Lindströms Leistungen wecken Begehrlichkeiten: Der FC Arsenal ist an dem Dänen interessiert. (Bild: Heiko Rhode)

Auch wenn er zuletzt wegen einer Erkältung fehlte: Jesper Lindström ist inzwischen eine echte Stütze der Frankfurter Eintracht. Wettbewerbsübergreifend traf er in dieser Saison bereits dreimal, darunter sein wichtiges Tor auswärts bei Olympique Marseille in der Champions League. So viel Erfolg weckt Begehrlichkeiten: Wie die „Bild“-Zeitung jüngst berichtete, hat der FC Arsenal Kontakt zum Berater Lindströms aufgenommen.

Pikant: Die „Gunners“ wollen den Dänen möglichst bereits im Winter von der Eintracht verpflichten, um ihr offensives Mittelfeld zu stärken. Momentan führt der Klub die Tabelle in der Premier League nach sieben Spieltagen an.

Am Main besitzt Lindström noch Vertrag bis 2026

Die „Bild“ schreibt weiter, es wäre für Arsenal London kein Problem, für Lindström eine Ablösesumme unter 20 Millionen Euro zu stemmen – in der letzten Transferperiode gab der Klub für Spieler ungleich höhere Beträge aus. Laut „transfermarkt.de“ wird Lindströms Marktwert momentan auf 17 Millionen Euro taxiert. Er wechselte erst im Sommer 2021 für eine kolportierte Ablösesumme von sieben Millionen Euro von seinem Jugendverein Bröndby IF in Dänemark zur SGE. Lindströms Vertrag bei der Eintracht ist bis 2026 gültig. „Sport1“ zufolge ist im Kontrakt keine Ausstiegsklausel vereinbart.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. alles unter einer ablöse von 35 millionen MUSS sofort in den papierkorb! der junge hat noch lange vertrag und ist noch lange nicht am ende seiner entwicklung.

    291
    7
  2. Ab mit dem Chancentod nach England, und dafür jemanden robusten holen der auch Fernschüsse oder Freistöße kann.

    24
    553
  3. Haha… Made my day… Bei nem rest Vertrag von 4 Jahren keine 20mio ausgeben wollen
    ..

    Naja…. Länderspielpause ist halt medial saure gurken Zeit

    178
    4
  4. 2)
    Stimmt. Weg mit dem schmalen Hemd. Braucht hier niemand!

    Als Alternative gäbe es da jemand, der perfekt in dein Raster passen würde : angeblich soll ein gewisser Amin Younes auf dem Markt sein.

    86
    96
  5. Na, da denke ich doch nun auch mal dass die Blöd Zeitung wieder mal irgendwas tippen muss um ein paar Zeilen zu füllen….
    50 Mio, da kann man dann mal nachdenken, aber wie gesagt, es ist doch kein Interesse da, alles gebabbel…. Arsenal will unseren Spieler, der net schlecht ist, aber der wird ihnen nicht direkt weiterhelfen…. Macht Euch net verrückt, auch Jesper wird das einzuordnen wissen…. Er steht halt mal wieder und er Zeitung…trotz Grippe…mehr ist net dran…

    71
    5
  6. Die scheixx Engländer meinen alles kaufen zu können.
    @1 du hast es auf den Punkt gebracht. Nur würde ich die Ablöse noch höher ansetzen. Unter 45 M. würde ich nicht mal zum Hörer greifen.

    84
    8
  7. Und ich will im Lotto gewinnen, bereits im September-klappt wahrscheinlich auch nicht.
    Zumal ich gar nicht spiele.

    100
    0
  8. Aber wenn du den Hörer nicht abnimmst wie sollst du dann die Höhe des Angebots erfahren?

    70
    3
  9. Es ist für Arsenal kein Problem eine Ablöse unter 20 Millionen Euro zu stemmen?

    Das passt ja! Für uns ist es nämlich kein Problem eine Anfrage unter 20 Millionen Euro abzulehnen.

    Was für eine wahnwitzige Idee, dass wir bei der Summe interessiert wären. Mit was für Stümper und Dilletanten wir uns immer abgeben müssen – ich erinnere nur an Igli Tare und der Kostic Nummer.

    Falls sie ernsthaft in Betracht ziehen Lindström zu holen, dann wird ab 30 Millionen geredet und bei 40 Millionen zugeschlagen.

    75
    7
  10. Wie schon oft erwähnt: komplett verschenkte Energie sich mit dieser Art von Meldungen zu beschäftigen.

    97
    2
  11. fgv Sommerloch???

    albern Frederic, einfach nur albern sowas überhaupt zu kommentieren, Schrott 1 ist schlimmer als es Transfermarkt.de je war, da abzuschreiben ist genau so schlecht wie der Peppi jahrelang von der Blöd abhängig war, Jugendsünden o.k. 🙂

    lasst uns weiterkommen und wenn nicht hat er eine Ausstiegsklausel???

    Nein, also noch Fragen?

    20
    7
  12. @PeKa: Genau das wollte ich schreiben, weswegen ich auch in diesen Beitrag reingeklickt habe 🙂
    Wie schon geschrieben ist das unter 50Mio Quatsch. Und selbst das ist fraglich, schließlich bräuchten wir sofort einen Transfer, der fast genauso gut liefert, nur für viel weniger Geld.
    Bin völlig entspannt.

    19
    2
  13. In einer Liga in der die Pflaume Grealish 70 mio Marktwert haben soll und 117 Ablösesumme einbringt … sollte Krösche für Lindström einen Stempel drauf setzen ,,call me if 45 mio,,

    46
    3
  14. Manuel Neuer aus der Nationalmannschaft abgereist wegen Corona.
    Dann mal los Kevin, deine Chance Neuer auf die Bank zu schicken

    80
    8
  15. Für mich wäre das Aufbringen einer Ablösesumme von unter 20.000.000 € auch kein Problem 😉 – ganz schön BLÖD!

    36
    3
  16. Einfach nur eine Ente. Fachleute sagen, dass sie auf seiner Position gut besetzt sind und eher einen reinen Außenstürmer brauchen. Und das ist er nicht

    29
    1
  17. Ich glaube das Interesse ist berechtigt bei einem zwar noch nicht ganz kompletten, jedoch entwicklungsfähigen, jungen Spieler wie unseren Jesper.

    Was mich beruhigt sind die restlichen vier Vertragsjahre, jedoch hoffentlich ohne Klausel. Somit wäre die Eintracht in einer perfekten Verhandlungsposition. Der Zeitpunkt des Interesse ist wiederum kontraproduktiv, da logischerweise auch der Spieler in die Thematik eingebunden wird und somit Ablenkung und Nebengeräusche in wichtiger Phase drohen.

    Am Ende hoffe ich persönlich dass er bleibt!

    29
    1
  18. Lindström im Winter nach England…
    brrr, saukalt.
    Wer hat das geschrieben? Ach, die schon wieder, gähn.
    Papier muss bedruckt werden und ist geduldig, obwohl mitunter leere Seiten
    mehr Qualität hätten.

    44
    3
  19. Offensivspieler Lindström dieses Jahr 3 Tore geschossen, inkl DFB Pokal.
    Letztes Jahr insgesamt 5 Tore geschossen. Für die, die von 100mio träumen.

    18
    39
  20. Darf ein Verein überhaupt mit dem Berater sprechen wenn er noch so lange Vertrag hat? Müssten die nicht erst an die Eintracht herantreten??

    38
    2
  21. ‚Im offensiven Mittelfeld ist der Europa-League-Teilnehmer und Premier-League-Spitzenreiter mit Martin Ødegaard (23; Marktwert: 50 Mio. Euro), Emile Smith Rowe (22; 40 Mio. Euro) und Neuzugang Fábio Vieira (22; 30 Mio. Euro) allerdings sehr prominent besetzt.‘

    Vielleicht hat das der Berater von Lindstrøm selbst lanciert. Jedes ‚Interesse‘ eines Top-Clubs erhöht die eigene Gage. Für uns kann das nur gut sein, denn jedes Interesse eines Top-Clubs erhöht auch seinen Marktwert und eine mögliche Ablösesumme. Die Werte, die hier genannt werden, sind doch eh nicht interessant.
    Wenn Arsenals Trainer Arteta sagen ‚würde‘, dass er ‚Lindstrøm unbedingt haben‘ möchte, dann macht es zumindest noch halbwegs Sinn, über eine mögliche Ablösesumme zu spekulieren. Es werden nun Millionenbeträge genannt, weil Geld so was Tolles und Diskussionswürdiges ist. Schreibt doch mal, was Headhunter anderer Unternehmen eurem Unternehmen an Ablöse und euch an Handgeld bieten würden. Dann würden wir wenigstens über was Realistisches schreiben…wenn man schon ständig mit Geldbeträgen rumjongliert.
    In kurz: Diese Nachricht schadet der SGE ganz sicher nicht.

    18
    4
  22. @uwebein
    Dann passt ja mein Vergleich mit Jack Grealish … der hat nämlich letzte Saison als Offensivaussen 6 Tore geschossen … und weitere 3 vorbereitet … ist älter als JL und hat trotzdem 117 mio gebracht .
    Da wäre doch 45 Mio für einen Euroleague Sieger n schnapper .
    Das ist gar nicht so ulkig gemeint …
    Wir müssen uns gar nicht schlecht rechnen währen sich die PL Clubs die hohen Summen untereinander her schieben

    38
    2
  23. Ich vermeide es, die BILD-Seite aufzurufen. Wer hat das denn geschrieben, Christopher Michel?

    Gruß SCOPE

    26
    1
    - Werbung -
  24. Jobbe muss bleiben. Unser wichtigster Spieler für die Tiefe noch vor Randal. Die Kaltschnäuzigkeit kommt mit der Erfahrung.

    23
    3
  25. Und in Fern-Ost kippt ein Sack Reis um…
    Das hat etwas die gleiche Relevanz.
    Es kommt auch noch von der BLUB

    13
    1
  26. Joakim Maehle, dänischer Abwehrspieler vom italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo. Und Lainer von Gladbach. Mähler war dann aber zu teuer und Lainer lies Gladbach nicht gehen

    4
    0
  27. @26
    Man kann immer über alles redde
    Ich persönlich fänds halt Interessanter drübberzuredde, ob Lindstrøm überhaupt zu Arsenal passt, ob er für die PL grundsätzlich geeignet wäre, ob er besser schnell wieder verkauft oder lieber langfristig gehalten werden sollte..
    Gibt viele Themen.. doch über eine mögliche von Seiten der SGE geforderte Ablösesumme zu spekulieren, obwohl kein konkretes Interesse vorliegt, halte ich nicht für diskussionswürdig.
    Vielleicht ham sie Lindstrøm mal gescoutet, so wie wir andere Spieler scouten. Das allein sagt aber noch nix über die Bewertung des Scouts aus. Die letzte Transferperiode ist noch nicht lang her, Arsenal hat grad 35 Mio€ für nen neuen OM-Spieler, Vieira von Porto, gelatzt, welcher Lindstrøms Position spielt und nun grad mal zwei Spiele für Arsenal machte.
    Auch die Flexibilität Lindstrøms kann nicht wirklich ein Punkt sein. Ihr erster OM Ødegaard kann auch auf beiden Außen spielen. Die beiden anderen OM in ihrem Kader können RM bzw LM.
    Wie beschrieben, ich freu mich über so Nachrichten. Ist gut für uns, wenn unsere Spieler im Zusammenhang mit großen, finanzstarken Clubs genannt werden. Viel mehr isses halt net.
    Bisher gabs Gerüchte zu Kamada, N’dicka und Sow. Auch vereinzelt zu Trapp & Knauff. Nun also auch Lindstrøm. Ich tippe, bald kommt was zu Kolo Muani.. vielleicht noch Jakic.
    Sowas kommt nmw nur, wenn die Spieler Leistung bringen. Was wurde Anfang letzter Saison über Lindstrøm gehetzt und sein teurer Transfer in Frage gestellt. Mich freuen solche Nachrichten, weil unsere Scouts wohl mal wieder ein gutes Näschen hatten. Am liebsten wäre es mir, wenn unsere besten Spieler so lang wie möglich bei uns bleiben. Ca. anderthalb Jahre vor Vertragsende wirds dann tatsächlich interessant. Verlängert er, soll er verlängern? Ich finde, dass man alle unsere Stars bis zu einem Jahr vor Vertragsende für unverkäuflich erklären sollte. Wenn dann doch was Unmoralisches reinkommt: ok! Wenn der Spieler wegmöchte: ok!
    Doch direkt beim ersten Medienfurz Spieler mit einem Preisschild zu versehen, halte ich aus Fansicht nicht für erstrebenswert. Preisschilder vergibt tm.de. Dort kann man sich an Diskussionen beteiligen und die Preise unserer Spieler tatsächlich in die Höhe treiben… Do it! Die Eintracht freut das garantiert 🙂 😉
    https://www.transfermarkt.de/lindstrom-jesper-17-mio-euro-eintracht-frankfurt-/thread/forum/67/thread_id/237832
    Hier im Forum halt ich diese Mühen für verschenkt.

    8
    1

Kommentiere den Artikel

- Werbung -