Wie Radio Dresden berichtet, wurde die Strafe für Dynamo Dresden, welche aus dem Pokalspiel bei Borussia Dortmund resultierte, abgemildert. Zunächst wurde Dresden für die kommende Saison vom DFB-Pokal ausgeschlossen. Die Abmilderung sieht nun vor, dass der Traditionsverein aus Elbflorenz zum einen keine Zuschauer beim Heimspiel gegen Ingolstadt haben darf. Zum anderen dürfen keine Gästefans in Frankfurt anreisen. Weiter wurde eine Geldstafe von 100.000 Euro ausgesprochen.

Update von Stefan R. (23.2. um 20:34h):
Für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden wurde der Vorverkauf wegen des Urteils des DFB-Sportgerichts gegen Dynamo vorübergehend ausgesetzt. Über das weitere Bestellverfahren wird in den kommenden Tagen informiert.

- Werbung -

19 Kommentare

  1. Weiß jemand, ob die Eintracht für die entgangenen Einnahmen eine Entschädigung erhält?
    Ich meine mich zu erinnern, dass es in ähnlichen Fällen so etwas gab (ist ja auch juristisch logisch, da uns sonst ohne eigenes Vergehen Einnahmen verloren gehen würden)

  2. Wahrscheinlich kriegen wir präventiv keine Entschädigung, es ‚könnte‘ ja was passieren.

  3. mich würde eher intressieren ob das gästekontingent leer bleibt, oder ob dort zb stehplatzkarten verkauft werden…

    bin mir zwar sicher das es bei spielen in pauli zb leer blieb..aber ne frage ises wert..

    desweiteren wirds intresannt sein ob denn trotzdem dynamofans ins stadion dürfen oder ob „aussortiert“ wird soweit sowas überhaupt möglich ist

  4. Was ist denn für Dich ein Highlight?
    – Das Spiel findet statt. Nur sind keine Fans da. Ist doch super. Spart uns nerven und Geld

  5. dass da keine dresdner nach frankfurt kommen möchte ich ma stark anzweifeln ^^ glaub nich, dass die sich das nehmen lassen 😛 man hätte die ossis doch viel besser kontrollieren können, wenn die mitm zug einfahren und man die direkt am bahnhof abholt?!?

  6. @Jens

    Da hast du leider absolut Recht.
    Meiner Meinung nach kann sowas ne riesige „Jetzt-erst-recht!“-Reaktion hervorrufen und dann hat man genau das Gegenteil von dem erreicht was man eigentlich wollte.

    Der DFB muss sich mal klar werden, dass hier immer eine große Gruppe von einer Sanktion betroffen ist, da kann man nicht von einer Wirkung wie zb im Strafrecht ausgehen. In einer so großen Gruppe schafft man damit keine Einsicht, eher wird die Gruppe dadurch enger zusammengeschweißt und die Personen sprechen sich gegenseitig von der potentiellen Schuld frei und festigen somit noch das sanktionierte Verhalten.

    Klar muss man etwas unternehmen um die Sicherheit bei Fußballspielen zu garantieren, aber der Weg des DFB ist meiner Meinung nach absolut der falsche.

  7. Ganz toll gemacht DFB……
    und ich hatte mich auf einen gut gefüllten Gästeblock gefreut
    Fußballmafia DFB!

  8. also wer mit in dresden war und mitbekommen hat, wie die polizei uns mit hunden, wasserwerfern usw. vor den kaputten beschützen musste, wird verstehen können, warum diese tiere solche strafe verdient haben. das hatte was von bürgerkrieg und das obwohl es keine großartige rivalität bzw historie zwischen eintracht und dynamo gibt.

    scheiß dynamo

  9. @6,7,8 nicht böse gemeint,aber vieleicht wärt ihr mit nem skyabo und ner obi-tribüne im garten besser versorgt….
    nur fals euch so ein stadionbesuch unter umständen zu stressig sein könnte oder zu viele nerven kosten könnte.

    @12
    bissi menschenverachtend heute morgen?
    ich war in dresden,und so wild war das jetzt auch nicht.
    und sowas mit bürgerkrieg zu vergleichen ist schon ne sehr ekslusive meinung.

  10. „Leider“ haben wir unten uns hier auch einige Personen, die sich auf freuen, wenn Dresdner Fans kommen (um sich mit denen zu „battlen“) und es gibt Personen, wie ich, die sich einfach auf das Spiel freuen und die Mannschaft anfeuern. Da brauche ich keine Gästefans, die ich beleidigen muss oder sonst etwas. Mal drüber nachdenken 😉

  11. Kann Adler47 nur recht geben, für einige Leute hier ist es vielleicht am sichersten wenn sie das Spiel von Zuhause aus gucken. Es ist ja so gefährlich im Stadion!

    Wenn einige ein Fußballspiel mit Bürgerkrieg vergleichen muss man sich echt mal Gedanken machen was bei solchen Leuten nicht stimmt!
    Ich war auch in Dresden und es ist nix passiert oder habe ich was verpasst?

  12. @…dann bist du halt so einer…
    hab ich drüber nachgedacht…keine sorge.
    und deshlab komme ich zu dem schluss das du halt der typische „kunde“ bist.
    keine….hast auch deine darseinsberechtigung,aber damit stehst du glaube ich in der kurve recht alleine mit der meinung.
    zumal du meiner meinung nach mit der einstellunug eher auf die hauptribüne oder in nen lounge gehen solltest.

  13. Mal ein Statement….

    Bin aus Ffm nach Dresden gezogen (nicht wegen dem Verein sondern aus anderen Gründen….)
    Bin lange Eintracht Fan und bin da meist auch sehr stolz über Stimmung Choreos etc…was bei dem Spiel in Dresden abgelaufen ist war von keiner Seite her optimal!

    Alle Dresdener als Tiere, nazis etc zu titulieren ist schlicht albern..hier befassen sich ne Menge Menschen mit der Thematik und das geht auch bei den Dynamo Fans nicht spurlos vorbei (Dynamo Antirazzista usw…)!

    Das ein Plakat mit „Bomben auf Dynamo“ entrollt wurde ist eine so dermassen bescheuerte Aktion das mich es nicht wundert das da noch mehr Wut aufkommt von Dresdener Seite.

    Ich rede nicht von den auf allen Seiten der Fans vorkommenden Vollspacken…sondern von „normalen“ Menschen, die gerne ihren Verein unterstützen..

    @DfB

    Denke da schneiden sie sich ins Fleisch , gerade nach dem Hinspiel werden es sich ein paar Idioten (wie die die die SGE Fans mit allem möglichen beschmissen haben) nicht nehmen lassen erst recht vorbeizukommen…das bekloppt!

    Was die Dresdener Polizei anbelangt, gibt es auch hier in der Stadt ne Menge Kritik…Nazi Aufmärsche werden gedeckt und friedliche !! Demos niedergehauen, das war dieses Jahr zum Glück anders…

    also mal übern Tellerrand gucken und nicht alle über einen Haufen scheren, habe in der Dresdener Innenstadt keine Nazis und „Tiere“ gesehen, mag sein das es die hier gibt aber nicht mehr als anderswo…

    FORZA SGE

  14. bin der gleichen meinung was „eintracht fans“schon für ein mist gemacht haben mit „bomben auf dynamo „, „frankfurter krawallmeister“ und das nächste wenn ich das lese mit ossi könnt ich kotzen nach so vielen jahren immer noch der gleiche nonsens

  15. @Alpi: Absolut lächerlich! Zu einer ordentlichen Stimmung gehören auch die Gästefans! Das hat nichts mit „Batteln“, beleidigen oder sonst was zu tun!! Das gehört zu einem guten Spiel, egal obs Dresden ist, oder Duisburg! Die Einstellung ist ehrlich lachhaft, kann mir nicht vorstellen, dass du in einer Kurve stehst, eher vor Sky, Haupttribüne oder sonst was! Ich freue mich jedenfalls, wenn der Gästeblock, wenigstens relativ voll und bei Dresden wäre das der Fall gewesen!

    mal drüber nachdenken 😛

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -