Vorbericht zum 18. Spieltag der Saison 2014/15 /// SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

von - 30.01.2015 um 20:30:44 | Profis > Vorberichte

23.08.2014, Fussball, 1. BL, Eintracht Frankfurt - SC FreiburgMal wieder viel zu lange hat sie gedauert – diese unsägliche Winterpause. Am Samstag, den 31. Januar 2015 ist es endlich soweit: Rückrundenstart. Die Frankfurter Eintracht darf diesen sogleich mit einer schweren Auswärtspartie beim Tabellenletzten SC Freiburg bestreiten. Für die Breisgauer geht es diese Saison, wie eigentlich jede Saison, einzig und allein um den Klassenerhalt. Für die Eintracht laut eigener Aussage auch. Noch. Denn die Offensivkraft der Hessen sollte eigentlich für Europa reichen. Eigentlich – wäre da nicht die schlechte Defensive, die in der Hinrunde alles andere als erstligatauglich erschien und auch in den Testspielen der Winterpause absolut nicht überzeugen konnte. Im Gegenteil. Getreu dem Motto „ein 6:5 ist besser als ein 1:0“ geht es nun also in den schönen Schwarzwald. Anpfiff der Partie ist zur Bundesliga-Standard-Zeit um 15:30 Uhr. Schiedsrichter Felix Zwayer wird das Spiel leiten und vor 2.258 euphorischen Frankfurter Anhängern (Gästekontingent ausgeschöpft) hoffentlich die richtigen Töne auf der Pfeife finden.

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)

Darmstadt 98 und FSV Frankfurt bekunden Interesse an Jan Rosenthal

von - 29.01.2015 um 08:49:01 | Profis

15.01.2015, Fussball, Trainingslager Eintracht Frankfurt in Abu Dhabi - Tag 3Jan Rosenthal hat bei Eintracht Frankfurt keine sportliche Perspektive mehr. Am Rande des Trainingslagers in Abu Dhabi erfuhr er von Trainer Thomas Schaaf und Manager Bruno Hübner Gewissheit: auf den 28-Jährigen wird nicht mehr gesetzt – kein Spiel würde er mehr im Trikot der Frankfurter absolvieren (SGE4EVER.de berichtete). Grund genug, sich auf Vereinssuche zu begeben. Der Offensiv-Allrounder, der noch einen gültigen Vertrag bis 2016 besitzt, hatte schon immer einen schweren Stand im Hessenland. Nun kommt das Interesse von zwei namhaften Vereinen aus der 2. Bundesliga wie gerufen: mit dem FSV Frankfurt und dem SV Darmstadt 98, haben laut der Bild-Zeitung gleich zwei Vereine aus der Region die Absicht, den ehemaligen Freiburger unter Vertrag zu nehmen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (5)

Okaerinasai! Japan-Duo zurück im Eintracht-Training

von - 28.01.2015 um 19:37:14 | Profis

28.01.2015, Fussball, 1. BL, Training Eintracht FrankfurtNicht mehr lange und die Eintracht startet mit dem Spiel beim SC Freiburg in die Rückrunde. Beim heutigen Training waren zwei schmerzlich Vermisste wieder mit an Bord: Frühzeitig waren die beiden mit der japanischen Nationalmannschaft beim Asien Cup ausgeschieden – nun sind Flügelflitzer Takashi Inui und Mittelfeldmotor Makoto Hasebe wieder in Frankfurt angekommen und zum Training der Eintracht hinzugestoßen. “Okaerinasai” oder “Willkommen zurück!”. Die Eindrücke, die beide Japaner bei Coach Thomas Schaaf hinterließen, waren durchaus positiv: “Die beiden machen einen sehr guten Eindruck”, so der 53-Jährige Fußballlehrer. Zudem seien sie in “guter Verfassung.” Nun spricht einiges dafür, dass dem Duo am Samstag ein Einsatz in der Startelf winkt.

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)

Stürmer Haris Seferovic gibt Europa League als Ziel aus

von - 28.01.2015 um 09:19:15 | Profis

24.01.2015, Fussball, Testspiel, Eintracht Frankfurt - Servette GenfZusammen mit Top-Torjäger Alex Meier bildet er ein gefährliches und durchschlagkräftiges Sturmduo – wahrscheinlich das Beste der gesamten Hinrunde. Der Schweizer Neuzugang Haris Seferovic konnte bisher alle Erwartungen erfüllen, wenn nicht sogar übertreffen. Kurz vor dem Bundesliga-Start gab der neue Publikumsliebling der Sport-Bild ein Interview, in dem er unter anderem über die Chancen auf eine Qualifikation für die Europa League spricht und auch über seinen Sturmpartner berichtet. Schon im September des vergangenen Jahres voller Euphorie, erwähnte er als Ziel Europa. Auf die Frage, ob er sich nun bestätigt hierbei fühle, entgegnet er, dass die Eintracht in der Vorrunde gezeigt habe, dass sie es könne. Aber die Mannschaft würde wissen, dass es auch schnell wieder nach unten gehen kann.

Meldung weiterlesen | Kommentare (11)

Fall Yaffa: Eintracht hält zum Spieler – Betroffenheit und Ratlosigkeit bei Verantwortlichen

von - 27.01.2015 um 09:33:49 | Profis

15.12.2014, Fussball, 1. BL, Training Eintracht FrankfurtDie Nachricht schlug gestern ein wie eine Bombe. Der erst vor kurzem verpflichtete Nachwuchsstürmer Yusupha Yaffa sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft. Was SGE4EVER.de und mehrere Zeitungen gestern übereinstimmend berichteten, hat auch die Eintracht mittlerweile bestätigt: dem 18-Jährigen wird von der Staatsanwaltschaft versuchte oder vollzogene Vergewaltigung vorgeworfen. Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen zeigt sich betroffen und auch ratlos: “Wir sind ein Fußballverein und mit solchen Themen auch nicht so häufig konfrontiert, um es mal so zu sagen“, so der 66-Jährige auf der gestern kurzfristig einberufenen Pressekonferenz der Eintracht. Tatort soll die Wohnung von Abwehrchef Carlos Zambrano in Sachsenhausen gewesen sein – dieser und der Brasilianer Piazon sollen sich zum Tatzeitpunkt allerdings nicht mehr in der Wohnung aufgehalten haben. Sonntagmorgen wurde Yaffa von der Polizei festgenommen, nachdem das angebliche Opfer bereits eine Meldung abgegeben hatte und sich im Krankenhaus behandeln ließ.

Meldung weiterlesen | Kommentare (12)

Letzter Härtetest: Eintracht testet heute gegen Servette Genf

von - 24.01.2015 um 09:25:11 | Profis

icon-allgemein-testspielAm heutigen Samstag, den 24.01.2015, bestreitet die Frankfurter Eintracht ihren letzten Härtetest vor der Rückrunde, die nächstes Wochenende startet. Testspiel-Gegner ist der 17-malige Schweizer Meister Servette Genf, der momentan in der  zweitklassigen Challenge League spielt. Für die Fans besteht die Möglichkeit, das Spiel live im Waldstadion zu verfolgen: Anpfiff der Partie gegen den Traditionsverein ist um 15:00 Uhr. Trainer Thomas Schaaf hatte am gestrigen Freitag ein Geheimtraining anordnen lassen, so dass man auf die Aufstellung gespannt sein darf. Auf Eintracht-TV und im hr wird das Duell leider nicht übertragen. Dort sind nach Spielende jedoch Zusammenfassungen zu sehen.


Info: Die Kassen am Haupteingang und an der Wintersporthalle werden ab 12:00 Uhr geöffnet sein. Die Eintrittspreise betragen 10,- bzw 5,- Euro (ermäßigt) im Sitzplatzbereich  und 5,- Euro (3,- Euro) im Stehplatz- und Rollstuhlfahrerbereich. Die Dauerkarten besitzen für das Spiel keine Gültigkeit.

Meldung weiterlesen | Kommentare (21)

Entwarnung bei Marc Stendera – Zambrano erstmals wieder im Mannschaftstraining

von - 16.01.2015 um 08:38:26 | Profis

Stendera_Test_HSVAufatmen bei der Eintracht. Die gestrige Testspiel-Niederlage gegen den Hamburger SV, mit einer vogelwilden Abwehr, interessierte nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Marc Stendera nur noch am Rande. Zu groß war die Sorge, dass sich das 19-jährige Talent ernsthaft verletzt hat. Ein dick bandagierter Knöchel trug zu nicht gerade viel Euphorie bei Verantwortlichen und Fans bei.

Eine Zwangspause bleibt dem versierten Techniker und Mittelfeldstrategen nun erspart: Stendera nahm nach am Freitagmorgen am regulären Auslaufen des Teams teil und hatte keine Probleme mehr.

Meldung weiterlesen | Kommentare (21)

Fußball-Gott Alex Meier ist mit Vorrunde der Eintracht zufrieden und erwartet schwere Rückrunde

von - 23.12.2014 um 11:46:11 | Profis

20.12.2014, Fussball, 1. BL, Bayer 04 Leverkusen - Eintracht FrankfurtIn einem Interview mit der Bild-Zeitung zieht Eintracht-Goalgetter Alex Meier Bilanz zur Hinrunde, spricht über die Europa League und prognostiziert eine schwere Rückrunde. “Neunter Platz und 23 Punkte, damit können wir zufrieden sein – gerade weil wir einen schweren Umbruch hatten, wichtige Spieler uns verlassen haben. Das ist sehr gut”, so der 31-Jährige gegenüber dem Blatt. Angesprochen auf seine schwierige Situation zu Saisonbeginn, als Neu-Coach Thomas Schaaf ihn erstmal nicht als Stammspieler sah und auch die Kapitänsbinde an Torhüter Kevin Trapp übergab, antwortet er, dass es ja die Journalisten gewesen sind, die sich ziemlich sicher gewesen seien, dass der “Lange” es wird. Jedoch habe er seinem Torwart schon Wochen zuvor gesagt, dass er Kapitän werden wird. “..und es ist auch okay, Kevin macht es ja gut.”. Auf den Einwurf, dass er es am Ende aber doch meistens gemacht hätte, da Trapp verletzt fehlte, entgegnet er nur trocken: “Auf dem Platz muss jeder Verantwortung übernehmen” und er sei ja “jetzt der Älteste.” Auch, das es keinem helfe, wenn er die Binde beleidigt abgelehnt hätte, merkt er an. Ein großer Redner sei er nicht in der Kabine und hat sogleich einen Rat an die Jungen parat: “Es ist wie es ist: Gut so.”

Meldung weiterlesen | Kommentare deaktiviert

Vorbericht zum 17. Spieltag der Saison 2014/15 /// Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt

von - 19.12.2014 um 23:05:43 | Profis > Vorberichte

bayerleverkusen-eintrachtAm 17. und letzten Spieltag vor der Winterpause muss die Frankfurter Eintracht bei Bayer Leverkusen antreten. Die Werkself befindet sich klar auf Kurs Champions League, wohingegen die SGE zumindest die Europäischen Plätze im Blickfeld hat und mit dem Abstiegskampf erst einmal nichts mehr zu tun haben dürfte. Für beide Mannschaften bietet sich die große Chance, einen hervorragenden Abschluss der Hinrunde hinzulegen. Die Zuschauer erwartet ein wahrscheinlich großes Offensiv-Spektakel, da bei den bisherigen Spielen beider Teams immer viele Tore fielen und die SGE nach Bayern München die zweimeisten Tore der Liga erzielen konnte – aber mit 33 Gegentreffern hinten wie ein Scheunentor geöffnet erscheint.

Anstoß der Partie, die am Samstag, den 20.12.2014 stattfinden wird, ist um 15:30 Uhr. Schiedsrichter Wolfgang Stark wird die Partie in der BayArena leiten. Aus Frankfurt werden über 2800 Fans mitreisen und ihre Elf in die verdiente Winterpause brüllen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (3)

Vorbericht zum 16. Spieltag der Saison 2014/15 /// Eintracht Frankfurt – Hertha BSC

von - 16.12.2014 um 21:11:03 | Profis > Vorberichte

eintracht-herthabscberlinWeihnachten steht vor der Tür und die Hinrunde in der Bundesliga-Saison 2014/15 neigt sich dem Ende entgegen. Am Mittwoch, den 17.12.2014, bestreitet die Frankfurter Eintracht ihr letztes Heimspiel des Jahres. Gegner ist die Berliner Hertha. Für die Truppe aus der Hauptstadt geht eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen zu Ende und mit einem Sieg in Frankfurt, wäre es noch vor dem letzten Spieltag am Samstag eine sehr solide. Natürlich werden die Hessen alles dagegen setzen und ihrerseits, den Blick nach oben gerichtet, auf Sieg spielen. Mit einem solchen wäre man weiterhin gut im Rennen um die internationalen Plätze – trotz der unglücklichen Pleite gegen Hoffenheim am Wochenende. Angepfiffen wird die Partie unter Flutlicht um 20:00 Uhr durch Schiedsrichter Gudio Winkmann. Bisher wurden rund 38.000 Tickets für das Spiel verkauft, so dass die Tageskassen ab 18:00 Uhr geöffnet haben. Etwa  1000 reisewillige Anhänger der Berliner werden erwartet.

Meldung weiterlesen | Kommentare (1)