Link zur SGE4EVER.de-Facebook-Seite

Vaclav Kadlec bricht Training ab

von - 22.07.2014 um 20:02:51 | Profis

09.07.2014, Fussball, 1. BL, Testspiel, TuS Norderney - Eintracht FrankfurtDie Sorgenfalten auf der Position “Sturm/Angriff” werden immer größer. Nun hat sich auch noch Vaclav Kadlec im Training verletzt. Er blieb unglücklich im Rasen hängen und verdrehte sich dabei das Knie. Mit einem dicken Eisbeutel und Verdacht auf eine Innenbanddehnung wurde der Tscheche vom Trainingsgelände gebracht. Eine endgültige Diagnose ist erst morgen zu erwarten.

Meldung weiterlesen | Kommentare (12)

Testspiel gegen den SV Nonnenroth/Stadtauswahl Hungen

von - 22.07.2014 um 19:53:22 | Profis

bild_eintracht-frankfurtEintracht Frankfurt wird zwischen dem Pokalspiel bei Viktoria Berlin und dem Bundesliga-Start gegen den SC Freiburg noch ein Testspiel bestreiten. Am Dienstag, den 19. August geht es gegen den SV Nonnenroth/Stadtauswahl Hungen. Gespielt wird um 18 Uhr im Stadion Lindenallee in Hungen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (2)

Tag 5: Zwei Japaner neu dabei

von - 22.07.2014 um 17:27:19 | Profis

14.07.2014, Fussball, 1. BL, Training Eintracht FrankfurtBei sommerlichen 20 Grad, aber vielen Schauern, wurde heute von der Mannschaft wieder hart trainiert, um sich langsam aber sicher auf den Saisonauftakt vorzubereiten. Während in den Medien und bei den Fans heftig diskutiert wird, wann endlich die erhofften Neuzugänge präsentiert werden, lässt Eintracht-Trainer Thomas Schaaf sich von dieser Unruhe nicht anstecken, sondern arbeitet weiter in Ruhe mit seinen Jungs. Er setzt viele neue Reizpunkte aber findet dabei immer die richtige Mischung aus harter Belastung und Spaß bei der Arbeit. So muss sich die Verlierer-Mannschaft ab sofort eine geeignete Bestrafung ausdenken, die unter viel Beifall der Gewinner ausgeübt wird. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wie Eintracht-TV berichtet, wurde bereits ein Schlammrutschen durchgeführt, oder eine menschliche Pyramide gebaut.

Meldung weiterlesen | Kommentare (41)

Heribert Bruchhagen schließt Aigner-Verkauf aus – Berater dementiert Einigung

von - 22.07.2014 um 12:46:10 | Profis

09.07.2014, Fussball, 1. BL, Trainingslager Eintracht Frankfurt auf Norderney - Tag 4Die Meldung, dass sich Stefan Aigner und Hannover 96 schon einig seien, hat einen Sturm der Entrüstung hervorgerufen. Nach den Abgängen von Joselu, Sebastian Jung, Sebastian Rode und Pirmin Schwegler würde somit die nächste Säule des Erfolgs der letzten beiden Jahren die Eintracht verlassen. Heribert Bruchhagen setzte Martin Kind nun aber das Stopp-Schild vor die Nase: “Wir suchen Stürmer. Da haben wir mit Stefan Aigner einen, und den sollen wir verkaufen? Das ist nicht realistisch, das weiß der Spieler auch, und das weiß Hannover 96″, so der Vorstandsvorsitzende zum hr-sport. Einen Verkauf des Flügelspielers könnten sich die Hessen “gar nicht erlauben“!

Aigners Berater Michael Koppold indes, kann eine Einigung des Spielers mit Hannover 96 nicht bestätigen. Im Gespräch mit Sport1 erklärt er: “Dass Hannover den Stefan will, ist schon seit Wochen klar, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er dahin geht. Frankfurt will mit ihm verlängern. Entweder er unterschreibt für drei weitere Jahre bei Frankfurt oder er bleibt noch ein Jahr und geht nächstes Jahr ablösefrei.”, so der Spieler-Berater. Des Weiteren merkt er an: “Ich gehe Stand jetzt davon aus, dass Stefan in Frankfurt bleibt.”

Meldung weiterlesen | Kommentare (48)

Für die ersten drei Heimspiele Vorverkaufsstart – Zweite Bestellphase Genua

von - 22.07.2014 um 12:26:14 | Fanszene > Profis

bild_eintracht-frankfurtSeit heute Morgen um 7 Uhr haben Vereinsmitglieder die Möglichkeit für die Heimspiele gegen den SC Freiburg, FC Augsburg und den 1. FSV Mainz 05 Tickets zu kaufen. Die Tickets können entweder im Online Ticketshop von Eintracht Frankfurt bestellt werden oder in den Fanshops (Riederwald und City Sportarena) gegen Vorlage des Mitgliedsausweises erworben werden.
Für das Testspiel bei Sampdoria Genua wird es ab morgen bis Freitag eine zweite Bestellphase geben. Laut Eintracht Frankfurt stehen ausreichend Tickets zur Verfügung.

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)

Hannovers Präsident Kind verkündet Einigung mit Aigner!

von - 22.07.2014 um 10:14:45 | Profis

aignerLaut der hannoverschen Tageszeitung Neue Presse hat 96-Boss Martin Kind die Einigung mit Stefan Aigner verkündet. “Mit dem Spieler sind wir klar, nur mit dem Verein noch nicht.” sagte Kind, um gleich im Anschluss daran zu erwähnen, dass Aigner die Freigabe erhält, wenn Eintracht Frankfurt Ersatz für Ihn verpflichtet.

Bereits zum am Sonntag beginnenden Trainingslager der Niedersachsen soll der Spieler die Mannschaft begleiten und dann im offensiven Mittelfeld langfristig unseren ehemaligen Stürmer Joselu bedienen.

Bleibt abzuwarten was Bruchhagens Machtwort zum Wechsel Aigners: “Er bleibt hier” für ein tatsächliches Gewicht trägt.

Meldung weiterlesen | Kommentare (39)

Heribert Bruchhagen: “vom Hocker gefallen, als er dann zu Hannover wechselte!”

von - 22.07.2014 um 00:35:20 | Profis

03.05.2014, Fussball, 1. BL, Eintracht Frankfurt - Bayer LeverkusenNicht nur die Fans von Eintracht Frankfurt sind derzeit angespannt. Testspielniederlagen und noch immer keine neuen Offensivspieler in Sicht – die Angst vor einer schwierigen Saison wächst täglich. Und nun gibt auch Heribert Bruchhagen zu, dass sich die Suche nach einem neuen Stürmer schwierig gestalte. „Wir waren einfach sicher, dass Joselu bleibt“, bekennt der Vorstandsvorsitzende in BILD, „ich bin vom Hocker gefallen, als er dann zu Hannover wechselte!“ Erst danach begann Bruno Hübner zu suchen. Inzwischen wisse jeder, dass die Eintracht Stürmer sucht. “Es kommen täglich Angebote auf den Tisch. Auch gute. Viele Berater bieten sechs Kandidaten an. Sobald Bruno ein Angebot abgibt, müssen wir damit rechnen, dass der Berater es veröffentlicht“, erklärt Bruchhagen die verzwickte Lage.

Meldung weiterlesen | Kommentare (64)

“Love Football” – “Hate Racism”! Gemeinsames Frankfurter Fanprojekt

von - 22.07.2014 um 00:11:25 | Fanszene

BornheimerHangTag3 089“Love Football” – “Hate Racism”! Vom 16.07. bis 19.07. haben ca. 20 Anhänger von FSV und Eintracht Frankfurt in einer gemeinsamen Aktion die Rückseite der 105 Meter langen und 2,2 Meter hohen Lärmschutzwand an der A661 in Sichtweite des Stadions am Bornheimer Hang mit einem Bekenntnis zu Frankfurt und gegen Rassismus gestaltet. Die Idee zu dieser außergewöhnlichen Aktion entstand in der Fanszene und wurde durch das Frankfurter Fanprojekt – verantwortlich für die Fanprojekte von Eintracht und FSV – unterstützt. Zunächst wurden Kontakte zwischen den beiden Fanszenen hergestellt und ein Nutzungsvertrag mit dem Straßen- und Verkehrsmanagement “Hessen Mobil” abgeschlossen. Anschließend wurde das 230m² große Motiv abgestimmt, das dazugehörige Material besorgt und die Wand künstlerisch gestaltet.

Meldung weiterlesen | Kommentare (1)

Tag 4: Zambrano wieder dabei

von - 21.07.2014 um 19:29:32 | Profis

07.07.2014, Fussball, 1. BL, Trainingslager Eintracht Frankfurt auf Norderney - Tag 2Am heutigen Montag wurde die Intensität im Training wieder gesteigert, nachdem man gestern großen Wert auf Regeneration gelegt hat. Das Vormittagsprogramm bestand aus dem Erlernen von verschiedenen Spielformen auf engstem Raum. Anschließend wurden in Teams von drei Spielern gegeneinander gespielt. Thomas Schaaf war angetan vom Einsatz seiner Jungs und berichtete hr-online: “Es war eine sehr intensive Einheit, die ganz schön auf die Pumpe ging, aber alle Jungs haben prima mitgezogen.” Mit dabei ist auch wieder Carlos Zambrano, der sich auf dem Weg der Besserung befindet nach einer Lungenentzündung. Ein abschließendes Blutbild hat im Laufe des Tages noch letzte Zweifel ausgeräumt. Er hat bereits mit Rehatrainer Fabacher eine erste Laufeinheit abgehalten und wird ab morgen wieder mit dem normalen Training beginnen. Dass das Training in den letzten Wochen ziemlich hart ist, musste sich auch Bastian Oczipka eingestehen. Nach seiner Verletzungsserie in der letzten Saison, ist er nach der Sommerpause wieder voll mit dabei und urteilte: “Ich hatte viel zu knabbern. Wenn man von einer Verletzung in die nächste läuft, ist es schwierig, das aufzuholen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (7)

Kommt Ilir Azemi zur Eintracht?

von - 21.07.2014 um 13:32:05 | Profis

bild_eintracht-frankfurtNach Informationen des kicker-Sportmagazins steht Fürths Ilir Azemi auf dem Absprung. Einer der Interessenten soll Eintracht Frankfurt sein. Azemi erzielte in der vergangenen Rückrunde 14 Tore in den letzten 13 Saisonspielen. Die SpVgg Fürth wird das Eigengewächs wohl nicht mehr halten können.

Meldung weiterlesen | Kommentare (33)