07.07.2014, Fussball, 1. BL, Trainingslager Eintracht Frankfurt auf Norderney - Tag 2

Schaaf lobt Ignjovski

In einem Interview mit dem kicker hält Thomas Schaaf große Stücke von Aleksandar Ignjovski, der diese Saison ablösefrei von der Weser an den Main gewechselt ist. „Er hat ein großes Herz und hängt sich immer voll rein. Wenn man ihn nachts um drei weckt, steht er um halb vier auf dem Platz„, so der Trainer. Unser Neuzugang ist vielseitig einsetzbar aber auch Schaaf erkennt, dass „Iggy“, wie er freundschaftlich von Fans und Kollegen genannt wird, sich lieber auf der 6er-Position im Mittelfeld sieht, als auf der Außenverteidiger-Position. „Ich habe zu oft rechter oder linker Verteidiger gespielt und wollte deshalb etwas Neues probieren„, so Ignjovski. Auf welcher Position man zukünftig plant, wird man bereits im heutigen Testspiel gegen TuS Norderney sehen (Anstoß 18.30 Uhr). Auch seinen Fitnesszustand wird man nach seiner Operation am rechten Sprunggelenk Mitte Mai besser beurteilen können. Ignjovski rechnet mit ca. 1-2 Wochen, bis er wieder am Limit ist.

Schaaf gelassen bei weiteren Abgängen

Dass Thomas Schaaf einen gelassenen und entspannten Charakter besitzt, wissen Fußballexperten bereits seit Längerem. Auch bei einem bevorstehenden Wechsel von Nachwuchs-Innenverteider Marc-Oliver Kempf zum SC Freiburg, scheint man sich nicht verrückt machen zu wollen. Dem kicker berichtet er: „Man muss ständig den Kader überprüfen. Es wird immer die Situation geben, dass einer geht und ein anderer kommt. Es muss dann aber so sein, dass man mit der Situation zufrieden ist und Möglichkeiten hat.“ Allerdings sei die Eintracht „nicht in der Situation, dass es irgendetwas zu vermelden gibt.“ Scheinbar wird man dem Frankfurter Eigengewächs, der letzte Saison auf nur 166 Minuten Einsatzzeit in der Bundesliga kommt, keine Steine in den Weg legen. Aufgrund der Konkurrenz auf der Innenverteidiger-Position ist, sieht Kempf angeblich wenig Entwicklungschancen.

Bendtner entscheidet sich diese Woche

Wenn man dem dänischen Ekstrabladet glauben darf, so wird sich Nicklas Bendtner innerhalb der nächsten Tage mit Thomas Schaaf treffen und eine Entscheidung fällen. Die Eintracht sei weiterhin Favorit, da der dänische Nationalspieler unbedingt in die Bundesliga wechseln will. Zuvor hatten einige Informationsdienste gemeldet, dass Bendtner kurz vor einer Unterschrift bei Aston Villa stehe. An diesen Gerüchten scheint aber nichts dran zu sein.

SGE4EVER.de Kapitäns-Umfrage

Nach den Abgängen unserer beiden Kapitäne Pirmin Schwegler nach Hoffenheim und Sebastian Jung nach Wolfsburg, möchten wir gerne von euch wissen, wen ihr euch als neuen Leader unserer Mannschaft wünscht. Hierzu haben wir auf unserer Homepage eine neue Umfrage (rechte obere Startseite) gestartet, bei der ihr euren Wunsch anwählen könnt.

Wechsel von Babacar angeblich fix

Laut italienischen Medienberichten ist der Wechsel des senegalesischen Stürmers Khouma Babacar zur Eintracht so gut wie fix. Demnach wird er für eine Leihgebühr von 500.000 Euro für eine Saison vom italienischen Erstligisten AC Florenz ausgeliehen. Die Hessen sollen sich eine Kaufoption von etwa 4,5 Millionen Euro für den zuletzt an Modena (Seria B) ausgeliehenen Goalgetter gesichert haben.

- Werbung -

15 Kommentare

  1. BENDTNER – und täglich grüßt das Murmeltier! Irgendwo stand auch, dass er ziemlich sicher zu Aston Villa geht.

    Babacar – wenn es so stimmt mit Leihe und KO, dann okay. Aber vielleicht haben wir auch nur einen Vertrag mit Bobbycar abgeschlossen!

  2. Also wenn Babacar wirklich kommt zu den genannten Konditionen und Bendtner noch dazu hätte man die Baustelle Sturm endlich geschlossen und hätte sogar noch einen großen Teil des Investitionsvolumens zur Verfügung…Dann klappts vllt auch mit Caligiuri…;-)

  3. hier ein statement seines trainers…habs durch den übersetzer gejagt…man sollte es aber trotzdem verstehen

    Babacar? Ich habe zu diesem Zeitpunkt nicht gehört, aber ich würde ihm einen Rat zu geben. Auf technischer Ebene kann in jeder Kategorie in der Serie A oder der Bundesliga zu spielen, mit Fiorentina, aber was zählt, ist, dass er im Kopf stark, auch wenn er durch schwierige Zeiten geht. Wenn Sie sich die meisten positiven Seiten seines Charakters und das Bewusstsein für ihre eigene Kraft zu bringen, kann er große Dinge tun, überall. „So Trainer Walter Novellino Modena in einem Interview mit La Gazzetta di Modena.

  4. Italienische und dänische Medien 😀 So lange deutsche Medien nichts exklusives schreiben, ist da einfach mal gar nichts dran.

    Das ist doch dasselbe dänische Schmierblatt, dass Bendtner vor einer Woche schon als fix gemeldet hat?

  5. Äh, Italo, kannst Du die Übersetzung mal übersetzten? Verstehe ich nicht was das bedeuten soll?

  6. @hammer
    sein trainer sagt über ihn, dass er mit seinen qualitäten überall spielen könnte…in der serie a, speziell florenz, aber auch in der buli….er soll nur immer an sich glauben und mental stark sein vor allem wenn er durch schwere zeiten geht….dann könnte er große dinge tun, überall

    kurze zusammenfassung 😉

  7. Nachts um 3 wecken…um halb 4 auf dem Platz ist definitiv zu langsam.Darüber muß gesprochen werden

  8. Bendtner kommt zu uns. Dann bin ich gespannt was hier abgeht. Und die schwarze perle nicht zu vergessen.

  9. Also auf hr-online hat HB bestätigt dass wir wir Angebot für Bendtner abgegeben haben…Und zu Kempf: da er ein Angebot für eine Vertragsverlängerung abgelehnt hat ist es nur sinnvoll ihn jetzt zu verkaufen da er diese Saison bestimmt auch nicht Stammspieler bei uns wird…Wäre zwar schön aber an Zambrano und Madlung kommt er wohl erstmal nicht vorbei…

  10. zu Kempf: Es steht eine Ablösesumme um die 1Mio. im Raum. Für einen Spieler, der zwar jung, talentiert und entwicklungsfähig ist, dessen Vertrag aber nächste Saison ausläuft, der bislang nur wenige Einsätze hatte und dem auch nicht deutlich mehr Spiele in der nächsten Saison zugetraut werden.
    Also verkaufen inkl. Beteiligung an möglichen Weiterverkäufen.

  11. Was ist nur mit Bruchhagen los? Ich dachte er ist clever genug die Finger von Bendtner zu lassen.

  12. @HNKN:

    Was hat Bruchhagen damit zu tun? Der wird dem Schaaf und Hübner da nicht rein reden. Er wird lediglich schauen, ob das Gesamtpaket finanziell machbar ist. Schaaf ist letztlich derjenige, der mit der Mannschaft arbeiten muss, daher entscheidet er auch letztlich, wen er haben will, solange es eben finanziell im Rahmen ist.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -