Omar Mascarell kämpft aktuell für sein Comeback.

Nagelsmann bestätigt Interesse an Mascarell: In den vergangenen Tagen kamen immer wieder Gerüchte auf, nach denen der nächste Gegner der Eintracht, die TSG Hoffenheim, erneut Interesse an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Omar Mascarell hat. Schon in der vergangenen Sommerpause hatten die Kraichgauer wohl ein Auge auf den Spanier geworfen. Nun bestätigte der Trainer der TSG, Julian Nagelsmann, das Interesse gegenüber der „Bild“ indirekt: „Natürlich haben wir im Sommer den Sechser-Markt sondiert. Da hat Mascarell auch eine Rolle gespielt. Ich wünsche ihm, dass er gesund wird, dass er wieder spielen kann und dann werden wir sehen, was die Zukunft bringt.“ Erst kürzlich hatte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner erklärt, dass er denke, dass die Zukunft des Sechsers am Main liege: „Wir können ihn gut gebrauchen und planen mit ihm.“ Aufgrund einer Achillessehnen-OP fehlt Mascarell der SGE seit Monaten.

Bobic kritisiert Anwendung des Videobeweises: Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hat sich nach dem 2:1-Sieg gegen Werder Bremen am Freitag kritisch über die Anwendung des Videobeweises in der Bundesliga geäußert: „Heute wusste zwischendrin keiner mehr, wer denn da jetzt gerade entscheidet. Im Allgemeinen bin ich absolut für den Videobeweis, aber aktuell wird er mehr oder weniger willkürlich angewendet“. Die Unsicherheit merke man aber auch den Schiedsrichtern an. Für den ehemaligen Nationalstürmer ist klar, dass in Zukunft „weniger geredet und mehr entschieden werden muss.“ 

Eintracht beim Sportpresseball: Nicht nur am Freitagabend auf dem Platz, auch am Samstag beim Sportpresseball machte die Eintracht eine gute Figur. Bei der Veranstaltung in der Alten Oper stellte die SGE ihre Markenbotschafter vor. Jürgen Grabowski, Bernd Hölzenbein, Karl-Heinz Körbel, Ronny Borchers, Uwe Bein, Uli Stein, Erwin Skela und Dragoslav Stepanovic verkörpern mit über 2.000 Bundesliga-Einsätzen und unzähligen Titeln die Adler. Auch SGE-Trainer Niko Kovac war unter den geladenen Gästen.

Rolfes kann sich Kovac bei Topklub vorstellen: Ex-Bundesligaspieler Simon Rolfes könnte sich Eintracht-Coach Niko Kovac als Trainer des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München oder eines anderen Top-Klubs vorstellen. Dies sagte der ehemalige Leverkusener dem TV-Sender „Eurosport“: „Es gibt ja kein Portfolio an Trainern, die man einfach picken kann. Und ich glaube auch, dass er ein Kandidat für Topklubs ist, wenn er die Eintracht noch weiter stabilisiert.“ Auch Kommentator Fritz von Thurn und Taxis lobt den 46-Jährigen: „Er steht für Werte und bekommt die Mischung zwischen Strenge und Empathie hin. Ich finde er ist ein fantastischer Trainer. Als er nach Frankfurt kam, waren die Chancen auf einen Klassenverbleib bei unter 50 Prozent. Jetzt kann er den Verein entwickeln.“ 

Moisander enttäuscht: Bremens Verteidiger Niklas Moisander zeigte sich im „kicker“-Interview nach der Niederlage in Frankfurt enttäuscht: „Wir haben Kampfgeist und Charakter gezeigt. Und wir haben mit Ball besser gespielt, Chancen herausgearbeitet. Umso schmerzhafter, praktisch in letzter Minute zu verlieren. Ich glaube nicht, dass wir eine Niederlage verdient hatten.“ Die Situation vor dem 2:1-Siegtreffer von Haller beschreibt der Finne wie folgt: „Frankfurts Flanke von der rechten Seite war sehr gut, sehr früh gespielt nach der Verlagerung. Haller bewegte sich dann zwischen Thomas Delaney, Ludwig Augustinsson und mir – und kam an den Ball. Genau das meinte ich: Wir müssen wacher sein.“

- Werbung -

18 Kommentare

  1. Tja, Herr Moisander. Dann hätten die Bremer in der 2. HZ mehr machen müssen. Ich kann mich nicht erinnern das die „Fischköppe“ eine einzige Torchancen hatten. Die Eintracht war die gesamte Halbzeit überlegen und der großartige Treffer von Haller eine logische Folge und absolut verdient.

  2. @1 naja der Hätte nichts gebracht der Tolle Treffer wenn es zur Halbzeit 1:3 bis 1:4 steht

  3. Hallo Jungs hätte, wenn und aber. Nicht verdient. Wie viele Spiele haben wir nicht verdient, und trotzdem verloren. So ist Fussball eben,wer die Tore macht hat Punkte. Feierabend.

  4. Wie lange ist die Ablössumme in Omar’s Vertrag noch mal verankert? Müsste ja bald ablaufen, sodass die Eintracht am längeren Hebel sitzt.
    Schade für Köln. Hätte ihnen ein Sieg gegen Sinsheim gewünscht.

  5. @5

    Gerüchten nach hat Real Madrid 4 Mio. Rückkaufoption für 2 Jahre.
    Ob sich die Hoffenheimer dann überhaupt an uns wenden halt ich für fragwürdig… da wir ihn ja gar nicht verkaufen dürften/könnten …. oder liege ich da falsch?

  6. 2 Punkte hinter Platz 3. Und alle reden von Defiziten (wie im Fan-Talk) oder was wäre wenn wir zurück gelegen hätten oder die Gegner waren alle schwach oder oder oder…
    Ich sehe keine Defizite sondern eine Super Mannschaft, fit und auf allen Positionen gut besetzt. Traumhafte Tore, eine Defensive um die uns einige in der Liga beneiden und ein Team ausserhalb des Platzes, dass diese sehr gute Platzierung ermöglicht hat. Also ich träume von Europa auch weil wir diesmal eine bärenstarke Rückrunde spielen werden. Eintracht macht richtig Spaß.

  7. @6 So schauts aus. Die wenden sich an O. Mascarell und wenn der wechseln will, dann an Real Madrid.
    Ich seh das relaxed. Wenn ein Spieler gehen will soll er das tun.
    Immerhin bekommen wir dann +/- 4 Mio .. und wenn wir da noch ein paar Euros drauflegen bekommen wir nen gleichwertigen Spieler für diese Position .. und das ohne RK-Option.
    Dieser Deal war top…egal wie es mit Omar weitergeht.

    Wir werden uns ohnehin am Ende der Saison von so manchem Spieler verabschieden müssen.
    Ich fass mal die Transfers (Zugänge) seit 16/17 zusammen und kategorisiere sie…vergl. mit Ablösesummen. Wird nich jeder meiner Meinung sein, aber grundlegend müssts passen. Stand jetzt!

    Top-Zugänge: Mascarell (1 Mio) – Wolf (0,5 Mio Leihgebühren + 0,5 Mio Kaufoption?) – Rebic (Leihe + 2 Mio Kaufoption?) – Vallejo (Leihe) – Haller (7 Mio) – Willems (5 Mio) – Falette (2,7 Mio) – Fernandes (0,35 Mio) – Boateng (ablösefrei)

    Gute Zugänge: Tawatha (1,2 Mio) – Hector (Leihe) – Salcedo (0,45Mio Leihgebühren + KO) – Jovic (0,2 Mio Leihgebühren + KO)
    Bei Hector muss man bedenken, dass er nur geliehen war und es trotzdem zu 90% in die Top16 des Kaders schaffte .. und er so gut wie nie verletzt war. Am End wars m.E. ein guter Leih-Transfer.
    Abraham und Vallejo zählten halt zu den Top-IV der Liga. Ihn mit denen zu vergleichen ist nicht fair.

    Mittelmäßige Zugänge/Kaderfüller: Besuschkow (0,1 Mio) – Hrgota (ablösefrei) – Blum (ablösefrei) – Barkok (Jugend) – Bätge (Jugend) – J. Zimmermann (ablösefrei) – De Guzmán (ablösefrei)

    Schwache Zugänge: Ordonez (1 Mio) – Varela (Leihe) – Tarashaj (Leihe) – Kamada (1,6 Mio) – Da Costa (1 Mio)

    Wenn ich das zusammenfasse, dann sind das Stand jetzt:
    9 Spieler, die vgl. mit der gezahlten Ablöse voll einschlugen (Top) Ablöse: 16,55 Mio
    5 Spieler, die uns gut weiterhelfen und den Kader aufwerten (Gut) Ablöse: 1,85 Mio
    6 Spieler, die den Kader quantitativ auffüllen (Mittel) Ablöse: 0,1 Mio
    5 Spieler, die die Verpflichtung nicht wert waren (schlecht) Ablöse: 3,6 Mio

    Das kann sich natürlich noch ändern. Spieler können sich langfristig verletzen, total außer Form geraten, sich nicht mehr wohlfühlen etc
    Aber es können sich auch andere noch beweisen oder in Form kommen, Verletzungen auskurieren etc und die Skala hochwandern und da sind einige Kandidaten dabei: Kamada, Da Costa, Zimmermann, Blum, Besuschkow, Barkok, Jovic, Salcedo, De Guzmán

    Auf Grundlage dieser Verpflichtungen ist mir nicht bange, wenn uns ein paar Spieler verlassen sollten. Ich gehe davon aus, dass gut nachgelegt wird und sich zudem unsere jungen Spieler weiterentwickeln werden.

    Zum nächsten Gegner:
    Ein Sieg in Hoffenheim könnte dieses Mal tatsächlich machbar sein. Zuhause ist Hoffe ohnehin keine MACHT.
    Das belegen die Niederlagen gegen Gladbach, Liverpool und Braga.
    Gg Hertha und Augsburg kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus.
    Der Rest (Basaksehir, Schalke, Bayern, Bremen) waren Siege.
    Also 4:2:3
    Unsere Auswärtsbilanz ist 5:2:1 .. sprich: nur eine von 8 Mannschaften konnte uns zuhause schlagen und das ist die derzeit zweitstärkste Mannschaft der Liga: Leipzig.
    Und die haben in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren, die Elfmeterniederlage gg Bayern ausgenommen.

    Das letzte Mal spielte Hoffenheim auch nicht wirklich gut, kamen erst am End so wirklich zu Torchancen und siegten dann in letzter Minute 1:0. Und unsere Mannschaft war irgendwie zusammengepfriemelt. Eigentlich hatten wir eh keine Chance. Dafür machten wir es top!
    Schon lustig, wenn man sich die Aufstellungen der Mannschaften Ende April anschaut.
    Hoffenheim spielte mit Baumann – Süle, Hübner, Vogt – Rudy, Zuber, Kaderabak – Amiri, Demirbay – Wagner, Kramaric … also top of the pops würd ich mal sagen.
    Bei uns spielte: Hradecky – Oczipka, Hector, Abraham, Russ, Varela – Chandler (als 6er), Stendera – Fabián, Barkok – Seferovic
    Davon waren Russ, Varela, Stendera, Fabián nicht wirklich fit und andere total außer Form (Barkok, Seferovic). Am Ende sagte die Statistik 8:4 Torschüsse für Hoffenheim mit natürlich viel mehr Ballbesitz, aber 52% gew. ZK und 4:3 Ecken für uns.
    ‚Übertrainer‘ Nagelsmann tat sich also mit einer wesentlich stärkeren Mannschaft zuhause durchaus schwer und konnte erst in der 92. Minute das Spiel für sich entscheiden. Und das nach nem Eckball und nicht aus dem Spiel heraus.
    Es wird auch dieses Mal verdammt schwer werden, die Standards gegen die Ochsen Vogt (1,94m), Hübner (1,93m), Nordtveidt (1,88m) bzw Akpoguma (1,92m) oder Hoogma (1,90m) und Wagner (1,94m) zu verteidigen. Standards zu vermeiden wird wichtig werden..denn größenmäßig sind wir da weit unterlegen. Gut, dass wir mit Haller zumindest einen Großen (1,90m) dagegenstellen können. Beim letzten Mal hatten wir mit Hector und Russ jedenfalls 2 Große über 1,90m. Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Russ (von Beginn) spielt. Wird wohl eher darauf hinauslaufen, bei deren Standards so gut wie alle Spieler in den eigenen Strafraum zu beordern um ne ordentliche Überzahl zu schaffen.

    Dieses Mal werden so ziemlich alle mit Ausnahme von Chandler, AMFG, Mascarell und Fabián am Start sein und wir sind topfit .. während Hoffenheim fitnessmäßig angeschlagener sein sollte.
    Wir können mit 2 kompletten Mannschaften arbeiten und wichtige Stammspieler sich die nötigen Körner durch Regeneration holen (Boateng, Willems, Wolf, Stendera, Haller).
    Spieler, die bei uns oft spielen und die bestimmt bei ihren Nati-Mannschaften eingesetzt werden sind nur Rebic, Salcedo, Gacinovic und Hasebe. Und ich schätze auch die werden dosiert eingesetzt.
    Sicherlich ist es für Makoto reizvoll in Japan gegen Brasilien und dann in Belgien zu spielen und sich mit den Besten zu messen .. aber für solche Spiele sollte man schon topfit sein .. ich rieche bei Hasebe einen weiteren langfristigen Ausfall und drücke einfach nur alle Daumen, dass das Knie hält.
    Wenn er beide Spiele über 90 Minuten spielt (wovon ich nicht ausgehe), dann spielt er gaaanz sicher nicht in Hoffenheim. Man kann nur hoffen, dass die das bzgl seiner Einsatzzeiten sinnvoll gestalten.
    Alle weiteren sollten die Spiele eigentlich problemlos überstehen, weil sie topfit sind (Hradecky, Barkok, Hrgota, Jovic) oder kaum bzw nicht eingesetzt werden (Fernandes).

    Dennoch haben wir dann noch 21-22 Spieler, mit denen wir trainieren können und vom Stamm fehlen uns nur Hradecky, Rebic, Gacinovic und Hasebe.
    Am Samstag geht es dann für uns gegen Sandhausen, so dass die Spieler die hier bleiben, im Spielrhythmus bleiben. Denke, der Gegner passt gut. Sind topgestartet, aber seit 4 Spielen sieglos..davon 3 verloren. Macht Rang 6 in Liga 2.
    Die Chance, das Spiel nicht zu verlieren .. und darum wird es hauptsächlich gehen, ist m.E. hoch.

    Bei Hoffenheim sieht’s wesentlich schlechter aus, die haben kaum Spieler in der Länderspielpause:
    Von ihrem Kader bleiben nur 13 Spieler .. und von denen sind 5 derzeit noch mit Verletzungen/Blessuren beschäftigt.
    Ein Freundschaftsspiel hat Hoffenheim nicht festgelegt. Macht bei den paar Spielern ja auch nicht wirklich Sinn.
    Also entweder deren Spieler sind relativ überspielt (BL+Pokal+EL+Länderspiele) oder sie sind nicht im Spielrhythmus. Einige der Spieler werden auch viel Einsatzzeit bei ihren Nati-Teams haben und dementsprechend platt zurückkommen (tippe auf Nordtveit, Geiger, Zuber, Ochs, Amiri, Kramaric).
    Auch wenn der Nagelslui einen echt starken Kader hat und zuletzt sehr sinnvoll rotierte.

    Ich hab jedenfalls ein sehr gutes Gefühl, was dieses Spiel betrifft.
    Uns liegen ohnehin diese Mannschaften, die gern nach vorne spielen. Zuhause spielte Hoffe stets mit 2 Stürmern (außer gg Liverpool) und das passt wie beim Auswärtsspiel in Gladbach perfekt zu unserer 3er-Kette.
    Auf jeden Fall erwarte ich ein richtig gutes und schnelles Spiel mit ausreichend Nickligkeiten. Das wird fetzen 😀

    Wenn ich mir vorstelle, wie wir spielen könnten .. dann schaut das schon sehr, sehr gut aus:
    Hradecky – Hasebe, Abraham, Falette – Wolf, Willems – Stendera, Gacinovic – Boateng, Rebic – Haller
    Insbesondere von Boateng erwarte ich mir in so einem Spiel ne Leistungssteigerung.
    Bei Wolf wirds darum gehen, dass er seine Seite dicht hält…nach vorne erwarte ich da gar nicht so viel.
    Das klappte bei ihm gegen Mainz zwar gut .. aber Hoffenheim ist nicht Mainz.
    Schaumermal..Varela bekam es ja immerhin in der letzten Saison auf seiner Seite auch hin.

    So, genug Text 😀
    Guuude

  8. Zu MASCARELL sagte Hübner unter der Woche, „dass man das Heft des handelns“ in der Hand hätte“! Leider wurde wir in jüngster Vergangenheit schon mal von Hübner hinters Licht geführt. Denke aber schon, dass es so ist, dass Madrid nicht einfach sagen kann, wir verkaufen den jetzt, weil irgend jemand 8 Mio. bietet, da muss die Eintracht schon ja sagen und kriegt halt nur 4,5, oder so ähnlich. Wenn ein Spieler aber schon zur medizinischen Beobachtung in Hoffenheim war wie Mascarell, dann wird er sicherlich bei nächster Gelegenheit gehen. Also Briefmarke drauf und ab dafür. Und das er in Hoffenheim war, wurde ja kürzlich auch nochmal bestätigt, von daher haben wir wohl doch nicht das Heft des handels in der Hand, da ich mir nicht vorstellen kann, dass wir wirklich verkaufen wollten.

  9. Grundsätzlich würde ich einen fitten Mascarell aktuell schon gerne bei uns sehen weil außer Stendera und Boateng noch niemand annährend an die Leistungen von Mascarell in der Vorsaison ran kamen. Gaci ist für mich kein sechser.
    Aber! Wir haben nach 11 Spielen 18 Punkte und wenige Gegentore zugelassen. Wenn er wechseln will dann ist das für mich für beide Seiten OK und aus seiner Sicht auch nachvollziehbar. Hoffe spielt eher und öfter europäisch als wir die nächsten Jahre. Behaupte ich einfach mal. Das wir für 5 Mio aber gleichwertigen Ersatz bekommen wie weiter oben erwähnt bezweifle ich zwar aber gut wird man dann sehen. Vllt. brauchen wir ja auch gar keinen Ersatz. Fabian kommt noch irgendwann zurück und dann haben wir mit Stendera, Boateng, Gaci, Barkok, de Guzman, Fernandes und jemanden den ich bestimmt vergessen habe, schon ein relativ breites Angebot in der Zentrale. Sowohl was die Anzahl der Spieler angeht als auch ihre Art zu spielen. Vom Zerstörer bis zum Techniker ist da alles dabei.

    Ich würde mir eher noch einen RV wünschen da ich nicht denke, dass uns da Costa weiterhilft und Salcedo zwar im Zweikampf gut ist aber mir der Drang nach vorne fehlt. Nicht das ich ihn zwingend zurück will aber ein Spieler vom Typ Sebastian Jung würde mir im zusammenspiel mit Wolf ganz gut gefallen. Klein, wendig, schnell.
    Mal schauen was die Winterpause bringt und vor allem was jetzt schon im Hintergrund für den Sommer gearbeitet wird. Die Klasse werden wir halten ( ja ich weiß Rückrunde der Schande usw…gibts diese Saison nicht 🙂 ) und so wie es ausschaut werden wir im TV Ranking auch noch ein bischen was gut machen. Wenn wir dann ähnliche starke Transfers wie diesen Sommer tätigen könnte bei uns in den nächsten Jahren schon richtig was entstehen.

  10. @SGEcharley
    Schau mal nach Dortmund und Vergleich es mit der Kritik suchen in Frankfurt. Warum ist Kritik so negativ behaftet? Konstruktive Kritik kann helfen besser zu werden.

  11. Sollte einer hier z.B. aufgrund von Einsicht in die Vertragsunterlagen wirklich wissen, wer bei OM welches „Heft des Handelns“ in welcher Hand hält, wäre ich sehr gespannt auf umfassende Auskunft.
    Ich jedenfalls würde arg bezweifeln, dass die Rückkaufablöse dem entspricht, was EF bei einem Transfer zu einem anderen Verein zusteht – auch das ist sicherlich klar geregelt.
    Im übrigen kann auch in diesem Fall alles mögliche vertraglich festgehalten sein – letztlich entscheidet selbstverständlich der Spieler über seine Zukunft. Und wenn OM davon überzeugt ist, dass er in Hoppenheim, Madrid oder sonstwo in welcher Hinsicht auch immer besser aufgehoben ist, dann wird das keine Klausel verhindern können. Wenn OM aus eigenem Antrieb, mit lahmem Fuß zur medizinischen Untersuchung nach Sinsheim marschiert, würde ich annehmen, dass er der Einladung im kerngesunden Zustand um so bereitwilliger folgen dürfte und er spätestens im Sommer nicht mehr hier ist. Einiges wird auch davon abhängen, wie bald er wieder topfit ist und ob er selbst dann wieder erste Wahl auf einer Position ist, für die außer ihm bei uns noch 8 weitere Spieler zur Verfügung stehen.

  12. @9 Braumerganedrübberedde… danke für deine ausführlichen Gedanken zum Hoffenheim-Spiel! Die teile ich voll und ganz. Ein Punkt sollte mindestens drin sein.

    @11 SGE Stephan … ja, auch ohne Mascarell braucht sich der gegenwärtige MF-Kader nicht verstecken. Ein Weggang von Mascarell wäre zwar unerfreulich, aber löst keine Panikgefühle bei mir aus. Wobei ich hoffe, dass sich für die SGE ein guter Erlös durch die Ablöse ergeben würde, um insgesamt die Qualität noch weiter stabilisieren und ggf steigern zu können.

    Forza SGE!

  13. @Zizou
    Bei deiner Meinung zu OM bin ich deine Meinung. Wenn er schon beim Medizincheck in Sinsheim war, zeigt dies doch, wie groß sein Interesse ist die Eintracht zu verlassen. Dass die Eintracht laut BH das Heft des Handelns in de Hand hält, dürfte zumindest angezweifelt werden. Sonst wäre OM nicht bereits in Sinsheim gewesen.
    @Stephan
    Die Rückkehr von Jung würde ich begrüßen. Guter Spieler. Hätte für mich kein bitteren Nachgeschmack.
    Zudem ein Artikel vor kurzem gelesen; dass die meisten Gegentore,glaube 8 in Erinnerung zu haben, über die Aussen gefallen sind.
    Kovac weiß um diese Anfälligkeit, jedoch möchte er, dass die AV hochstehen, um Torgefahr auszustrahlen. Das geht aber leide zu Lasten der Defensive. Unsere Aussen sind folglich die Schwachstelle in unserem Spiel. Unsere AV haben ihre Qualität in der Offensive und weniger in der Defensive.

  14. Ich denke die AVs, die hinten jederzeit fehlerfrei bleiben, um dann in deutlich unter 10 sek wieder an die gegnerische Grundlinie pesen, um dort scharfe, präzise Flanken reinzuziehen, die müssen wir dann mal in einer Spezialabteilung unseres NLZ heranziehen. Vorläufig würde ich es in der Praxis z.B. mit der adäquaten Besetzung und Abstimmung versuchen. Warum nicht Tawatha und Willems gleichzeitig auf links z.B. im fliegenden Wechsel, einer hinten absichernd, während der andere um so risikofreudiger offensiv arbeitet. Und mit Wolf haben wir einen Rechts-Allrounder, nach dem andere Teams händeringend Ausschau halten, defensiv potentiell kaum schwächer als Chandler und offensiv ähnlich schnell und stark wie einst Aigner. Was uns fehlt, ist ein voll BL-tauglicher, echter RV, der unabhängig von TCs Genesung und der (geringen) Wahrscheinlichkeit, dass da Costa es überhaupt nochmal in den 18er-Kader schafft, unbedingt gefunden werden sollte.
    Im Übrigen: Falette links und Salcedo rechts von Abraham in der Dreierreihe sind ja als AVs absolut richtig gedacht – allerdings brauchen beide wohl noch mehr Zeit, um sich an Rasanz der BL zu gewöhnen; wobei ich bei SM in Momenten grundsätzliche Zweifel an der nötigen Auffassungsgabe und Reaktionsschnelligkeit habe.
    Kurz: eigentlich gefällt mir Aufstellung u. System gegen Bremen total, die Mannschaft muss das aber auch begreifen u. effektiv realisieren können.

  15. Kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum Mascarell nach Hoffenheim will!
    In der EL wird man vermutlich ausscheiden und eine erneute Qualifikation ist diese Saison eher unwahrscheinlich.
    Außerdem wird Nagelsmann, dessen Leistungen hier im Forum mE viel zu oft heruntergespielt werden, mit ziemlicher Sicherheit nach der Saison zu einem größeren Verein wechseln.
    Wahrscheinlich würde er etwas mehr verdienen (hat jemand genauere Infos zum Gehaltsgefüge in Hoffenheim?), was jedoch nicht gegen die bessere Stadt und die bessere Fanszene in Frankfurt aufwiegt.

    Für 4 mio +- einen vergleichbaren Spieler zu finden dürfte äußerst schwierig werden.

  16. Wow, keiner vertraut auf da Costa? Nach 25 BL-Minuten und obwohl er vor seiner Verletzung bei 3 von 4 Spielen im Kader stand?
    Dass er Zeit braucht? Ganz sicher!
    Aber ihn grundsätzlich als nicht brauchbar für die rechte Seite anzusehen?
    Schließlich ist er 32-facher U-Nationalspieler und spielte schon eine starke BL-Saison.
    Ich würde gern mal eine Begründung lesen, warum da Costa nicht bundesligatauglich sein soll?

    Ich hatte ihn bei ’schwache Transfers‘ eingeordnet, weil er bisher kaum spielte…mit dem Zusatz, dass es aufwärts gehen kann. Ich gehe davon aus.
    Genauso bei Varela…spielerisch fand ich Varela aber absolut ok. Nicht umsonst hatte er zu Beginn TC verdrängt und wir mit ihm in der Startelf Schalke geschlagen. Dann kam die schwere Verletzung. Ende der Saison half er dann wieder, wenn auch nicht mit dem erwünschten Abschluss.

    Da Costa steigt wohl in den kommenden 10 Tagen wieder ins Training ein. Ich warte mal ab, wie es in einem Monat bei ihm aussieht. Nach der langen Verletzungszeit erwarte ich da auch noch keine Wunderdinge, aber für die Rückrunde sehe ich ihn schon als ernsthafte Option.
    Es wird schon nen Grund gehabt haben, warum wir länger an Da Costa dran waren und ihm direkt nen 4-Jahres-Vertrag gaben.
    Klar kann das schief gehen..derzeit sehe ich aber noch keine triftigen Anzeichen dazu.

Kommentiere den Artikel

- Werbung -