Marco Russ
Marco Russ

Wie Eintracht Frankfurt unmittelbar nach dem erfolgreichen Klassenerhalt mitteilte, ist Innenverteidiger Marco Russ heute in Frankfurt operiert worden. Der Eingriff wurde durch den Chefarzt der Klinik für Urologie, Prof. Dr. Michael Sohn, vorgenommen und verlief komplikationslos. Nach der Operation wird eine feingewebliche Diagnostik erfolgen; erst danach können Aussagen zur Diagnose getroffen und mögliche Therapien eingeleitet werden.

Nach der Bekanntgabe seiner schweren Tumorerkrankung war zunächst mit einer Operation am morgigen Dienstag gerechnet worden. Da der gebürtige Hanauer im ersten Relegationsspiel gegen den 1.FC Nürnberg seine zehnte gelbe Karte gesehen hatte und für das Rückspiel gesperrt ist, konnte der Operationstermin vorgezogen werden.

Das Team von SGE4EVER.de wünscht Marco Russ eine gute Genesung und freut sich, ihn bald wieder auf dem Rasen begrüßen zu können.

- Werbung -

5 Kommentare

  1. Gute Besserung Marco!
    Dieser Klassenerhalt ist dir gewidmet!
    Leidenschaft,Einsatz, Kampf und Loyalität das sind DEINE Eigenschaften!
    Damit hast du und unsere Eintracht die Klasse gehalten und genau mit diesen Eigenschaften wirst Du, diese Krankheit besiegen!!!
    Wir freuen uns dich bald wieder auf dem Platz zu sehen.
    Du schaffst das Kapitän 🙂

  2. 2. schöne Nachricht gestern.
    Und R. Schäfer rufen wir zu: „Krebs kann man heilen- Dummheit nicht!“

    Gruß SCOPE

  3. In der Stunde des Triumphes will ich nicht vergessen, dass auch er ein Klassenerhalt-Held ist. Gute Genesung CAPITANO!

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -