Bastian Oczipka spielt seit 2012 für die Eintracht.

Oczipka verspricht Vollgas: Einht-Profi Bastian Oczipka hat sich zum letzten Bundesliga-Saisonspiel gegen Leipzig, dem Pokalfinale und seinem Vertrag geäußert. Dabei sagte der Linksverteidiger, dass die Mannschaft den Fans der SGE gegen Leipzig noch einmal etwas bieten wolle. „Und wir können immer noch ein paar Plätze nach oben klettern, das wäre wichtig fürs Fernseh-Geld“, so der Ex-Leverkusener weiter. Er betonte, dass die Mannschaft gegen den Ostverein keine Rücksicht auf Verluste nehmen wird: „Wir können uns voll auspowern gegen Leipzig. Wir probieren alles, auch wenn bisher viele Gegner kein Mittel fanden gegen deren Offensive.“ Außerdem ist der Abwehrmann froh, dass mit Alex Meier und Jesús Vallejo wieder zwei Stützen zurück in die Mannschaft drängen. Zu seiner eigenen Zukunft am Main konnte der 28-Jährige noch gar nichts sagen. Auf eine mögliche Verlängerung seines bis 2018 laufenden Vertrags sagte der Defensivmann nur vielsagend: „Das wird noch kommen, denke ich. Momentan habe ich mich auch gar nicht damit beschäftigt.“

Meier zurück im Mannschaftstraining: Alex Meier konnte nach einigen individuellen Einheiten zuletzt wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Der Stürmer absolvierte heute die komplette Einheit im Kreise seiner Mannschaftskollegen. Damit steigt die Hoffnung auf einen Einsatz des 34-Jährigen im DFB-Pokal-Finale am 27. Mai gegen Borussia Dortmund gehörig. Abwehrmann Jesús Vallejo konnte hingegen noch nicht im Kreise des Teams trainieren, spulte aber erneut eine individuelle Einheit ab und schien keine Probleme dabei zu haben. Damit wird auch ein Einsatz des Spaniers immer wahrscheinlicher.

Stadionbetreiber optimistisch: Nachdem bekannt wurde, dass der Geldkartenbetreiber Payment Solutions Insolvenz angemeldet hatte, wurde letzte Woche öffentlich, dass die Fans der SGE während dem Heimspiel gegen Leipzig nur mit Bargeld bezahlen können. Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH gab sich gegenüber dem „hr-sport“ nun optimistisch, dass diese Umstellung gut vollzogen wird: „Der Vorteil der Bezahlkarte ist, dass es schneller ist. Aber wir haben mit dem Caterer besprochen, dass für diesen Spieltag mehr Personal eingesetzt wird, damit wir keine langen Schlagen haben. In der Regel kommen die Fans beim letzten Heimspiel frühzeitig, sodass sich der Ansturm zudem einigermaßen verteilen sollte.“

Nachwuchs-Torwart im Probetraining: Mit welchem Torhüter-Trio wird Eintracht Frankfurt in die kommende Saison gehen? Derzeit scheint nur festzustehen, dass Leon Bätge weiterhin als Nummer 3 das Adlertrikot tragen wird. Derweil stand am vergangenen Dienstag mit Lorenzo Placidi ein 18-Jähriges Torwarttalent im Probetraining der Hessen. Der 18-Jährige Italiener steht derzeit im Kader der U19 von Chievo Primavera und absolvierte bereits im November 2016 ein Training bei Bayern München. Ob die Verantwortlichen ihn weiter beobachten ist derzeit noch nicht sicher.

(Fast) ausverkauftes Haus: Die Profis der Eintracht können sich auch am letzten Bundesliga-Spieltag über ein (fast) volles Waldstadion freuen. Wie die Eintracht heute mitteilte wurden bisher 51.000 Tickets für das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Leipzig verkauft. Damit sind nur noch 500 Karten verfügbar. Wer das Spiel gegen die „roten Bullen“ also live miterleben will, muss schnell sein.

U17-Youngster scheiden bei Europameisterschaft im Halbfinale aus: Mit Sahverdi Cetin (DFB-Auswahl) und Malik Karaahmet (Türkei) verabschiedeten sich die beiden Junioren der U17 von Eintracht Frankfurt von der Europameisterschaft in Kroatien. Cetin verlor im Elfmeterschießen (2:4 n.E.) gegen Spanien und stand in der Startelf. Karaahmet musste sich mit 1:2 England geschlagen geben. Beide Spieler sind bereits wieder zurück in Frankfurt

- Werbung -

22 Kommentare

  1. +++ Eintracht plant Rekord-Investitionen +++
    Der Frankfurter Eintracht steht für die kommende Saison offenbar mehr Geld für neue Spieler zur Verfügung als bislang angenommen. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung können die Hessen bis zu 15 Millionen Euro in Neuzugänge investieren. Zuvor war von einem niedrigen einstelligen Millionenbetrag ausgegangen worden. Für Stürmer Sébastian Haller sollen bereits rund sieben Millionen Euro an den FC Utrecht geflossen sein, die Niederländer könnten zudem an einem Weiterverkauf profitieren. Die zusätzlichen Mittel stammen laut Bild aus den DFB-Pokal- und TV-Geld-Einnahmen sowie der wegen Verletzungen und der schwachen Rückrunde eingesparten Gehälter und Prämien.

    War ja klar dass die ganze Zeit nur tiefgestapelt wurde um die Preise zu drücken…;-) Also wenn Freddi & Co mit 2 Mio schon was ordentliches auf die Beine gestellt haben, was machen sie dann erst mit 15 Mio?!? Ein vielversprechender Anfang ist ja schon mal gemacht mit Haller…

  2. +++ Eintracht plant Rekord-Investitionen +++
    http://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt–darmstadt-98,bundesliga-ticker-100.html
    Wenn das so stimmt das wir 15 Mios investieren können, wäre ich aufjednfall schonmal dafür Rebic fest zu verpflichten.
    Und ich denke mal mit nem „fast sicheren“^^ Pokalsieg könnten wir Lukas auch halten.
    Aber wie auch immer, mit diesem Budget hab ich keine Sorgen das BH und FB ne schlagkräftige Mannschaft zusammen bekommen. Wenn man gesehen hat was die diese Saison mit 3 Mios auf die Beine gestellt haben.

  3. Diese Nachricht nützt niemanden.
    Ich hätte mir gewünscht, dass diese Zahl offiziell jetzt nicht in Raum steht. Aber das Bekanntwerden verdirbt jetzt für uns die Preise. Sicher ich freue mich darüber. Nun ist zu erwarten dass wir noch einen ordentlichen 6er holen können. Tiefgestapelt hat doch Keiner im Verein, außer die Äußerung von Kovac bei einer PK das wir keine Riesensprünge machen können. Er hat Recht; Das ist auch bei der Summe von 15 Mio. so. Natürlich kann diese Summe auch reine Spekulation der Bild sein.

  4. Das die Bild mit reinen Spekulationen arbeitet wäre was neues 😉

    Ich denke , die meisten deals sind schon fix. Und nach Saisonende wird das nach und nach offiziell

  5. Klingt nicht so schlecht aber wer weiß ob bei den 15 Mio. evtl. die Ablöse von Hradecky schon mit eingerechnet ist. Zudem haben wir schon 7 Mio. für nen Stürmer ausgegeben. Obs mit Meier noch weiter geht ist unklar….und nur mit Hrgota und Haller in die neue Saison gehen ist dünne – also sollten wir nochmals einen Stürmer-Backup holen. Dann brauchen wir wohl zwei neue Torhüter, mindestens einen hochklassigen Innenverteidiger und mindestens einen, wenn nicht zwei fürs DMF. Ich hoffe weiterhin auf einen Rebic verbleib aber auch das wären schon wieder 3,2 Mio. Naja und für 5 Mio. nen Innenverteidiger, 1-2 Torhüter, nen 6er und evtl. einen Backup-Stürmer zu holen wird schon noch ne ordentliche Aufgabe – immer davon ausgehend, dass uns nicht noch jemand unter Wert verlässt.

  6. @Martj2k
    Du hast es schön dargestellt, wie dünn die vermeintlichen 15 Mio. sind. Zeigt eindeutig, wie sehr unsere Führung dieses Jahr wieder Fantasie braucht. Außerdem ist es schwer jedes Jahr solche Glücksgriffe wie Vallejo und Mascarell aus dem Hut zu zaubern. Aber Bruno, Fredi und Menga werden schon ne gute Truppe zusammen bekommen. Nach dem Aus von Stendera brennt es jetzt natürlich im def. Mittelfeld……
    Angeblich soll da Cohen von Audi bereits fix sein?!

  7. Wir werden sicher nicht komplett ohne Leispieler auskommen. Vallejo noch ein Jahr, dann sind wir in der IV schon mal durch. im DM sehe ich den meisten Bedarf.

  8. Ich fände Cohen einen guten Transfer. Durch den Abstieg von Audi wird der auch nicht ganz so teuer sein. Aber trotzdem werden wir noch mindestens einen weiteren im DM brauchen.

    Bei so vielen Gerüchten wäre es mal wieder Zeit die Transfergerüchte hier auf der Seite zu installieren 😉 Man verliert ja langsam den Überblick 😀 😀

  9. @Lukass
    Ist doch installiert. Einfach oben über den Reiter Saison und dann Transfergerüchte anklicken bzw. Transfergerücht melden. Aber man könnte die ganze Sache mal aktualisieren.

  10. @ Redaktion

    Ich finde diese Meldung hätte auch auf jeden Fall mal einen eigenen Thread verdient…Quelle: UF97

    Spenden Pokalfinal-Choreo 17.05.2017

    Gude Eintracht-Fans,
    vielen Dank für Eure bisher großartige Spendenbereitschaft für die Pokalfinal-Choreo!

    Leider müssen wir uns nochmal an Euch wenden und um weitere Spenden bitten – und das hat auch einen ganz einfachen Grund:

    Unsere geplante Aktion in Berlin beinhaltet mehrere Teile, darunter auch ein Andenken für jeden Eintrachtfan. Der Mannschaft soll jederzeit auch optisch klar sein, dass über 20.000 Menschen wie eine Wand hinter ihr stehen werden. Aufgrund der enormen Größenordnung können wir aber leider keinen speziellen Verkauf am Spieltag organisieren und möchten den Finaltag selbst natürlich auch nicht mit Spendensammeln verbringen. Daher versuchen wir, die Kosten dafür zumindest ansatzweise bereits im Vorfeld zu decken.

    Wir freuen uns daher über jeden, der auch beim letzten Heimspiel noch etwas in unsere Spendenboxen wirft, die Teams sind rund ums Stadion unterwegs! Dafür könnt ihr wie gesagt auch noch ein Erinnerungsstück aus Berlin mit heimnehmen! Neben dem DFB-Pokal natürlich – denn Eintracht Frankfurt wird siegen!

  11. Ganz ehrlich. Schont Euch gegen Salzburg (Aussenstelle Leipzig). Wir brauchen eine gesunde und topfite Mannschaft in Berlin.
    Auch wenn ich mich auf unser letztes Heimspiel freue, das Ergebnis ist mir sowas von egal. In 10 Jahren werde ich mich an Berlin errinern und nicht an unsere Platzierung in diesem Jahr.

  12. Mal abwarten, was tatsächlich noch übrig bleibt, nach dem Haller-Transfer, über dessen konkrete Höhe bisher ja mehr oder weniger spekuliert wird und eventuell anderer Kosten, die noch bedient werden muessen. Die Bild spricht ja auch von bis zu 15 Mio, also können, werden es auch weniger sein. Übrigens, dass gerade die Bild keine Spekulationen betreiben soll, das ist neu und naiv. Der Sprung auf 15 Mio ist gegensätzlich zu den bisher in den Raum gestellten Zahlen doch enorm.

  13. Begrsüße solche Aktionen der Ultras.
    Tipp/Vorschlag, um mehr Geld einzusammeln.
    -Behälter an jeden Ausgang stellen, um die Pfandbecher zu sammeln. So was spendet man einfacher von der Hand als Bargeld.
    Ist aber mit mehr Aufwand für die Ultras verbunden, die den Becher erstmal zu Geld machen müsse.
    – aufgrund der Insolvenz vom Kartenbezahlsystem. Als Einzelner hat man keine Chane an sein Geld zu kommen.
    Sammelt so viele wie mögliche Karten ein, um ein Anspruch mit einer Gesamtforderung zu erstreiten. Ausgang jedoch ungewiss.

  14. „Der Mannschaft soll jederzeit auch optisch klar sein, dass über 20.000 Menschen wie eine Wand hinter ihr stehen werden.“ glaube kaum dass die mannschaft jederzeit die möglichkeit hat da ins stadionrund zu gucken – es muss schließlich auch nicht nen endspiel gespielt werden. die mannschaft wird auch ohne choreo wissen und hoffendlich hören dass weit mehr als 20000 adler im stadion sein werden. ^^
    meine nonkonforme meinung zu der choreosache der UF. eine gruppierung die dem verein eintracht frankfurt viel geld gekostet hat und teilen der fanszene geschadet hat, bekommt von mir nicht einen cent!!!!!! die mehrheit sieht es ja anders (gut für die UF) sry…

  15. @ 18

    Woher genau kennst du die Zugehörigkeit der Personen, die der SGE und Teilen der Fanszene geschadet haben? Dann weißt du anscheinend mehr wie der Verein und die Ermittlungsbehörden, ich denke mal Vereinsführung und/oder die Polizei interessieren deine Informationen mit Sicherheit brennend…

  16. Bin den Ultras sehr dankbar für diese geilen Choreos. (Solange sie keine Pyros machen). Und dafür haben sie und werden sie auch immer mein Geld und meinen Respekt kriegen. Macht wirklich eine Menge Arbeit die Choreos vorzubereiten und dafür zu sorgen, dass das auch hinhaut. Und das sehe ich auch als (friedlichen) Wettstreit zwischen den Fanlagern. Hoffe da sind wir (auch) besser als der BVB.
    Die Freude auf Berlin steigt stündlich.

  17. Was ist eigentlich mit Chicharito. Bayer will den loswerden, wär doch Geil ne Mexiko Connection bei der SGE… dann noch Zambrano wieder zu uns…
    wenn der Preis stimmt, wäre ich sehr dafür!
    Rudi ist doch n Hanauer Bub… da sollte was gehen

  18. @10

    Wir werden unsere Gerüchteküche nach dem Saisonende aktualisieren und dann dort wieder auf dem aktuellen Stand halten. 🙂

Kommentiere den Artikel

- Werbung -