Occean nun wieder im Kader der Eintracht?

von - 13.11.2014 um 11:02:47 | Profis

occeanIm vergangenen Sommer verlieh Eintracht Frankfurt den kanadischen Stürmer Oliver Occean bis Juni 2015 an den 1. FC Kaiserslautern. Nun hat sich Occean mit dem pfälzischen Zweitligisten auf eine sofortige Auflösung seines dortigen Vertrages geeinigt. Zum Saisonbeginn wurde der 33-jährige von Lautern-Trainer Kosta Runjaicn aussortiert.

Da der Vertrag des Stürmers bei der Eintracht noch bis zum Juni 2016 Gültigkeit hat, stellt sich nun die Frage, ob Occean in den Frankfurter Stadtwald zurückkehrt und für die Eintracht spielberechtigt wäre. Gegenüber hr-online hat Heribert Bruchhagen dies eher ausgeschlossen: “Zu Vertragsdetails kann ich nichts sagen. Aber er wird sicher nicht zurückkommen.”

Meldung weiterlesen | Kommentare (14)

Wir tragen den Adler im Herzen Episode 3

von - 12.11.2014 um 17:41:04 | Fanszene

adlerimherzen_400Beim Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Bayern München ist die diesjährige Spendenaktion der Ultras Frankfurt angelaufen. Mit der Aktion “Wir tragen den Adler im Herzen” werden durch eure Spendengelder soziale Projekte in Frankfurt unterstützt. Da nun letzte Details geklärt wurden, steht jetzt auch fest, wofür eure Spenden verwendet werden.

Wie auch bei “Wir tragen den Adler im Herzen Episode 2″ im Jahr 2012 wird wieder die Lazarus Wohnsitzlosenhilfe unterstützt – diesmal in Form einer Sachspende.

Weiter planen die Ultras Frankfurt in Eigenregie eine Suppenküche für Wohnsitzlose mitten im Herzen von Frankfurt in der kalten Jahreszeit einzurichten. Dabei sollen auch hier Sachspenden für den Winter verteilt werden.

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)

Heimspiel gegen München findet statt

von - 06.11.2014 um 17:07:28 | Profis

eintracht-fcbayernmuenchenSoeben hat die Eintracht erklärt, dass das Heimspiel gegen den FC Bayern München am Samstag wie geplant um 15:30 Uhr angepfiffen wird.

Allerdings weist die Eintracht darauf hin, dass wegen des Streiks der Lokführergewerkschaft GDL keine An- UND Abreise mit Zügen oder S-Bahnen über den Bahnhof Stadion oder den S-Bahnhof Niederrad möglich ist, da die Deutsche Bahn keinen der wenigen im Einsatz befindlichen an diesen Stationen halten lässt.

Weiter weist die Eintracht darauf hin, das es zu den ohnehin bei ausverkauften Spielen voll ausgelasteten Parkflächen keine weiteren Ausweichflächen zur Verfügung stehen. Es wird daher ausdrücklich empfohlen, auf eine Anreise mit dem Auto zu verzichten beziehungsweise Fahrgemeinschaften zu bilden und zur Entzerrung der Verkehrssituation in jedem Falle frühzeitig anzureisen.

Daher wird das Stadiongelände bereits um 11:30 Uhr, die öffentlichen Parkplätze um 10:30 Uhr für die Besucher geöffnet.

Sollten sich im Bahnverkehr im Zuge der aktuell vor dem Frankfurter Amtsgericht laufenden Verhandlungen Änderungen ergeben, wird die Eintracht entsprechend reagieren und dies mitteilen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (11)

Heimspiel gegen München droht wegen Bahnstreik die Absage! – Update von 14:30 Uhr

von - 06.11.2014 um 12:17:56 | Profis

gdl-streikWie verschiedene Medien, unter anderen der Kicker, aktuell berichten, droht dem Heimspiel am kommenden Samstag die Absage. Hintergrund ist der Streik der Bahngewerkschaft GDL, über den wir bereits vor zwei Tagen berichteten. So können Polizei und Sicherheitskräfte keine Garantie dafür geben, dass inzwischen knapp 1.000 Busse, in denen die Fans anreisen wollen, im weiteren Einzugsbereich des Waldstadion abgestellt werden können.

Die definitive Entscheidung über die Austragung des Spiels soll heute Nachmittag auch in Absprache mit der DFL getroffen werden.

Meldung weiterlesen | Kommentare (23)

Wir tragen den Adler im Herzen Episode 3

von - 05.11.2014 um 17:50:35 | Fanszene

adlerimherzen_400In diesem Jahr geht die Aktion “Wir tragen den Adler im Herzen” in die dritte Runde.  Unter diesem Motto wurden bereits in 2010 und 2011/2012 Spendengelder für soziale Zwecke durch die Ultras Frankfurt gesammelt.

So kamen 2010 rund  27.000 Euro zusammen, die dem Stiftungskrankenhaus Clementine Kinderhospital, beheimatet im Frankfurter Stadtteil Ostend, übergeben wurden. Von dem Geld konnte dort ein Lungenfunktionsprüfgerät angeschafft werden. In der zweiten Episode wurden dann 21.000 Euro an die Lazarus Wohnsitzlosenhilfe e.V. Frankfurt überwiesen sowie 35 Wohnsitzlosen die Möglichkeit gegeben, das Heimspiel gegen den TSV 1860 München zu verfolgen und anschließend den Abend bei Speis und Trank (alkoholfrei) in den Räumlichkeiten des Frankfurter Fanprojektes ausklingen zu lassen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (6)

DFL terminiert Spieltage 12 bis 17

von - 25.09.2014 um 15:25:15 | Profis

Bundesliga DFL Torfabrik BallDie DFL hat heute die genauen Ansetzungen der Spieltage 12 bis 17 bekannt gegeben. Für die Eintracht hat sich ein bunter Mix fast aller möglichen Anstoßzeiten ergeben.

12. Spieltag: Samstag, 22.11.2014, 15:30 Uhr; Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt
13. Spieltag: Sonntag, 30. 11.2014, 17:30 Uhr; Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund
14. Spieltag: Sonntag, 07.12.2014, 17:30 Uhr; Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen
15. Spieltag: Freitag, 12..12.2014, 20:30 Uhr; TSG Hoffenheim – Eintracht Frankfurt
16. Spieltag: Mittwoch, 17.12.2014, 20:00 Uhr; Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin
17. Spieltag: Samstag, 20.12.2014, 15:30 Uhr, Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Frankfurt

Die nächsten Ansetzungen werden voraussichtlich in der Kalenderwoche 42 erfolgen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (4)

Hildebrand verpflichtet – Droht nun ein Abgang auf anderer Ebene?

von - 25.09.2014 um 12:23:15 | Profis

23.08.2014, Fussball, 1. BL, Eintracht Frankfurt - SC FreiburgNach der gestrigen Entlassung von Sportvorstand Fredi Bobic beim VfB Stuttgart werden in den Medien der Spätzlemetropole selbstverständlich mögliche Nachfolger diskutiert. Dabei wird auch immer wieder Bruno Hübner im Kreis der möglichen Kandidaten genannt.

Alles nur Hirngespinste der württembergischen Journalisten?

Klar ist, dass Stuttgarts aktueller Trainer Armin Veh sehr gut mit dem 53jährigen Sportdirektor der Eintracht – bedingt durch die dreijährige Zusammenarbeit – “kann” und Hübner sich in der Branche in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf erarbeitet hat. Dass der VfB Stuttgart zudem finanziell größere Sprünge als die Eintracht machen kann, ist auch bekannt. Möglicherweise lockt zudem das Amt eines Sportvorstandes.

Lotst am Ende Veh Hübner an die Neckar – so wie drei Jahre zuvor Hübner Veh an den Main holte?

Meldung weiterlesen | Kommentare (42)

Eintracht Frankfurt holt Timo Hildebrand als Trapp-Ersatz

von - 25.09.2014 um 10:51:33 | Profis

hildebrandEintracht Frankfurt hat heute umgehend auf die Verletzung und den damit verbundenen längerfristigen Ausfall von Stammtorhüter Kevin Trapp reagiert und den vereinslosen Timo Hildebrand verpflichtet. Der 35jährige ehemalige deutsche Nationaltorwart war bis zum Sommer beim FC Schalke 04 unter Vertrag und hielt sich zuletzt beim Karlsruher SC fit. Da Hildebrand in der laufenden Saison bisher vertragslos war, konnte er trotz des  Transferperiodenendes noch zur Eintracht wechseln.

Meldung weiterlesen | Kommentare (22)

Djakpa erleidet Kreuzbandruptur

von - 20.09.2014 um 23:03:25 | Profis

IMG_2234Es war die 57. Minute im Spiel gegen Schalke 04, da kam eine Flanke der Gastgeber von der linken Seite, Constant Djakpa klärte artistisch und sollte dies schlussendlich bitter bezahlen. Er blieb am Boden liegen, das Signal der Betreuer auf dem Feld in Richtung Trainer Schaaf kam schnell! Djakpa musste ausgewechselt werden und wurde sogar mit der Trage vom Feld in die Kabine gebracht. Nun die tragische Gewissheit: Nach Nelson Valdez erlitt auch der Ivorer eine vordere Kreuzbandruptur im linken Knie, wie die finale Untersuchung am späten Samstagabend durch Mannschaftsarzt Dr. Wulf Schwietzer ergab.

Meldung weiterlesen | Kommentare (13)

Aigner verlängert bis 2018 – Freude bei den Verantwortlichen

von - 17.09.2014 um 12:29:20 | Profis

08.03.2014, Fussball, 1. BL, HSV - Eintracht FrankfurtWie Eintracht Frankfurt soeben mitteilt, hat Stefan Aigner seinen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

Dieser Schritt war bereits in den letzten Wochen erwartet worden, da nur noch letzte Details geklärt werden mussten. Den Meldungen der letzten Zeit war zu entnehmen, dass Aigners Gehalt auf rund 1,3 Millionen Euro im Jahr angehoben werden sollte.

Meldung weiterlesen | Kommentare (18)