Gelson Fernandes ist in den nächsten Tagen für die Schweiz auf Länderspielreise.

Erst zwei Spieltage ist die neue Bundesliga-Saison 2017/2018 jung und schon geht es in die erste Länderspielpause. Auf insgesamt zehn Spieler wird Cheftrainer Niko Kovac während der nächsten Tage verzichten müssen.

Lukas Hradecky wird mit Finnland zwei WM-Qualifikationsspiele gegen Island (2. September) und Kosovo (5. September) austragen. Seine Auswahl hat mit fünf Niederlagen aus sechs Spielen keine Chance mehr auf die kommende Weltmeisterschaft in Russland. Besser sieht es für Mijat Gacinovic aus. Serbien steht vor Irland und Wales auf Platz 1 mit 12 Punkten. Am 2. September geht es für ihn gegen Moldawien und am 5. September gegen Irland. Ähnlich erfolgreich ist derzeit die Schweiz. Mit 18 Punkten ist man derzeit noch ungeschlagen und so träumt Gelson Fernandes von seinem vierten großen Turnier in seiner Karriere. Am 31. August geht es gegen Andorra, ehe es am 3. September nach Lettland geht. Taleb Tawatha hat mit Israel nur noch Außenseiterchancen. Israel steht mit neun Punkten auf Platz in der Qualifikationsgruppe, hat aber mit Spanien und Italien auch zwei echte Brocken erwischt. Am 2. September spielt man gegen Mazedonien und am 5. September gegen Italien. Renat Dadashov könnte gegen Norwegen (1. September) und San Marino (4. September) sein Debüt für Aserbaidschans A-Nationalmannschaft geben. Überraschend wurde auch Branimir Hrgota in den vorläufigen Kader der Nationalmannschaft Schwedens eingeladen. Am 31. August steht das Duell gegen Bulgarien an und am 3. September geht es gegen Weißrussland.

Makoto Hasebe führt am 31. August (Australien) und 5. September (Saudi-Arabien) seine japanische Nationalmannschaft als Kapitän an. Andersson Ordonez trifft an den gleichen Tagen miz Ecuador auf Brasilien und Peru.

Aymen Barkok wurde derweil, wie wir bereits berichteten, zum ersten Mal für die U21-Auswahl des DFB nominiert. Am 1. und 5. September stehen Duelle gegen Ungarn und Kosovo an. Luka Jovic trifft am 1. September mit der U21-Serbiens auf Gibraltar.

Am 9. September steht für Eintracht Frankfurt dann das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. Um 15:30 Uhr trifft man auf auswärts auf Borussia Mönchengladbach. Das nächste Testspiel steigt am 1. September, wenn man in Marburg auf eine Auswahl der Kreisoberligisten SG Treis/Allendorf und des SV Bauerbach trifft.

- Werbung -

20 Kommentare

  1. Na dann drücke ich den Jungs mal die Daumen für ihre Einsätze mit ihren Nationalteams. Hoffentlich kommen alle gesund und unverletzt zurück.

  2. Schade, dass mit Fernandes und Hasebe wichtige Spieler fehlen, die sich dringend mit ihren Mitspielern einspielen müssten. So fehlen direkt die ersten beiden Aufbauspieler.
    Für die jungen Spieler sicherlich eine super Sache, da sie unter Kovac diese Saison (mit Ausnahme von Mijat) bisher noch keine Rolle gespielt haben. Insbesondere Barkok könnte sich durch hoffentlich gute Leistungen wieder in den Fokus spielen.
    Immerhin können sich in den 2 Wochen Haller/Boateng und Willems/Falette einspielen. Die haben sich ja teilweise die Räume gegenseitig zugelaufen 😀

    Weiß jemand wie der Stand bei Salcedo ist? Klar sollte man Falette noch Zeit geben, aber von Salcedo erhoffe ich mir da deutlich mehr.

  3. Rebic gestern nicht im Florenz Kader und heute in Frankfurt.
    Geht da noch was?
    Würde es mir wünschen

  4. @4
    Das wäre der Hammer. Ein schnellen Aussenstürmer der mit Tempo die super Ergänzung zu Haller wäre , bräuchten wir echt noch. Denke aber dafür ist Jovic geholt worden, so dass es mit Rebic wohl leider nichts wird. Hätte ihn aber auch behalten. Haller und Rebic vorne hört sich für mich (momentan) schon anders an als Haller und Hrgota.

  5. @7 Mit 2 Toren in 33 Spielen strahlt der Kerl ja eine enorme Torgefahr aus…
    Kovac hat in einem Interview selbst gesagt, dass er mit den vorhandenen Spielern zufrieden ist und dass niemand mehr verpflichtet wird. Wir sollten da eher mal schauen, dass wir noch den ein oder anderen verkaufen oder zumindest verleihen.

  6. Übrigens….hat jemand schon auf das überragende Bild vom Gelson Fernandes oben geachtet?

  7. Bis zum 31.08. kann noch viel passieren. Nur weil Niko sagt, dass wir nicht mehr tätig werden, heißt das nicht, dass wir nicht mehr tätig werden 😉
    Er wird sich wohl kaum hinstellen und sagen: „Rebic? Klar den holen wir noch. Das soll aber noch keiner wissen, da wir den Preis drücken wollen. Also wären Sie so nett und sagen es nicht weiter? Danke :)“ … 🙂

  8. Ich hoffe weiterhin das Rebic verpflichtet wird und wenn nicht dieses Jahr dann nächstes Jahr ablösefrei. Auch wenn Kovac sagt er hätte nicht immer gut trainiert hat er auf dem Platz immer alles gegeben und war einer der besten. Vielleicht war er nicht der torgefährlichste aber was er mit seiner körperlichen Präsenz und Schnelligkeit Lücken reißen konnte war schon außerordentlich stark

  9. Eine linke Seite mit Willems und Rebic würde natürlich ordentlich Druck machen.
    Allerdings fehlt dann auf der rechten Seite ein starker Flügelspieler. Würde mir da zwar Jovic oder Barkok wünschen, aber Kovac sieht das scheinbar anders. Außerdem wären bei einer 5er Kette und Haller + 2 Flügelspielern nur noch 2 Plätze im Mittelfeld frei. Da wird es selbst ohne Mascarell und Fabian schwierig unseren zahlreichen Mittelfeldspielern angemessene Spielzeiten zu geben.

  10. Meiner Meinung nach haben wir jetzt wirklich genug Spieler und könnten fast vier Mannschaften aufbieten. Gibt es eine Bundesligamannschaft mit einem solchen Mammutkader? Hat hier jemand den Überblick?

  11. @16

    Eintracht Frankfurt hat derzeit 34 Spieler mit einem Profivertrag. Das ist zusammen mit dem FC Augsburg Ligaspitze. Die wenigsten Spieler hat Bayern München mit derzeit 26 Spielern. Durchschnittlich besitzt jeder Klub knapp 30 Profispieler. Das vielleicht zur Einschätzung.

  12. Viel zu groß und nicht gut für den. Nachwuchs. Das ist halt die Kehrseite der Regel mit den 12 deutschen Lizensspielern. Die entstammen meist dem Nachwuchs und habe eigentlich realistisch gesehen keine große Chance zu spielen.

  13. Also Rebic und Haller hätte ich gerne mal zusammen im Einsatz gesehen, empfinde den Kader aber auch schon als groß genug.
    Ich sehe das auch noch recht optimistisch wenn da erst mal alle Rädchen ineinander greifen…

  14. Danke Julian. Das zeigt, wir müßten eigentlich noch 3-4 ziehen lassen. Keine Chancen zu haben führt zu Unzufriedenheit und damit Unruhe. Und die Spieler kosten auch richtig Geld.
    Wir haben auch keinerlei Mehrbelastungen durch Europa.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -