Axel Hellmann ist von den internationalen Topklubs enttäuscht. (Foto: Heiko Rhode)

Hellmann lobt Bayern und BVB: Axel Hellmann bezeichnete das Gesamtbild des europäischen Spitzenfußballs der letzten Tagen als „katastrophal“. Im Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ gestand der Vorstandssprecher der Hessen, er ist erstaunt, „mit welcher Unprofessionalität die Clubs, die die Super League angestoßen haben, vorgegangen sind“. Der 49-Jährige kritisierte vor allem die Klubbesitzer scharf: „Es ging um die rein monetären Eigeninteressen der Clubs und Clubeigentümer.“ Hellmann lobte aber auch die beiden Ligakonkurrenten aus Dortmund und München: „Die deutschen Vereine, vor allem Bayern und Dortmund, möchte ich mal ausdrücklich ausnehmen, die eine Klarheit an den Tag gelegt haben, die wichtig war und die auch der Bundesliga international guttun wird.“ Bayern München und Borussia Dortmund schlossen die Teilnahme an einer Super League aus, obwohl den Gründungsvereinen eine Startprämie von etwa 300 Millionen Euro gewunken haben soll.

Stein glaubt an das Treppchen: Ex-Adlerträger Uli Stein tippte auf „bild.de“ die letzten vier Spieltage. Für Eintracht Frankfurt sprang dank vier Siegen der 3. Platz raus. Wolfsburg besiegt zwar Borussia Dortmund, aber wird von den Hessen noch eingeholt, wenn es nach dem 66-Jährigen geht. Der BVB bleibt Fünfter und spielt Europa League. „Ich bin überzeugt, Eintracht schafft es“, so der ehemalige Torhüter, der hinzufügte: „da stimmt einfach der Zusammenhalt in der Mannschaft. Nach dem Ausrutscher in Gladbach haben sie gleich zurückgeschlagen. Sie spielen eine sensationelle Rückrunde.“ Obwohl wichtige Personen in der Führungsetage wegfallen, traut Stein der Eintracht die Königsklasse zu. „Wer weiß, welche Spieler noch wegfallen… Endlich hat man die Champions League geschafft! Und dann besteht die Gefahr, dass man vielleicht gar nicht richtig konkurrenzfähig ist. Aber wir alle sollten einfach den Moment genießen und abwarten, was passiert“, meinte der Pokalsieger von 1988.

Eintracht-Interesse an Schweizer Talent? Hat die SGE das nächste Innenverteidiger-Juwehl auf dem Zettel? Das römische Onlinemagazin „asromalive.it“ berichtet über Becir Omeragic, einem Innenverteidiger vom FC Zürich. Der 19-jährige Schweizer ist Stammspieler und hat bereits drei A-Länderspiele bestritten. Neben den Hessen sollen auch die AS Rom, Union Berlin und der VfL Wolfsburg den Innenverteidiger verpflichten wollen. Im Raum stehe eine Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen Euro. Omeragic besitzt in Zürich noch einen Vertrag bis 2023 und hat einen Marktwert von rund fünf Millionen Euro.

Seit letztem Aufstieg – Eintracht in der Ewigen Tabelle auf Platz 6: 302 Bundesliga-Spiele hat Eintracht Frankfurt seit dem letzten Wiederaufstieg zur Saison 2012/2013 gespielt. Daraus resultierten 111 Siege, 79 Remis und 112 Niederlagen. Das Torverhältnis steht aktuell bei -17. Ein Sieg heute Abend im Topspiel gegen Bayer Leverkusen würde bedeuten, dass die Hessen erstmals seit der letzten Aufstiegs-Saison nicht mehr Niederlagen als Siege auf dem Konto verbucht hätten. Mit aktuell 412 gesammelten Punkten steht die SGE zudem auf Platz 6 in der Ewigen Tabelle (seit 2012/2013). Lediglich Bayern München (745 Punkte), Borussia Dortmund (577 Punkte), Bayer Leverkusen (511 Punkte), Borussia M’Gladbach (478 Punkte) und VfL Wolfsburg (448 Punkte) waren seitdem erfolgreicher.

Hütter 100 km/h zu schnell: Adi Hütter muss seinen Führerschein für vier Monate abgeben. Wie die österreichische Tageszeitung „oe24“ jetzt erfahren haben will, war der Frankfurter Cheftrainer auf einer Autobahn, auf der 100 km/h erlaubt waren, mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern unterwegs. Der Österreicher entgegnete seinem Fauxpas: „Mein Gott, dann bin ich halt mal zu schnell gefahren…“

Saisonabbruch im Jugendbereich: Der Vorstand des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) beschloss am Freitag den Saisonabbruch 2020/2021 der A-Junior:innen und B-Junior:innen, wie die SGE verkündete. Demzufolge wird es keinen Deutschen Meister, keinen Deutschen Pokalsieger und keine Absteiger in dieser Spielzeit geben. Die Saison 2021/2022 soll zudem nicht vor dem 8. August beginnen.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Ich glaube nicht, dass die Super League vom Tisch ist. Grösste Kritik war ja, dass es keinen Wettbewerb gibt. Es wird angepasst werden, dass die schlechtestwn Teams (vielkeucht alle 3-5 Jahre) absteigen und neue aufsteigen bzw. als „Gast“ mal mitspielen dürfen.
    Dann werden selbst die vormals „vernünftigen“ Vereine wie Bayern, Dortmund und Paris zudtimnen, die Fans und Politik haben ihr Hauptargument nicht mehr und es kommt zur Super League 2.0 ggf. in einer extremeren CL Reform, die die Toptwams noch stärker bevorzugt (z.b. setzt).

    4
    8
  2. Das war ein ganz schwacher Spruch, Herr Hütter. 100 km/h, Sie sinken immer weiter in meinem Ansehen.

    44
    6
  3. Was kommt den da für’n wüste Krach aus Frankfurt, Darmstadt Offebach…. Erbarme zu spät die Hesse komme.. Zieht euch warm an denn wir kenn keine Gnade.. Forza

    12
    2
  4. Am Spruch von Hütter sieht man schon das die nicht mehr in der Realität leben. Ja mein Gott bin ich halt mal zu schnell gefahren sagt man bei 30 bis 40 km/h meinetwegen, ok die Bestrafung 4 Monate sind ok aber Herr Hütter kann sich ja auch einen Chauffeur leisten. Bin im Außendienst bei 4 Monaten würde ich Angst vor der Kündigung meines Arbeitgebers haben oder vor einem Lohnausfall. Gar nicht darüber nachzudenken was die nächste Strafe wäre wenn man mich nochmal etwas zu schnell blitzen würde. Ein Porsche zeigt bestimmt auch die zugelassene Geschwindigkeit auf der Strecke an Herr Hütter. Richtige Antwort wäre wohl eher gewesen, ja da habe ich scheisse gebaut hätte auch auf ich bleibe gepasst aber egal. Heute zählt nur der Sieg.

    15
    3
  5. wie sagte schon Christoph Daum: man muss einfach alle Spiele gewinnen, dann wird man es schaffen…

    und da bin ich schon einmal im Leben für VW WOB, unterirdische Leistung 🙂

    11
    0
  6. P.S. in der Pressekonferenz vor dem Spiel, da wart ihr doch live dabei, hat er gesagt dass es „nur 3 Monate sind“…

    man muss einfach mal zuhören, dann muss man nicht die blöde Zwoggerl BLÖD zitieren 🙂

    6
    5
  7. Wolfsburg braucht mal ein Tor.. Zumindestens auf ein Unentschieden. 10 Dortmunder sollte zu packen sein.. Am besten noch Sieg

    4
    0
  8. Hmm 2-0 .. Plan B.. BVB Gewinnt.. Wie schlachten Leverkusen und ziehn an den Gulf Club vorbei. Druck in den nächsten Partien liegt auf Gulfsburg da BVB im Nacken.. (…) Ich liebe es wenn ein Plan funkt
    funktioniert

    7
    0
  9. Wir müssen unsere Hausaufgaben machen und gegen Leverkusen punkten bzw am besten gewinnen.

    8
    0
  10. Ja, die Dortmunder … schöne Sch … Finde ich gar nicht gut.

    Wir sind ja heute zum Siegen verdammt. Nicht nur, weil wir den Abstand halten müssen. Auch damit das Hütter-Gebashe aufhört. Doppelter Druck bzw. doppelte Motivation.

    Die aktuellen Ergebnisse in Mainz und Berlin gefallen mir sehr!

    11
    0
  11. Das zeigt uns doch das wir die CL nur selber holen können … Rechenspiele bringen rein gar nichts .
    Vielleicht hat es auch was gutes das Wolfsburg mit im Rennen bleibt . Wenn Dortmund jetzt nen Endspurt einlegt .- dann kann man halt hoffen das wob nochmal strauchelt … aber wie gesagt 4×90 Minuten Kampf Kampf Kampf . Und alles wird gut

    10
    0
  12. Es gibt jetzt für mich keine Rechnerrei mehr.Habe auf die Radkappen gehofft,aber die Realität sieht anders aus.
    Jetzt gilt es nur siegen. Egal wo und gegen wem.
    Jungs,macht uns heute alle glücklich!!!

    11
    0
  13. Also ich finde es nicht schlimm. Zum einen wir müssen unsere SPiele alle gewinnen und dürfen nicht auf Schützenhilfe oder Spielglück oder oder oder hoffen. Finde ich besser wenn die Gulfer auf den 4ten sind (da wir ja gewinnen heute und uns auf den 3ten schieben. Wenn das eintrifft dann haben wir weniger Druck und die Gulfer haben den Atem der Bienen im Nacken.. Find ich eine sauber Lösung

    7
    2
  14. Immer im Einsatz. Hütter hat keine Möglichkeit ausgelassen, um Punkte zu holen

    12
    0
  15. BVB seit drei Spielen wieder sehr stark. Ich traue denen zu, den Rest zu gewinnen. Dann werden wir evtl. Fünfter, BVB wird noch Dritter, Wob wird vierter.

    Gegen B04 rechne ich mir keinen Punkt aus. Begründung ist klar. Die Historie der Spiele in Leverkusen und die vielen Chancen, die Gladbach und Augsburg von uns bekommen haben zuletzt. Das geht gegen B04 dann doch ins Auge mit den vielen Lücken.

    6
    10
  16. - Werbung -
  17. Also leverkusen ist echt nicht in der besten Verfassung da werden wir was holen können.. Wir brauchen den Druck um zu funktionieren

    4
    0
  18. @ 24 Absolut richtig, vlt besser dann gar nicht antreten oder ? Würde Kräfte und Nerven sparen…..bäh…was für eine Motivation….Jungs…Attacke, Auf 3 Punkte ! Forza SGE

    5
    0
  19. @27

    Ich trete nicht an, korrekt. Ich habe lediglich den Tabellenrechner mit den BVB Siegen geändert und den Endstand abgelesen. Das säge dann so aus, kann ich auch nichts für. Ich habe aber auch gar kein Problem mit Platz 5 oder so. Bin sehr zufrieden bereits.

    0
    1
  20. Dortmund wird nichts mehr liegen lassen.
    Mainz aber geil! Danny und Kohr können Hertha in die 2. schicken, uns in die CL bringen!

    4
    0
  21. @28 hast auch ne Kugel auf dem Tisch die Orakelt munter vor sich hin… Ich brauchen uns nicht verstecken. :Nicht vorm BVB, Gulfburg, Vizekusen und wie sie alle heißen. Wir sind Eintracht wir sind geil. Die beste Runde seit gefühlt 500 Jahren die Jungs sind heiß und wir stritzen vor Selbsvertrauen.. Das ist doch ne ganz andere Konstellation als in der Hinrunde gegen Vizekusen. Die wollen noch ins Internatinale Geschäft.. Die müssen Siegen die setzen sich selber so was von unter Druck.. Also aus meiner Perspektive haben wir alle´Karten in der Hand und wichtig ist das wir eigentlich befreit aufspielen können. Die Jungs wollen CL und die haben das Rückrat aufgrund der fulminanten RR.. Also wir zeigen denen wo der Frosach die Locken hat..

    0
    0
  22. @30

    Im Gegenteil. Kein Orakel, sondern Statistik. Ich kann ja einen Tip nicht von persönlichen Wünschen abhängig machen. Der kann natürlich auch falsch sein, dann ist es halt so. Dann füge ich das Ergebnis in meine Liste ein und warte auf den nächsten Spieltag. Ich bin da ein komplett leidenschaftsloser Mensch. Ich mag nur Sport und das Tüfteln

    Ich gönne es der SGE, aber in meiner Liste ist hier halt kein Punkt vorgesehen. Allerdings auch keine drei für den bvb und keine Null für die Bayern (bezogen auf den heutigen Spieltag). Alles ist immer möglich. Naja.

    0
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -