Für Dejan Joveljic soll die SGE ein Angebot abgegeben haben. (Foto: imago images / Aleksandar Djorovic)

SGE-Angebot für Joveljic: Auch bei Serbiens U21-Stürmer Dejan Joveljic soll es Neuigkeiten geben. Laut einem Bericht der „Bild“ hat die SGE nun erstmals ein Angebot für den 19-Jährigen  abgegeben. Dabei soll dies aber unter den zehn Millionen Euro liegen, die von Roter Stern Belgrad, wo der Angreifer aktuell unter Vertrag steht, aufgerufen werden. Joveljic soll bei der SGE seinen Landsmann Jovic ersetzen, der zu Real Madrid gewechselt ist.

Eintracht-Interesse an Bergamo-Stürmer? Seit Jahren verbindet die Fans von Eintracht Frankfurt und Atalanta Bergamo eine tiefe Freundschaft, jetzt könnten auch die Clubs voneinander profitieren. Wie die „Bild“ berichtet, will die SGE Atalanta-Stürmer Musa Barrow ausleihen. Der Angreifer stagnierte in der vergangenen Rückrunde und kam in Bergamo nicht an Duvan Zapata und Papu Gomez vorbei, die die Norditaliener in die Champions League schossen. Daher soll der italienische Erstligist einer Ausleihe offen gegenüber sein. Der 20-Jährige erzielte in der vergangenen Spielzeit fünf Tore in 29 Spielen und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Jovic-Vorstellung: Und eben zu diesem Luka Jovic kommen wir nun: Der 20-Jährige wurde heute bei seinem neuen Klub Real Madrid vorgestellt. Um 13 Uhr hatte der Angreifer, der für rund 65 Millionen Euro von der SGE zu den „Königlichen“ gewechselt ist, seinen ersten Auftritt im weißen Trikot. Der Serbe trat vor mehreren tausend Zuschauern auf das Spielfeld im Stadion Santiagio Bernabeu und stellte sich anschließend den Fragen der Journalisten. Hier betonte er, dass er dem Druck, der ihm aufgrund seiner hohen Ablösesumme gemacht wird, keine Aufmerksamkeit schenken wolle. „Ich will mich auf das konzentrieren, was auf dem Platz passiert und was ich beeinflussen kann“, so Jovic, der weiter betonte, dass sein Traum der Gewinn der Champions League sei.

Geldstrafe für die SGE: Die Frankfurter Eintracht bekam am heutigen Mittwoch eine Geldstrafe vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) auferlegt. Nachdem beim Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 Pyrotechnik abgebrannt wurde, muss die SGE nun 68.000 Euro zahlen. Grund für die hohe Strafe sei unter anderem gewesen, dass sich der Spielbeginn um mehr als sechs Minuten verzögert habe, so das Sportgericht.

- Werbung -

21 Kommentare

  1. @2 Danke, interessant!

    Ich sehe es ähnlich und würde ihn gerne ohne Kaufoption verleihen. Wie lange hat er noch Vertrag?

  2. Marcus Scholz ist kein Journalist, eher ein Schwätzer, sagt ein Freund eines Freundes…

  3. https://www.kicker.de/751239/artikel/jovic-wusste-nichts-von-anderen-angeboten—perez-dankt-sge-freunden

    „Ausdrücklich dankte Perez auch der SGE, mit der Real in der Vergangenheit bereits häufiger zusammenarbeitete (u.a. Jesus Vallejo oder Omar Mascarell, d. Red.). „Du kommst von Eintracht Frankfurt, einem wichtigen Verein, der uns freundschaftlich verbunden ist. Und du warst in einer herausfordernden Liga wie der Bundesliga“, fügte Perez an. “

    Na dann her mit noch ein paar Spielern 🙂

  4. Das mit dem Schwätzer scheint mir teilweise auch so. Stendera ist ein feiner Kerl, aber definitiv nicht laufstark. Kempf und Waldschmidt sind nicht weg weil sie hier keinen Stellenwert hatten, sondern weil sie jetzt und sofort spielen wollten. Bei Waldschmidt war sicher auch das Geld ein Grund beim Wechsel zum HSV. Einiges was in diesem Artikel steht kann man so einfach nicht stehen lassen. Ich glaube auch nicht dass sich das bei Stendera noch massiv ändern wird, daher ist mir eigentlich egal ob mit oder ohne Kaufoption verliehen wird

  5. Man muss das Real Madrid schon lassen, die machen richtig großes Theater.
    Bleiben wir bei unseren Regeln, da haben wir genug zu tun und genießen die neusten Gerüchte
    Forza SGE !

  6. Aus internen Kreisen hört man immer wieder, dass man Stendera seitens der Eintrachtführung gezielt ausgebootet habe, weil man ihn für zu teuer befand (siehe auch Fabian).

  7. Bin gespannt was Bobic mit Real noch so vereinbart hat:)
    Mögliche Leihen/Transfers die Sinn machen könnten:

    Reguilon LV
    Vallejo IV
    Llorente DM
    Ödegaard ZM
    Valverde ZM
    Vinicius Jr LA
    Díaz LA
    Diaz MS

    …..

  8. Was habt ihr alle an diesem Jesus Valejo gefressen?
    Habt ihr mal Krankenakte gelesen?!?

  9. @9 Deshalb setzt man ihn auch auf die Tribüne, wo er sein angeblich viel zu hohes Gehalt weiter bezieht und noch dazu seinen Marktwert in den Keller treibt.
    Klar wäre ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs schön, aber solche Verschwörungstheorien sind dann doch arg weit hergeholt.

  10. @12: hab kch mir ahch gedacht. Er hat offensichtliche Defizite, dass ist der Grund.

    Zu Vallejo: Gesund wäre er eine Top-Verstärkung . Leider spricht die Krankenakte dagegen

  11. @10 Ein paar von denen wären schon gut für uns wenn auch nur als leihe wobei ich sagen muss:
    Reguilon: Sehe ich eigentlich keinen bedarf mehr auf der LV Position sollte Pedraza kommen und Real will ihn eigentlich verkaufen wie man hört.
    Vallejo: Muss man nicht viel zu sagen wenn er Fit ist, wäre er wahrscheinlich unser stärkster IV
    Llorente: Passt eigentlich zu dem was wir suchen Spielstarker DM, auch wenn ich ihn ein bisschen langsam finde
    Valverde: Im Prinzip das selbe wie bei Llorente, auch wenn ich ihn mehr als 8er sehe als auf der 6
    Vinicius Jr: Wäre natürlich ein Traum aber ich bezweifle das Real den abgibt auch wenn sie gerade Hazard für die Seite geholt haben nehmen würde ich ihn mit Kusshand
    Brahim Diaz: Ähnlich wie bei Vinicius würde ich sofort nehmen, er wird zwar als LA angegeben kann aber auch RA und da sehe ich bei uns schon bedarf allerdings kenne ich seinen stand bei Real nicht, aber eine anfrage wäre sicherlich wünschenswert
    Mariano Diaz: Eigentlich ein guter Spieler aber er hat ja mehrfach betont das er sich bei Real durchsetzen will. Ich brauch ihn nicht unbedingt bei der Eintracht

  12. Ich begrüße es, wenn ein externer Journalist (keine eingetragene Berufsbezeichnung, wir alle hier sind in gewisser Form Journalisten;-) etwas positives über einen unserer Spieler schreibt, den wir gerne abgeben wollen.
    Dass sein Text einige Passagen enthält, die so nicht stimmen und korrigiert gehören, stimme ich dir soweit zu, Joe.
    Stenda hat(te) ein Gewichtsproblem und bekam ein Ernährungsberater an die Seite.
    Stenda lehnte offerten von 1. Klassigen Vereinen letzten Sommer ab.
    Stenda hat Technik.
    Der Vergleich zu Waldschmidt und MOK hingt gewaltig.
    Stenda hat ein Geschwindigkeitsdefizit.
    Stenda war häufig nicht im Kader diese Saison und ich meine es war zu lesen, glaube auf Transfermarkt oder in SGE Foren, dass er krank sei. Inwieweit hier der Verein den Spieler schützen wollte; kann ich nicht beurteilen. Ganz aus der Luft gegriffen scheint es nicht.

    Finde es erstaunlich, wie viel Geld Sinsheim mit ihren Spielern erwirtschaftet, die sie zuvor deutlich günstiger bekommen haben.
    Aktuell Schulz und Demirbay.
    Da können wir uns tatsächlich mal was abschauen. Die liegen zudem laut Statistik mit ihrem Etat ca gleich auf mit uns.
    Sprich diese Spieler kosten nicht mehr Gehalt als unsere.

  13. @ Eintracht Kafka
    Dein Ernst der letzte Abschnitt. Wir haben gerade einen Spieler für 60-70 mio an Real verkauft. Diesen hatten wir zuvor für 200 tsd Euro für zwei Jahre ausgeliehen dann für ca 6 gekauft. Dazwischen hat er gefühlt 50 Tore für uns geschossen. Die Frage was hast du geraucht?
    Der nächste für 2,5 Mio steht vor dem Absprung für 40-50 mio?
    Geht es bei dir eigentlich noch?
    Sorry ich greife normal niemand so an aber das was du schreibst ist eine Frechheit

  14. Kafka dein letzter Absatz wundert mich auch. Ist Hoffneheim das neue Mainz? Ich habe mir gerademal angesehen, was die in den letzten Jahren für Neuzugänge ausgegeben haben. Das relativiert die Varkaufserlöse. Und das die dort für weniger als bei uns spielen glaube ich nicht

  15. Betrifft Stendera:
    Wir reden hier immer noch von Leistungssport und Profi(!)fußball, von Verdrängungswettbewerb und erfolgsorientiertem Mannschaftssport.
    Stendera wäre, allein auf die Saison 18/19 bezogen, nicht hilfreich gewesen.
    Vielleicht schafft er anderswo noch mal den Turnaround und den sportlichen Sprung, bei Eintracht Frankfurt ist dieser Zug unter Hütter und Bobic, sowie bedingt durch unseren gesteigerten Anspruch, leider abgefahren.

  16. @11. SGE_Lemgo
    Sehe ich genauso, hinzu kommen Defizite im Spielaufbau. Kein moderner Innenverteidiger. Hatte seinen Wert für uns, aber wir wollen uns weiter entwickeln.

  17. @ritschi
    Bin verwundert über einen User, wie dich von dem ich hier noch nie etwas gelesen habe, der aber meint verbal so angehen zu müssen.
    Ich sehe in meinem Post keinerlei Provokation oder unwahre Aussagen.
    @Joe
    Es wurde mal vor einigen Tagen/Wochen eine Tabelle mit dem Etat der Bulivereine veröffentlicht.
    Stuttgart und Sinsheim waren mit nur „wenigen“ Mio über uns bei den Ausgaben. Die Quelle nahm ich für meine Aussage.
    Bei Hoffenheim fällt mir auf, dass bei Ihnen die Spieler besser werden, wenn sie zu ihnen kommen. Ihr Scouting gefällt mir.
    Nicht mehr, nicht weniger.
    Die Eintracht entwickelt sich unter Bobic in diese Richtung.
    Nur Hoffenheim scoutet eher mehr Spieler aus der näheren Umgebung und wir scouten international.
    Wir haben damit einen Spieler zu Real transferiert. Glaube Bayern mit Kroos ist das zuletzt gelungen.
    Das sagt einiges über unsere Scoutingabteilung aus.

  18. @20
    Hatte nicht dazugeschrieben:
    Das waren die Gehälter der ersten Elf im Vergleich.
    Ich denke, dass Hoffenheim seinen Bankspielern mehr zahlt. Deren Kader ist etwas besser in der Breite. Dennoch sind wir so weit nicht weg von Hoffenheim, was die Gehälter betrifft…korrekt.

    @6
    ‚Stendera ist ein feiner Kerl, aber definitiv nicht laufstark.‘
    Alle meine Statistiken zeigen mir auf, dass er laufstark ist…egal welche Saison ich nehme.
    Kannst du das mit der Laufstärke auch belegen, wenn du so eine Aussage (‚definitiv‘) triffst?

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -