Ante Rebic bleibt bei der Eintracht und strahlt über beide Ohren. (Foto: imago/Hartenfelser)

Zwei Tage vor dem Supercup sorgt die Eintracht mit spektakulären Entscheidungen für positive Stimmung. Vize-Weltmeister Ante Rebic bleibt den Frankfurtern nicht nur erhalten, sondern verlängerte seinen bis 2021 laufenden Vertrag sogar um ein weiteres Jahr und setzt damit ein Zeichen. Für die Eintracht, aber auch gegen die weite Fußballwelt und das große Geld. Am Freitagmittag stellte sich der Kroate der Presse und untermauerte seine Entscheidung.

Wohlfühlfaktor entscheidend – Rebic widersteht dem großen Geld

Während die Verantwortlichen der Hessen unter der Woche noch ein geplantes Pressegespräch mit Rebic absagten, wird im Nachgang deutlich, dass man im Hintergrund intensiv daran arbeitete, den Kroaten von einem Verbleib zu überzeugen. Der 24-Jährige machte in seiner Abgeklärtheit klar, dass es nicht der monetäre Aspekt, sondern eher die weichen Faktoren waren, die ihn bestärkt haben: „Finanziell gab es sicherlich wesentlich bessere Angebote. Aber ich fühle mich sehr, sehr wohl hier. Und der Wohlfühlfaktor ist sehr wichtig“, betont der Nationalspieler, der bei seiner Ankunft im Presseraum über beide Ohren strahlt. Auch den Anhang der Frankfurter lobte er explizit: „Wir haben tolle Fans und für mich war klar, dass ich in Frankfurt bleibe trotz besserer Angebote“, beschreibt er sein Fazit nach dem Entscheidungsprozess. Sicher ist aber auch, dass die Eintracht das Salär des Stürmers bei seiner Verlängerung mit angehoben haben dürfte und er nun zum Spitzenverdiener im Kader aufgestiegen sein dürfte. Auf eine Ausstiegsklausel befragt verwies Rebic an die sportliche Leitung. Diese dürfte für den nächsten Sommer aber ebenfalls ziemlich sicher im Vertrag notiert sein.

Hütter sieht „starkes Zeichen“ – Gacinovic als Entscheidungshelfer

Auch sein neuer Coach Adi Hütter machte deutlich, dass es zunächst erstmal darum ging, den Linksfuß für eine weitere Saison bei der Eintracht zu halten: „Wenn er nochmal eine super Saison spielt, kann ich mir vorstellen, dass er geht. Wenn er den Vertrag bis zum Ende erfüllt, bin ich glücklich, wenn nicht, soll der Verein eine ordentliche Ablöse bekommen.“ Der Österreicher selbst freut sich immens auf die Zusammenarbeit mit seinem Spieler: „Ich begrüße das absolut. Das ist ein ganz starkes Zeichen vom Verein, aber auch von Ante Rebic. Er ist ein Zugpferd, ein Schlüsselspieler. Ich freue mich absolut, mit ihm zusammen zu arbeiten“, kommt Hütter aus dem Schwärmen kaum noch raus. Er betonte auch, dass er Ante Rebic nicht gegen Geld eingetauscht hätte, um mehr Handlungsspielraum auf dem Transfermarkt zu haben: „Wenn man es schafft einen Spieler seiner Klasse, seiner Qualität, dazu zu bringen, dass er hierbleibt, dann wäre das vermessen.“ Vielmehr könne er froh sein, „einen Spieler von seiner Qualität bei Eintracht Frankfurt zu haben.“

Rebic hat bei Hütter ein „super“ Gefühl

Der Coach selbst war auch einer der Faktoren, die für die Eintracht sprachen: „Ich habe während der WM mit Mijat (Anm. d. Red.: Gacinovic) gesprochen. Der hat den Trainer in höchsten Tönen gelebt. Jetzt habe ich mir selbst ein Bild machen können und ich habe mich super gefühlt“, gibt Rebic die Komplimente an seinen Trainer zurück, der vor allem Mijat Gacinovic  die Lorbeeren weitergibt: „In dem Fall war er der Drahtzieher. Die beiden waren ständig im Austausch und er hat ihm die Eindrücke geschildert.“ Als Rebic dann das Training wieder aufnahm, folgten die Gespräche mit dem Vorarlberger: „Ich wollte ihn überzeugen, dieses Jahr hier zu bleiben. Weil er sich hier unglaublich wohl fühlt. Er fühlt sich hier zu Hause und möchte unbedingt dabei sein bei dem Umbruch. Mit seiner Dynamik, Präsenz und Schnelligkeit ist er auch ein wichtiger Spieler in meinem System.“

Mit Rebic zum nächsten Titel? „Bruda“-Casting eröffnet

Auch für Sonntag dürfte der schnelle Offensivspieler bereits eine Rolle spielen. „Er ist in einem ordentlichen Zustand und auf jeden Fall ein Thema.“ Im ersten Pflichtspiel des neuen Trainers geht es direkt schon um den ersten Titel: „Ich glaube, es gibt nichts schöneres, als das erste offizielle Spiel zu Hause vor 50000 Zuschauer, gegen Niko, spielen zu können. Da braucht man nicht viel nachdenken, wie es einem Trainer da geht.“ Den Stellenwert des Supercups wollte er auch gar nicht kleinreden: „Es geht um einen Titel. Den wollen wir holen!“ – auch wenn klar sei, dass man gegen die beste Mannschaft Deutschlands spiele und selbst noch nicht bei Hundertprozent ist: „Das Endgesicht kann aber noch nicht da sein, weil wir zu wenig Zeit hatten. Da müssen wir noch den einen oder anderen Zwischenschritt einlegen. Die Jungs wollen das und sind sehr engagiert. Das will ich am Sonntag sehen.“ Sein Starspieler ist nach gewonnenem Pokalfinale und dem WM-Vizetitel schon heiß auf das Match gegen seinen Ex-Trainer und Ziehvater Niko Kovac den nächsten Triumpf: „Wir haben schon mal gezeigt, dass wir die Bayern schlagen können. Wir werden eine gute Leistung abrufen und dann schauen wir mal, was passiert.“ Nach dem Abgang von Kevin-Prince Boateng ließe sich sicher auch jemand finden, der den Ball lang schlägt: „Wir haben eine ähnlich gute Mannschafft wie letztes Jahr, werden uns finden. Und dann wird es da sicher den einen oder anderen geben, der mir den Ball langschlägt,“ prophezeit Rebic mit einem Augenzwinkern.

- Werbung -

37 Kommentare

  1. gibts wieder ne klausel?
    solange dies ungewiss ist, fällt mir die freude schwer!

    wieder so ne überraschungsnummer wie bei wolf oder kovac ?

    ist ja bei uns leider nicht ausgeschlossen, das man sich auf unangenehme klauseln einlässt!

  2. Gibt bestimmt Klauseln im Vertrag, aber was soll’s… Gibt keine Verträge ohne Klauseln.

    Wichtiger ist der qualitätserhalt für das nächste Jahr.

  3. sorry hatte vergessen das nicht jeder an eine ausstiegsklausel denkt, diese ist gemeint!
    gibt es wieder eine?
    mich interessiert einfach ob wieder hintenrum zu gunsten der bauern, eine austiegsklausel installiert wurde?

  4. Ante Rebic Rulez! Was wäre das geil, wenn er am Sonntag die Bayern noch einmal rasiert… 🙂 Hummels soll schon mal seinen Kompass zurecht legen und sich auf neuerliche Schwindelanfälle einstellen…

  5. nicht wir , möglicherweise hat dies der berater verlangt, sonst hätten sie nicht verlängert…
    das übliche spielchen halt…
    ich will einfach wissen ob das alles ein dicker fake ist, nur um dann in einem jahr,wenn robben und ribery in rente gehen, ohne probleme zu den bauern zu wechseln.
    sollte dies so sein wäre ich schwer entäuscht von der eintrachtführung, das sie sich wieder auf das spiel eingelassen haben!

  6. @ball99 es wird mit Sicherheit eine AK oä geben und dann werden wir uns an den heutigen Tag erinnern 😉

  7. @ball99

    Meinst du etwa die Eintracht kann alles bestimmen in Sachen Verträge ?
    Es wird mit Sicherheit eine Klausel im Vertrag geben.Ich behaupte einfach mal sonst wäre eine Verlängerung nicht machbar gewesen.
    Klar kann man vermuten, das er nach der Saison eventuell zu Bayern wechseln könnte gerade um Robbery zu ersetzen.
    Wie Bobic heute allerdings so schön gesagt hat, das nicht Geld immer alles ist, werden wir sicher nicht ganz leer ausgehen wenn uns Ante nächstes Jahr verlässt.Viel mehr freue ich mich darüber, einen solchen Spieler mit dieser Qualität in unsrem Kader zu haben.
    Das wir solche Spieler überhaupt in Frankfurt halten können kommt ja nicht so oft vor.
    Wir werden mit Ante diese Saison sicher viel Spaß haben.Was danach ist, ist erst mal nicht so wichtigdas.Denke aber das Fredi und Bruno auch das bedacht haben. Sind ja auch keine Amateure/Blinde. 😉

  8. Mir ist eine Ausstiegsklausel egal. Er bleibt das Jahr, ich hatte es nicht erwartet., Geht er da und wir kriegen eine ordentlich Summe, haben wir doppelt gewonnen. Das ist ein Tag zum freuen !

  9. Aufgrund des Substanzverlusts des Kaders hab ich mich einfach nur gefreut, dass er diese Runde bei uns spielt. Der Rest ist Wurscht. Ob er danach bleibt oder nicht, erstemal egal. Ich Will Eurobabokalsiegeabende;-)

  10. die eintracht hatte einen vertrag der ohn ak war im fall rebic!
    also warum sollte sie so dumm sein nun eine einzubauen?
    doch nur wenn von seiten des beraters und des spielers druck gemacht wurde.
    möglicherweise gibt es trotzdem von den bauern 20 millionen nächstes jahr, bedeutet abe rim gleichen atemzug das rebic eben nicht wegen der eintracht geblieben ist, sodnern weil er geparkt wurde.

    ich bin absolut kein freund von solchen scheinheiligen aktionen und möchte gerne den spieler an dem bewerten was sache ist und nicht nur rosa rote brille mässig mich über so ein alibi geschäft zu freuen, worin kein herz und keine seele steckt, darum geht es mir!

  11. Nach meiner Logik müsste eine festgelegte Ablösesumme vereinbart worden sein, die weitaus mehr für unsere SGE bringt, als es zuvor der Fall war. Sonst hätte man nicht verlängern müssen.
    Der Deal bedeutet für mich:
    Du bekommst ab sofort ordentlich Kohle, aber wenn du gehst, bekommen wir eine ordentliche Ablösesumme.
    Alles andere macht doch keinen Sinn.

  12. Wir wissen alle nicht, was im ursprünglichen Vertrag stand ( Beteiligung Florenz) und wr wissen nicht was jetzt im Vertrag steht.

    Ist doch heute auch erstmal egal – Heute ist kein Bedenkenträgertag sondern ein Tag, der die SGE nach vorne bringen kann.

    Also Freuen ist angesagt !

  13. @ 13
    wir hätten nächstest jahr die option auf eine frei verhandelbare ablösesumme , mit ak ist das natürlich nicht mehr der fall.
    ich vermute es wurde etwas mit den bauern vereinbart und diese verlängerung ist keine ich mag die eintracht so geschichte, sondern ich bleibe halt hier ein jahr und weiss das ich dann zu den bayern gehe…
    sollte es wirklich so sein, ist heute sicher kein tag zum feiern!

  14. Zustimmung Ball. Da der Verein eine zu hohe Ablösesumme gefordert hat und somit dem Berater die Hände gebunden waren, wollte er nun einen neuen Vertrag mit niedrieger Klausel, um sich im nächsten Jahr mehr Optionen zu schaffen. Ich bin bei Lobpuddeleien immer skeptisch. Zudem finde ich unsere 6er nicht gerade beruhigend. Was ich in den Testspielen gesehen habe (auf dieser Position), finde ich bedenklich. Ein guter Nachwuchsmann und sonst wenig. Dünn!! Bitte nachlegen. Egal wieviel Spieler wir haben. Im DM nur mit Masse in die Saison zu gehen, ist sehr risikobehaftet. Noch einen DM und einen rechts und gut iss. Raus mit der Kohle (wenn die kolpotierten Zahlen stimmen sollten)

  15. @Ball99: Du nimmst das negativste an. Sollten wir eine AK akzeptiert haben, dann in einer entsprechenden Höhe. Nur dann macht es Sinn. Und es gab ja kein Druckmittel gegen die EIntracht. Daher gehe ich von einer für beide Seiten positiven Klausel aus. Und mal schauen, was passiert. Wenn es ihm nur um das Geld gehen würde, wä#re er jetzt schon weg.

  16. @Ball99 nimmt grundsätzlich das Negativste an! Das sollte mittlerweile jeder hier bemerkt haben.
    Ich freue mich einfach diebisch, dass Rebic bleibt und das ich eine der letzten 25 Karten für das Spiel am Sonntag ergattern konnte 🙂

  17. Wer die Gehaltserhöhung von Rebic finanzieren will, der kann heute das Trikot mit Gratis Beflockung im Eintracht Store bestellen…so wie ich es eben getan habe 😉

  18. Rebic hat verlängert ! Nächste Saison wird es zeigen. Irgendwie neige ich dazu mich über den Moment zu freuen !!!!! und mich nicht über das was eventuell, möglich, vielleicht in 2019 passiert zu ärgern. Ich war bei der Vertragsverhandlung nicht dabei, d.h. alles was ich schreibe sind Mutmaßungen. Denke die meisten hier waren nich dabei………

    Meine Fresse , freut Euch doch !

    Ich glaube wenn wir deutscher Meister werden würden, gäbe es noch Leute die sagen „das Torverhältnis hätte aber besser sein können“

    Schönes Wochenende!

    Forza SGE

  19. Ich frage mich manchmal ob das wohl ein Deutsches Phänomen ist, bzw. ob in unseren Genen grundsätzlich Pessimismus programmiert ist und das jeweils zu erwartende Schlechtere eintritt… Das Glas immer halbleer, nie halbvoll ist und bestimmt alles doch nicht so toll ist…
    Anstatt sich mal endlich zu freuen und Optimismus an den Tag zu legen, wird erstmal versucht was negatives zu finden. Geht echt manchmal auf den Sack ! Ich halte es da wie Barth. Mir ist auch scheissegal was über 2019 hinaus passiert und ob und was in irgendwelchen Verträgen steht. Das wird ohnehin nie einer genau erfahren. Ich find’s einfach geil und freu mich auf die Runde !!!! Und das Team wird sich, by the way, auch noch finden !

  20. @15 ball99

    Es ist doch völlig wurscht, ob jetzt eine AK im Vertrag steht, wovon ich ausgehe, oder nicht. Und es ist auch völlig wurscht, wohin Rebic in der nächsten Saison wechseln will, falls er will. Wichtig ist, dass er diese Saison bei uns spielt und darüber freue ich mich. Wenn er uns hilft die Gruppenphase der EL zu überstehen und wir mit und durch ihn eine einigermaßen sorgenfreie Saison spielen, ist doch alles bestens. Wenn er dann im nächsten Sommer die AK zieht um zu einem Top Klub zu wechseln, sei es ihm gegönnt und wir bekommen auch noch gutes Geld dafür. Du kannst heute mit Topspielern keine einseitigen Verträge mehr machen und glauben, dass diese bis zum letzten Tag erfüllt werden. Das geht vielleicht noch bei Real, Barca, PSG oder ManCity, aber nicht bei uns. Und selbst bei diesen Klubs hat fast jeder Vertrag eine AK. Dass diese höher ist als bei uns dürfte ja wohl auch klar sein.
    Ich für meinen Teil freue mich riesig, dass er bleibt. Was danach kommt, werden wir sehen.

  21. Nicht mal mit Beflockung machen sie noch Gewinn. Unser Verein bekommt es einfach nicht gebacken, Mainz und Freiburg nehmen 13 EUR dafür 😉

    Was heute im Shop im Riederwald los war… alle wollten das Trikot mit Russos alter Nummer. Der Ante ist unser
    Thomas Müller.
    Irgendwie muss ich aber zustimmen, dass es zu schön ist um wahr zu sein. Irgendwo muss ein Haken sein, der Uli wird ihn schon im Vertrag finden…

    Gruß SCOPE

  22. Liebe Skeptiker,
    Ja, es wäre schön wenn es wie früher Verträge geben würde, an die sich die Spieler halten müssten.
    Das könnt ihr aber vergessen. Fussball ist mittlerweile ein noch größeres Geschäft geworden. Verträge sind kaum noch das Papier wert, auf denen sie unterschrieben wurden. Vereine wie die Eintracht erleben das jetzt täglich. Und selbst die großen Vereine haben keine Planungssicherheit mehr (siehe Torwartwechsel Curtois bei Chelsea).
    Als Nostalgiker müsst ihr Euch einen Bezirksligaverein suchen (wobei man sich da auch nicht sicher sein kann, ob der Pizzeriabesitzer im Nachbarort nicht den eigenen Stürmer wegkauft!).
    Ich bewundere die Fans, die sich diesem Geschäft mit Ihrem Geld und Herzblut so unterwerfen.

  23. mir ist das siche rnicht wurscht was da für spielchen gespielt werden, denn sie gehören zu dem was das team verkörpert dazu und ich traue dieser geschichte nicht und ich bin optimist. aber hier stinkt was…
    sorry aber der schein trügt…

    natürlich hoffe ich das rebic hier beste leistung bringt und dadurch alle glücklich macht…

    es stört mich aber hierbei was ganz anderes, das was da im hintergrund „läuft“/abgelaufen ist und „leider“ höre ich davon immer bissi was…

    naja es ist wie es ist…

    - Werbung -
  24. Wir hatten mit Ante einen Vertrag bis 2021, ohne Klausel, mit einer geschätzten Entlohnung von 1 Million.
    So, und wie kommen die werten Foristen jetzt darauf, dass der „verlängerte“ Vertrag schlechter sein muss für die Eintracht????
    Wer kann denn, bitte schön, bei bestehendem Vertrag bis 2021 ( siehe oben) der Eintracht Daumenschrauben andrehen? Bayern? Der Berater? Rebic? Und mit welchem Druckmittel denn?

    Natürlich wird die Anpassung des Gehaltes mit Modifikationen einhergehen, aber sicher nicht zum Nachteil der Eintracht. Würde überhaupt keinen Sinn machen!

  25. Wo auch immer er irgendwann hin möchte, die Eintracht wird ihm keine Steine in den Weg legen. 🙂

    Gruß SCOPE

  26. Was ich am Ante Deal im Nachhinein am besten finde ist die strahlkraft, die auf andere Spieler und Manager wirken müsste, zumindest meiner Meinung nach.

    Wenn die SGE einen fizeweltmeister halten und bezahlen kann, sehen das die anderen Spieler/Manager auch und die SGE gewinnt dadurch zweifelsfrei an ansehen!!

    Bin gespannt was die SGE Ante als mögliche Spieler, die diese Saison noch kommen „werden“ unter die Nase gerieben haben… 😉

    Ich als Fredi hätte Ante zumindest ein Stück in die Zukunft mit einbezogen !

    Bin happy, danke Fredi, Bruno und Ante !!!!

    Forza SGE

  27. Gude,
    ich lese seit geraumer Zeit passiv mit und jetzt brennt mir was auf den Nägeln. Jeder weiß, es geht um Millionen und in erster Linie ums Geschäft. Und dieses Geschäft ist mitunter dreckig. Desweiteren weiß jeder, dass ein Fan absolut keinen Einfluss darauf hat. Da gibt es ein Sprichtwort. Herr, gib mir die Kraft die Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Gib mir die Kraft die Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann. Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Ich bin SGE Fan seit den 70ern in zweiter Generation. Und als Fan interessiert mich hier nur: Ante spielt die kommenden Saison bei der Eintracht und das wichtigste Spiel ist immer das nächste Spiel. Amen. Ich rechne mit einem holprigen Start in die Saison, weil es nach den Abgängen wichtiger Spieler und dem Trainer logisch ist. Aber auch dann, wenn es vielleicht nicht so läuft (wie so oft schon), freue ich mich über vorbehaltlose Unterstützung für die Spieler. Niemand dort tritt an vor X tausend Zuschauern, um schlecht auszusehen. Es tut meistens weh genug, zu verlieren und die Axt im Rücken von den eigenen Anhängern ist weder angebracht noch hilfreich. Nur das zählt. Diese Deals, AK´s etc… mir geht das voll auf die Eier. Es ist wie es ist und keiner hier ändert was daran. Ante spielt jetzt bei der SGE und wenn sich das irgendwann ändert, dann ist es eben so. Danke für`s Lesen, schönen Abend.

  28. Erstmal Danke an Bobic und Co. Die diesen Deal eingetütet haben !!!

    An alle die jetzt wieder jammern. Und Rebic jetzt schon beim fcb 2019 sehen.

    Er wird eine AK im Vertrag haben. Davon gehe ich aus. Aber das tut der tollen Nachricht heute keinen Abbruch , denn sollte er 2019 zu Bayern gehen, dann hat er zumindest eine starke Saison 2018/19 hinter sich !!! Und das wäre richtig geil !

    Zur Überschrift : Rebic widersteht dem großen Geld.

    Er wird sich auch mit unsrem Gehalt noch Eier und Brot kaufen können. Also keine Sorge.

    Überragende Nachricht ! Wir haben einen Vizeweltmeister im Team !

    Noch geiler wäre die Nachricht am Sonntag im
    Stadion gewesen aber egal !

  29. Schließe mich auch der allgemeinen Freude an, ein enorm wichtiges Zeichen, das der Mannschaft einen Push geben wird ! Die Vertragsverlängerung hatte sicher primär zwei Ziele. Zunächst um das Gehalt von Rebic auf eine neue, Bestverdiener Stufe zu stellen und zweitens mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine HOHE Ablösesumme im Vertrag festzulegen. Ablösesummen sind nicht automatisch schlecht, denn bei entsprechend hoher Summe muss man dann gar nicht erst diskutieren, wie dieses Mal angeblich Sevilla mit dem 21 Millionen Angebot… Eintracht hätte im übrigen absolut keinen Grund dazu sich eine niedrige Summe diktieren zu lassen, im Gegenteil, ich denke die liegt jetzt bei 50 Millionen aufwärts… Das heißt, eine weitere Saison mit einem Unterschiedsspieler und dann ordentliche Ablöse… trust me

  30. @15 ball99
    Das macht doch überhaupt keinen Sinn. Der Vertrag lief ja nicht nächstes Jahr aus und er hätte ohne Ablöse gehen können. Wenn man Rebic jetzt eine ordentliche Gehalterhöhung gegeben hat, dann doch nur, wenn auch im Gegenzug der Abgang im kommenden Jahr (oder später), egal an welchen Verein, das irgendwie wieder kompensiert. Sonst hätte man darauf verzichtet und alles belassen, wie es ist und das Mehr an Gehaltszahlung eingespart.
    Sollte es ein Bestreben geben, dass er nächstes Jahr zu Bayern wechselt und das schon irgendwie „vorverhandelt“ wurde, hätte man keinen neuen Vertrag abschließen müssen. Es sei denn, es ändert sich etwas an der Abfindung für die SGE.

  31. @33: Rebics Vertrag lief nicht aus sondern noch bis 2021 und wurde nun bis 2022 verlängert.

  32. Zu @ball99
    Bin froh dass unser Sportmanagement alle Klauseln ob neue, ob alte, ob Austiegsklausel, ob Klausel wenn ein großer Verein anfragt oder ob sonstige reale oder spekulierte Klausel akzeptiert haben und wir so diese sportliche Qualität in unseren Reihen haben. Alleine schon das freudige Grinsen von Ante auf der Pressekonferenz ist jede noch so abwegige Klausel Wert.

  33. Komme gerade vom Familienfest.
    Es war Ante, der mir als erster vor allen anderen Teamkollegen sein Trikot unterschrieben hat und dann erst kamen alle anderen, Haller und und und nach, und waren auch am Zaun bei den Fans.
    Ganz klar, Ante ist jetzt „unser“ Star und das sieht das ganze Team. Dennoch ist er aus meiner Sicht (siehe PK und anderes) ziemlich down to earth.
    Ich schliesse mich hier allen Vorrednern an, die Wirkung für die Eintracht nach aussen, einen solchen Spieler halten zu können, ist mir mehr Wert als 20 oder 25 Mio Ablöse (Anteil).
    Nur mit solchen Spielern im Team können wir einen einstelligen Tabellenplatz oder vorderes Drittel nachhaltig anvisieren.

    Alles Gut und wir freuen uns auf Morgen!

  34. … negative Menschen haben ein Problem für jede Lösung !

    Also: Ausreden lassen, ignorieren, Mund abbuzze … positiv denkend weitermachen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -