Der Moment des Eigentors von Marco Russ. (Bild: imago/Team)

Halbzeit-Fazit: Die Eintracht liegt nach den ersten 45 Minuten in Dortmund verdient mit 0:1 hinten. Die SGE findet bislang kaum Zugriff auf das aggressive Spiel des BVB. Nach vorne gab es bislang keine nennenswerte Szene. Dafür traf ein Frankfurter ins eigene Tor. Marco Russ bescherte den Hausherren mit einem Eigentor in der 11. Minute den Führungstreffer.

Spitzenspiel am Sonntagabend in Dortmund. Die Frankfurter Eintracht trifft als Tabellenfünfter um 18 Uhr im Westfalenstadion auf den punktgleichen BVB. Der Sieger der Partie springt auf Rang drei. „Jeder kann die Tabelle lesen und weiß, dass wir im Nacken des Gegners sitzen. Der Druck ist in Dortmund sehr viel größer als auf unserer Seite. Sie müssen, wir können. Uns reißt keiner den Kopf ab, wenn wir dort nichts holen“, sagte Eintracht-Coach Niko Kovac im Vorfeld der Partie. Die knapp 5.000 mitgereisten Eintracht-Fans hoffen aber natürlich trotzdem auf einen Sieg ihrer Mannschaft.

Kovac kann personell fest aus dem Vollen schöpfen. Einzig Omar Mascarell fällt weiterhin aus. Kevin-Prince Boateng hat seinen grippalen Infekt auskuriert und kehrt in die Startelf zurück, für ihn muss Gelson Fernandes auf die Bank. Außerdem steht Carlos Salcedo für Simon Falette in der Innenverteidung auf dem Platz und Marco Russ rückt für Jonathan de Guzman in die Startelf.

Hradecky – Abraham(C), Russ, Salcedo – da Costa, Hasebe, Boateng, Chandler – Wolf, Rebic, Haller

Auf der Bank nehmen Platz:

Zimmermann, Fernandes, de Guzman, Blum, Jovic, Gacinovic, Tawatha

Diese Elf schickt BVB-Trainer Peter Stöger auf den Platz:

Bürki, Reus, Akanji, Dahoud, Philipp, Schürrle, Pulisic, Piszcek, Castro, Schmelzer, Toprak

- Werbung -

85 Kommentare

  1. kann mal einer dem saclcedo erklären das man in der rückwärtsbewegung nicht diagonal herausrückt und dadurch seine seite komplett aufmacht! er muss einfach nur weiter rückwärts mitlaufen und die innenbahn halten, dann fällt dieses tor niemals!
    nur wegen salcedos dummen taktischen fehler liegen wir jetzt wieder hinten.
    kovac, bring dem bitte mal bei, das man sowas niemals macht, nichtmal in der kreisliga darf man solche dummen fehler machen.
    unglaublich da arbeitet man und gibt alles und dann weil einer komplett unkonzentriert ist wird alles wieder hergeschenkt… einfach unnötig!

  2. Kovac wird noch zum „alten Fuchs“ bei den Einwechlungen. Ich habe mit einem Joker Tor gerechnet aber keiner hatte wohl Blum auf dem Schirm, Wahnsinn

  3. warum verteidigen die nicht und stehen so offen das ist einfach nur peinlich ie wir das jetzt hergeschenkt haben.
    da muss man mit dem punkt zufrieden sein und hinter dicht machen. was für eine dummheit!

  4. Die Abwehr sind heute die Oberdeppen……….wie kann man sich zweimal nach einem Ausgleich so dämlich anstellen.

    Ankreiden würde ich das 2:3 auch Hradecky…….der den Ball zuvor unbedrängt lang auf einen Dortmunder schlägt…..UNBEDRÄNGT……KEIN PRESSING DER DORTMUNDER und der verschenkt den Ball.

  5. @ NRW Adler: Reiß dich zusammen, schreibst den größten Dunst hier…

    Wir haben ab der 35 min guten nach unseren Möglichkeiten Fußball gespielt. Und das beim Dauer CL Team der letzen Jahre! Zweimal stark zurück gekommen
    Leider nicht belohnt und unglücklich wie ich finde am Ende verloren.

  6. Gott wie schlecht, das Unentschieden so aus der Hand zu geben.

    Da hatte keiner Bock heute. Punktuell hat man mehr gemacht, aber was war das?

    Da Costa da unten. Da krieg ich Hass… Richtigen Hass.

    Mit nem bisschen mehr Konzentration hätte man heute wahrscheinlich gewinnen können. Ein Unentschieden kann man auch gut ne gerne nehmen, nachdem Dortmund ja außer Führungstreffer nichts macht, aber die letzten Minuten noch verlieren?

    Denen würde ich reihenweise mit nem Löffel aufn Sack kloppen bis sie raffen, dass man das bis zum Ende durchzieht!

  7. Dümmer geht’s immer, das wäre jetzt bewiesen. Lasst die Saison ausklingen und gut ist.

  8. einfach nur peinlich das wir das heute verlieren , wie dumm muss man sein wenn man in der 90 min so unkonzentriert ist.
    da costa schläft dahinten den schlaf der gerechten weil er abgeschaltet hat. einfach nur peinlich wie wir uns selbst um den lohn bringen das 1:2 und das 2:3 sind unkonzentriertheiten geschuldet.
    diese trainigswoche haben die spieler nix als hartes training verdient. diese dummheit muss bestraft werden!

    man muss mit dem unentschieden zufrieden sein, so einen bullshit was der boateng da erzählt. traurig und so unnötig… einfach nur dumm und überheblich.

  9. da Costa kann man das 2:3 auch nicht nur ankreiden……auch Abraham hat das Abseits aufgehoben.

    Nächste Saison dürfen gerne 2 neue Abwehrspieler zu Abraham dazustoßen……..Falette, Salcedo und Russ mach zu viele Fehler…..und Hasebe ist ein Lückenfüller, der außer Quer-, Rückpässe und Präsenz nichts zum Aufbauspiel beiträgt.

  10. Net uffreesche! Das Ergebnis ist okay. Mund abbuzze und weiter geht´s. Auch wir sind Mentalitätsmonster!

  11. Sag mal habt Ihr teilweise die Nerven verloren ? Wir haben 3:2 IN Dortmund verloren… Unglücklich ja, aber und ? Wir sind Eintracht Frankfurt und nicht Bayern… die zweite HZ war ja mal nur gut… haltet mal die Bälle flach… Nach dem 0:3 in Augsburg da war ich bei den Schlechtredern aber doch nicht heute !?

  12. Eine Minute mal ein Unentschieden halten ist das zuviel verlangt…. Trotzdem gute Leistung in der zweiten Halbzeit, aber es ist einfach so ärgerlich..
    Da Costa müsste für seine Aktion in der letzten Minute ein Denkzettel bekommen..

  13. Dumm ohne Ende…kann man nicht nach einem Tor konzentriert weiterspielen als „Mentalitätsmonster“… Hradecky hat Zeit ohne Ende und protzt den Ball direkt nach vorne, anstatt ruhig den Russ anzuspielen…

    - Werbung -
  14. Schon 9 Bewertungen der Spielernoten, obwohl eine falsche Aufstellung angegeben wird.

  15. Und wer hätte vor der Saison , wenn man gesagt hätte Ihr steht am 26 Spieltag mit 42 Punkten auf Platz 5 , mit realistischen Chancen auf Europa und im HF des Pokals nicht zugeschlagen ? 🙂 Sorry, ärgert mich einfach unsere Mannschaft nach so einem Spiel schlecht zu reden… Da kam ein Pass nicht an, und da muss man clevere spielen und und und… sind auch nur Menschen… tatsächlich, ausser viel KPB, da bin ich mir nicht so sicher ^^

  16. @euroadler: Nein das ist sicherlich nicht zuviel verlangt, aber Fehler macht man halt… gibt mehr als genug Beispiele gerade im Fussballl… nach so einer Leistung schimpft man nicht, und sucht nicht das Haar in der Suppe. Mich hat das gerade auch tierisch angekotzt… aber wer lobt die Moral in 90 +2 in Dortmund noch den Ausgleich zu schiessen?

  17. @78
    Heute gehts um das Spiel hier und nicht wieviel Punkte wir bereits geholt haben etc. Das können wir gerne die ganze Woche noch diskutieren. Habe selbst von einer starken zweiten Halbzeit geschrieben, aber das bringt dann im Endeffekt auch nichts, wenn man immer sofort nach dem eigenen Tor die Antwort bekommt. Das war nachdem 1:1 auch schon so. Da fehlt halt leider noch was…

  18. Bin auch schockiert was hier abgeht. Bleibt mal locker, alle haben vorher hier geschrieben wir hätten nix zu verlieren und kein Druck. Die Niederlage haben hier die meisten einkalkuliert.
    Und hauen jetzt so drauf auf die Mannschaft!
    Das Team hat tolle Moral gezeigt und ist aber leider noch nicht abgewichst genug.

  19. Du hast ja recht das was fehlt… aber das kommt ja auch nicht über Nacht… die Cleverness muss noch kommen und das wird Niko schon richten. Mich kotzt das ja auch an, aber ich versuche schon zu sehen was aus unsere Eintracht wird und wie wir auftreten und das ist z.Z. klasse. Die Big Points holen wir in München ^^

  20. War ja auch nicht böse gemeint, denke wir ärgern uns beide… Drei Punkte gegen Mainz und die bittere Niederlage heute ist vergessen…

  21. Okay , das 3:2 ist doof. Aber es ist immer noch dortmund . Bin gerade auch enttäuscht , aber draufhauen ist unnötig

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -