AignerNach der ersten Hälfte konnte Eintracht Frankfurt ein glückliches 1:0 durch Innenverteidiger Madlung mit in die Pause nehmen. Die Roten aus Hannover waren zwar spielbestimmender, konnten aber letztendlich nicht den Ball über die Linie bringen. Im zweiten Durchgang ging es erst mal so weiter wie zuvor. Frankfurts Defensive wirkte zeitweise sehr schläfrig, wodurch die Niedersachsen immer wieder zu Chancen kamen.

In der 53. Minute wurde Kapitän Trapp nach einem schönen Spielzug durch Briand gefordert, konnte seinen Schuss aber abwehren. Im Gegenzug fiel dann aber das 2:0. Nach einer glücklosen Rückgabe von Schulz zu Zieler, schnappte sich Seferovic das Leder, legt auf Aigner ab und dieser bringt den Ball über die Linie. Doch auch danach hatte man nicht das Gefühl, als wäre Hannover wirklich am Ende. Zwar verliefen einige Bemühungen nach vorne im Sande, doch die Abwehr der Hessen wirkte weiterhin löchrig. So auch nach einer Ecke in der 69. Minute. Nach einem Doppelwechsel von Schlaudraff und Albornoz für Prib und Briand erspielten sich die Niedersachsen eine Ecke. Nach Kiyotakes Standard prallt der die Kugel an Marcelos Rücken und rollt unhaltbar für Trapp ins Tor. Cheftrainer Schaaf reagierte nach dem Anschlusstreffer von Hannover direkt und wechselte Stendera für den heute glücklosen Inui ein. Doch es passierte auch hier wieder, was alle im Stadion und an den TV-Geräten erahnt haben. Planlos und völlig verunsichert boten die Hessen den Gästen reihenweise Möglichkeiten an zum Tor zu kommen. So auch in der 82. Minute, als die Hausherren fröhlich dem Gegner beim Kombinieren zuschauten und dem bis dato völlig abgemeldeten Ya Konan an der Strafraumgrenze zum Schuss kommen ließen. Die Kugel schlägt hinter Trapp im Gehäuse ein und der Ausgleich war geschafft. Valdez für Seferovic hieß dieses Mal die Antwort der Hessen nach dem Gegentreffer. Aber auch dieser Wechsel brachte nicht mehr die Wende. So hat man es wieder nicht geschafft eine Führung über die Zeit zu bringen.

Stimmen zum Spiel und einen ausführlichen Spielbericht werden wir nachreichen. Auch heute könnt Ihr die Leistung der Spieler wieder bewerten. Hier habt Ihr Gelegenheit dazu.

- Werbung -

50 Kommentare

  1. Diesmal 3x gewechselt, aber einfach immer falsch oder zu spät.

    Wenn ich 2:0 führe und aus den Resultaten der letzten Monate könnte man doch lernen und einfach mal einen defensiven Spieler bringen………neben Hasebe mit ner Doppelsechs mal die Räume enger machen. Aber nein, lieber wechselt Herr Schaaf wieder mal nach seinem Kopf.

  2. GEHÄLTER STREICHEN!!!

    Eintracht verdient ABSOLUT NICHT Europa zu spielen!!!

    tztztz…,bin echt mal wieder bedient!

    Jetzt kommen Hammer Spiele – na dann GUDDE NACHT!!!!

  3. Typisch Eintracht.

    Eigentlich kann man sich nur über diese Mannschaft aufregen. Das 2:2 geht völlig in Ordnung, man hat erneut um den Ausgleich gebettelt und eigentlich kann man noch froh sein das man nicht verloren hat. Wenn das Ding von Stindl kein Abseits gewesen wäre, hätte man hier zu Recht verloren.

    Und dieser Chandler geht mir seit Wochen auf die Nerven. Hoffentlich kann man Sebi zurück holen, mir gleich was der kostet. Alles was wir haben sollten wir für die nächste Saison in die Abwehr investieren.
    Wir haben absolut nichts in Europa verloren und ich weiß garnicht warum wir da immer noch so nah dran sind.

  4. Wenn man nur mit 8 Mann gegen 11 kämpfende (zum Glück auch kaum glänzende) Hannoveraner spielt, kann man auch net gewinnen.

    3 Totalausfälle = Meier, Inui und Chandler

    Chandler… Woche für Woche dieselbe scheiße. Unsere Außenverteidiger sind doch eh nur für den Angriff da. Verteidigen kann Chandler nicht. Kann man gleich Valdes hinstellen !

  5. Und wenn die Kommentarfunktion mal wieder funktionieren würde, hätte ich mich auf Nr. 3 bezogen. Für den Abstieg wird’s zum Glück nicht reichen, aber ich bin bedient!

  6. @8
    „Wir haben absolut nichts in Europa verloren….“

    Aber wir sind doch im Herzen von Europa….. 🙂

  7. man sind die schlecht, alle 11, der schlechteste Spieler der Bundesliga ist Chandler

  8. Insgesamt ein schwaches Spiel von beiden Seiten und durchaus glückliches Unentschieden für H96. Das 2:0 hätten wir halten müssen. Andere Mannschaften s. Freiburg gegen Köln, die schaffen es sogar ein 1:0 über die Zeit.
    Warum kommt ein Bamba nicht für Madlung? Wo war heute unser Fussballgott? Ich hätte heute AMFG und nicht Sefe
    gegen Valdez gewechselt….. Das war heute Mittelklasse, schade..!!!

  9. @10
    Das Wort lass ich mir von Dir mit Sicherheit nicht verbieten, schon gar nicht in der Art.

  10. Auch wenn es sich komisch anhört. Ich bin mit dem 2:2 nicht mal unzufrieden. Hannover 96 war uns in allen Belangen überlegen und die Gegentore lagen bei unserer wackeligen Leistung heute permanent in der Luft. Selbst das 2-0 gab uns überhaupt keine Sicherheit. Das war für ein Heimspiel viel zu wenig, auf der anderen Seite ist ein Punkt besser als keiner. 10 Zähler Vorsprung nach unten sind voll okey, für oben langt es halt in dieser Saison nicht. Kein Beinbruch, alles im Rahmen. Aber ich kann irgendwie gerade nicht so wirklich unzufrieden sein :-).

    LG

  11. Ich frag mich immer noch wann der letzte Träumer hier aufhört von Europa zu reden, zu träumen oder sich deswegen aufzuregen. Diese Mannschaft hat nicht die Qualität. Punkt aus Basta. Das war aber jedem normal denkenden Menschen / Fan vor der Saison klar. Damals war eigentlich eher die Frage ob die Mannschaft die Klasse hat für den Klassenerhalt. Fazit: Die Klasse hat sie allemal. Aber für weiteres fehlen 2-3 Neuzugänge und selbst dann muss alles perfekt laufen. Ich finde die Aufregung um die verschenkte Europa-Chance fast schizophren. Wir sind offenbar schon soweit das wir uns nicht mehr über einen so gut wie sicheren Klassenerhalt freuen und stattdessen uns lieber aufregen das wir verm. nicht europäisch spielen nächstes Jahr.
    Spitzen Entwicklung vom leidgeprüften 2.Liga-Fan zum Erfolgsfan. Aber offenbar ist es bei uns nun so.

    Für mich trotz des Unentschiedens und keinen Sieg von Paderborn vorausgesetzt ein sehr wichtiger Punkte. 10 Punkte bis zum Relegationsplatz. Das ist mehr als genug und viel mehr als ich vor der Saison gedacht hätte.

  12. @Christopher
    Mir gehts wie gesagt ebenso, mit etwas ironie könnte man von Fortschritt reden, immerhin nicht 2:3 verloren^^

  13. @15

    Du kannst nicht unzufrieden sein? Warte…
    Wir haben heute eine 2:0 Führung verspielt in einem Heimspiel und dies erneut gegen einen Gegner der seit Wochen nichts gebacken bekommt, und akut abstiegsbedroht ist.
    Wir haben mal wieder Punkte unnötig verschenkt gegen eine Mannschaft die hinter uns liegt. Keine andere Mannschaft der Liga hat nach Führungen so viele Punkte abgegeben wie wir. Keine andere Mannschaft hat in den letzten Minuten so viele Gegentore bekommen wie wir.
    Und wir haben es mal wider verpasst, den Sprung auf Platz 7 zu schaffen der möglicherweise zum erreichen der EL reichen könnte.

    Jetzt vielleicht ein wenig unzufriedener?

  14. @SGEStephan: So sehe ich es fast auch schon. Wir haben heute trotz absoluter Katastrophenleistung einen Punkt geholt. Wir hatten eine einzige etwas stärkere Phase in dieser Partie, nämlich kurz nach dem Anschlusstreffer der Hannoveraner. Da gab es mal durch Kittel, Seferovic und Stendera Torchancen. Ansonsten war das doch gar nichts, nervös, fahrig, zweikampfschwach. Auch Kevin Trapp mit seinen vielen Fehlabschlägen konnte für keine Ruhe sorgen. Aber ich will hier die Mannschaft heute gar nicht kritisieren. Das 2:2 ist leistungsgerecht, uns bringt es mehr als Hannover, wir haben viel Ruhe nach unten – also alles okey!

    LG

  15. OK, mikaefer, war der falsche Tonfall, entschuldige bitte. Inhaltlich ändert sich aber nichts.

  16. @GSchwarzer Adler: Ich habe Hannover in den letzten Wochen oft live gesehen. Die haben gegen Bayern und BVB gezeigt, dass da durchaus Potential und Kapazität vorhanden ist. Dazu hatte ich bei uns, trotz 2:0 Führung, nie das Gefühl, als hätten wir aucn nur einen Funken Sicherheit im Spiel. Ich bin vielmehr also zufrieden, dass es nicht noch ganz kippte und wir wenigstens den Punkt mitnehmen. Sei doch mal ehrlich Grantler – mehr war es einfach nicht! Warum sollte ich also unzufrieden sein? Ich bewerte solche Spiele von dem, was ich gesehen habe und das war nicht ausdreichend für drei Punkte!

    Und ich sehe es wie Stephan. Ich freue mich lieber über den geglückten Klassenerhalt als über die nicht erreichte EL. Das hat unsere Mannschaft alles in allem in dieser Saison so nicht verdient.

  17. Aus Fehlern lernt man.Dies gilt allerdings nicht für Eintracht Frankfurt.Verwalten = Selbstmord

  18. Wieder mal zum kotzen, zwar wenigstens nicht verloren, aber nach dem 2:0 dachte ich das wird jetzt ein 3:0 oder 4:0, wenn z.B. Valdez noch kommt, gut er kam aber viel zu spät.
    Natürlich ist gut eigentlich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, aber wenn man die Chance hat international zu spielen dann sollte man sie nutzen, und da ist man einfach arg enttäuscht wenn unsere Mannschaft so viele Punkte verschenkt, vor allem weil auch fast nur gegen schlechtere Mannschaften, heute haben unsere wieder einem gegnerischen Trainer den Job gerettet. Wenn man zusammen rechnet wie viele Punkte unsere Mannschaft leichtfertig verschenkt hat wo man stehen könnte, dann muss man einfach extrem sauer und enttäuscht sein, auch wenn der Klassenerhalt 1. Ziel war, aber so leicht wie diese Saison wird es nicht oft sein in die internationalen Plätze zu kommen.
    Wenn Fußballgott Alex nicht trifft dann gewinnen wir auch nicht, und nächstes Spiel gegen beim FCB werden sich die Minustore wieder summieren.
    Realistisch werden wir noch 1-2 Siege feiern dürfen, das wirds dann leider wohl gewesen sein. Schade!

    - Werbung -
  19. Warum können wir keine 90 Minuten konzentriert durchspielen?
    Warum hat läuferisch und im Zweikampf Hannover vorne gelegen(laut: Sky)?

  20. Ganz einfach nächste Woche gegen die Bayern gewinnen, dann ist die Welt wieder in Ordnung.

  21. Trainer Problem: Lösung: Schaaf raus. Vielleicht erkennt dann mal jemand das Inui nicht mehr wie Kreisklasseniveau hat

  22. Reden wir doch mal über etwas erfreuliches! Die Leistung von Sonny Kittel hat mir nach Wackelstart sehr gut gefallen. Das hat doch mal echt Mut gemacht für die Zukunft. Schade, dass sein toller Schuss heute nicht reinging. Wurde minütlich sebstbewusster und stärker. Hoffen wir, dass er in den nächsten Wochen, Monaten und dann auch Jahren endlich das Potenzial, was unbestritten in ihm steckt, ausschöpfen kann.

  23. 🙂 wo sind denn die ganzen Träumer??? Europaliga!!! Da lache ich mich echt fusselig. Ein Punkt war heute schon schmeichelhaft und glücklicherweise haben wir 10 Punkte, bis zum Relegationsplatz. Aber ich sage, es wird sehr knapp da unten, wenn sie nicht endlich mal anfangen ihren Arsch aus dem Dreck zu ziehen. Die aktuelle Tabellensituation sieht in meinen Augen besser aus, als sie es wirklich ist.

    Bayern, Gladbach, Dortmund, Bremen, Hoffenheim, Hertha und dann Leverkusen. Das nenne ich mal ein Schlussprogramm. Da braucht es nicht viel und wir holen mit viel Pech und weiteren katastrophalen Spielen maximal noch 3 Punkte. Aktuell kann man da beim besten Willen noch keine ruhige Kugel schieben. Diese Mannschaft hat nicht mal annähernd die Klasse für die EL und in den nächsten Wochen sollten sie endlich mal aus dem Quark kommen. Manchmal hat man das Gefühl, dass andere Mannschaften einfach besser verstehen, worum es geht.

  24. Liebe Freunde , Chandler hat sicherlich noch viel Luft nach oben, aber den armen Kerl jetzt hier sozusagen als alleinigen Obersündenbock zu deklarieren, das ist ja schon sehr einfach gestrickt…..
    Die ganze Abwehr ist ein totaler Hühnerhaufen!!!!!!!. Madlung drischt nur die Bälle nach vorne wie ein Kreisklassenkicker und Oczipka , der war so was von der Rolle , mir fehlen die Worte…..
    Hannover war uns in allen Belangen überlegen und hatte nebenbei auch 65 % Ballbesitz und das als Auswärtsmannschaft , die schon Monate kein Spiel mehr gewonnen hat.

  25. Also nun ist es wirklich Zeit zu handeln. Der Trainer macht immer die selben Fehler.
    Genau so wie Otsche bei fast jedem Gegentor ist er mit dabei Schuld. Alleine die Riesen Torchance in der 14 Min eingeleidet durch Otsch.

    Aber der Trainer macht zuviele Fehler. Er schickt Kadlec weg weil er nicht ins System paßt aber welches System?
    Alex Meier sieht man leider nur wenn er ein Tor erzielt. Sonst spielen wir mit 10 mal wie in unterzahl. Ich schätze Alex sehr aber hin und wieder müßte man auch mal wechseln.

  26. Mit dem gesicherten Klassenerhalt dauert es meiner Meinung nach noch zwei Punkte lang. Aus diesem Grund bin ich über die Grottenleistung von heute bedient. Europa war und ist natürlich Quatsch. Das wird der letzte Optimist spätestens heute verstanden haben. Hannover hat heute unverdient zwei Punkte liegen lassen. Stündlich hätte heute mit Schuhgröße 36 alles für 96 klar gemacht. Ruhig Blut!! Da wird wohl nix mehr passieren und das ist heute das Wichtigste 🙂

  27. Nächste Woche 7 Stück dann 4 dann 3 stück bei 0 eigenen treffern. Hoffe dann wird man wach in Frankfurt und rettet die nächste Saison 2015/16. Aber ich bin ehrlich, ich weiß nicht wer es machen soll, aber ich weiß wer nicht.

  28. Immer das selbe Palaver vom Trainer man kann es nicht mehr hören! Er hat einfach kein System und mit dem was er sich h vorstellt erreicht er unsere Mannschaft rein garnicht!Europa no und die Klasse haben wir auch noch nicht sicher!
    Mal hören was Herr Schaaf nächste Woche auf dem Plan hat!!!??? Frohe Ostern!

  29. Zum Thema Klassenerhalt: Seht ihr euch eigentlich auch mal an, was andere Mannschaften so spielen? Thomas, selbst wenn wir jetzt keinen Punkt mehr holen sollten sind wir in meinen Augen gerettet. HSV, Paderborn und Stuttgart holen vielleicht zu Dritt zusammen 10 Punkte, aber nicht jeder für sich alleine. Hast du dir den HSV in den vergangenen Monaten so angesehen? Oder die Paderborner? Und die Stuttgarter, mit Ausnahme von uns? 10 Punkte Vorsprung sind eine gute Ausbeute zum jetzigen Zeitpunkt der Saison. Das Hauptziel somit erreicht, auch wenn natürlich noch nicht rechnerisch, aber gefühlt zumindest. Gut vor den kommenden drei schwierigen Partien.

    @Thomas: „Manchmal hat man das Gefühl, dass andere Mannschaften einfach besser verstehen, worum es geht.“ Wer? Nehmen wir jetzt mal die Topmannschaften aus dieser Wertung. Aber welche Teams machen es denn bitte so viel besser, wie wir? Ich bin gespannt, wen du mir jetzt alles aufzählst :-).

    LG
    Christopher

  30. Ich frage mich, wie schlecht und vor allem unausgeglichen die BL geworden ist, wenn wir mit so einem Gekicke (mindestens in jedem 2. Spiel) noch so weit oben stehen!?

    Ich freue mich schon auf die Rechtfertigungsversuche Einiger hier im Forum, warum Inui doch so ein wichtiger Spieler ist.
    Wenn ihr Euch aufregt, dass die Eintracht jedes 2. Spiel vergeigt, dann legt bitte den gleichen Maßstab an Inui an. Der ist bestenfalls jedes 3. Spiel mal gut. Der macht micht krank!

  31. Christoph. Es geht doch nicht mehr darum, ob 10 Punkte auf jeden Fall reichen. Es geht einfach nur darum, dass ich seit Wochen nicht erkennen kann, dass wir uns spielerisch verbessern. Selbst zu Hause fangen sie jetzt an diesen Rotz abzuliefern. Trotzdem liest man hier jede Woche von irgendwelchen Träumern, dass sie an die EL glauben, solange rechnerisch und auch tabellarisch alles möglich ist. Rechnerisch und tabellarisch ist es eben auch noch möglich, dass wir absteigen. Bitte sei mir nicht böse, aber im Moment traue ich der Eintracht nicht viel zu. Zwar überraschen sie hin und wieder mal mit guten Leistungen, aber im Moment überwiegen da doch eher die negativen Dinge. Als Absteiger ist Hamburg für mich fest gebucht, ebenso Stuttgart. Da gibt es aber leider immer noch einen Dritten im Bunde, der eben nicht direkt absteigt. Für mich ist das Ding erst durch, wenn wir 37 Punkte haben. Für die Fernsehgelder wünsche ich mir natürlich mehr, damit unser Jammerlappen Bruchhagen endlich mal die Schnauze hält und nicht immer vor der Türe anderer Vereine kehrt.

  32. Das war heute nix! Kein Fisch kein Fleisch.

    War irgendwas zwischen Trockenobst und Haferbrei

    In diesem Sinne

    FROHE OSTERN SGE4EVER

    Und net soviele Eier essen thealpi! 😆

  33. @Thomas: Über das Thema können wir gerne reden. Eine spielerische Weiterentwicklung ist wirklich nicht zu erkennen, Die kurze Serie zum Ende des letzten Jahres hat auch schon bei mir Hoffnungen erweckt, die dieses Team leider immer nur kurzfristig wieder abrufen kann. Gerade heute war die spielerische Leistung sehr enttäuschend. Wir hatten keine Phase, in der wir das Spiel beruhigen konnten, trotz zwischenzeitlicher 2-Tore-Führung hatte man nie Gefühl, dass wir einen wirklich Zugriff auf diese Partie hätten. Wir waren uninspiriert und fehlerhaft in unserem Spiel nach vorne und gerade auf den Außen wackelig ohne Ende. Wenigstens standen die beiden Innenverteidiger stabil, mit Ausnahme vom Anschlusstreffer zum 2:1, wobei da ja so ziemlich alle gepennt haben. Das konnte so heute nicht langen. Ob Schaaf wirklich Antworten findet, weiß ich nicht. Im Mai muss es auf jeden Fall ein kritisches Gespräch, in dem die richtigen Fragen gestellt werden geben. Ich persönlich würde gerne mit Schaaf auch in die kommende Saison gehen – aber nur, wenn er endlich ein Konzept präsentieren kann, dass eine passende Antwort für die großen Defensiven Mängel in unserem Spiel geben kann.

  34. @Thomas

    „Es geht einfach nur darum, dass ich seit Wochen nicht erkennen kann, dass wir uns spielerisch verbessern.“

    Die Mannschaft ist in dieser Zusammensetzung ausgereizt…wo soll denn da eine Verbesserung herkommen? Nächstes Jahr werden Stendera und Kittel nochmal einen Schritt weiter sein, der ein oder andere Zugang dazustoßen (ZM, RV, LA), dann kann man eine Verbesserung erwarten, aber diese Saison nicht mehr. Wir sind verdientermaßen 8er und brauchen vielleicht noch 3 bis 4 Punkte um unser Ziel zu erreichen. Das passt

    @Chris, Stephan…bin in allen Punkten bei euch.

  35. @olga:
    Du hast es sehr gut erkannt;mit dem Personal ist das möglich, nicht mehr und nicht weniger.

    An sehr guten Tagen spielen wir in manchen Spielen wie in Gladbach, an schlechten Tagen so wie auswärts zuletzt.

    Kein Verein hat streng genommen Rang 7 momentan aufgrund überragender fussballerischer Leistungen verdient!!! Wir nicht, Hoffenheim nicht, Bremen nicht, Dortmund nicht.

    Und solange wir da in Reichweite sind denke ich (und ich verbitte mir hier den Ausdruck „Träumer“ – weil man nach der 2:0 Führung heute und dem Wissen vom Ergebnis in Hoffenheim im Stadion fast nur noch das Thema EL hatte für den Moment – also sind das eine ganze Menge Träumer…..) da auch noch dran.

    Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen den Vereinen, die ganz unten stehen und uns. Wir machen zwar auch viele böse Fehler in der Defensive – aber wir sind auch offensiv ganz anders aufgestellt und schießen unsere Tore; deswegen stehen wir da wo wir stehen und Hamburg da wo der HSV steht.

    Es ist einfach bitternötig, unsere Schwachstellen kommende Saison abzustellen, das wissen alle, dafür braucht man keine lange Fehleranalyse mehr betreiben nach der Saison.

    Das geht nur über die Weiterentwicklung der Spieler, die wir schon haben; aber vor allem über die Neuen dann; die müssen dann einige dieser Positionen verbessern.

    Außerdem würde ich Dir empfehlen Thomas mal selbst „deine Schnauze zu halten“ und nicht unsere Offiziellen wie Bruchhagen zu attackieren.

  36. Meine Güte , was ist denn passiert !??!

    Gegen den VfB haben wir seit Jahren nix mehr geholt und gegen die 96ger sieht es sich nicht besser aus !!

    35 Punkte zu diesem Zeitpunkt der Saison hätten ALLE unterschrieben !!!!!

    Die nächsten Spiele sind schwierig , aber nich unmöglich , habt einfach etwas mehr Vertrauen in unsere Truppe, man könnte ja meinen heute gabs Rührei anstelle der hart gekochten

  37. Meine Güte , was ist denn passiert !??!

    Gegen den VfB haben wir seit Jahren nix mehr geholt und gegen die 96ger sieht es sich nicht besser aus !!

    35 Punkte zu diesem Zeitpunkt der Saison hätten ALLE unterschrieben !!!!!

    Die nächsten Spiele sind schwierig , aber nich unmöglich , habt einfach etwas mehr Vertrauen in unsere Truppe, man könnte ja meinen heute gabs Rührei anstelle der hart gekochten

    Also, selbst wenn unsere SGE aus den nächsten vier Spielen nix holt, was ich NICHT glaube , stehen dir doch so gut dar , wie es die 96ger oder die Hamburger oder der VfB gerne täten/hätten !!!!!!!!

    Also , seid nicht so schlecht gelaunt und feiert ein schönes Osterfest mit euren lieben

  38. Die Fans die sich hier inmer wiederholen, dass die Träumer aufwachen sollen…
    Wenn nicht beim Fußball geträumt werden darf, wo dann?

    Dieses Spiel heute war klar schlechter unsererseits als das vfb Spiel.
    Hanoi hatte viele gute Chancen. Unsere tore vielen aus dem nix.

    Hier sehe ich eine klare Veränderung.
    Ich weiß nicht was schaaf im Gegensatz zum VfB Spiel den Spielern mitgegeben hat, aber wir
    Haben das Spielfeld hanoi überlassen u wir haben unsere Chancen genutzt.

    Trotzdem muss man fragen, warum die Mannschaft trotz einem 2:0 so wackelig ist?
    Und da, kenn ich christopher, keine andere Mannschaft in der buli, die so spielt.
    Die meisten Gegentore in den letzten 15min.
    Die meisten Punkte trotz Führung hergeschenkt.
    Ligaprimus sind wir da!

    Und ja kittel war heute mehr als erfreulich. Sein Pass auf aigner. Der fernschuss.
    Klasse Spiel heute von ihm. Hoffentlich kann er dies bestätigen.

    Wenn madlung weiterhin spielt, muss sein Vertrag verlängert werden.
    Hier verstehe ich dann aner nicht, warum man bambas verlängert hat, wenn er außen vor ist.

  39. Beschähmend! Ein grottig anzusehender Kick- eigentlich ein typisches „0:0 Not gegen Elend Sonntagabendspiel“… Kittel wurde schon lobend erwähnt, der einzige Lichtblick heute. JEDER der sich über Zambrano aufregt: Heute hatte er keine Privatduelle und ist ohne Gelb ausgekommen. Aber was ist denn dieser Marcello für ein Assi??? Die ganze Halbzeit hat er versucht den Meier zu provozieren. Hier ein Tritt, da ein Ellenbogen und ständig beleidigend. Der hat im Mittelkreis gewartet, wenn Meier zurücklief und hat ihn ohne Ball gesperrt und gerempelt. Das ging alles so weit, dass Sané und Kiyotake zu ihm sind, ihn maßregeln wollten und ihn von Alex weggedrängt haben. Aber das geht alles ungeahndet durch!

    Gruß SCOPE

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -