Wird Roger Schmidt neuer SGE-Trainer? (Bild: Heiko Rhode)

Der Nächste bitte! Das Trainerkarussell in der Fußball-Bundesliga dreht sich munter weiter! Am heutigen Dienstag wurde bekannt, dass Julian Nagelsmann von RB Leipzig zum FC Bayern München wechselt. Damit ist auch klar: Auch die Leipziger suchen nach einem neuen Übungsleiter für die kommende Saison und sind damit ein möglicher Konkurrent für die SGE, die nach dem Abgang von Trainer Adi Hütter zu Borussia Mönchengladbach noch immer auf der Suche nach einem neuen Coach ist.

Wie SGE4EVER.de nun erfahren hat, steht hier Roger Schmidt recht weit oben auf der Liste der möglichen Kandidaten am Main.

Trainer mit nationaler und internationaler Erfahrung

Der 54-Jährige steht derzeit in den Niederlanden für die PSV Eindhoven an der Seitenlinie und führte die PSV mit Mario Götze in dieser Saison auf Platz zwei der Eredivisie. Schmidt steht für attraktiven, offensiven Fußball, wie es der derzeitige SGE-Trainer Adi Hütter auch tut, und war in Deutschland unter anderem schon für den SC Paderborn und Bayer 04 Leverkusen als Coach tätig.

Den Infos zufolge, die sich auch mit einigen Berichten im Forum von „transfermarkt.de“ decken, könnte die SGE demnach mit dem Duo Roger Schmidt als Trainer und Markus Krösche als Sportvorstand in die neue Saison gehen. Krösche hatte gestern seinen Vertrag bei RB Leipzig aufgelöst und wäre damit für die Hessen zu haben.

Allerdings werden sowohl auf der Vorstands- sowie auf der Trainerposition auch noch andere Namen gehandelt. So stehen auf der Trainer-Wunschliste dem Vernehmen nach auch Erik ten Hag, Jesse Marsch und Gerardo Seoane. Und: Auch Hertha BSC Berlin soll Interesse an Schmidt haben. Das Trainerkarussell wird also auch in den nächsten Tagen nicht stillstehen.

- Werbung -

32 Kommentare

  1. Krösche oder Rosen ?!?! beide würden absolut passen, beide bisher einen guten Job gemacht und bringen ihr Netzwerk mit.
    Bisher kein Dementi von beiden bezüglich Eintracht… sagt auch schon viel aus.

    35
    3
  2. Mhhhh, ich glaube schon das Roger Schmidt ein guter Trainer ist und attraktiven Fußball spielt. Er hat in Paderborn gezeigt das er auch mit entwicklungsfähigen Spielern Erfolg haben kann, das hat Ihn ja erst für andere Vereine interessant gemacht. Wo ich so ein wenig ein Problem sehe ist die Situation wenn es mal nicht so läuft. Ich habe ihn nicht so als positiven Kriesenmanager in Erinnerung. Das mag aber auch daran liegen, das Leverkusen nicht so die Geduld hatte. Sollte er es aber werden könnte ich damit auch gut Leben. Bobic hat das am Anfang auch niemand zugetraut so Erfolgreich zu sein.

    20
    9
  3. @2

    Es gibt Sachen da macht man keine Witze drüber.
    Fanz,Konz zb… sogenannte 4 Buchstaben Wörter Wo man nur den ersten Konsonanten und den erste Vokal tauschen kann.

    8
    15
  4. Ich bin kein großer Fan von Roger Schmidt. Wenn ich mir die letzten Monate in Leverkusen betrachte, war doch nichts mehr. Glaube es gibt bessere Lösungen.

    65
    3
  5. Wie viele Säue sollen noch durchs Dorf getrieben werden? Steht überhaupt noch eine im Stall? Ich will nur noch was hören oder lesen wenn Verzug gemeldet ist!

    15
    5
  6. Och nööö…. bitte kein Roger Schmidt…

    Obwohl er ja kein schlechter Trainer ist.
    Dann bringt er noch Mario Götze von Eindhoven mit und alle flippen aus. 🙂

    33
    5
  7. Hat Thorsten Legat nicht auch nen Trainerschein?
    Au Mann, da werden noch einige Namen fallen und am Ende kommt einer mit dem niemand rechnet…

    20
    4
  8. Hatten wir eigentlich schon ne Reaktivierung vom legendären Container Willi im Gespräch?

    Krösche/Schmidt kann ich mir tatsächlich gut vorstellen…aber lasse mer uns überraschen. Auf jeden Fall werde ich niemanden mit Vorurteilen begegnen.

    Echt krass was seit der Bobic Nummer im deutschen Trainer/Sportvorstand Bereich abgeht…ich glaube Fredi hat den Startschuss gesetzt und seitdem sind Verträge noch viel weniger wert.

    55
    0
  9. Ich glaube, dass es an den leeren Stadien liegt, genau wie der Schalke Abstieg und die Krawalle danach. In vollen Stadien entlädt sich der Frust anders und der Druck (oder die Angst) vor unbeliebten Personalentscheidungen ist größer. Ein David Wagner wäre (genau wie Jochen Schneider) früher geflogen und der ein oder andere Funktionär/Trainer hätte es sich genauer überlegt ob er die Saisonziele seines Arbeitgebers durch persönliche Interessen gefährdet bzw versaut. Es hätte auch so Wechsel gegeben, aber nicht in der Masse.

    35
    1
  10. Ich habe keinen Hehl daraus gemacht, dass für mich RR die geeignete Alternative als SV und übergangsweise auch als Trainer gewesen wäre.

    Nachdem neben Spycher auch RR als Alternative weggefallen sind, sind Rosen und Krösche meine favorisierten Optionen, mit leichter Tendenz zu Krösche aufgrund der Erfahrungen, die er schon als Co-Trainer bei B04 und als Sportdirektor bei Paderborn und Leipzig gesammelt hat und zudem aufgrund der Vertragsauflösung sofort verfügbar wäre. Habe nicht genügend Übersicht, um die Qualität der Transfers der beiden miteinander zu vergleichen. Auch Rosen wäre mit seinen Erfahrungen im Nachwuchsleistungszentrum und als Sportdirektor bei Hoffenheim sicherlich auch eine geeignete Alternative. Bin nur froh, dass Igli Tare als Option ausscheidet.

    Meine Wunschlösung unter den Trainerkandidaten ist Jesse Marsch, der voraussichtlich aber eher zu Leipzig gehen wird. Dann käme Ten Hag, den wir voraussichtlich nicht von Ajax loseisen oder mit anderen Interessenten konkurrieren können. Als realistische Kandidaten kommen aus meiner Sicht nur Glasner und Seonane in Betracht, bei denen ich auch sehr glücklich wäre, wenn wir einen von beiden verpflichten können.

    Schmidt und Schwarz kommen hier nicht in Betracht!

    26
    3
  11. Bruno Labbadia ist für lau zu haben …
    Und dann noch Tante Käthe von B04 loseisen …
    hessen4ever 😉

    11
    30
  12. Bayern hat innerhalb von 2 Wochen einen neuen Trainer organisiert. Wir dümpeln nun schon seit 2 Monaten rum und haben noch immer keinen neuen Sportvorstand präsentiert. Das kann nicht gut sein für die Planung der nächsten Saison. So langsam wird es Zeit…. Ist ja keine quantenphysik.

    Forza SGE

    40
    41
  13. Die Bayern zahlen 15-20.000.000, der Trainer hat schon immer gesagt dass er gern mal bei den Bayern trainieren würde und der abgebende Verein hat seit einem Jahr klargestellt dass der Nachfolger schon in Salzburg ist. Mit der Konfiguration kannst du innerhalb kürzester Zeit alles klären.

    57
    0
  14. Irgendwie stumpfe ich ab bei den ganzen Namen…

    Daher äußere ich mich lieber kurz zu den Bayern.
    Ich tippe auf einen deutlich absteigenden Ast der Bayern in den nächsten Jahren. Mit dem Sportdirektor kommen teils merkwürdige Einkäufe für viel Geld die floppen. Nun viel Geld für einen Trainer, der, falls es nicht klappt, ein finanzieller richtiger Griff ins Klo war und weshalb ggf. wichtige Spielereinkäufe verschoben wurden.
    Dazu die 2. Mannschaft gerade richtig schlecht… Als Bayernfan würde ich mir Sorgen machen.
    Bin ich aber zum Glück nicht.

    Zurück zur Eintracht: Meldung zum neuen Personal lese ich gerne, wenn es fix ist, ansonsten schone ich meine Nerven für das nächste Spiel und investiere sie lieber dafür, dass am Ende des nächstens Spiels 3P mehr auf dem Konto stehen (wie auch immer ich das beeinflussen kann :-D)

    19
    0
  15. Nachtrag zum Spirtvorstand. Seine Arbeit fängt an, wenn wir wissen, in welchem Wettbewerb wir nächstes Jahr sind. Dann wird die entsprechende Liste von Manga abgearbeitet

    15
    0
  16. Der Roger? Der erinnert mich immer an Loki aus dem Marvel-Universum… Warte immer darauf, dass Hulk den zog mal in den Boden rammt.

    Begeisterung löst der nicht bei mir aus, obwohl er sicherlich seine Qualitäten hat… Schmidt ist ein wenig so wie Jens Keller bei Schalke in Leverkusen gescheitert. Zu hohe Erwartungen und qualitative Fehleinschätzung des Kaders.

    14
    2
  17. Die Arbeit vom Sportvorstand hat keinen Anfang und kein Ende. Die aktuellen und zukünftigen Spieler brauchen sicherlich eine Rundum-Betreuung und nicht nur für den letzten Monat der Saison….. Der bobic wird da sicherlich nicht mehr viel für uns tun und sich eher schon mit den Aufgaben der Hertha befassen…. Optimal ist das also alles sicherlich nicht,meiner Meinung nach.

    Forza SGE

    12
    1
  18. Laut Kicker steht Schmidt auch auf der shortlist Leipzigs zusammen mit Svensson falls Marsch nicht zu denen geht.

    Achja ,der Name Svensson kann da ruhig bis zum nächsten Spieltag gehandelt werden …ein bisschen Unruhe in Mainz ist nicht so verkehrt …

    17
    0
  19. Apropo David Wagner….
    ich denke schon das der Fredi professionell genug ist und seinen Job vernünftig zu Ende bringt.

    10
    4
  20. Jesse Marsch oder Oliver Glasner wären perfekt, aber Marsch geht sicher zu Leipzig. Schmidt nicht, der hat uns schon mal sitzen lassen. Krösche als Sportdirektor. Aber es kommt sicher alles ganz anders.

    11
    0
  21. Gerüchte und Spekulationen, oh du schöne Medienwelt. Aber besser als wenn sich einige zu sehr an Hinti abarbeiten.
    Forza SGE !

    7
    0
  22. - Werbung -
  23. @15 – #1 – das sind die Bayern #2 – zahlen die auch über 25 Mio #3 – ist bei denen die CL 100% sicher.

    Ich glaube schon, dass sich der kommende Trainer an dem internationalen Wettbewerb orientiert. Spielen wir EL bekommen wir Roger Schmidt, spielen wir CL können wir ten Hag bekommen.

    8
    1
  24. Ich hab ja explizit vom Sportvorstand gesprochen. Damit man wenigstens eine offene Vakanz schließen kann…. Aber es ist ja müßig nun dbzgl. zu debattieren… Wir können es nicht ändern… Ich persönlich finde es nicht optimal und ich hoffe dass uns dies nicht negativ beeinflussen wird auf die Vorbereitung für die nächste Saison.

    Forza SGE

    2
    0
  25. Ich fände einen Abgang aus Eindhoven nach nur einer Saison charakterschwach. Natürlich ist alles professionell zu sehen. Aber falls er kommt und es läuft, ist er der nächste, der gleich weg ist. Außerdem hatte er in LEV einen top Kader und war tabellenmäßig bei seiner Entlassung schon weit weg für mein Verständnis. Aber wenn er kommen sollte, hoffe ich natürlich, dass er uns zwei Saisons voranbringt. Ein größerer Horizont ist ja im Geschäft nicht zu erwarten.

    5
    1
  26. @2

    Es gibt Sachen da macht man keine Witze drüber.
    Fanz,Konz zb… sogenannte 4 Buchstaben Wörter Wo man nur den ersten Konsonanten und den erste Vokal tauschen kann.
    Aber über den schleimigen ROGER S auch nicht.
    Dem waren wir schonmal nicht gut genug

    1
    4
  27. ten Haag zu uns. Was schmeißt ihr euch den ein.
    Warum sollte der sich das antun.???
    Weil wir so einen guten Aufsichtsrat haben
    oder weil wir so einen lustigen Peter Fischer.

    7
    10
  28. Also mein Trainerfavorit ist ganz klar Erik Ten Hag. Wie das zu verwirklichen ist, ist vermutlich schwierig, aber versuchen würde ich es unbedingt.
    Da Jesse Marsch wahrscheinlich nach Leipzig geht, fällt er leider weg.
    Er wäre meine zweite Wahl gewesen, falls es mit Ten Hag nichts würde.
    Meine Nummer drei wäre Oliver Glasner.
    Da muß man sehen ob er Wolfsburg verlassen will. Anklopfen würde ich definitiv bei ihm.
    Aber warten wir ab, wer neuer Sportvorstand wird. Dann kann man mehr sagen.

    6
    0
  29. @24 danke für den link . Ich hab Tränen gelacht bei diesen Abschnitt

    Hinteregger: Ich bin der größte Kumpeltyp überhaupt. Denn worum geht es bei Elfjährigen? Nicht um Taktik oder Ergebnisse, sondern um Spaß. Dafür kann ich ganz gut sorgen. Ich lasse mir gerne eine Gurkn (Anm. d. Red.: österreichisch für Tunnel) schieben, denn dann freuen sich die Jungs zwei Minuten lang. Dann grätsche ich halt einen um und das taugt ihnen auch wieder.

    „Dann grätsche ih halt einen um“ ich hab Pipi in de Bux

    2
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -