veh, hellmann, bruchhagen, hübnerVeh soll Sport-Vorstand werden: Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass Armin Veh die Nachfolge von Heribert Bruchhagen antreten könnte. Der ehemalige Trainer der Hessen sei, so die Informationen der Sport Bild, bereit für diesen Schritt. Weiter schreibt das Sportmagazin, dass sich Wolfgang Steubing und Veh noch in dieser Woche zu Gesprächen treffen werden. Bruchhagen aber wird der gebürtige Augsburger nicht 1:1 ersetzen, denn statt eines Vorstandsvorsitzenden soll es dann zwei gleichberechtigte Vorstände geben. Axel Hellmann, der sich um den Bereich Finanzen kümmert, und eben Veh, der als Sport-Vorstand einsteigt. Weitere Ressorts wie Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit müssten noch aufgeteilt werden. Veh soll auch schon in die aktuell laufende Trainersuche eingebunden werden.

Trainingslager in Norderney abgesagt: Vor wenigen Tagen schon berichtete die FNP, dass die Eintracht den für 1. Juli angesetzten Trainingsstart nicht verschieben werde. Das erste Trainingslager in Norderney, geplant noch von Ex-Coach Thomas Schaaf, wird, wie auch die beiden Testspiel in Firrel und Delmenhorst, jedoch abgesagt. Ob die Hessen ein anderes Trainingslager Anfang Juli beziehen werden, ist aktuell noch offen. Das zweite Trainingslager im österreichischen Windischgarsten (18.-26.Juli) soll aber wie geplant durchgeführt werden.

Was passiert mit Vaclav Kadlec? Kehrt Vaclav Kadlec noch einmal zu Eintracht Frankfurt zurück? Oder bricht er im Sommer seine Zelte am Main endgültig ab? Der Angreifer, den sich die Hessen im Sommer 2013 noch satte 3,5 Millionen Euro kosten ließen, bereitet sich aktuell auf die in Tschechien stattfindende U21-EM vor (17. – 30.6.2015). Die FNP spekuliert nun, was mit Kadlec, der in seiner Zeit in Frankfurt 25 Partien bestritt und dabei 6 Tore erzielte und weitere 4 vorbereitete, nach dem Turnier passieren könnte. Setzt der neue Coach auf den wendigen Angreifer? Oder probiert Bruno Hübner, sollte der Stürmer bei der EM überzeugen, den finanziellen Schaden durch einen Verkauf so gering wie möglich zu halten? Kadlec war in der Rückrunde an Sparta Prag verliehen. In seiner Heimat zeigte sich der 23jährige formstark und erzielte 9 Treffer in 13 Partien.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Das man HB nich 1zu1 ersetzen kann haben die Verantwortlichen zumindest verstanden. Warum man aber an der Personalie Veh als potentiellen Teilnachfolgers HB festhält ist mir schleierhaft.

  2. Veh kann nur dummschwätzen und wie ein Feigling das Weite suchen , darin ist er ganz toll.
    Aber im Vergleich zu Bruchhagen ist Veh nur ein kleiner verwöhnter Bengel der inhaltlich Bruchhagen in keiner weise das Wasser reichen kann.
    Veh und seine Profilierungsneurose , seinem Hang zur Selbstdarstellung und vor allem seine hohlen Sprüche sind Gift für unseren Verein!

    Sollte Veh hier jemals irgendeinen Posten bekommen und sei es als Klofrau verspreche ich euch das ich ein Erdbeben verursachen werde!
    Ich werde ihn hier persönlich wieder vom Hof jagen!

    Dieser hinterhältige Kasper mit seinen verschrobenen Vorstellungen hat hier nix verloren, soll er sonstwo sein Unwesen treiben aber hier in Frankfurt , NEIN!

  3. Für die einen ist es geklüngel, für die anderen die Umsetzung eines mittelfristig angelegten losen Planes welcher nach und nach die Figuren ins Spiel bringt.

    Nehmen wir Hellmann in seiner neuen Rollen: Als verantwortlicher Finanzvorstand kann er sich wunderbar um die Belange kümmern die er beherrscht. Mit einem Sportvorstand an seiner Seite, welche dort alleinverantwortlich arbeitet wäre eine perfekte „Doppelsechs“ geschaffen. Es ist in jedem Verein wichtig das alle an einem Strang ziehen, und das wäre in dieser Konstellation genauso geschaffen wie es in den letzen 10 Jahren war. Der scheidende AG Vorstand stand HB sehr nahe und ebendieser wird auch scheiden. Somit ist es nur vernünftig und richtig bereits jetzt weitere Mittelfristige Pläne zu schmieden. Warum sollte man, wenn man mit Veh in 2016 plant, ihn nicht bereits jetzt einbinden so das z.b. der amtiertende Trainer mit ihm klarkommt und wir nicht 2016 wieder suchen müssen?

    Und allein die Herzinfarkte und Hatenights die in den Köpfen der Ball99er hier abgehen wären es wert noch 6 Monate weiter über Veh zu spekulieren.

    Die Persona Kadlec sollte mit dem Trainer in spé besprochen werden, wenn er mit ihm plant sollte er es nochmal versuchen 10 Scorer Punkte in der ersten Liga mit 25 Partien sind für einen jungen Spieler in der ersten Saison nicht verkehrt…

  4. @ Adler GI
    „Und allein die Herzinfarkte und Hatenights die in den Köpfen der Ball99er hier abgehen wären es wert noch 6 Monate weiter über Veh zu spekulieren.“

    Ja ich bin auch dafür, dass diese Ballermen sich noch weitere lange Monate austoben und sich darin üben, Leute vom Hof zu jagen. Kleiner Tip an Ball99: Geh doch mal zum nächsten Wasserhäuschen. Da stehen bestimmt noch genug Typen wie Du rum, mit denen Du auf Deine Art „Fachsimpeln“ kannst. Viel Spaß damit.

  5. @ball: So sehr ich dich beim Thema Steubing verstehe, beim Thema Veh finde ich deine Worte LEICHT übertrieben…..Er hat dem Verein Eintracht Frankfurt im Großen und Ganzen in seinen 3 Jahren bei uns sehr gut getan. Zudem genießt er trotz seiner (begründeten) Aussagen, für die er sich im Nachhinein teilweise auch entschuldigte, bei einem Großteil der Fans (inkl. Ultras) großes Ansehen! Dass man (auch) dank ihm nach 20 Jahren wieder durch Europa reisen durfte, vergisst man eben nicht. Egal, wie schlecht die letzte Saisonhälfte lief. Er soll ja auch nicht als Trainer wiederkommen, sondern als Sportvorstand. Das traue ich ihm langfristig durchaus zu.

  6. Mahlzeit,

    also verstehe ich das Richtig, dass unser Steubo einen Sportvorstand installieren will (nehmen wir mal an VEH)…
    Dann wissen wir ja wohl alle, was mit unserem Sportdirektor passieren wird….

    Welche motivierende Wirkung das auf Bruno haben muss, zu wissen man bekommt den Vertrag nicht verlängert, oder kennt einer einen Verein mit Sportvorstand und Sportdirektor? ohhh glaube der erfolgreiche HSV proktiziert das mit Knäbel und Beiersdorf…

    Na dann mal vorwärts voraus…in die goldene Zukunft der SGE

  7. Eintracht-Stürmer Erwin Stein wird 80 Jahre alt

    Vielleicht einen Bericht wert? Sommerloch 🙂

  8. @ball99:
    Warst Du in den drei Saisons 11/12; 12/13 und 13/14 im Urlaub ohne Zugriff auf nationale und internationale Medien?
    (Mit FF und MS sind wir ausschließlich im unteren Mittelfeld dicht am Religationsplatz rumgedümpelt, bis es 2011 dann die RR der Schande gab)
    Unter Veh haben wir jedenfalls seiner Zeit streckenweise erfrischenden und erfolgreichen Fußball gespielt!

    Dein Veh-Bashing ist sowas von realitätsfremd, wie es irgendwie nur sein kann.

    Meinungen gegen oder für Veh, in sachlich ausgedrückter Weise, sind das Eine, in Hass – und Stammtischparolen zu verfallen, eben das Andere und dann ist das Fazit einfach nur dies: Unqualifiziert!

  9. An all euch Veh Anbeter
    Ich hoffe und wünsche mir für den Verein und die Mannschaft das euer Armin das ist, was ihr in ihm seht.
    Das Problem für alle Veh Skeptiker ist, dass Strg Z im wahren Leben nicht funktioniert.
    Das Geld was verblasen wird (und das wird es mit Kumpel Armin) nicht wie eine falsche Überweisung zurückgeholt werden kann.
    Das die Eintracht u.U. wieder einmal vor einem Scherbenhaufen steht und sich die Verantwortlichen mit einem Rücktritt vom Acker machen.
    Es geht bei den vakanten Jobs nicht um Sympatien sondern um Kompezenz. Und da steht der „Mediengewandte“ bei mir leider weder in der ersten Reihe, noch im Stadion noch in der Stadt.
    Wenn die Nacht am dunkelsten ist, ist der Tag am nächsten. Forza SGE

  10. Off-Topic: Sorry, aber hoffentlich ist bald nen Trainer da. Die guten und zudem noch nicht zu teuren Spieler werden uns reihenweise vor der Nase weggekauft – es sei mal dahin gestellt, ob wir interessiert waren, aber weiterhelfen würden sie uns auch. Schmid zu Hoffenheim, Sorg nach Hannover, Sam nach Hannover, Weiser zur Hertha etc. pp. Bis auf Schmid stehen die anderen Transfers zwar noch nicht fest, aber sind wohl wahrscheinlicher, als das einer davon bei uns landet! Und gerade die vier Spieler wären Spieler für unsere Problembereiche Außenmittefeld und RV gewesen! Mir platzt langsam der Kragen! Eine Truppe wie Hannover bekommt die Sahnestücke, obwohl sie den miesesten Bundesligatrainer der letzten 20 Jahre haben und wir bekommen wieder nur die Reste, weil wir noch gar keinen Trainer haben! @Kadlec: Wenn der noch verkauft wird, dann ist der Kredit bei mir völlig aufgebraucht. Und ich war bis vor ein paar Wochen immer Pro Hübner!

  11. @14:
    Mutmaßungen und Spekulationen zeugen weder von Kompezenz (ich schreibs mal Kompetenz) noch das diese im „wahren Leben“ funktionieren und Sinn machen. Danke für den prima Kommentar.

  12. @14
    Warum schreibst du diesen Mist von Veh Anbetern? Es hat hier nicht einer AV in den Himmel gelobt oder angebetet. Es gibt hier aber eben User, und ich gehöre nebenbei erwähnt nicht dazu, die in AV einen Sportvorstand sehen. Gleichezitig gibt es User, und da zähle ich mich dazu, die trotz seines Abgangs in der Lage sind das erreichte in diesen 3 Jahren positiv einzuordnen und aufgrund dessen AV auch eine gewisse Anerkennung entgegen bringen. Von Anbetung keine Spur. Und auch wenn man es hier manchmal meinen könnte. Es gibt hier viel Schwarz und viel weiß. Aber es gibt auch einige die sowohl schwarz als auch weiß sehen können

    @15
    Ich verstehe bei aller Wertschätzung für Kadlec weiterhin nicht warum gerade er derjenige ist der noch zum Superstar werden wird. Welche Gründe gibt es immer noch so stark an ihn zu glauben? Ich persönlich bin mittlerweile soweit das ich ihm den großen Sprung nicht mehr zutraue, weil er einfach schon viel Zeit zum eingewöhnen usw. hatte. Sollte ich micht hier täuschen, dann tue ich das allerdings sehr gerne^^

  13. @17: Ich glaube fest an Kadlec, weil er sofort vorher in Prag, bei uns und jetzt auch wieder in Prag hervorragende Quoten hat, wenn er spielen durfte! Leider durfte er zu wenig spielen und da sehe ich den Knackpunkt. Lass den Jungen mal 5 Spiele am Stück machen und ich wette, er erzielt mindestens 5 Scorerpunkte, egal ob Tor oder Vorlage. Abgesehen davon, bringt es meines Erachtens auch nix, die U-21-EM abzuwarten. Selbst wenn er da super auftrumpft, schaffen wir es wieder, ihn unter Einkaufs- und auch unter Marktwert zu verkaufen und dann kann man genauso gut an den Jungen glauben und ihm die Chancen geben!

  14. ich bin täglich auf sge4ever.de und lese mir so viel wie möglich Berichte und auch Kommentare durch aber ich habe gar keinen bock mehr drauf. Leute die keine Ahnung haben können und irgendwelche Dinge in den Raum stellen ohne jeglichen Hintergrund und vor allem muss immer alles negativ gesehen werden, da bekommt man ja Depressionen. Ist doch egal um was es geht: Veh, Schaaf, der Neue Aufsichtsrat, egal welches Thema alles ist immer scheiße die Verantwortlichen haben keine Ahnung die Eintracht geht vor die Hunde ich kann es echt nicht mehr lesen … wie kann man so anmaßend sein und immer alles in Frage stellen und Leuten vom Fach permanent in Frage stellen ? Hauptsache Ihr habt den Durchblick und wisst wie der Hase läuft oder !

  15. @ gallus 373

    deinen Beitrag Nummer 11 z.B. wir haben doch jetzt auch Hellmann, Bruchhagen und HÜBNER. Das ist doch dann auch nicht wesentlich anders wenn Veh de Bruchhagen ablöst: Dann gibt es Hellmann, Veh und HÜBNER. Warum muss man das gleich alles so negativ auslegen von wegen welche Motivation HÜBNER noch haben sollte, da dieser ja dann entlassen wird wenn Veh kommt. Ich kann das echt nicht verstehen warum man das immer alles gleich so negativ auslegt ?

  16. @ 19
    100% Zustimmung. Hier ist sehr viel Stammtischgeschwätz, teilweise noch in unterster Schublade – gefühlt 95 %, und nur 5 % anspruchsvoll.

  17. @15
    Ja, SGETotto bin komplett bei Dir, ich mache mir auch Sorgen, dass wir wieder auf der Resterampe einkaufen müssen.
    Einerseits bin ich froh dass öffentlich im Transferkarussel weder Trainer noch Spieler genannt werden, andererseits auch keine Verpflichtungen verkündet werden. Momentan sieht es doch alles wie letzte Saison aus, kein Trainer, keine Neuverpflichtung, nichtmal ein Fortkommen in den Veträgen von Zambrano und Madlung.

  18. Zum Thema VEH: Ich finde VEH gut. Er würde einen guten Nachfolger von HB darstellen. Die Achse Hellmann, VEH, Hübner halte ich für gar nicht so schlecht….Bruno und Armin könnten sehr gut miteinander und Hellmann und Veh auch…
    Veh und Steubing auch…Also Why not?!

  19. Die Stornierung des Trainingslagers auf Norderney kostet bestimmt auch eine Menge Geld.

  20. - Werbung -
  21. Ich denke nicht ,dass es anmaßent ist, Herrn Veh, der wenig bis gar keine Erfahrung als Sportvorstand hat,
    in Frage zu stellen. Wer meint, das AV HB gleichwertig ersetzt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
    Auch wenn Ball vielleicht nicht immer diplomatische Beiträge abliefert so gib ich ihm im punkto Veh zu 100% recht.
    BH hat sich seine Kompetenz über Jahre hinweg erarbeitet. Man vergleicht ja auch nicht Äpfel mit Birnen.

  22. @17 – Dann eben Freunde von Armin

    Es geht nicht direkt um diesen Artikel sondern ein Stück weit um die ganze Diskussion. Namen fliegen durch die Foren und Medien. Und immer wieder AV.

    Herr Veh steigt mit der Mannschaft aus der der 2ten in die erste Liga auf. Dann schafft er die Euroquali und dann – will er weg!?
    Dann wird er überredet – bleibt und die Mannschaft schlägt sich zur Freude aller sowohl in der Europa League als auch im DFB Pokal sehr gut.
    Aber aus welchem Grund auch immer – Herr Veh will trotzdem weg?!

    Nach Stuttgart – zur „Herzensangelegenheit“. Warum? Nochmal schnell Meister werden?
    Und nach 12 von 34 Spieltagen tritt er zurück!?

    HB ist seit dem 1. Dezember 2003 als Vorstandsvorsitzender bei uns.
    In dieser Zeit war AV in Augsburg, Stuttgart, Wolfsburg, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart.
    Bilanz: 4x freigestellt, 1x Vertrag erfüllt und 1x zurückgetreten.

    Und da soll man sich keine Sorgen machen? Alles Stammtischgelaber ohne Fundament?
    Manche von euch sind wirklich lustig!

    Was ist an Frankfurt, das AV immer weg will? Ist es sein gutes Verhältnis zu Bruno Hübner?
    Oder zum Aufsichtsrat? Oder zur Presse? Zur Mannschaft? Oder ist der Nobel Italiener doch nicht so toll?

  23. Wenn Herr Veh als Trainer die Biege macht, weil er keine Perspektive in Frankfurt sieht, warum bitte soll das als
    Sport-Vorstand anders aussehen?
    Wenn der Kauz diesen Job kriegt, dann können wir auch Horst Ehrmantraut als Trainer verpfliochten.

  24. @ autoschieber, super argumentiert, sehe ich ebenso.
    ich hab noch ein problem mit …“ veh in den vostand“…das ist als ob ich meinem chef sag, sry kein bock, daheim ist es viel cooler, und 3 monate später werde ich angerufen und gefragt ob ich nicht stellv. chef werden möchte ? von einem gescheiterten trainer zum vorstandsmitglied- sportabteilung what ever…das passt für mich nicht, wo sind da die aargumente für Vehs erfahrung in so einer abteilung ? gibts keine…hm und wir sollen den ersten schritt machen, gerade jetzt ? äh nö

  25. @ admin, könnte man eventuell “ like “ buttos einfügen, wäre um einiges symphatischer 😀

    glub das war sogar mal im gespräch, lg

  26. @adlerherb

    ich sehe nix negativ, ich sehe es eher kritisch….Wenn Veh & Hellmann als Doppelfunktion Herry beerben, dann hat Herry entweder 200% seiner Zeit gegeben und Hellmann ist zur Zeit nicht ausgelastet, oder Veh macht dann nur 50% und nutzt die restliche Zeit um nach Augsburg zu pendeln 🙂

    Nein im Ernst, einen Sportvorstand und einen Sportdirektor kenne ich in keinem Verein…Heldt ist Sportvorstand bei S04, Sammer bei Bayern, Zorc beim BVB…Sportdirektoren sind Dufner H96, Bruno….Was sollte ein Sportvorstand auch noch machen, wenn sein Sportdirektor 80% seines Jobs schon erledigt hat?????

    Aber wir werden ja sehen…..

  27. Auf alle Fälle wird Keller kein Trainer bei uns wenn Veh wieder im Verein ist. Veh hat mal öffentlich gegen Keller heftig ausgeteilt wg irgend ner Sache bei Stuttgart.. Ob das gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt.

    @Autoschieber
    …genau so sehe ich das auch.

    Das Verhältnis Hübner / Veh ist seit seinem Flirt mit Schalke nicht mehr so rosig, wie einige denken.
    Das und dieses ständige Rumgenöhle wg nicht genug Geld ausgeben dürfen hat Bruno ganz schön zugesetzt.
    Auch schön für den Sportdirektor, sein früherer Angestellter verläßt wg fragwürdigen Argumenten den Verein und kehrt nach einem Jahr als sein Vorgesetzter wieder zurück. Glaube, der Bruno findet sofort wieder einen neuen Job.
    Warum reißt sich eigentlich keiner um AV?

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -