Rode bringt die SGE bereits in der fünften Minute in Front. (Foto: IMAGO / Pressefoto Baumann)

Halbzeitfazit: Die Frankfurter Eintracht macht ein ordentliches Auswärtsspiel bis hier hin. Durch das frühe Führungstor durch Sebastian Rode sind die Hessen in Front. Defensiv machen die Jungs von Oliver Glasner es gut. Vor allem Makoto Hasebe spielt eine klasse Partie. Der VfB Stuttgart bislang noch ohne größere Torchancen. Einzig Ansgar Knauff wird auf fremder Position immer wieder vor defensive Probleme gestellt. Offensiv lief bei der Eintracht, abgesehen von dem Freistoß von Kamada, der schlussendlich in Rodes Tor gipfelte, noch nicht so viel zusammen. Mehr Präzision Offensiv und eine gleichbleibend gute defensive Leistung und es kann hier etwas werden mit den drei Punkten!

Nachdem die Frankfurter Eintracht gegen Olympique Marseille den Bock umgestoßen hat und das Spiel verdientermaßen mit 1:0 für sich entschied, gilt es heute, diese gute Leistung in der Bundesliga zu bestätigen.

Die Hessen sind zu Gast beim VfB Stuttgart. Die Schwaben spielen bislang keine sonderlich starke Bundesliga-Saison. Nach sechs Spieltagen warten sie immer noch auf den ersten Saisonsieg. Jedoch haben die Mannen von Trainer Pellegrino Matarazzo auch erst einmal verloren. Aus fünf Unentschieden erspielten sie sich ihre fünf Punkte. Das reicht jedoch dennoch aktuell nur für Tabellenplatz 15.

Für die Frankfurter wird dieses Spiel eine Bewährungsprobe. Der VfB wird sich vermutlich hinten reinstellen und Beton anrühren. Gegen solche Gegner tuen sich die Adlerträger traditionell schwer.

Die Ausstellung Glasners gleicht sehr der Startelf gegen Marseille in der Champions League unter der Woche. Jesper Lindström fehlt aufgrund einer Erkältung. Für ihn rückt Rode in die Startelf. Ansonsten sollen es vorne Mario Götze, Daichi Kamada und Randal Kolo Muani richten. Ansgar Knauff startet ebenfalls, wird aber vermutlich eine etwas defensivere Rolle spielen als sonst.

Folgende Elf schickt Trainer Oliver Glasner aufs Feld:

Trapp – N’Dicka, Hasebe, Tuta – Knauff, Sow, Rode (C) , Jakic – Götze, Kamada – Kolo Muani

Auswechselspieler sind: Ramaj (ETW), Chandler, Alidou, Alario, Dina Ebimbe, Smolcic, Borré, Grahl (ETW), Wenig

Auf folgende Startformation vertraut Matarazzo

Müller – Anton, Ito, Mavropanos – Sosa, Ahamada, Karazor, Endo (C), Führich – Silas, Guirassy

Auf der Bank sitzen: Bredlow (ETW), Milot, Tomas, Perea, Stenzel, Egloff, Nartey, Aidonis, Kastanaras

- Werbung -

46 Kommentare

  1. Erkältet. Puh, hatte schon Bammel, dass Lindström länger verletzt ist. Bitte 3P heute

    19
    2
  2. Guirassy, Silas oder Muani als Siegtorschütze? Tippe auf Götze 😉 Wahrscheinlich geht es 0:0 aus (:

    2
    39
  3. Ich tippe auf ein frühes Führungstor durch ein Kopfballtor von Rode in der 7. Minute

    57
    3
  4. @onkel hotte: das wäre wahrscheinlich ein Millionengewinn bei 100€ Einsatz 😉

    Ansonsten alles solide, was gezeigt wird… „energiesparend“

    7
    4
  5. Wir lassen viel zu viel Standards zu. Die sind immer gefährlich für uns.
    Knauf gefällt mir bisher gar nicht. Würde da gerne alidou sehen.

    9
    30
  6. Ganz klar, 2. Hz muss Borre rein um mal ein paar Bälle fest zu machen. Colo heute viel zu hibbelig

    17
    4
  7. Seltsames Spiel. Beste das Ergebnis. Rode viele leichte Fehler genau wie Tuta. Götze Ausfall, Muani zu wenig im Spiel. Hoffentlich schlagen wir uns nicht selbst da wir zu viele Standards zu lassen.

    9
    29
  8. Mir echt wurscht.. Wichtig ist das wir Führen und das Spiel nachhause bringen. Am Ende kräht kein Hahn danach wie es zustande kam. Solche Spiele gibt es. Jeder Sieg bringt mehr Selbstvertrauen. Forza nur die SGE

    26
    3
  9. Bisher sehr effizient, gegen mehr Effektivität hätte ich nichts einzuwenden ; -) .

    11
    0
  10. Tuta, zu leichtsinnig. Gut, dass wir Hasebe haben.
    Mitunter klasse Kurzspiel bis vor’s Tor, dann könnte es effizienter sein.
    Trotzdem insgesamt ordentliche Leistung von uns. Wir haben echt viel Qualität auf dem Platz. Muani, oh und ah, wann kommt sein nächstes Tor…
    Schiri gut, hoffentlich bleibt er bei seiner Linie. Bisher konnten wir uns nicht beklagen, er pfeift objektiv. Unsere Bilanz insgesamt mit ihm, nicht schlecht.
    Daumen drücken, es wird noch eng werden.

    19
    0
  11. lol… wollte das auch erwähnen.. Sobald die Stutten ne Bude machen rappelts wieder

    18
    0
  12. Ich weiß nicht wie ihr das seht, das Foul an Knauff vor dem 2 : 0 war für mich eine klare rote Karte. Hoffe das die Führung souverän bis zum Ende gespielt wird.

    35
    0
  13. @18 dunkelgelb, er hätte sich auf jeden Fall kein Foul mehr erlauben dürfen.
    Was mir heute auffällt das wir so gut wie gar kein pressing spielen. Wir stehen tief und spielen nur auf Konter.

    8
    0
  14. Stand jetzt Platz 6 11 Punkte – 3 Punkte Rückstand auf Platz 1. Also ein verkackter Saison Start sieht anders aus. Wie so manch einer prophezeit hat.. hahahahaha

    24
    2
  15. Borre sollte bald kommen, der läuft, kämpft, rackert und Tore hat er auch schon gemacht (nicht nur im Europapokaaaal).
    Muani hat heute die falschen Schuhe an.

    17
    0
  16. Souverän wäre es halt ohne die 1000 Ecken für den VfB. Reines Glück, dass die noch Null haben.

    9
    15
  17. Also reines Glück das die Null steht scheiss drauf auch wir dürfen Glück haben..).

    11
    3
    - Werbung -
  18. Das sieht doch richtig gut aus. Torchancen gegen uns aus dem Spiel gibt es kaum. Alle gut dabei trotz Marseille. Vorne fehlt noch einiges (Muani heute Totalausfall), aber dann halt über Standards. Wirkt richtig clever heute, wobei Hase und Seppl ihren Teil beitragen.

    14
    2
  19. Genau so und nicht anders muss man solche Post-Champions League Spiele angehen und souverän gewinnen. Chapeau!!!
    Hurra Spiele mit Offensiv Spektakel kommen schon auch noch zur rechten Zeit.

    Tabelle sieht auch gut aus, auch wenn ich da erst paar Spieltage später draufschauen mag.
    Hasebe und die Dreier Kette bringen uns wieder in die Spur, finde ich super, da ich eh nicht viel von der 4er Kette halte. Die passt einfach nicht zu unserem Spiel.

    14
    2
  20. Richtig gut wie in den letzten Minuten der Ball läuft.. Das hat alles Hand und Fuss

    11
    0
  21. Gebt dem Hase nen Fünfjahresvertrag was der wieder so souverän absolut ist einzigartig

    36
    0
  22. Tja Glück gehabt der VFB abgefälscht… Egal ., .Das Spiel geben wir nicht mehr her

    10
    0
  23. Wenn das noch schief geht, dann darf sich gerne Borré an die Nase fassen, bei dem miesen Abschlussversuch vorm Gegentor.

    21
    16
  24. Statt konsequent aufs Dritte zu gehen der Anschluss. Jetzt bekommen wir das 2. noch wenn die nichts ändern

    4
    36
  25. Ha ich was verpasst oder haben wir die gfanze Zeit Zeit dem cut von Digga zu 10 gespielt?

    6
    2
  26. Verdienter Sieg. Platz 6 in der Tabelle.: Ja mei mein Samstag ist gerettet.: Danke an das Team. Danke Eintracht…

    20
    0
  27. Verdienter Sieg. Platz 6 in der Tabelle.: Ja mei mein Samstag ist gerettet.: Danke an das Team. Danke Eintracht… Forza

    11
    0
  28. Sehr reife Leistung und ich finde bis auf kurze VfB Drangphase ein insgesamt hochverdienter Sieg. So spielt eine reife CL Mannschaft! Glückwunsch!

    19
    0
  29. Team steht aus der not heraus und dafür spielten sie sowas von abgeklärt… Respekt vor dem Team und Respekt an oli Glasner auch den Mut zu haben auf die 3er Kette zu gehen….
    Danke
    Danke
    Danke

    26
    1
  30. Nagelsmann wohl vor dem aus? Ich mein wenn hier die Führung sofort kritisiert wenn wir drei Spiele nicht gewinnen sollte da (bei den Bauern) schon konsequent gehandelt werden !?!

    Ich bedanke mich für die den Sieg und wünsche allen die nun nicht schreiben (weil die SGE gewonnen hat und es nichts negatives zu berichten gibt ) trotzdem ein schönes WE.

    21
    4
  31. Souveräner Sieg, ganz ruhig den Stiefel runtergespielt. Top.

    Stuttgart hätte das Spiel nicht zu elft beenden dürfen. Zum Glück hatte das keine Folgen für Knauff.

    18
    1
  32. Respekt! Nicht nur wegen dem Thema „Körner“, auch mal ein vin beiden Seiten schlechtes Bundesliga-Spiel zu gewinn und dann noch mit Standards statt durch einen Standard zu verlieren. Puh, brauche auch schon eine Pause. Ach ja, einen möchte pisitiv herausheben, Embime. Hatte alles Hand und Fuß. Hoffentlich stimmt das mit der festgeschriebenen und bezahlbaren Ablöse.

    17
    1
  33. Mavropanos wusste was er gemacht hat. Der hatte Angst vor Rot, das sah man. Hätte es auch geben können.

    Gute Leistung und ein wichtiger Sieg. Gegen Union und Bochum 4 Punkte, dann passt das.

    Ach ja und 6 Punkte gegen die Spurs.

    21
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -