionale Nachwuchsscouting verbessert. Der Zusammen mit Kaderplaner Ben Manga die Eintracht DNA weiter entwickelt dazu den Trainer und technischer Direktor passend aussucht.

    Rangnick hätte viele Dinge abgedeckt, aber nicht alles. Vielleicht gibt es bessere Kandidaten, von denen wir nichts wissen.

    23
    1
  17. RR passt nicht zur SGE, fachlich hat er‘s vielleicht sogar drauf, aber im Zwischenmenschlichen scheint doch einiges im Argen zu liegen. Das zeigte er doch immer wieder mal , auch als Trainer in Hoffenheim oder Leipzig hat er immer wieder mal zweifelhafte Aussagen oder Aktionen gerissen die ihm nicht wirklich Sympathien einbrachten. Ich bin froh das er‘s nicht wird.

    18
    4
  18. Ich will keine Personen die faschos verteidigen bei „meiner“ Eintracht. Und ich kann mir nicht vorstellen das PräsiPeter und der Rest das anders sieht. Also war tare nie im Rennen…

    Irgendwie glaube ich an almstadt und tedesco… wir werden sehen…

    3
    35
  19. Also Tedesco, nein!!!

    Frag mal auf Schalke nach wie zeitlich begrenzt erfolgreicher aber gänzlich unattraktiver Fußball aussieht. Er hat dort ein völlig anderes Konzept als unseren Hurra-Stil spielen lassen und war, so meine Schalker Freunde, der Anfang vom Ende.

    17
    3
  20. Ich war zwar nicht völlig gegen Rangnick, vertraue aber Herrn Holzer. Im Grunde kann man eh nur abwarten und sich überraschen lassen, was passiert.

    5
    0
  21. Hallo Leute, wir haben eine Jobbörse als Trikosponsor. Da ist es doch klar das Personal rotiert.
    Und jetzt übernimmt eben die Ingrid .
    (Hnv=Humor nicht verlieren)

    7
    0
    - Werbung -

Kommentiere den Artikel

- Werbung -