Goncalo Pacienca entwickelt sich zu einem echten Torgaranten. (Foto: imago/ Jan Huebner)

Goncalo Pacienca scheint endgültig in Frankfurt angekommen zu sein. Nachdem der 24-Jährige fast die gesamte Hinrunde wegen eines Meniskusrisses ausfiel, zeigt der Portugiese nun immer mehr, warum ihn die SGE vor Saisonbeginn vom FC Porto gekauft hat. In 11 Spielen in der Rückrunde erzielte er vier Tore selbst, ein weiteres bereitete er vor. Vor allem nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Stammstürmer Sebastien Haller ist Pacienca gefragt – so auch am vergangenen Sonntag, als er im Spiel gegen den FC Augsburg zwar die 1:0-Führung erzielen, die 1:3-Niederlage gegen den FCA aber nicht verhindern konnte.

Zuspruch nach Augsburg-Pleite

Dementsprechen enttäuscht zeigte er sich am Montagnachmittag: „Für uns war es gefühlt eines der schlechtesten Spiele der Saison. Wir kamen gerade mit einer Niederlage aus Lissabon und haben uns wieder nicht gut genug angestellt, um das Spiel zu gewinnen.“ Trotzdem habe Trainer Adi Hütter nach der Partie nicht so viel über die negative Dinge gesprochen. „Er hat uns gesagt, dass wir die Köpfe hochnehmen, ganz genau so weiter arbeiten sollen wie bisher und uns an die Spiele erinnern, in denen wir es richtig gut gemacht haben. Schließlich haben wir gerade einmal zwei Spiele in diesem Jahr verloren“, erklärt der Portugiese.

Fans als großen Trumpf

Einen weiteren Grund, wegen dem die Mannschaft positiv in Richtung Wochenmitte blicke, seien die Fans der SGE gewesen, die trotz der Niederlage zur Mannschaft standen und das Team nach Spielende gefeiert haben: „Wenn wir nach einer solchen Niederlage zu den Fans gehen und sie singen, dann gibt uns das sehr viel Kraft. In diesem Moment haben wir das Gefühl, dass sie hinter uns stehen.“ Der Rechtsfuß sieht in den Anhängern einen der Hauptgründe für den derzeitigen Erfolg des Teams. „Das ist einer unserer großen Trümpfe. Die Fans sind großartig. Das Spiel am Donnerstag wollen wir auch für sie gewinnen“, so Paciencia.

Offenes Spiel gegen Benfica

Viel Zeit zum Grübeln hat die Mannschaft der Eintracht aber nicht, denn bereits am kommenden Donnerstag wartet mit dem Rückspiel im Viertelfinale der Europa League gegen Benfica Lissabon das nächste Spiel auf die Hessen. Trotz der 2:4-Niederlage im Hinspiel in der portugiesischen Hauptstadt gibt es rund um die SGE viel Optimismus was den Einzug ins Halbfinale der Europa League betrifft. Pacienca selbst betont, dass er ein offenes Spiel erwartet. „Es ist alles offen, denke ich. Wir haben in Unterzahl wirklich kein schlechtes Spiel gemacht im Hinspiel und vor allem haben wir zwei Tore geschossen. Deshalb sind wir immer noch im Rennen“ , ist er sich sicher. Auch hier könnten die Fans eine große Rolle spielen: „Wir spielen zuhause mit unseren Fans, das ist wichtig. Es wird ein anderes Spiel. Wir werden beweisen, dass wir Charakter und Leidenschaft haben.“ Daher möchte auch Pacienca den Fans etwas zurückgeben. „Sollten wir das tatsächlich schaffen, würde Frankfurt Kopf stehen. Die Fans werden ausrasten vor Freude“, glaubt der Stürmer

- Werbung -

34 Kommentare

  1. Ich habe mir gerade mal angesehen, was Daichi Kamada so macht… Nach einer baerenstarken Hinrunde mit 10 Toren & 1 Vorlage in der Liga-Hinrunde ergaben sich in der Rueckrunde nur noch 2 Tore & 1 Vorlage. ABER: In den Playoffs hat er in vier Spielen 2 Tore & 2 Vorlagen erzielt, spielte immer durch und fing sich nebenbei keine gelbe Karte (ganze Saison: Nur eine; offenbar kein einziger Ausfall wegen Verletzung). Laut Transfermarkt.de wurde er in den letzten neun Spielen durchweg als HS (= Halbstuermer, haengende Spitze?) eingesetzt. Ich bin gespannt, ob wir ihn mal wieder bei uns sehen, ob wir ihn bei uns bluehen sehen…

  2. Gute Nachrichten, alle können sich beruhigen und des scheene Wetter genießen….
    CL Platz ist nach meinem Kicker-Tabellenrechner sicher! 🙂
    Nach 34 Spieltagen sieht es also genau so aus:

    1 Bayern München 89:33 80
    2 Borussia Dortmund 78:41 79
    3 RB Leipzig 62:27 65
    4 Eintracht Frankfurt 64:38 60
    5 TSG Hoffenheim 68:44 58
    6 Bor. Mönchengladbach 54:42 56

    https://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2018-19/1/tabellenrechner.html

    Aber jetzt erstmal Vorfreude uff Donnerstag!!!

  3. …. auch bei mir alles bestens – CL klappt, allerdings nur durch das gute Torverhältnis 😉

  4. Bei mir auch. Also können wir uns zurücklehnen, drei Experten können sich nicht irren 🙂 Wir kommen in die CL

  5. @8 was anderes habe ich von dir auch nicht erwartet.

    Du hast recht die ERSTE Niederlage in der Rückrunde hat uns die CL versaut, selten so ein Schwachsinn gelesen

  6. @9
    Halt Deinen Rand mit Deiner agressiven Sprache. So kannst Du mit Deiner Frau oder Deinem Hund reden.
    Die drei Punkte fehlen jetzt in der Tabelle, wodurch Gladbach jetzt auf 4 ist und Leverkusen auf 5. Lesen klappt doch anscheinend, oder ? Mann Mann…

  7. Wo war meine Sprache agressiv????
    Das ist meine Meinung!

    Wir haben es selbst in der Hand und außer Bayern ist jeder Gegner schlagbar und Gladbach muss noch zu Leipzig und Dortmund also bin ich mir sicher das wir die CL erreichen.

    Aber wenn du wegen einer Niderlage und das auch noch die erste in der Rückrunde ist, gleich davon redest das wir jetzt bis Platz 6 durchgereicht werden, finde ich das schon krass.

    Jetzt noch eine Sache, du kannst schreiben was du willst aber lass meine Frau usw.. aus den Spiel.

  8. @5,6 & 7

    Bei mir landen wir auch noch auf dem 4ten und zwar so:

    BVB – 79
    Bayern – 78
    Leipzig – 69
    Eintracht – 62
    Hoffenheim – 58
    Gladbach – 58 (mit schlechterem Torverhältnis)

    Plane noch mit Siegen gegen VW, die Karnevalisten und Hertha und unentschieden gegen Bayer und nix bei Bayern…

    Also alles gut…

    :=)

  9. Ich werde mit dir jetzt auch keie diskussion anfangen und deswegen auf deine weiteren Kommentare nicht reagieren, also viel Spaß bei selbstgesprächen 🙂 (das ist ein smilie also nichts aggresives)

  10. Sollten wir in Wolfsburg gewinnen, sind wir wieder im Soll und alles ist gut.

    Und sollte das mit Jovic und Real stimmen, fahre ich ihn persönlich mit der Schubkarre nach Madrid.

    HaHaHa.

    Alles gut, schönes Wetter genießen. Donnerstag geht es um die EL-Wurscht!

  11. Hallo, nachdem die Tabellenstände offensichtlich unterschiedlich errechnet wurden, schreibe ich euch hier die wahre Endtabelle vom 34.Spieltag (Ergebnis bleibt das gleiche) 😉
    1. Bayern 78
    2. BVB 76
    3. xxx 71
    4. Eintracht 60
    5. Gladbach 58
    6. Hoffenheim 57
    Auf den weiteren Plätzen Neverkusen, Bremen, VW
    16. VFB 30
    17. FCN 25
    18. 96 14

    Ansonsten bliebt locker zueinander, wir sind nicht abgeschlagen letzter und haben nur EIN Spiel verloren (in der Buli).
    Kräfte bündeln, zusammenhalten, am Ende kackt die Ente!

    In diesem Sinne, alles für die Eintracht, ForzaSGE!!!

  12. @11
    Dann halte Dich zurück, andere über Bande als schwachsinnig zu bezeichnen. Das geht gar nicht !

    Hast Du den Sinn einer solchen Tabellenberechnung verstanden ? Die wird einmal gemacht und dann mit den tatsächlichen Ergebnissen ergänzt. In meiner Tabelle war ein Sieg gegen Augsburg einkalkuliert und die SGE war auf Platz 4.

    Dadurch, dass die drei Punkte wegfallen, ändert sich die Tabelle nun. Oder soll ich sie nach jedem Spieltag schönrechnen, damit es wieder reicht ? Ernsthaft ? Das ist nicht der Sinn dieses „Tipspiels“.
    Und das hat auch nichts mit Meinung oder Wunschdenken zu tun. Es sind nur Zahlen. Nur Zahlen.

  13. Ich glaube vor dem Spieltag haben alle in den Tabellenrechner Sieg gegen Augsburg eingegeben, von daher sind Wünsche schön, spiegeln aber oft die Realität nicht wieder. Von daher verstehe ich auch nicht, wie man sich über ungelegte Eier aufregen kann.

  14. Lauter Toto-Milliaerdaere hier!? Wenn ihr so sicher seid, dann ab, Tippschein ausfuellen und Geld scheffeln… ;D Ich war mir bis Augsburg sicher, dass es klappt (siehe auch @17). Jetzt lasse ich es erst mal auf mich zukommen. Ab dem Wolfsburgsieg bin ich mir wieder sicher… ;P

  15. Bei fussball.news wird ueber vier Optionen fuer einen etwaigen Ersatz von Hinteregger spekuliert. Die Option, Torro oder Willems IV li spielen zu lassen, wird nicht beleuchtet. Vor allem Ersterer koennte wegen seiner Kopfballgefaehrlichkeit eine durchaus interessante Option sein. Aus invers gleichem Grund Willems wohl eher nicht – wobei ich allerdings die Koerpergroesse der portugiesischen Spieler gerade nicht vor Augen habe…

  16. @ffm71, als neutraler Beobachter muss ich leider feststellen das du der einzige bist der sich unpassend verhält. Der Unterton ist schon erschreckend aggressiv.

  17. Ich rede hier nichts schön aber laut meiner Rechnung werden wir 4. Und das wird hoffentlich so kommen.

    By the way ich hatte unentschieden gegen Augsburg getippt also haben wir nur ein punkt verloren, dazu kommt noch das Gladbach nicht stabil ist und die ja noch den Trainer verlieren werden, das schlägt auch auf die Moral.

    Auch wenn es dich aufregt, ich bleib dabei das deine Aussage schwachsinnig ist aber nur die Aussage und ich meine nicht dich damit

  18. @22 Ruhrpott-Sittich
    Ich meine, dass wir das sogar schon mal gespielt haben – macht natuerlich nur Sinn, wenn der Gegenspieler kein Huene ist…

  19. Willems bekommt schon im OM nicht allzuviel hin, warum sollte er jetzt als IV eine Bank sein? Dazu ist er 1,69m groß, hallo???
    Die Lösung heißt ganz klar Falette. Gegen Marseille hat er gar nicht schlecht gespielt und nach anfangs recht schwachen Einsätzen, waren die letzten sporadischen Einsätze von ihm okay. Dazu hat er etwas Zug nach vorne und mehr Geschwindigkeit als Russ z.B.
    Alles andere sind Experimente,.

    @20
    Sehe ich nicht so, der Kommentar von 9 ist auch grenzwertig ohne Grund

  20. Wenn wir in WOB gewinnen, spende ich einen Fuffi für einen guten Zweck. Mosambik ist wohl wichtiger als Notre-Dame, oder?

    - Werbung -
  21. Hier gibt es so einige Kandidaten, die gerne rumpöbeln, wenn jemand seine differenzierte Meinung kundtut und diese sich nicht mit derer Meinung deckt. Aber was soll’s, Lebbe geht weiter. 🙂 Falette, immerhin besser als Willems. Vorteil Falette vs Russ ist in der Tat die Geschwindigkeit.

  22. Reescht Euch doch net so uff! Bin ich froh, dass der Adi die Mannschaft aufstellt. Er kann zwar nicht übers Wasser laufen, aber er kann Spiele gewinnen, verlieren und Unentschieden kann er auch. 🙂

  23. Das man sich die restlichen Partien anschaut und darüber spekuliert ob es für die EL oder gar die CL reicht ist ja o.k., aber die Tabellen-Rechnerei finde ich überflüssig wie ein Kropf. Kann man ja gerne machen wenn man Spass daran hat, aber das ernst nehmen und darüber streiten finde ich kindisch, sorry. Fussball wird immer noch auf dem Rasen gespielt und das ist gut so. Die Weisheit: ein Spiel dauert 90 Minuten und keiner weis wie es ausgeht ist eben keine Floskel. Und das ist gut so, denn ansonsten würden uns wir gewiss nicht darüber Gedanken machen ob es für EL oder CL langt…

  24. @hool
    Isch reesch misch doch ga nedd uff! Isch amuesir misch graad praeschdisch! 😉 Un bin a fro, dass de Addi di Mannschafdd uffstaelld…

  25. Wenn Adi übers Wasser läuft wird Adi nicht nass, sondern das Wasser wird Adi Hütter

    Mal sehen was sich Adi für Donnerstag so einfallen lässt. Kontrollierte Power brauchen wir quasi. Wenn Haller ausfällt ist die Frage wer hinter Rebic und Jovic spielt und ob noch Paciencia vorne mitmischt. Ich glaube ich würde Gacinovic hinter Jovic und Rebic stellen, da der in Spielen bei denen es um viel ging eigentlich immer gut aussah und ordentlich Tempo mitbringt. Wenn (!) Gacinovic ein guten Tag erwischt ist er nicht zu bremsen. Dahinter Rode und Fernandes. Paciencia ist für mich dann Option 1 wenn der Plan nicht so aufgeht . Hinten glaube ich das Hinti noch spielt der ist zäh und bis Donnerstag geht das wieder ( hoffentlich). Puh, das wird ein Krimi am Donnerstag. Hoffentlich ein unvergessenes Fussballfest mit Happy Ende. Eigentlich wollte ich mit rauchen aufhören, Donnerstag wird das aber wohl nix…

  26. Sehe ich auch so Euroadler, Gaci als 8te und evtl nur Pacencia und Jovic am Start. Wir müssen kompakter stehen als zuletzt zumal wir sehen eine schwächere Verteidigung als gewohnt. Die viele Gegentore sagt einiges. Gaci fehlte!
    Kevin,
    Danny,Toure,David,Hinty,Philip
    Fernandes und Seb
    Gaci
    Jovic Pacencia

    Das ist der halbfinalist Aufstellung!

  27. @32 Toure wirst Du am Donnerstag nicht sehen. Denke mal Du hast unseren Hase hier vertauscht 🙂 Der darf auf keinen Fall fehlen ! Hase, DA und Hinty wäre das Optimum, um die 0 hinten zu halten, wenn es mit Hinty klappt, wäre das schon mal die halbe Miete….dann bleibt nur noch zu grübeln ob nicht direkt mit Gonzo, Ante und Balkanjuwel oder doch vorsichtiger mit Gaci anstelle von Ante oder Gonzo.
    Denke Adi wird die offensivere Ausrichtung wählen.

  28. Sollte eines der beiden nächsten Spiele erfolgreich für uns enden, werde ich meine Übers-Wasser-Laufen-These überdenken!!!

Kommentiere den Artikel

- Werbung -