In der Probelmatik um die Stadionmiete werden sich demnächst Eintracht-Präsident Peter Fischer und Innenminister Boris Rhein zusammensetzen. Auf dem Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga soll Rhein wohl ein Entgegenkommen signalisiert haben. Eintracht Frankufrt muss jährlich mehrere Millionen Euro in die Stadionmiete investieren. Fischers Idee mit einem neuen Stadion ab 2018 bleibt weiterhin eine Alternative. Laut hr-online soll die Eintracht bereits einen finanzstarken Investor gefunden haben.

Kapitän Pirmin Schwegler zog sich im Trainingslager in Katar einen Zehenbruch zu und fällt somit mindestens vier Wochen aus. Am Vormittagstraining konnte der Schweizer noch dran teilnehmen, aber am Nachmittag folgte die schlechte Nachricht nach einer weiteren Untersuchung. Trainer Armin Veh muss damit ohne Schwegler im Auftaktspiel gegen Braunschweig auskommen. Eine Operation wird nicht nötig sein und er wird bei der Mannschaft in Katar bleiben.

- Werbung -

15 Kommentare

  1. Also ein eigendes Stadion ist wirlich bei hohen Miete eine Super Alternative. Wenn die Miete für die Commerzbankarena nicht um mindestens 40% gesenkt wird sollte man Fischers Plan wenn Er finanzierbar ist durchziehen.
    Gute Besserung Pirmin!!!!

  2. Rhein wird der neue OB, deswegen ist es klug sich mit ihm zusammenzusetzen. Oder wer soll es denn sonst werden? Die anderen sind jawohl ein Witz

  3. ich hab mich cniht erkundigt wer die anderen kandidaten sind,aber wenn die ein witz sind,als was bezeichnest du dann der herrn rhein???
    für den fussball ein untragbarer mensch!

    neues stadion mit 44.000 ist ein witz…und zwar ein echt schlechter!

  4. So schlecht finde ich das gar nicht. Ausverkauft ist es doch zZ eh selten. Lieber ein kleineres Stadion und ausverkauft, als größer und leerer.

  5. Naja Feldmann von der SPD ist ja mehr als nur eine Alternative. Der hat wenigstens ein Gewissen und ist kein rechtslastiger Polemiker wie Rhein.

  6. Bitte kein Wahlkampf hier im Forum und keinen Sozen als OB 😉

    HB füll den Magath ab und führe ihm das Händchen zwecks Gegenzeichnung des Vertrages!!!

  7. Alles nur ein Bluff von der Eintracht!! Die bauen niemals ein eigenes Stadion.

    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum die Eintracht und die Stadt nicht eine Lösung suchen wo die Eintracht dass Stadion Kauft?! Oder zumindest einige Anteile. Dass würde viel Geld in die Kassen der Stadt einbringen und die Eintracht würde bestimmt ein Partner für die Finanzierung finden.

    Die Stadt würde bestimmt mitmachen besonders da die CDU einige privatisieungen von Grundstücken und Eintrichtungen in den letzten Jahren umgesetzt hat.

  8. Leute Leute, streiten um die Eintracht ok aber doch nicht über Politik. Übrigens wenn es nur ein Bluff ist dann aber schon mit einem guten Freund von der Helaba oder Deutschen Bank, denn wenn da nichts dahintersteckt bekommt das sogar ein rhein raus.

    @HoechsterAdler Rhein raus, fand ich aber lustig

    Manchmal finde ich es gut das ich damit nichts mehr zu tun habe und mich nach Bayern verpisst habe auch wenn nur 20m über die Grenze, die Flugzeuge finde ich aber nicht so toll, oha das war ja jetzt doch was politisches, oder ?

    Egal, lieber ein kleineres Stadion mit den besten Fans, als ein großes leer oder mit Möchtegernfans !!!!!!!!!!!

    Pro Fischer (lässt uns träumen)
    Pro Bruno Hübner (er zeigt Herri mal was geht und möglich ist auch wenn Herri mal was blockiert, das ict die Seite die bei uns gefehlt hat)

  9. also grundsätzlich wird man bei der cdu kaum noch rechtslastige leute finden. erst recht nicht in oberen retagen. die gesamte parteienlandschaft ist in den vergangenen jahre nach links gereückt! davon mal abgesehen gibt es auch wirklich wichtigere wahlkampfkriterien als „stadionmiete“ auch wenn das aus der sich eines eintrachtfans natürlich sehr wichtig seint.

    zum thema: der „angedrohte“ neubau eines eigenen stadions ist zumindest ein verdammt gutes druckmittel die miete zu senken.

  10. bzgl schwegler: werd schnell wieder gesund! kennt noch einer diesen lehmann :)?

    stadion: bitte bauts direkt in der stadt! kann mir durchaus vorstellen dass es finanzierbar wäre wenn wir erstklassig spielen.. abgesehen davon wärs richtig cool! ein eigenes stadion!! Vielleicht kann man die fans mithelfen lassen so wie bei union dann hätte das neue stadion gleich einen bezug zur eintracht und den fans!

  11. Das Schwegler ausfällt ist für unser Spiel eine katastrophe. Wir haben derzeit niemanden, der ihn ersetzen kann. Schon gar kein Kittel. Ich hoffe, dass er schnell wieder fit wird – ohne Capitano wirds sehr schwer im Spielaufbau…

  12. schon aber wie gesagt lehmann ist noch da für ein zwei spiele bestimmt ok..

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -