Hier bejubelt Marko Grujic seinen Treffer gegen die SGE. Stürmt er bald für die Eintracht? Foto: imago images / Bernd König

Obwohl am kommenden Samstagnachmittag mit der Partie gegen den FC Bayern München die aktuelle Saison erst beendet wird, laufen die Planungen der Eintracht für die kommende Spielzeit im Hintergrund schon auf Hochtouren.

Nun gibt es ein weiteres heißes Gerücht rund um einen Mittelfeldspieler und die Hessen. Wie die „Bild“ berichtet, ist die Eintracht an Marko Grujic interessiert. Der Serbe kommt im zentralen Mittelfeld zum Einsatz und ist in der aktuellen Saison für die Berliner Hertha im Einsatz, wo er starke Leistungen zeigte. Ursprünglich gehört der 23-Jährige aber zum Champions League-Finalisten FC Liverpool.

Das Blatt berichtet nun, dass die Eintracht den Rechtsfuß gerne für eine Saison ausleihen würde und dabei in Stürmer Luka Jovic ein ganz besonderes Ass im Ärmel hat. Die beiden Serben gelten als beste Freunde und haben in Fali Ramadani den gleichen Berater – wie übrigens auch Filip Kostic und Mijat Gacinovic. Beim englischen Vizemeister aus Liverpool wäre man aufgrund der starken Konkurrenz in der Zentrale wohl gesprächsbereit, was eine weitere Ausleihe des 1,91 Meter großen Akteurs angeht.

Allerdings bekommen die Hessen durch der aktuellen Klub des Serben, Hertha BSC, Konkurrenz, denn auch in der Hauptstadt würde man Grujic weiterhin gerne sehen, wie Hertha-Manager Michael Preetz gegenüber dem Blatt angab: „Nachdem der Meisterkampf in England beendet ist, werde ich jetzt Jürgen Klopp anrufen.“ Für die „alte Dame“ war Grujic in dieser Saison 22 Mal im Einsatz, in diesen Spielen erzielte er fünf Tore und bereitete ein weiteres vor. Eines dieser Tore erzielte er beim 1:0-Heimsieg der Berliner über die SGE.

Gegenüber den Berlinern hätte die Eintracht in der nächsten Saison hoffentlich einen großen Trumpf: Die Qualifikation für den Europapokal. Dies ist aber keine Zukunftsmusik, sondern Gegenwart…

 

- Werbung -

32 Kommentare

  1. Ich gehe mal davon aus dass uns Jović verlässt, aber wir haben auch genug andere aus Jugo Region mit den er bestimmt super auskommen würde. Nur die SGE

  2. Jovic bleibt, genau wie Ante letztes Jahr!
    Grujic wäre geil, ist übrigens ein dicker Freund von Jovic 😉

  3. Moin!

    Ich habe gerade auf Transfermarkt.de den Artikel über die Dortmunder Leihspieler gelesen. Könnte mir Isak als Jovic-Nachfolger und Toljan als Ersatz für Willems ganz gut bei uns vorstellen. Was meint Ihr?

    Für Isak hat Anderlecht angeblich 9 Mio geboten. Das müsste mit den Jovic-Millionen (so er denn geht) doch auch für uns machbar sein (wenn Dortmund überhaupt an uns verkaufen würde).
    Toljan dürfte auch nicht sooo teuer werden. Bei Hoppenheim hatte er mir immer ganz gut gefallen..

    Dazu Rode, Kamada und Grujic in der Zentrale und Hinti für die Innenverteidigung. Evtl. noch Vallejo, wenn es finanziell irgendwie darstellbar ist. Habe irgendwie im Gefühl, dass Ndicka schon wieder geht. Dann wäre das so ganz in Ordnung, denke ich.

    Nur im Tor bin ich noch etwas ratlos. Trapp muss ja offenbar zurück. Vielleicht tatsächlich der Schubert von Dynamo Dresden und dann ein Konkurrenzkampf mit Rönnow? Oder der Früchtl von Bayern? Oder noch einmal die guten Kontakte spielen lassen und Lunin aus Madrid leihen/holen?

  4. Die Bild scheint wohl Connections in die Maklerszene zu haben!?

    FR heute: Kevin Trapp: Wohnung in Frankfurt gekündigt

    Update vom 15.05.2019: Die Anzeichen einer Rückkehr von Kevin Trapp nach Paris verdichten sich. Laut Informationen der Bild-Zeitung hat Kevin Trapp seine Wohnung in Frankfurt-Bockenheim bereits gekündigt. Der Makler würde bereits einen Nachmieter suchen, berichtet die Bild.

  5. Gerade gelesen, dass Trapp seine Wohnung gekündigt hat. Ist ja auch logisch – entweder er bleibt länger in Frankfurt (also raus aus einer Mietwohnung) oder er geht zurück. Also bis jetzt nichts neues zu Trapp meiner Meinung nach.

  6. Finde wir sollten bei Trapp loslassen, weil einfach zu teuer ist, ca 10 Mio Ablöse plus Gehalt! Wir haben doch Rönnow und dann noch 1 Torwart verpflichten der ihn herausvordert, wie schon hier erwähnt, evt Schubert oder Esser von Hannover. Das Geld bräuchte man fürs Mittelfeld, linke Seite, Hinteregger. Bin gespannt.

  7. Grujic wäre echt gut. Allein mir fehlt der Glaube. Hängt wohl auch viel davon ab was wir uns überhaupt leisten können. Gut, Leihe ist vielleicht machbar. Würde mich freuen.

  8. Einen zweistelligen Millionenbetrag für Trapp auszugeben ist in meinen Augen zuviel.
    Wir haben Rönnow, dann noch einen guten Ersatz und fertig ist. Wir hatten im Tor bisher eigentlich immer gute Leute.

  9. Lasst uns doch erst einmal schauen, was am Samstag rauskommt. Danach können wir 3 Monate unseren Kopf über Abgänge und Neuzugänge zerbrechen. Die Platzierung in der Bundesliga ist ausschlaggebend

  10. Das Thema Trapp hat sich m.M. spätestens seit dem verpassten EL-Finale erledigt. Beim HS vs. 05 hat er zwar seinen Job gemacht, machte aber auf mich einen extrem lustlosen, genervten, gereizten Eindruck.

  11. solche Spieler bekommst du einfacher wenn du für Europa qualifiziert bist. Allein deshalb ist das alles so bitter gerade. Ich war noch nie so Mainz Sympathisant wie am Samstag. Für Trapp sollte man nicht zu viel Geld ausgeben. Gibt günstigere die auf einem ähnlichen Level sind.

  12. Marie, so sieht er bei schlechten Spielen immer aus. Dann ist er angefressen, das ist auch okay.

    Sollte es die Chance geben dass er bleibt, bin ich dafür. Es ist nicht nur das Können als Torwart, es ist auch die Einstellung und der Wille. Er gehört zu denen , die die Mannschaft führen.

  13. @ 13 stimme ich voll mit überein,
    wollte zum Ausdruck bringen, das ich meine Zweifel habe, das Trapp jetzt überhaupt noch bei uns bleiben will.

  14. Bild hat doch keine Ahnung. Welcher Frankfurter möchte in einer Wohnung mit direktem Ausblick auf eine deutsche Großbank wohnen? Wer möchte tagtäglich mit der Dauertäuschung konfrontiert sein, dass der Soll-Turm genauso hoch ist wie der Haben-Turm? Das Thema Trapp ist ein Chefthema, das heißt, es muss von Bobic mit Bierhoff besprochen werden. Bleibt Kevin bei PSG, dann hat die Nationalelf in Qatar zwei Torhüter, deren Arbeitgeber ein Unternehmen des ausrichtenden Landes ist. Stand jetzt. Kein Problem? Nö, wir haben ja noch Neuer.

  15. Ich halte Trapp abseits seiner Torhüterfunktion für extrem wichtig und teambildend. Er ist eine Galionsfigur und gerade die SGE hat solche Leute nötiger, als die meisten anderen. Er macht das ganze Team stärker. Wenn das Team bei 100% ist, sind es mit Trapp 105%.

  16. Marko Grujic würde meines Erachtens 0 Sinn ergeben.
    Wenn Liverpool ihn wirklich (aus welchen Gründen auch immer) uns geben würde, hätten wir wieder son einjährigen Lückenfüller den man am Ende eigentlich behalten will.
    Entweder er spielt auf wie von vielen hier erhofft, dann geht der Preis natürlich in für uns unermessliche Dimensionen
    Oder er floppt und wir bräuchten eh einen neuen.
    Der Punkt ist das wir ihn höchstwahrscheinlich eh ohne Kaufoption bekommen. Und ich glaube über diese Situation sind wir seit letzter Sommerpause drüber wegg(bis auf Trappo am DLD)
    Bobic hat es selbst damals gesagt, dass die Spieler alle zu 100% uns gehören… und das sollte auch unser Weg werden, man sieht ja was für Leihprobleme auf einen zukommen, siehe Hinti und Trappo. Da würde er sich glaube ich nicht wieder auf sone komischen Dinger einlassen ohne Kaufoption oder Rückkauf o.ä .

  17. Bei Trapp bin ich zwiegespalten und war es schon bei seiner Rückkehr. Ich mag ihn, er hatte im Gegensatz zu vielen anderen Spielern einen super Abgang, ist ein Stück weit sogar eine Idenfikationsfigur und vor allem ein guter Torhüter.
    Andererseits war ich in dieser Saison von seiner Spieleröffnung enttäuscht, da viele Bälle zum Gegner gingen (bei Hradecky dafür ins Aus) und er sich unabhänig vom Spielstand auch noch viel Zeit ließ, obwohl vorne dann ein Haller oder Rebic nur einen Gegenspieler hatte. Seine große Stärke war vor seinem Wechsel das 1 gegen 1 was uns zig Punkte brachte, aber dazu kam es fast kaum noch (vor allem gegen Sefe in Lisabon fällt mir da ein).
    Ich würde mir daher eigentlich lieber Rönnow als Nr. 1 wünschen und das Geld in einem Mittelfeldspieler investiert sehen.

  18. Für uns ist und bleibt Trapp Gold wert, für internationale Spitzenmannschaften klatscht er zu viele Bälle nach vorne ab und auf Grund seiner Körpergröße sind Schlenzer von der Seite ins lange Eck immer drin. Deshalb schauen wir mal wo er landet, ich wäre sehr zufrieden wenn er bei uns bleibt. Paris will ihn ja nur, weil sie kein Geld ausgeben dürfen.

  19. viele Kommentare zu Trapp – das war hier gar nicht gefragt und hier entscheidet die TUNTE TUCHEL und nicht die SGE

    Bei Marko Grujic sieht die Sache so aus: Leihe nur mit Kaufoption=null Chance lt. abgebendem Verein, also vergesst es, eine total lahme Ente dieses Gerücht,

    eine Leihe ohne Kaufoption tut sich Bobic hoffentlich nie wieder an…

  20. Trapp hat sich 1 Kg Costa Rica Kenia Blend Kaffee gekauft.
    Vielleicht wird er Nationaltrainer auf Costa Rica.

    Bild kommt bestimmt noch drauf.

  21. Es spricht einiges für und gegen ihn. Ich persönlich finde, das wir Ihn als Führungsspieler und Torwart (3.TW Nationalmannschaft) behalten sollten.

    Im Winter haben wir vor allem die Defensive verstärkt, daher ist im Sommer dringend das Mittelfeld dran – sowohl das Zentrum, als auch die Außenpositionen. Schritt für Schritt.

  22. @Meister Hätzfelder, auch mal ne interessante Info 🙂

    Kann man trinken, ABER ! nichts geht über GIUSEPPE MARESCA, tostato a legna (coffee roasted on wood). Caffè die Sorrento! Miiiiiiinchia papa… Unter 1 Kg geht garnix im Haus. Ich schwörs Euch.

    Irgendwie hätte ich Bock einen neuen Song zu schreiben (Eintracht Song) und hier die best comments einzubauen 😉

  23. Dieses Grujic Gerücht ist das erste von vielen Gerüchten in den nächsten Wochen und Monaten. Es werden in nächster Zeit noch viel „Spieler durch Frankfurt getrieben“. Nicknack hat da vollkommen recht: Erst wenn unsere Eintracht und wir alle wissen, ob wir in der kommenden Saison wieder Europa unsicher machen können, kann man auch wirklich den neuen Kader für die kommende Saison angehen und planen. Natürlich sind auch jetzt zu diesem Zeitpunkt schon Vorbereitungen getroffen worden aber nur bei einer erneuten Qualifikation, wird der Bedarf an Spielern natürlich klar ersichtlich sein (quantitativ). Leider wird es auch auf eine Qualifikation für Europa ankommen (oder eben auch nicht) was für eine Qualität die neuen Spieler haben werden. Kann mir nicht vorstellen, dass man einen Grujic an den Main locken kann, wenn man nicht International spielt. Auch kann man mit einer CL Qualifikation ganz andere Kaliber an Spielern nach Frankfurt locken, als mit einer Qualifikation für die Europa League. Umso wichtiger ist es, uns wieder für Europa zu Qualifizieren. Natürlich hat unsere Eintracht in dieser Saison zusammen mit uns Fans sich einen tollen Ruf in Deutschland und darüber hinaus erspielt und erkämpft: Erst der überraschende Pokalsieg, dann diese anschließend absolut tolle Europapokal Saison, um so unglücklicher wäre eine nicht Qualifikation für Europa. Unsere Eintracht würde das natürlich verkraften können, dennoch würde eine Weiterentwicklung erstmal gebremst. Man wäre in den letzten 2-3 Jahren zwar 3 Schritte nach vorne gegangen würde jetzt aber wieder einen kleinen Schritt nach hinten gehen (zumindest erstmal stagnieren). Persönlich denke ich, dass Trapp nur bei der Eintracht bleiben würde, wenn wir die CL erreichen würden (kaum noch zu realisieren). Auch ein Kruse, der in den letzten Wochen genannt wurde, würde wohl nur bei einer CL Qualifikation im SGE Trikot auflaufen (wer weiß wer noch, der noch gar nicht genannt wurde). Hoffen wir auf einen guten Ausgang für unsere Eintracht und uns Fans damit wir in den nächsten Monaten über tolle Spielernamen spekulieren dürfen und auch von einem Grujic Träumen dürfen. Platz 7 wäre doch schon klasse, auch wenn ich persönlich Europapokal Qualifikationsspiele vor einer Saison, eher kontraproduktiv finde, aber in unserer aktuellen Situation nehmen wir das wohl mit Handkuss und Hütter würde das gut in die Vorbereitung einbauen können. Eventuell hat er mit solchen Situationen schon Erfahrungen gesammelt. Ich denke da an Red Bull Salzburg, die ja immer eine lange CL Quali vor einer Saison spielen müssen.
    @22 Ich stimme dir zu mit einem Zentralen Spieler, allerdings nicht der Marke Grujic der bei Standards in der Mitte steht und mit dem Kopf ins Tor wuchtet, sondern einen Zentralen Mittelfeldspieler, der den Vorletzten und letzten Pass spielen kann, Freistöße und Ecken schlagen kann auch mal aus der zweiten Reihe abdrücken kann (sieht man leider immer weniger, gerade bei uns) und auch mal einen tödlichen Pass Spielen kann, Geraldes hätte dies werden sollen, die SGE wird da mit Sicherheit aktiv!

  24. - Werbung -
  25. Ablösefrei bedeutet, der Spieler will ein entsprechendes Gehalt. Die sind ja nicht blöd.

    Ich brauche Kruse auch nicht. Bin mir auch nicht sicher, ob er ins Team passt. Wir kommen sehr stark über die mannschaftliche Geschlossenheit,da habe ich Zweifel. VOr allem sind mir jüngere Spieler lieber.

    Mal schauen was die Verantwortlichen sagen

  26. @24 Adlerherb
    Stimme dir grundsätzlich zu.
    Ich gehe für die nächste Saison von 2-3 ZM-Spielern in der Startelf aus. Einer davon könnte schon ein Spieler der Marke Grujic sein. Allerdings macht der m.E. kein Sinn, wenn Torró bleibt. Als Spielertypen sind mir die beiden zu ähnlich.
    Ich halte Löwen von Nbg realistischer als feste Verpflichtung.
    Dazu noch ein technisch guter Spieler und wir sind m.E. gut ausgestattet.
    Schätze 2 DM/ZM-Spieler werden kommen. Vielleicht 3, wenn Torró geht (was ich nicht hoffe).
    Zudem gehe ich von 1-2 Leihspielern aus, ohne Option. Das müssen dann aber schon richtige Kaliber à la Trapp oder Llorente sein.
    Sprich: Spieler, bei denen man 100%ig überzeugt ist, dass sie den Kader qualitativ verstärken und die fest für die Stammelf eingeplant werden.
    Ob Grujic in diese Kategorie fällt? Wahrscheinlich schon, dbzgl vertraue ich unseren Scouts.
    Mit Rode kann man leider erst frühestens zur Rückrunde realistisch planen. Und sein zuletzt gezeigtes Niveau erreicht er im Normalfall in einem Jahr wieder. Aber was ist beim Sebbl schon normal..
    Rein realistisch (bei seiner Verletzungshistorie) müssten wir ihn vom BVB ablösefrei bekommen, mit nem 1-Jahres-Vertrag ausstatten und dann weitersehen, wie es sich entwickelt.

    Die kommende Transferperiode wird auf jeden Fall interessant.
    Es wird das erste Mal sein, dass Hütter seine Vorstellungen einbringen kann. Jetzt kennt er die Mannschaft.
    Ich gehe schon davon aus, dass einige kommen und gehen. Das zeigte insbesondere das letzte Spiel.

  27. braumerganedruebberedde
    Falls man Hinti verpflichten kann, wären wir in der Abwehr gut besetzt. für beide Außenbahnen, sollte Ersatz für da Costa und Kostic verpflichtet werden, damit man rotieren kann. Wie Du bereits geschrieben hast wird man wohl zwei im zentralen Mittelfeld verpflichten, eventuell auch 3 da man auf jeden Fall einen kreativen zentralen Spieler benötigt, der auch hinter den Spitzen spielen kann und Rode lange ausfällt. Eventuell noch einen Stürmer als Hrgota Ersatz oder alternativ Kamada / Müller.
    unterm Strich, sollte zum 18er Kader noch 5-6 gute Spieler dazu kommen, dann hätte Hütter einen guten ausgeglichenen Kader und könnte auch rotieren (falls wir wieder international Spielen). Rode ist leider vorerst außen vor und leider wird man wohl nicht den kompletten 18er Kader nicht halten können, dann muss man natürlich reagieren. Wichtig natürlich auch, auf wie vielen Hochzeiten wir tanzen. Es wird eine interessante Kader Zusammenstellung. Ich denke wir werden nächste Saison einen guten Kader haben, egal ob wir International spielen oder nicht.

  28. @adlerherb
    ‚Ich denke wir werden nächste Saison einen guten Kader haben, egal ob wir International spielen oder nicht.‘
    So isses! 🙂

    Ich gehe aber von mehr Zugängen aus.
    Allein dadurch, dass Hütter bei seinen Stationen gerne 4-4-2 doppel sechs spielte. Zumindest die Option auf dieses System will er bestimmt haben.
    Wir haben recht viel IV, aber relativ wenige Außenverteidiger.
    LV müssten schon 2 kommen. Willems geht höchstwahrscheinlich.
    Wenn Hütter stets mit LM und RM spielen will, fehlen da auch 1-2 Spieler.
    Dann das ZM & das kompensieren der Abgänge. Ich komm da auf mehr Neue.
    Wenn man sich 16/17, 17/18 und 18/19 anschaut (ohne Wintertransfers und Jugendspieler):
    16/17: 9 Zugänge
    17/18: 11 Zugänge inkl Rebic
    18/19: 11 Zugänge (ohne Rebic, Salcedo..)

    Mindestens 8 erwarte ich, eher 10-12

    P.S. Ja, die Leihspieler und da insb Müller & Kamada ist auch ein interessantes Thema.

  29. @26.Lexi
    Ich bin sehr optimistisch, was Kruse angeht. Wie bereits mehrfach geschrieben, hängt vieles vom Ausgang des 34. Spieltags ab.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -