Laut der offiziellen Seite von Göztepe Izmir wurde Stürmer Rob Friend von dem Verein eingeladen. Sobald weitere Informationen bekannt sind, werden wir euch darüber informieren.

- Werbung -

Navigation

Vorheriger ArtikelPreuß hat sich mit der Rolle als Teammanager angefreundet
Nächster ArtikelRode geht es wieder besser

21 Kommentare

  1. Die Hauptsache: runter von der Gehaltsliste! Wenn mglich: noch ne Ablöse (träum). Aber wenn die wissen (und davon gehe ich aus), dass die Eintracht den Vertrag liebend gerne auflösen würde, werden wir kaum noch was für ihn bekommen. Fazit: Friend war ein teures Missverständnis. Occean bisher aber auch.

  2. Wenn wir für ihn kaum was bekommen, wäre das mMn gar nicht so schlimm. Hauptsache er ist von der Gehaltsliste runter!

  3. @ Campino :

    Die Zeitung Berichtet:

    “Das sich der Verein und Rob Friend eigentlich einig sind, es aber noch Verhandlungen mit der Eintracht um die Ablöse geht. Es wird davon ausgegangen das der Transfer bis zum Ende der Woche erfolgen wird”.

  4. @7 wenn das so stimmt, dann ist er weg. die eintracht wird sich sicher nicht querstellen 😉

  5. @horstsdler
    Und warum ist er Millionär ?
    Weil die Clubs ihm das Geld in den Allerwertesten gesteckt haben.
    Dabei könnte man vermuten, das er mal recht gut war als Stürmer, desweiteren gibt es noch mehr Millionäre in der Liga, die auch nicht besser sind als Rob. Er hat es auf jeden Fall nicht verdient so abgeschoben zu werden, denn er war immer bereit zu spielen und hat sich angeboten.

  6. warum soll er mir leid tun, wenn er wechselt? er uns der türkische verein sind sich ja einig. das heißt, er will lieber dort spielen, als hier trainieren und mit glück in der u23 mal mitkicken.
    wenn die ihn wirklich haben wollen, dann wird die sache schnell über die bühne gehen, weil für die eintracht ist es auf jeden fall billiger, als den vertrag aufzulösen, selbst wenn man noch einen teil der gehalts übernehmen muss.

    letztlich für alle beteiligten das beste und ein problem weniger.

  7. Das wäre ja wie ein sechser im Lotto, selbst wenn noch ein Teil des Gehaltes gezahlt werden müsste.

  8. OT:
    Von nichts kommt nichts. Und so kommt es, dass Alexander Meier immer und immer wieder Sonderschichten schiebt. Wenn die Kollegen unter der Dusche stehen, lässt er sich von Christian Kolodziej Bälle zuwerfen und spielt sie dem Konditionstrainer sauber zurück in den Arm. Jüngere Spieler, die nicht der ersten Elf angehören, liegen derweil auf dem Rasen und gucken interessiert zu…

  9. und nochmal OT:
    Quelle Kicker

    habe das Gefühl das er bei uns landen wird!!
    Sararer bleibt bis Saisonende in Fürth – und dann in Deutschland +++
    Kingsley Onuegbu und Tobias Mikkelsen gelten bei der SpVgg Greuther Fürth als Kandidaten auf einen baldigen
    Abschied. Bis zum Sommer bleiben wird der türkische Nationalspieler Sercan Sararer. “Ich bleibe bis zum
    Saisonende in Fürth”, sagte er dem kicker. Anschließend wird er die Franken mit hoher Wahrscheinlichkeit
    verlassen. Allerdings nicht, wie lange vermutet, in Richtung Türkei: “Ich bleibe in Deutschland.”

  10. @ Janilton

    Stimmt, Sararer würde vom Profil her passen.

    @ Italo

    Genau, von nichts kommt nichts !!! Vorbildlicher Profi unser Alex!

  11. wie der locke in seinen besten zeiten, heute schiebt er extraschichten im toastessen und wird die verpackung sauber dem kondi,,,, eh in den mülleimer… und die junge freundin schaut nur zu 😉

  12. @10eldesabbelhannes

    Am Wochenende reist Rob auf Einladung zu Gesprächen in die Türkei . Nun die Frage : Woher weißt du denn das die sich schon Einig sind und Rob dort spielen will ? “Quelle” ? oder nur gesabbelt von dir ?

Comments are closed.

- Werbung -