Nicolai Müller ist voller Vorfreude auf die neue Aufgabe in Frankfurt. Foto: Imago/Michael Schwarz

Müller vom HSV enttäuscht: Eintracht-Neuzugang Nicolai Müller kann es kaum erwarten für seinen neuen, alten Verein aufzulaufen. „Verein, Stadt, Fans, Europa – es hat einfach alles gepasst“, sagte der 30-Jährige der „Bild“. Als Sportvorstand Fredi Bobic anrief, habe er „direkt Bauchkribbeln“ gehabt, so der ehemalige Frankfurter Jugendspieler: „Da kamen alte Emotionen hoch.“ Auch vom neuen SGE-Coach Adi Hütter zeigte sich Müller angetan. „Mit seiner Philosophie, seinen Vorstellungen und seiner guten Art kann ich mich komplett identifizieren“. Müller, der ablösefrei aus Hamburg kommt, hat sich nach seinem Wechsel zur SGE über seinen Ex-Verein Hamburger SV beklagt. „Bis weit nach der Saison ist kein einziger Verantwortlicher aus dem Club mehr auf mich zugekommen“, so Müller. Er bemängelt, dass wohl keinem Hamburger etwas daran gelegen war, dass er in der Hansestadt bleibe. „Plötzlich hatte ich sogar das Image eines Söldners, der den Club verlässt, nur weil er absteigt“, so der schnelle Flügelspieler. Auch Coach Christian Titz habe nie Kontakt gesucht: „Titz hat nie ein Wort mit mir geredet, er hat mich kein einziges Mal auf meine Zukunft angesprochen.“

Eintracht-Legenden bleiben erhalten: Es tut sich was bei der Eintracht – auch hinter den Kulissen. Der langjährige Lizenzspieler-Leiter Rainer Falkenhain soll sich laut „Frankfurter Rundschau“ in Zukunft um administrative Aufgaben rund um den Vorstand kümmern. Falkenhains Nachfolge übernimmt der von RB Leipzig geholte Thomas Westphal. Auch Alex Schur und Uwe Bindewald werden weiter an den Verein gebunden. Die beiden waren im Winter als U19-Trainer beurlaubt worden. Schur soll ins Marketing eingebunden werden, Bindewald in den Bereich Internationalisierung wechseln.

Lilien-Randalierer verurteilt: Beim Hessenderby zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 im Februar 2017 war es im Vorfeld zu einer Massenschlägerei zwischen Anhängern beider Lager gekommen. Ein 24-jähriger Lilien-Fan ist jetzt zu einer elfmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldbuße von 1.850 Euro verurteilt worden. Er hatte Stühle auf eine Straßenbahn und ein Auto geworfen. In dem beschädigten Wagen saß eine Familie mit einem vierjährigen Kind. Wegen besonders schwerem Landfriedensbruch und versuchter Körperverletzung verurteilte das Frankfurter Amtsgericht ihn jetzt.

SGE-WM-kompakt spezial:

Salcedo will auf Abseits spielen: Eintracht-Verteidiger Carlos Salcedo will beim Duell mit Deutschland am Sonntag auf Abseits setzen, um die schnellen Angreifer wie etwa Timo Werner zu stoppen. „Wenn sie (die Deutschen) kontern, gibt es mehr Platz. Wenn Werner 30 oder 35 Meter Platz vor dem Tor den Ball hat, ist er mit seiner Schnelligkeit gefährlich“, sagte der Frankfurter. Er gilt in der mexikanischen Innenverteidigung als gesetzt.

Rönnow in Topform: Bei diesem Video dürften die Eintracht-Fans voller Freude auf dem Sofa hin und herrutschen. Der neue SGE-Keeper Frederik Rönnow zeigte im Training mit der dänischen Nationalmannschaft schon mal, warum die Eintracht ihn verpflichtet hat. Mit Traumparaden brillierte er in einem Video, dass auf Instagram schon über 30.000 Mal angeklickt wurde. Aber seht selbst!

🙌

Ein Beitrag geteilt von Frederik Rønnow (@frederikroennow1) am

Russen-Auftakt nach Maß: Es war ein Auftakt nach Maß für WM-Gastgeber Russland. Mit 5:0 ballert die Sbornaja Saudi-Arabien weg. Gazinsky, ein Doppelpack von Cheryshev, Dzyuba und Golovin sorgten für einen klaren Auftaktsieg der Russen.

Stinkefinger-Skandal von Williams: Der Ball bei der WM ist noch nicht mal gerollt, da ist schon der erste Skandal da. Bei der Eröffnungsfeier rockt Robbie Williams – und zeigt plötzlich den Stinkefinger direkt in die TV-Kamera. 80.000 Zuschauer im Moskauer Stadion und Millionen TV-Zuschauer fragen sich: Wem zeigte der Engländer da den Stinkefinger? Oder deutete er einfach eine Rocker-Geste an?

- Werbung -

18 Kommentare

  1. Das Legendengeschiebe ist doch aber schon etwas seltsam oder? Administrative Aufgaben rund um den Vorstand?!? Gebäck für Besprechungen in den Konferenzraum stellen? Statt Training kümmern sich die Herren Schur und Bindewald um Marketing und Internationalisierung? Klingt für mich mehr nach Grüß-Onkel! Schräge Geschichte!

    Video gefällt mir sehr gut. Ich freu mich jetzt schon auf die neue Saison, könnte gleich morgen losgehen, WM empfinde ich als störend. Harald Juhnke hat mal gesagt: ich hasse Silvester, da saufen auch die Amateure. So sehe ich WM und EM. Jetzt hat auch wieder jede Dumpfbacke ne Meinung zu Fußball.

  2. Prima Vergleich mim Harald 🙂
    Kann man echt so sehen.
    Bin auch schon uffgerecht wenns endlich wieder los geht und vorher noch bissi Spekulatius wegen kommen und gehen.

  3. Boateng bleibt sicher und wird mit 1,5 Mio der topverdiener sein. Kein Neuzugang wird mehr als 1,5 Mio bekommen. Finde es für die heutige Zeit sehr wenig. Kann auch noch nach hinten losgehen.

  4. @3. David_SGE:
    Woher beziehst Du diese konkreten Zahlen? Könntest Du da bitte eine Quelle zu benennen? Danke im Voraus. ForzaSGE

  5. Bezüglich Robbie Williams:
    Der Finger und die geänderte Songzeile in seinem Text galten seinen Kritikern in seiner Heimat, die RW dafür kritisiert hatten, dass er für Geld bereit gewesen sei, die Werte der westlichen Staaten an Putin zu verkaufen…
    Da sage ich nur: Well done, Robbie, hättest auch zwei Stinkefinger nehmen können!

  6. @ 1 911 Sehe ich auch so. Haben Bindewald und Schur jetzt erstmal ein halbes Jahr Urlaub gemacht? Es war so still um die beiden. Aiderbichl, Heldenkeller … stehen eigentlich Hölzenbein und Körbel auch noch auf der Payroll?

  7. Zu keiner verdient mehr als 1,5 Mio bei uns. Das hat er vielleicht im Spaaß gesagt. Aber das stimmt nicht Da bei einigen „Topverdienern“ schon das Gehalt rauskam, sind Zahlungen bis zu 3 Mio im Jahr ( auch noch im Ligavergleich nicht viel ) bekannt. Zudem passt das auch nicht mit den bekannten Zahlen zum Lizenzspielerbereich zusammen.

  8. Zu den 1,5Mio als vermuteter Topverdiener.
    Habe die Tage im Eintrachtforum ein Liste mit den Gehältern gesehen.
    Rebic, Wolf und Jovic waren dort gering Verdiener mit deutlicher unter 1Mio.
    Top Verdiener waren dort Meier und Haller mit 1,8Mio.
    Gefolgt von Willems mit 1,5Mio.

  9. die Verträge von Abraham und Hasebe wurden verlängert, die beiden haben bestimmt ne kräftige Gehaltserhöhung
    bekommen.

  10. Rønnow ist für mich klar die Nummer Eins. Meiner Meinung hat der alles was ein Spitzen-Torwart braucht. Und unser Torwarttrainer wird ihn noch weiter verbessern.

  11. @11. SGECharly:
    STAND JETZT, wer sollte es sonst sein?? Zimmermann oder TW-Mr.X??
    Ich hoffe zwar auf einen neuen Torwart im Besitz von Spielpraxis und Können, glaube aber nicht, dass da noch ein TW-Ass kommt, der Rönnow die Nr.1 ernsthaft und langfristig streitig macht, was an den Kauf- und Gehaltskosten scheitern dürfte.
    Eine ernstzunehmende Konkurrenz allerdings, wäre für die vielfältige kommende Saison exorbitant wichtig.

  12. @12, wieso sollte ein weiterer Top Torwart notwendig sein? Der wird nur bei Verletzung benötigt. der muss ja nicht pausieren wegen fehlender Power 😉 Klar, kann immer vorkommen, aber dafür gibt’s zimbo. Es reicht denke ein normaler 3.

  13. @13. Sashman:
    Dem widerspreche ich Dir vehement, obgleich ich Deine sonstigen Kommentare immer für sinnvoll halte.

    Zimmermann hat 0,0% Spielpraxis, war lange krankheitsbedingt ausgefallen und ist auch nicht mehr der jüngste und agilste.
    Für 1 bis max. 2 Spiele mag er als BU noch durchgehen, sollte Rönnow sich (ähnlich wie K. Trapp seinerzeit) schwer verletzen, dies dummerweise auch noch zu Beginn der Saison, wird es bei der SGE im Tor ganz schnell ganz dunkel.
    Bei Trapp hatten wir glücklicherweise Wiedwald, den man schon gewissermaßen als gleichwertig einstufen konnte.
    Bei Zimmermann wäre es ein Verbanquespiel

  14. @15, G-Block,
    ich kann dich da schon verstehen, aber welcher Ersatz-Torwart hat schon Spielpraxis?
    Oder hab ich grad nen Denkfehler, dann sei mir verziehen.
    Finde ,da muss man auf gutes Training und den sonstigen vorhandenen Fähigkeiten vertrauen.

    Auch gerade das Vertrauen habe ich vollkommen in unsere Bastler für das neue Team und freue mich schon auf die neue Saison.
    Schönes Wochenende

  15. @16. Sashman:
    Die Konstellation könnte z.B. so aussehen, dass ein durchstartender mit viel Potentzial (noch deutlich bessere Anlagen als Bätge) gesegneter 3ter Torwart aus Liga 1 oder 2, der bei uns den nächsten Schritt als Nr. 2 gehen will und sich durchaus Spielanteile erhofft, verpflichtet wird…….oder….ein gestandener Torwart, der deutlich mehr Erfahrung und Spielpraxis aufweisen kann als J. Zimmermann, seine Karriere bei uns ausklingen lassen will und sich freiwillig und natürlich auch mit der Hoffnung auf Spielanteile bei uns auf die Bank setzt, geholt wird.
    Ich vertraue da auch Moppez und den sportlichen Verantwortlichen.

  16. @17, G-Block, können wir so stehen lassen 😉
    Sollte nicht heißen, dass ich was dagegen hab. Fand es lediglich nicht so zwingend wie andere Teile der Mannschaft. Wenn wir so jemanden bekommen, sehr gerne.

    Genau, wir können zum Glück auf unsere Verantwortlichen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -